joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 714
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 19.01.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diese Vision ein:

tisch und stuhl

ich auf einem balkon mit weissen tisch und stühle gedeckter tisch und ein mann

TISCH = Entscheidungsfähigkeit, Detailssich aller verfügbaren Chancen und Gelegenheiten bewusst sein

Assoziation: Ort der Aktivität.
Fragestellung: Was bin ich zu prüfen oder tun bereit?
 
Tisch im Traum deutet darauf hin, dass wir uns unserer Entscheidungsmöglichkeiten bewusst sind. Wir registrieren alle möglichen oder verfügbaren Chancen und Gelegenheiten. Er kann auch andeuten, dass wir unsere Absichten und Pläne vor anderen offenlegen wollen. Tische vereinen Menschen, deshalb versprechen sie, immer auch neue interessante Bekanntschaften.
 
Ein Tisch kann auch unangenehme Gefühle über uns bekannte Personen ausdrücken, die ihre wahren Gedanken oder Gefühle unverholen oder hemmungslos preisgeben; unangenehme Wahrheiten, die offenbart werden.

Ein Tisch ist ein Möbelstück mit sozialen oder beruflichen Funktionen und symbolisiert im Traum Entscheidungsfähigkeit. Er ist ein Ort der Familienzusammenkünfte, und für uns Träumende sind die gemeinsam eingenommenen Mahlzeiten vielleicht ein wichtiges Ritual. Auch der Konferenztisch in der Arbeitswelt hat ein rituelles Element.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene kann ein Tisch im Traum für ein spirituelles Gericht stehen und spirituelle Gesetze symbolisieren.
 
