joakirsoft.de - Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Kampf: Konflikt und Auseinandersetzung, für seine Ziele jetzt alle Kraftreseven benötigen

Assoziation: Konflikt und Auseinandersetzung.
Fragestellung: Welcher Konflikt baut sich in mir auf? Welcher Konflikt löst sich? Welche Teile von mir befinden sich im Kriegszustand?
 
Im Traum zu kämpfen, stellt einen Konflikt dar, mit dem man sich auseinandersetzt oder sich auseinandersetzen muss. Entweder kämpft man im Wachleben mit einer Person, mit einem Problem oder mit sich selbst. Letzeres kann als innerer Kampf mit widersteitenden Emotionen gedeutet werden. Kämpfe mit Personen bedeuten, dass Freunde zu Feinden werden, oder man von Menschen abgewiesen wird, weil sie einen nicht mögen. Man leistet Widerstand, will sich selbst beweisen, ist verbittert oder gar eifersüchtig. Um seine Ziele zu erreichen, bedarf es jetzt aller Kraft.
  • In einem Kampf verwickelt werden: mit seinem Bedürfnis nach Unabhängigkeit konfrontiert sein. Manchmal auch der Versuch, ein Trauma zu bewältigen, oder seine unterdrückte Wut und Frustration anderen Menschen gegenüber zum Ausdruck bringen.
  • Andere Menschen kämpfen sehen, weist auf seelische Aspekte die in Konflikt geraten sind. Man hat konkurrierende Überzeugungen oder Ziele, oder widersprüchliche Bereiche in seinem Leben.
  • Um sein Leben kämpfen, steht für Verzweiflung, intensive Eifersucht oder von jemandem bedroht werden. Menschen, die einen ärgern, in große Verlegenheit bringen oder Versagensängste auslösen. Gegen eine schwere Krankheit ankämpfen oder der verzweifelte Versuchen seinen Job zu retten.
  • Kampf zuschauen fordert auf, sich gegen feindselige Menschen oder widrige Umstände im Leben einfach mehr zu Wehr zu setzen.
  • Auf Schlachtfeld Kampf beobachten weist auf eigene Schadenfreude und Gehässigkeit hin.
  • Selbst kämpfen kann auf Probleme hindeuten, die man wahrscheinlich bewältigt, wenn man sich mehr anstrengt; manchmal wird auch eine Krankheit angekündigt.
  • Mit Tieren kämpfen kann intensive oder leidenschaftliche Auseinandersetzungen widerspiegeln. Man vermutet, dass ein schwerer Kampf mit jemand bevorsteht, hat Hassgefühle oder ist auf jemand sehr wütend.
  • Wer sich im Traum auf einen Kampf einläßt, will wohl einen augenblicklichen Konflikt lösen, hatte aber bisher nicht den rechten Mut dazu.
  • Wenn man besonders aktiv in ein Kampfgetümmel eingreift, kann man sich im Wachleben gegen eine aussichtslos erscheinende Lage anstemmen und sie meistern.
  • Schaut man den Kampf nur zu, will man sich aus Schwierigkeiten mit Hilfe anderer herausschaukeln.
Kampf kann für Streit in der eigenen Persönlichkeit stehen, die durch gegensätzliche Eigenschaften und Bedürfnisse entzweit wird; man muß dann versuchen, diese Gegensätze auszugleichen. Zurückzuschlagen ist ein natürlicher Verteidigungsmechanismus; fühlt man sich in seinem Alltagsleben bedroht, kann es leicht sein, dass man seine Gefühle auf der Ebene des Traums ausagiert.
 
Spirituell: Das Traumsymbol Kampf ist der Hinweis auf einen spirituellen Konflikt. Der Träumende sollte versuchen, herauszuarbeiten, wo und warum es einen Konflikt gibt, und damit feinfühliger umgehen, statt "aus allen Rohren zu feuern". Das Gesetz der sündigen Welt ist das Gesetz des Kampfes.
 
