joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 2186
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 06.02.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 49-56 diesen Alptraum ein:

wildschweine mit frischlingen

ich fuhr mit meiner tochter im wald fahrrad. dort sahen wir wildschweine mit frischlingen, die durch das gebüsch liefen. ich hatte etwas angst und sagte zu meinem kind, daß wir schnell wegfahren. es war am tage. es gab einen maschendrahtzaun und ein tor. eine wirkliche gefahr bestand aber nicht. die wildschweine haben uns wohl nicht bemerkt.

WILDSCHWEIN = Rücksichtslosigkeit, Detailssich anderen gegenüber bewusst unangenehm verhalten

Assoziation: Lust und Völlerei.
Fragestellung: Wo benehme ich mich daneben?
 
Wildschwein im Traum stellt Eigenschaften der Persönlichkeit dar, die auffallend hartnäckig, unnachgiebig und rücksichtslos sind. Man ist zum Kampf entschlossen, und verhält sich anderen gegenüber bewusst unangenehm. Indem man z. B. absichtlich Streit sucht, oder keinerlei Kompromissbereitschaft zu zeigen bereit ist. Wenn es im Traum wild umherläuft, symbolisiert es auch Wildheit, Kraft und Mut und drückt den Wunsch aus, dem monotonen Alltag und seinen Pflichten zu entkommen.

Natürlich verweist dieses Tier auch auf die eigenen ungebändigten Triebkräfte und Energien, die in den zwischenmenschlichen Beziehungen gelegentlich Kummer bereiten können.
 
Möglicherweise hat man auch mit schwierigen Menschen zu tun, die kein Interesse an einer Zusammenarbeit haben. Man wird in Verlegenheit gebracht, weil jemand nicht zuhört, oder unverblümt zu erkennen gibt, dass er anderer Meinung ist. Diese Tiere weisen auch auf etwas Ungestümes, wie etwa sexuelle Bedürfnisse, die nicht zu stark unterdrückt werden dürfen, um nicht die Kontrolle zu verlieren.
 
Spirituell: Während das Hausschwein große Fruchtbarkeit symbolisiert, ist das Wildschwein ein Symbol des Dämonischen.
 