Siehe Altar Billard Decke Konferenz Möbel Schreibtisch Schublade Stuhl

  • Einen Tisch sehen, symbolisiert soziale Einheit und familiäre Verbindungen.
    • Ein runder Tisch ist ein Symbol für Teilen, Zusammenarbeit, Gleichberechtigung und Chancengleichheit. Es symbolisiert auch Ehrlichkeit, Loyalität und Ritterlichkeit. Ein runder Tisch kann in der Realität auch viele Gäste prophezeihen.
    • Ein leerer Tisch verkündet kriegerische Konflikte und Streitigkeiten.
    • Ein besonders langer Tisch, kann ein Signal dafür sein, dass wir uns einsam und isoliert fühlen, obwohl wir von Familie und Freunden umgeben sind. Alle um uns herum bewegen sich vorwärts, aber wir können nicht mithalten.
    • Kleine dekorative Tische im Traum, lassen Wohlbefinden und Vergnügen erahnen.
    • Wenn der Tisch kaputt ist oder alt aussieht, deutet dies auf eine gewisse Spannung in unserer Umgebung hin. Es kann sich auch auf ein Gefühl der Unsicherheit beziehen. Vielleicht gibt es etwas, das wir nicht mehr in uns behalten können und das endlich ans Licht kommen muss.
    • Eine gedeckter Tisch bedeutete nach heutiger Deutung, die uns aufgetischte Lebensenergie, die uns Seelisches wie Geistiges verarbeiten läßt. Für die alten Ägypter bedeutete dieses Traumbild, dass sich Gäste einstellen werden, die man gut bewirten sollte, denn wäre der Tisch leer, würden sie sich langweilen.
    • Ein Eßtisch kann den Wunsch nach fröhlicher Gesellschaft symbolisieren. Allgemein steht er für das äußere Leben, zum Beispiel die Arbeit. Ist er schön gedeckt, spricht das für Glück, Erfolge und Wohlstand, andernfalls für Mißerfolge und Kummer. Je mehr Essen es gab, desto besser. Esstisch steht manchmal auch für Situationen, die im Wachleben unbelastet sind - sprich: Nicht das tun müssen, was wir nicht wollen. Sind wir übergewichtig und haben einen Esstisch gesehen, ist dies ein Zeichen dafür, dass es besser ist, uns beim Essen zurückzuhalten.
    • Erscheint im Traum ein Operationstisch, ist dies ein Symbol für eine besonders, oft sogar, überlebenswichtige Entscheidung.
    • Wenn im Traum ein Tisch aus Stein, Beton oder Zement vorkommt, sollten wir zu den Grundlagen unserer Pläne zurückkehren. Vermeiden wir es im Wachleben, etwas Besonderes auszuprobieren, und konzentrieren uns auf die Durchführbarkeit unserer Vorstellungen.
  • Den Tisch decken, legt nahe, dass wir den Grundstein für einen Plan oder ein persönliches Unterfangen legen. Es zeigt auch unser Vertrauen.
  • Gleichzeitiges Essen und Sprechen am Tisch, verspricht eine Verbesserung der Beziehungen zu einer Person, mit der wir derzeit nicht einverstanden sind.
  • Wer im Traum einen Tisch abräumt, hält wohl nicht viel von dem ganzen "Seelenkram", ist im Wachleben ein Realist, der reinen Tisch machen möchte. Wenn wir das gesamte Geschirr vom Tisch nehmen, um es zu spülen, kommt bald eine unruhige und freudlose Zeit auf uns zu.
  • Einen Tisch kaufen oder sehen, wie er nach Hause gebracht wird, ist ein Zeichen großer Veränderung.
  • In einem Traum auf den Tisch klopfen, ist ein klares Zeichen von Meinungsverschiedenheit, Streit und der Wahrscheinlichkeit, dass wir uns durch unbedachte Äußerungen Feinde schaffen.
  • Auf dem Tisch liegen, zeigt unser Bedürfnis nach Entspannung und einer Auszeit. Diese Symbolik bezieht sich in der Regel auf gesundheitliche Bedenken und Ängste um das körperliches Wohlbefinden.
  • Ist der Tisch plötzlich verschwunden, und man kann ihn nicht mehr finden, bedeutet dies, dass uns ein Rivale unser Glück stiehlt.
  • Wenn der Tisch wackelt oder in der Luft schwebt, kann die Familie aufgrund von Verrat, Betrug oder Täuschung auseinanderfallen. Manchmal weist ein solcher Traum auch auf eine schlechte finanzielle Situation hin.
  • Der umgestürzte Tisch, sagt große Probleme voraus, aufgrund dessen alles im Haus auf dem Kopf stehen wird.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Lebenssymbol; man sitzt vor seinem Leben und sieht, was darauf steht.
  • Tisch kündet eine Geselligkeit an; man wird sich bei schön gedecktem Tisch gut dabei amüsieren, bei ungedecktem Tisch dabei langweilen.
  • Durchaus ernst zu nehmen ist auch die mittelalterliche Auslegung, dass der einen guten Hausstand führe, der im Traum eine reine weiße Tischdecke auflegt, ein schmutziges Tuch hingegen beweise das Gegenteil.
  • Tisch decken oder decken sehen: an einer großen Festlichkeit teilnehmen.
  • auch: verheißt glückliche Verbindungen und positive Umstände.
  • einen vollen Tisch sehen: jetzt kann man häusliches Glück und zukünftigen Wohlstand genießen.
  • von einem Tisch ohne Tischtuch essen: frei und unabhängig entscheiden. Geld oder das Verhalten anderer hat für einem keine Bedeutung.
  • Tisch abräumen: Freude wird bald Sorgen und Gleichgültigkeit weichen.
  • einen leeren Tisch sehen: bedeutet Armut oder Streit; man sollte sich in Zukunft vermehrt für Haus und Familie sorgen.
  • bei guter Unterhaltung an einem Tisch sitzen: Freude.
  • andere an einem Tisch sitzen sehen: sehr günstiges Omen.
  • ein sich selbst bewegender Tisch: man wird von Unzufriedenheit heimgesucht und will etwas ändern.
  • ein schmutziges Tischtuch: symbolisiert Ungehorsamkeit von Dienern oder Kindern. Freude wird Streit Platz machen.
  • ein zerbrochener Tisch: ist ein Zeichen für schwindendes Glück.
  • jemand auf dem Tisch sitzt oder steht, heißt dies, dass er seine Wünsche mit unlauteren Mitteln umsetzen will.
  • jemand auf den Tisch klopfen hören: man wird seine Einstellung gegenüber Freunden ändern und sich in Gefahr bringen; man wird auch den Respekt von Freunden und Verwandten verlieren.
  • Mehl auf dem Tisch macht alle Träume wahr.
  • Reife Früchte auf dem Tisch bringen Wohlstand und Glück. Wenn die Früchte faul wären, würde es Probleme in Ihrem Leben geben.
  • Fisch auf dem Tisch symbolisiert ein Baby, das in die Familie kommt.
  • Brotkrumen symbolisieren Armut.
  • Tote am Tisch versprechen einen plötzlichen Wetterwechsel. Wenn die verstorbenen Verwandten freudig am Tisch kommunizieren, werden Sie bald gute Nachrichten erhalten.
  • Ein Mann, der Ihren kaputten Tisch in einem Traum repariert, verspricht einen neuen Beschützer in Ihrem Leben.
(arab.):
  • am Tisch sitzen: glückliche Lebensumstände, frohe Gesellschaft.
  • Tisch decken: du wirst zu Wohlstand gelangen, du hast ein gemütliches Heim.
  • Tisch abdecken: dir entgeht ein Gewinn.
  • gedeckten Tisch sehen: du wirst Gäste bekommen, Wohlstand.
  • leeren Tisch: Mangel; Einsamkeit. Du solltest dich bemühen, mehr für Haus und Familie zu sorgen.
  • Schreibtisch: man möchte im Leben noch viel erreichen.
  • Konferenztisch: deutet auf Schwierigkeiten im Berufsleben.
(indisch):
  • Tisch decken: Lustbarkeit.