Siehe Streit Prügelei Krieg Gefecht Boxen Fechten Ringkampf Stierkampf Schwert Degen Waffen Duell Kampfsport Kolloseum Arena Gladiator Ritter Held Angriff Töten Erwürgen Erschießung Ermordet Erledigt Erdrosseln
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Kampf: man wehrt sich zu wenig gegen Anfeindungen;
  • Kampf mit ansehen oder erleben: neidische Menschen feinden dich an; aktuelle Spannungen mit anderen Menschen lassen sich durch Versöhnung bald entschärfen; auch: man vergeudet Zeit und Geld; Frauen werden vor übler Nachrede und Tratsch gewarnt;
  • in Kampf verwickelt sein: Gefahr, ein Amt zu verlieren; auch: Auseinandersetzungen mit geschäftlichen Rivalen; Gerichtsverfahren drohen;
  • im Kampf unterliegen: man verliert Besitzansprüche;
  • beim Kampf den Angreifer auspeitschen: man wird durch Mut und Ausdauer zu Ehre und Reichtum kommen;
  • zwei Männer mit Pistolen kämpfen: es stehen einem Sorgen und Verunsicherungen bevor; tritt kein echter Verlust auf: signalisiert ein Gewinn, sowie einige Unannehmlichkeiten;
  • auf einem Schlachtfeld kämpfen: man wird sich aus einer allgemeinen Katastrophe retten;
  • einen Kampfplatz sehen: deutet auf Vorbereitungen für eine anstrengende Arbeit hin;
  • einem Kampfspiel zuschauen: deutet auf Schadenfreude hin;
  • Sieht eine junge Frau ihren Liebsten kämpfen, ist er ihrer nicht würdig.
  • mit Dolch kämpfen: du triumphierst über deine Widersacher;
  • jemanden im Kampf erwürgen: zeigt Zank und Streit sowie gerichtliche Auseinandersetzung an, wobei man aber die siegreiche Partei bleiben wird;
  • mit einem Stier kämpfen: warnt vor Jähzorn und mahnt zur Nachgiebigkeit;
  • kämpfende Hähne: bedeuten Eifersucht und Entzweiung mit einem Freund; Zwietracht;
  • Hirsch kämpfen sehen: man wird zu Macht kommen;
(arab.):
  • einem Kampf zwischen Menschen beiwohnen: Vorsicht wird für dich sehr vorteilhaft sein; auch: laß dir nicht alles gefallen.
  • Kampf zwischen Menschen sehen: es wird einem gelingen, die entstandenen Spannungen mit Mitmenschen durch eine Versöhnung beizulegen.
  • Kampf zwischen Tieren: du entgehst einer dir drohenden Gefahr.
  • in Kampf verwickelt werden: es werden dir Unannehmlichkeiten bereitet werden.
  • Kampffeld: du gehst mit Gewinn aus dem Geschäft heraus.
  • Kampfansage: du hast offene Feinde im Beruf.
  • Ringkampf: du wirst eine Beleidigung erfahren.
  • mit einem Lindwurm kämpfen: einem bösen Zufall zum Opfer fallen.
  • mit Löwe kämpfen: du wirst deinen Feinden erliegen;
(persisch):
  • Kampf allgemein: signalisiert baldige tiefgreifende Veränderungen - sowohl in der Umgebung als auch im Inneren des Träumenden. Ansonsten hängt das Symbol mit weiteren Hinweisen des Traums eng zusammen.
(indisch):
  • Kampf sehen: Nahrungssorgen, Gram über ungeratene Kinder.
  • Hirsch kämpfen sehen: du wirst zu Macht kommen;
Showkampf
Traumdeutung KAMPF
1. Anteil männlich: 70% Anteil weiblich: 30%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 42%
2. in erotischen Träuen: 1.3%
2. in spirituellen Träumen: 18%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 47%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 30.8%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 22.1%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol KAMPF:commentstar vom:
 Exmann kampfstar14.06.17
 Kampfstar30.01.17
 Der Kampf mit den 3 Frauenstar04.09.16
 Kampfstar18.07.16
 Kampf mit säbelkatzestar19.05.16
 Kampf mit Feindestar30.04.16
 Kämpfe mit mir selbststar12.02.16
 Kampfstar17.12.15
 Kämpfende Kobrasstar11.11.15

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x