Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Schleier: Geheimnis, Verheimlichung, etwas vor sich selbst verbergen wollen

Assoziation: Illusion, Geheimnis.
Fragestellung: Was möchte ich verbergen oder zeigen?
 
Von einem Schleier träumen weist auf Verschleierung oder etwas absichtlich verstecken wollen. Gegenüber einem Subjekt Feindseligkeit empfinden, weil es einen absichtlich warten läßt. Mit einem unausweichlichen Erlebnis nicht ganz fertig werden.
 
Ist ein Gegenstand in einem Traum verschleiert, gibt es irgendein Geheimnis, das enthüllt werden muß. Möglicherweise verbirgt der Träumende etwas vor sich selbst, doch könnte er auch durch Menschen seines Umfelds in Unwissenheit gehalten werden. Schleier symbolisiert oft Flucht aus der Realität in die Isolierung, die mit Selbsttäuschung oder Täuschung durch andere verbunden ist. Der zerrissene Brautschleier warnt vor Illusionen vom Partner, die jäh enttäuscht werden; oft kann das zur Trennung führen.
 
Psychologisch: Der Geist sucht sich verschiedene Wege, um im Traum geheime Gedanken zum Ausdruck zu bringen. Der Schleier ist eines dieser Symbole. Wollen Sie irgend etwas verbergen (verschleiern). Es muß nicht unbedingt der Partner sein, dem Sie etwas verbergen wollen. Genau so gut ist es möglich, daß Sie sich selbst in irgendeiner Sache etwas vormachen. Der Schleier ist ein Bild für die Geheimnisse.
 
Die verschleierte Maya, die im Buddhismus ihren Platz hat, gilt als Symbol der Illusionen der Welt, wer ihren Schleier lüftet, erlangt ein geheimes Wissen über die Wirklichkeit der Welt.
  • Selbst einen Schleier tragen: versuchen die Wahrheit zu verbergen. Anderen nur das offenbaren, was sich nicht verschweigen lässt. Glauben, dass jemand die ganze Wahrheit nicht hören will. Absichtlich jemand in Unwissenheit lassen wollen.
  • Der Brautschleier bedeutet bei allen Völkern das Geheimnis der Sexualität. Angst vor einer sexuellen Beziehung haben oder noch zögern völlig ehrlich zu sich selbst zu sein, bevor eine nachhaltige Veränderung stattfinden kann. Angst haben, nicht perfekt zu sein, bevor eine Änderung stattfindet.
  • Einen zerrissenen Brautschleier sehen, steht für die Gefühle, die uns für das, was wir zu lieben glaubten, abhanden gekommen sind.
  • In Träumen von jungen Frauen oder Männern kann der Schleier oft auf die Problematik der Jungfräulichkeit hinweisen. Wird er zerrissen, ist dies ein Zeichen für die Entjungferung.
  • Wer sich mit einem Schleier verhüllt, will im Wachleben etwas verbergen, will sich nicht so zeigen, wie er eigentlich ist.
  • Tragen andere einen Schleier, sollen wir getäuscht werden.
  • Ein Trauerschleier dagegen ist nur Staffage, Ausstellungsstück; denn in diesem Fall brauchen wir niemanden zu beweinen, den wir lieben.
Der Schleier kann aber auch als Gefahrensignal gedeutet werden. Oft wird die Seele dadurch geschützt, daß sie ein Geheimnis nicht kennt. Das gewaltsame Lüften des Schleiers signalisiert, daß die Gefahr besteht ein Geheimnis seines Unbewußten aufzudecken, an das man besser nicht rühren sollte.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann ein Schleier im Traum alles Verborgene und Rätselhafte und damit letztendlich Aspekte des Okkulten repräsentieren.
 
Siehe Brautschleier Umhang Vorhang Einwickeln Schal Tuch Kopftuch Halstuch Hülle Maske Mütze Kapuze Kleidung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schleier: Warnung vor denen, die Weltfremdheit oder Verlassenheit ausnutzen;
  • einen Brautschleier sehen: sagt eine erfolgreiche Veränderung in naher Zukunft und viel Glück in beruflichen Positionen vorher;
  • der Braut sehen: bedeutet Liebeskummer;
  • Schleier sehen: ist ein Zeichen für Betrug und Täuschung, dem man ausgesetzt ist;
  • in einen weißen Schleier gehüllte Dame: du kannst einer Verführung nicht widerstehen;
  • blauer Schleier: kann Ehebruch bedeuten;
  • schwarzer Schleier: bedeutet Trauer;
  • Trauerschleier: ein befürchtetes trauriges Ereignis wird nicht eintreten; auch: steht für Streß, Ärger und Schwierigkeiten im Geschäft;
  • Schleier besitzen: ist ein Zeichen, daß man geehrt und geliebt wird;
  • Schleier tragen oder sich darin einhüllen: kündet Einsamkeit oder Verlassenheit an; auch: bedeutet, daß man nicht absolut ehrlich in seiner Beziehung ist; man muß eine List anwenden, um seinen Partner zu behalten;
  • andere mit Schleier sehen: man wird von falschen Freunden verleumdet und diffamiert;
  • einen alten oder zerrissenen Schleier sehen oder sehen, wie er zerrissen wird: ein Bruch oder eine Trennung in der Liebe wird eintreten; auch: weisen auf Täuschung und List, die in der Umgebung gedeihen hin;
  • einen Schleier wegwerfen: bedeutet Trennung und Schande;
  • Verliert eine junge Frau im Traum ihren Schleier, hat ihr Liebhaber ihre Täuschungen durchschaut und wird sich revanchieren.
  • Sieht sich eine junge Frau selbst mit einem Brautschleier, befaßt sie sich mit Dingen, die ihr dauerhafte Freude bringen. Geht der Schleier verloren oder kommt es zu einem sonstigen Mißgeschick, bringt das Traurigkeit und Schmerz mit sich.
(arab.):
  • Schleier sehen oder vor dem Gesicht haben: verstelle dich nicht;
  • eine Frau mit einem Schleier sehen: es werden sich gewisse Dinge ereignen, mit denen man nicht gerechnet hat und in die eine nahestehende Person verwickelt sein wird;
  • Trauerschleier: ein erwarteter Todesfall wird nicht unbedingt eintreffen;
  • bestimmte Gegenstände verschleiert sehen: es gibt ein Geheimnis, das man enthüllen möchte.
(indisch):
  • Schleier tragen: du wirst verfolgt werden, du mußt deine Meinung für dich behalten;
  • einen anderen Schleier darunter sehen: sei nicht leichtgläubig.
verschleierte Frau
Traumdeutung SCHLEIER
1. Anteil männlich: 45.1% Anteil weiblich: 54.9%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 20%
2. in erotischen Träuen: 6.7%
2. in spirituellen Träumen: 13.3%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 22.1%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 37.9%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 40%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol SCHLEIER:commentstar vom:
 schleierstar12.08.16
 Schleierstar03.04.13
 Hochzeit ohne bräutigam Probleme mit brautstraussstar09.02.17
 Auslandstar21.11.16
 Wasserstar12.08.16
 hochzeitstar30.03.16
 Kriegsausbruck Überleben im Versteckstar22.12.15
 schwarzes Kreuzstar18.12.15

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x