Siehe Eber Ferkel Schwein

  • Ein Wildschwein sehen deutet an, dass Ärger in der realen Welt auf uns wartet. Vielleicht hatten wir einen Streit mit jemandem, der unhöflich war und uns seine Denkweise aufzwingen wollte. Wir sind es nicht gewohnt, in Gesellschaft solcher Menschen zu sein, aber wir können es nicht vermeiden. Tun wir unser Bestes, um böswilligen Kommentaren gegenüber mit Gelassenheit zu reagieren, insbesondere wenn diese Person bei der Arbeit mehr Autorität hat als wir.
  • Von einem Wildschwein verfolgt werden, steht für die Liebe zur Gefahr. Wir sind von Natur aus ein Abenteurer und lieben Situationen, die einen Adrenalinschub verursachen.
  • Vor einem Wildschwein davonlaufen, symbolisiert eine freudige und gute Nachricht. Das kann mit dem geschäftlichen Bereich zusammenhängen oder mit jemand aus unserem Privatleben.
    • Wenn jemand anderes vor einem Wildschwein davonläuft, bedeutet dies, dass uns ein geliebter Mensch enttäuschen wird. Unser Freund wird in einem schwierigen Moment vielleicht nicht genug Zeit für uns haben, was uns verletzen wird, da wir glauben, eine solche Behandlung nicht verdient zu haben.
  • Von einem Wildschwein angegriffen werden, gibt uns zu verstehen, dass wir uns vor einem rücksichtslosen Menschen in Acht nehmen müssen. Wir könnten das Opfer der Wut eines anderen werden, wenn wir uns zur falschen Zeit am falschen Ort aufhalten.
    • Versuchen wir dabei, uns zu verteidigen, symbolisiert das Mut und die Bereitschaft, sich jedem Problem und jeder Herausforderung im Leben zu stellen.
  • Ein Wildschwein jagen zeigt, dass man etwas dagegen tun muss, um nicht aus der Bahn geworfen zu werden. Man neigt dazu, sein Bedürfnis nach Unabhängigkeit zu unterdrücken. Oder man verschwendet zu viel Energie und Zeit für etwas Unrentables. Man hat einen Job begonnen, an dessen Erfolg viele Leute zweifeln, also will man ihnen das Gegenteil beweisen.
    • Wenn jemand anderes ein Wildschwein jagt, bedeutet dies, dass ein Kollege von der Arbeit möglicherweise die Belohnung für eine Arbeit erhält, die wir erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Wenn wir Wildfschweinfleisch essen, bedeutet dies, dass uns jemand große Ehre erweist. Das kann eine Anerkennung für eine geleistete Arbeit sein. Wie auch immer, Menschen aus unserem Umfeld werden die Bedeutung unseres Handelns erkennen und uns dafür belohnen.
    • Wenn andere Wildfschweinfleisch essen, sind wir auf jemand eifersüchtig oder neidisch, weil er mehr Glück oder Geld zu haben schweint, als wir. Jemand, der uns nahe steht, hat womöglich alles erreicht, wovon wir schon immer geträumt haben.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wildschweine künden Gefahren an sowie deren Überwindung;
  • Wildschwein versteht man wie Schwein, es warnt aber besonders vor Rücksichtslosigkeit.
  • Wildschwein sehen: mühevoll Geschaffenes oder Aufgebautes wird von jemandem rücksichtslos zerstört werden.
  • Einen wilden Eber im Traum zu jagen oder schießen, warnt vor Neidern.
(arab.):
  • Wildschweine sehen: Bekanntschaft mit einem bösen Menschen machen, Ärger und Verdruß.
  • Wildschwein essen: sich einer heiteren Stimmung erfreuen.
  • Wildschwein schießen: du wirst einen gefährlichen Feind unschädlich machen.
(indisch):
  • du wirst Unheil erfahren.
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
WALD = verwirrt sein, Detailswegen etwas die Orientierung verloren haben

Assoziation: Ungewissheit, Irritation, Verlorenheit; Fragestellung: Welches Problem sorgt für Unsicherheit?   Wald im Traum deutet man, als das Ausgeschlossensein von Maßnahmen, die einem das Gefühl der Geborgenheit geben. Ein Problem, das zu Unzufriedenheit und Verunsicherung geführt hat. Es mangelt einem an Selbstvertrauen oder man leidet unter Kontrollverlust.   Wald bedeutet in der Regel, dass man das ... weiter
FAHRRAD = das Streben nach Harmonie, Detailsseine Probleme aus eigener Kraft bewältigen wollen

Assoziation: Fortkommen aus eigenem Antrieb; Freizeit. Fragestellung: Habe ich genug Kraft, um es zu schaffen? Wird es Spaß machen?   Fahrrad im Traum steht für das Streben nach Harmonie und Ausgeglichenheit. Wir trachten danach, unsere Aufgaben und Probleme vorwiegend aus eigener Kraft zu bewältigen. Auch: Eigenmächtig Ornung ins Chaos bringen, um wieder zur gewohnten Normlität zurückzukehren; versuchen, uns ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
TOCHTER = Brauchtum oder Entwicklungen, DetailsErwartungen unterstützen, denen es an Kraft fehlt

Assoziation: jugendliches, weibliches Selbst. Fragestellung: In welchen Bereich meines Lebens bin ich bereit, jugendliche Empfänglichkeit zum Ausdruck zu bringen?   Tochter im Traum deutet auf die Entfaltung passiver Pläne, Bräuche oder Entwicklungen hin. Das macht sich bemerkbar, indem man Situationen oder Erwartungen unterstützt, denen es an Kraft fehlt oder die man nicht beherrschen kann. Eine Traum-Tochter kann ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, Detailsetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen ... weiter
TOR = eine Übergangsphase, Detailseine Schwelle im Leben überschreiten