STUHL = Inaktivität, Entspannung und Passivität, Detailssich nach Ruhe und Erholung sehnen

Assoziation: Inaktivität, Entspannung, Passivität.
Fragestellung: Was behagt mir?
 
Stuhl im Traum sagt "Nein" zu einer Entscheidung. Situationen, bei denen man sich bewusst ist, dass man nicht daran teilnehmen will, oder darauf wartet, dass man aus ihnen austeigen kann. Oder man sitzt etwas Ärgerliches einfach aus und verhält sich dabei so, dass man sich wohl fühlt. Oft steht dahinter auch eine Haltung, die sich hartnäckig zu kooperieren weigert. Wenn wir im Traum einen Stuhl sehen, kann dies mehrere Bedeutungen haben:

Alternativ kann ein Stuhl auch ein Projekt darstellen, bei dem man sich Zeit lässt es genau zu betrachten, bevor man damit fortfährt. Oft weist er auch auf das Bedürfnis nach Ruhe und Erholung hin, die man derzeit in der Hektik des eigenen Lebens nicht findet.
 
Siehe Ausruhen Couch Hocker Kissen Lehnstuhl Rollstuhl Schemel Sessel Sitzbank Sitzen Sofa Thron

  • Die Art des Stuhls symbolisiert allgemein die soziale Stellung und das Ansehen bei anderen.
    • Ein Holzstuhl besagt, dass wir anderen sofort zeigen müssen, dass wir eine vertrauenswürdige Person sind, sei es bei der Arbeit oder im Privatleben. Daher müssen wir auch unser Handeln überprüfen, um mehr Charakterstärke und professionelles Engagement ausstrahlen zu können.
    • Ähnelt der Stuhl einem Thron, kann das nach alter Traumdeutung ein ehrenvolles, einflußreiches Amt versprechen.
    • Der Schulstuhl weist darauf hin, dass in Kürze etwas Bedeutendes geschehen wird. Das bedeutet nicht, dass es gute Dinge sein werden, aber wir werden von nun an viel lernen müssen. Wir müsssen sehr aufmerksam und bereit sein, wenn das passiert.
    • Ein roter Stuhl kann eine gefährliche Lage signalisieren. Man ist sich bewusst, dass man irgenwie festsitzt.
    • Ein kaputter Stuhl zeigt, dass wir bald neue Leute treffen werden, die uns spezielle Geschäftsangebote machen. Er kann neue Entscheidungen ankündigen und uns ermutigen. Seien wir vorbereitet, denn diese Art von Traum zeigt, dass uns bald angenehme Dinge passieren werden.
      • Wenn wir auf einem kaputten Stuhl sitzen, ist dies ein Zeichen für Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten mit Menschen, die uns sehr nahe stehen. Dieser Traum zeigt jedoch an, dass die bestehenden Probleme erfolgreich gelöst wurden.
  • Ein Stuhl im Haus, gilt als Warnung vor gewissen Haushaltsangelegenheiten. Solch ein Traum ist ein Zeichen dafür, dass wir uns mit Problemen in unserem Haushalt oder in Bezug auf unsere Familie befassen müssen, bevor sie zu größeren Problemen ausarten.
    • Einen Stuhl außerhalb des Hauses zu sehen, ist ein Zeichen dafür, dass wir uns Zeit zum Ausruhen und Entspannen nehmen müssen. Wir haben uns mit viel zu vielen Verpflichtungen verausgabt und es ist an der Zeit, dass wir uns endlich eine Auszeit nehmen.
  • Wenn jemand auf dem Stuhl sitzt, ist es wahrscheinlich, dass uns jemand besuchen wird.
    • Selbst auf einem Stuhl sitzen, bedeutet, dass wir mehr Zeit für uns nehmen sollen. Wir müssen unsere körperliche und geistige Gesundheit aufrechterhalten oder uns Aktivitäten widmen, die uns zufrieden stellen. Verwenden wir diese Träume, um unsere Zeit zu verwalten oder sogar Hilfe zu suchen, um mehr über unseren Gesundheitszustand zu erfahren. Ansonsten umschreibt dieses Sitzmöbel nur kurze Erholungspausen, die wir uns bei der Arbeit gönnen können. Die Ruhepause auf einem Stuhl ist eben nicht so bequem wie die auf einem Sessel.
    • Wenn ein Kind oder mehrere Kinder auf Stühlen sitzen, ist dieser Traum als Warnsignal an unsere Gesundheit zu verstehen.
    • Wenn niemand auf dem Stuhl sitzt, ist dies ein Zeichen dafür, dass wir bald Anerkennung oder Wertschätzung für unsere Arbeit erhalten werden.
