joakirsoft.de - Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Schuld: Dinge eingestehen, die man im Wachleben eher bestreitet, sich selbst schuldig fühlen sollen

Assoziation: Urteil.
Fragestellung: Was bin ich mir oder anderen zu vergeben bereit?
 
Psychologisch: Träume haben auch die Aufgabe, daß wir uns selbst Dinge eingestehen, die wir im Wachleben eher bestreiten. Träume befassen sich deshalb oft mit Schuld und Schuldgefühlen und erinnern uns damit an Vergehen gegen andere und gegen unsere wahre Natur. Es ist nichts ungewöhnliches, aus einem "Schuld" - Traum zu erwachen, in dem man ein Verbrechen begangen hat und fürchtet, entdeckt zu werden. Ein solcher Traum beleuchtet das ganze Leben, vor allem die Repressionen darin. Er kann andeuten, daß man sich selbst schuldig fühlen sollte, weil man das Verbrechen begeht, die eigene wahre Natur zu unterdrücken.
 
Siehe Gericht Gesetz Richter Lügen Gerechtigkeit Waage
Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Schuld:eine unüberlegte Tat quält dich.
(persisch):
  • träumt man von der Schuld anderer Personen, so warnt das Bild vor vertrauensunwürdigen Freunden.
  • trägt der Träumende selbst die Schuld, will er vergangene Ungerechtigkeiten auszugleichen versuchen.
  • sich schuldig fühlen ist auch als Hinweis zu verstehen, daß man allein durch seine Entscheidungen und Handlungen den Erfolg und Mißerfolg bestimmt. Und auf der Suche nach einem Schuldigen sollte der Träumende bei sich anfangen.
dunkle Begierde
Traumdeutung SCHULD
1. Anteil männlich: 49.7% Anteil weiblich: 50.3%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 43.9%
2. in erotischen Träuen: 7%
2. in spirituellen Träumen: 3.5%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 22.4%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 38.9%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 38.7%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol SCHULD:commentstar vom:
 Schuldstar08.01.17
 Du bist schuldstar10.09.11
 Spaziergang durch eine Wohnstraßestar24.05.17
 Massakerstar19.05.17
 Baby und Genick Bruchstar21.03.17
 Das Gefängnisstar18.12.16
 Oh Schreck Ameisen wie an einem Bienenstock in meiner Handstar15.12.16
 Der Brand am Waldrandstar15.11.16

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x