joakirsoft.de - Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Schwert: Tatkraft, Wille, Fairneß und Idealismus, sich gegen innere Konflikte wehren wollen

Assoziation: Abschneiden, besonderes Vergangenes oder Falsches.
Fragestellung: Von welchen alten Vorstellungen oder Glaubenssätzen bin ich bereit mich zu trennen?
 
Ein Traum-Schwert symbolisiert ein eine machtvolle Waffe. Vielleicht hat man die Fähigkeit, besondere Kräfte auszubilden und aufgrund seiner Glaubensvorstellungen die Energie richtig zu nutzen. Schwert wird manchmal im Sinne von Kreuz verstanden. Es kann aber auch für Tatkraft, Willensstärke, Fairneß und Idealismus stehen und vielleicht Anerkennung für diese Eigenschaften versprechen.
  • Das Schwert der Justitia steht für die Gerechtigkeit, die allerdings mit großer Schärfe urteilt.
  • Wenn im Traum ein Schwert erscheint, verweist dies darauf, dass es in uns ein kriegerisches Elementgibt und dass man bereit ist, für seinen Glauben zu kämpfen.
  • Wenn die Schwertklinge stumpf ist, bedeutet das, dass man eine Lösung finden kann, wenn sie jedoch scharf ist, werden die Schwierigkeiten deutlich schneller beseitigt.
  • Händigt eine andere Traumfigur uns ein Schwert aus, verweist dies darauf, dass man den Schutz höherer Mächte genießt. Man kann Entscheidungen nach seiner eigenen Maßgabe treffen.
Ein Schwert symbolisiert Gerechtigkeit und Mut, aber auch Stärke, sowie die Abwehrbereitschaft der Seele kennzeichnet, das Sich- wehren- Wollen gegen innere Schwierigkeiten. Auch Sinnbild des Willens zur Macht, zum Herrschen. Ein Schwert ist viel gefährlicher als ein Messer. Beide können auf die gleiche Weise verwendet werden, aber das Schwert beinhaltet deutlich mehr aggressives Potenzial.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert das Schwert im Traum die Macht der Autorität und Schutz.
 
Siehe Degen Dolch Eisen Erschlagen Erstechen Kampf Kreuz Messer Pferd Ritter Säbel Stahl Waffen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schwert gilt als Warnung, Ausdauer und Schärfe zu bewahren, es treten Zeiten ein, wo du beides nötig haben wirst; Ehre und Ruhm; auch: scharfes: beinhaltet schlechte Nachrichten;
  • Schwert tragen: man wird eine öffentliche Funktion einnehmen; übst du Gerechtigkeit: Sieg und Glück;
  • das Schwert wird weggenommen: man unterliegt einem Gegner;
  • andere Schwerter tragen sehen: bedeutet gefährliche Auseinandersetzungen;
  • ein zerbrochenes Schwert: verheißt Verzweiflung.
(arab.):
  • Schwert sehen: Ehre erleben.
  • Schwert tragen: du bist deinen Gegnern überlegen.
  • Schwert blank ziehen: sich vorteilhaft verteidigen.
  • Schwert schmieden: denke nicht an Rache, die Feindschaft wird nur größer.
  • Schwert bekommen: man wird dich ehren.
  • Schwert zerbrechen: ein unglücklicher Zufall; auch: ein Freund wird zum Feinde.
  • Schwert fallen lassen: du gibst zu früh auf.
  • Schwertschlag: du bekommst hohes Lob zu hören.
(indisch):
  • Schwert sehen: du kommst in Lebensgefahr.
  • Schwert zerbrechen: du wirst Unglück und Not erleiden; Schande.
  • Schwert haben, oder besitzen: Ehre und Ruhm.
  • Schwert empfangen: du wirst zur Herrschaft gelangen.
  • Schwert verlieren: du wirst die Achtung deiner Mitmenschen verscherzen.
Hausschwert
Traumdeutung SCHWERT
1. Anteil männlich: 81.9% Anteil weiblich: 18.1%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 35.7%
2. in erotischen Träuen: 3.6%
2. in spirituellen Träumen: 21.4%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 51%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 25.9%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 23.1%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol SCHWERT:commentstar vom:
 Peitsche und Schwertstar01.03.18
 mit Schwert getötetstar13.03.17
 Vom Schwertestar28.06.16
 Suche im Wald mit Schwertstar26.09.15
 schwertkampfstar13.12.14
 Schwerterstar25.03.14
 Schwertstichstar15.12.10
 schwertkampfstar04.12.10

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x