Tor im Traum stellt eine Übergangsphase zu etwas Neuem dar. Man steht am Anfang oder befindet sich vor dem Eingang in eine neue Entwicklungsstufe. Deshalb symbolisiert das Tor auch eine Bewußtseinsveränderung. Tore erscheinen häufig dann, wenn man vor der einsetzenden Geschlechtsreife, der Elternschaft, dem Tod oder sonst einer gewichtigen Veränderung steht. Geht man durch ein Tor hindurch, wird man es überwinden. ... weiter
GEFAHR = das sich Gedanken über Gefahren machen, Detailssie kann auch auf eine Gefährdung hinweisen

Assoziation: Bedrohlich erscheinende Veränderung. Fragestellung: Wovor habe ich Angst etwas zu verlieren, wenn ich mich ändere?   Gefahr im Traum weist auf Gefährdung hin. Aber man vergesse nie, dass das Gleichnis des Gefährlichen benutzt wird, um eine Lebenssituation, die besonders viel Einsicht erfordert, eindrücklich darzustellen. Darum darf man Gefahrenträume nicht wörtlich nehmen. Es ist selten, dass solche ... weiter
TAG = steht für einen bestimmten Lebensabschnitt, Detailsseine Denkfähigkeit ins rechte Licht rücken

Tag im Traum steht für einen bestimmten Lebensabschnitt; die weitere Bedeutung ergibt sich aus den Vorgängen im Traum. Wenn in einem Traum deutlich hervortritt, dass ein Tag vergangen ist, macht man sich damit selbst darauf aufmerksam, dass man bei manchen Betätigungen die Zeit beachten muß und mit ihr nicht zu verschwenderisch umgehen darf. Wird es im Traum Tag, will uns das Unbewußte daran erinnern, dass wir bewußter ... weiter
GEBUESCH = Verborgenes, Detailsdas man noch nicht wahrgenommen hat

Gebüsch im Traum steht allgemein für etwas Verborgenes; dabei kann es sich um Risiken auf dem weiteren Lebensweg handeln, die man noch nicht wahrgenommen hat, oft aber auch um wichtige Einsichten in einen Sachverhalt oder in die eigene Persönlichkeit. Das brennende Gebüsch wird in Anlehnung an die Bibel häufig als wichtige Erkenntnis interpretiert, die spontan wie eine Offenbarung über einen kommt.   Symbol für ... weiter

Ähnliche Träume:
 
10.02.2021  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Wildschwein im Haus
Ich befinde mich in meinem Haus, die Tür steht auf und ein Wildschwein kommt herein gelaufen. Mir macht es keine Angst. Aber ich rufe einer Freundin zu, sie soll lieber auf einen Tisch klettern. Dann kommt mein Mann und erschießt das friedliche Wildschwein
 

22.04.2020  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Wildschwein
Ein Wildschwein greift an! Ich flüchte mich auf ein Auto! Danach nehme ich eine Pistole und erschieße das Wildschwein! Die Polizei schaut zu!
 

02.02.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Wildschwein Hund
Ich bin nach Mexiko geflogen. Dort war ich mitten in der Stadt. Ein Wildschwein-Hund ist mir nachgelaufen. Es wollte unbedingt zu mir. Aber ich wollte es nicht. Es gab sogar Stellplätze für Wildschwein-Hunde von Menschen, um sie dort abzustellen und anzuketten. Ich hab auch versucht, meins anzuketten. Aber ich hab das mit dem Gurt nicht verstanden, wie das funktionieren soll. Also bin ich einfach in ein Haus geflüchtet.
 

24.12.2017  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Wildschweine
Ich befand mich draußen, ebene Fläche mit Gras. Ein kleiner Hügel ist vor mir, mit einem Baumstamm drauf, der eine Gabelung in der Mitte hatte. Bei mir in der Nähe befanden sich 1 oder 2 Personen, die ich anscheinend kannte aber die Gesichter nicht wahrnehmen konnte. 1 Wildschwein kam auf mich zu und ging zügig auf dem Hügel mit der Baumstamm. Unterhalb der Erhöhung war eine Ebene mit einer Lichtung, wo sich das 2te Wildschwein befand. Ich sprang von dem Baumstamm herunter in die Lichtung und von da aus links an dem Wildschwein vorbei.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x