  • Wenn wir im Traum viele Stühle sehen, dürfen wir uns freuen, denn dies ist ein Zeichen dafür, dass wir in Kürze für all unsere Taten und unseren Einsatz bei der Arbeit belohnt werden. Dies ist zwar keine finanzielle Belohnung, aber dennoch eine großartige Chance, uns weiterhin zu motivieren und unser Selbstwertgefühl zu steigern.
  • Wenn wir einen Stuhl kaufen, müssen wir unseren finanziellen Ausgaben mehr Aufmerksamkeit schenken. Machen wir uns einen Haushaltsplan, damit wir in Zukunft nicht auf Probleme stoßen.
  • Vom Stuhl fallen, ist ein Zeichen dafür, dass wir Angst vor etwas haben. Dies kann mit Einsamkeit, Hilflosigkeit durch die Familie oder gar mit dem Gefühl der Verlassenheit von Menschen zusammenhängen, die uns wichtig sind. Solche Träume ermahnen uns daran, dass wir dringend etwas ändern müssen. Es wäre hilfreich, wenn wir uns nahe stehende Menschen, um Unterstützung bitten würden.
  • Sich unter einem Stuhl befinden, steht für eine bevorstehende Demütigung. Es ist eine Warnung des Unterbewusstseins. Wir sollten in nächster Zeit Provokationen ignorieren und Konflikte vermeiden.
  • Einen Stuhl zerbrechen, mag darauf hindeuten, dass wir etwas Wertvolles erhalten haben, das wir uns schon lange gewünscht haben. Es kann auch ein Zeichen für den Erfolg unserer Anstrengungen eines Projekts sein, das uns sehr glücklich und zufrieden macht.
    • Ist der Stuhl jedoch durch unser Gewicht zerbrochen, zeigt dies unseren Mangel an Aufmerksamkeit und Konzentration an. Vielleicht neigen wir dazu, Zeit mit unwichtigen Dingen zu verschwenden und verlieren die wichtigen Dinge aus den Augen.
  • Ein Traum, in dem man auf einem Stuhl fliegt ist, wird als Vorläufer für den Verlust der Position, der Entlassung oder eines Bürowechsels oder die Übertragung auf einen anderen Arbeitsplatz erklärt.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Stuhl verheißt: dass man Verpflichtungen nicht nachkommen kann; ist man nicht vorsichtig, wird man seine besten Pfründe verlieren;
  • leeren Stuhl sehen: verheißt Erholung nach Mühe und Arbeit; Nachricht von einem lange abwesenden Freund;
  • auf einem Stuhl sitzen und am Tisch arbeiten: kündet eine Zeit rastlosen Mühens und Strebens an;
  • einen Freund bewegungslos auf einem Stuhl sitzen sehen: deutet auf seinen Tod oder eine Erkrankung hin.
(arab.):
  • Stuhl sehen: deutet auf hohen Besuch; auch: du wirst von deinen Sorgen befreit.
  • auf einem Stuhl sitzen: man sollt in einer bestimmten Angelegenheit mehr Ehrgeiz und Willen zeigen und sich nicht ausschließlich auf die Fähigkeit anderer Personen verlassen.
  • sich auf einem Stuhl sitzen sehen: man wird eine gute Position einnehmen.
  • wird der Stuhl vor die Tür gesetzt: gib acht, dass du nicht deine Stelle verlierst oder sonstwie abgefertigt wirst.
(indisch):
  • Stuhl sehen: du wirst noch zu hohen Ämtern kommen.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
BALKON = die mütterliche Brust, Detailsdas Hergeschenkte, für das man keine spätere Revanche erwartet

Assoziation: Aussicht, sehen oder gesehen werden. Fragestellung: Was möchte ich von einer sicheren Warte aus beobachten? Wie möchte ich mich der Welt präsentieren?   Balkon im Traum ist ein Haussymbol, das auf das mütterliche, die weibliche Brust hinweist, aber auch auf das Hergeschenkte, für das man keine spätere Revanche erwartet. Balkon steht manchmal als Sexualsymbol für die weibliche Brust; vielleicht kommen ... weiter

Ähnliche Träume:
 
28.04.2013  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Ich hab auf einem Stuhl am Tisch ...
Ich hab auf einem Stuhl am Tisch gesessen und Baby in meinen Armen gewiegt
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x