joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 394
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 16.02.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Alptraum ein:

VERSCHÜTTET WORDEN

ICH BIN VON EINER SCHNELAWINE VERSCHÜTTET WORDEN UND VON EINEM HUND GERETTE WORDEN

VERSCHUETTET = überfordert sein, Detailsmit den Problemen anderer zugeschüttet werden

Assoziation: Arbeit an Freiheit und Vertrauen.
Fragestellung: Wo in meinem Leben bereite ich mich darauf vor, meine Stärken zu zeigen?
 
Ist man verschüttet, ist zuviel auf einmal über einem hereingebrochen. Man sollte es nach und nach aufarbeiten und neu beginnen.

Siehe Flüssigkeit Erdrutsch Getränk Lawine

  • Bis zum Hals verschüttet sein, kann bedeuten, dass man von der Arbeit oder Verantwortung völlig überfordert ist. Man ist nicht mehr in der Lage, in einer Situation so zu funktionieren, wie man es möchte, weil man mit den Problemen anderer zugeschüttet wird.
  • Wurde man lebendig begraben kann das bedeuten, dass man in einer permanenten Sackgasse gefangen ist, etwa in einer unglücklichen Ehe, oder einer prekären Beschäftigung.
  • Verschüttet man eine Flüssigkeit, so ist man entweder sehr unachtsam, oder man vergeudet jetzt seine Kräfte. Man fürchtet, die Kontrolle über etwas zu verlieren, von dem man zunächst geglaubt hat, dass man sie behält. Das kann sogar dazu führen, dass man sich aus Nachlässigkeit oder mangelnder Verantwortung schämt. Auch: Verpasste Gelegenheiten.
  • Wenn es sich um eine gefährliche oder heiße Flüssigkeit handelt, kann etwas verschütten im Traum auch eine Befreiung darstellen, das endlich loszulassen, was wir nicht mehr in den Griff bekommen können.

keine volkstmliche Deutung vorhanden.

HUND = emotionale Verteidigung, Detailssich gegen heftige Gefühlsregungen oder Probleme zur Wehr setzen

Assoziation: Gehorsamkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit; Fragestellung: Wie schütze ich mich vor mulmigen Gefühlen?   Hund im Traum symbolisiert die empfindlichen Bereiche des Lebens, die besonderen Schutz bedürfen. Er zeigt auch an, wie man sich gegen seelische Verletzungen abschirmen oder zur Wehr setzen kann. Manchmal taucht er als Führer durch die Welt des Unbewußten auf, der zur Selbsterkenntnis auffordert. ... weiter

Ähnliche Träume:
 
08.02.2015  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Suppe verschüttet
Ich habe fleischbrühe gekocht und sie am herd auf den fußbode verschüttet.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x