joakirsoft.de - Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Magen: alles, was man in sich aufnimmt, was belastet und verdaut werden muß, auch körperliche Bedürfnisse wie Hunger

Assoziation: verdauen von Informationen oder Situationen; Verstehen.
Fragestellung: Welchen Wert hat meine Erfahrung für mich?
 
Magen kann körperbedingt nach reichlichem oder verdorbenem Essen auftreten. Tiefenpsychologisch symbolisiert er alles, was man in sich aufnimmt, was belastet und "verdaut" (verarbeitet) werden muß.
 
Psychologisch: Als Traumsymbol steht er für die geistige und psychische Fähigkeit Dinge aufzunehmen und zu verarbeiten. Er weist auch auf körperliche Bedürfnisse hin, z. B. wenn der Träumende im Traum "Hunger" verspürt. Trink und ißt er mit Genuß, ist dies ein Zeichen für seine Lebensfreude, Vitalität und für seelisches Gleichgewicht. Ist der Magen im Traum allerdings überfüllt, heißt das, daß der Träumende Schwierigkeiten hat, bestimmte Gefühle, Gedanken oder Erlebnisse zu verarbeiten.
 
Fühlt man im Traum, daß einen der Magen schmerzt, ohne daß es im Wachleben der Fall ist, so ist das ein ernstzunehmendes Warnsignal. Es deutet an, daß irgend etwas auf den Magen drückt: eine Sorge, von der man sich befreien muß, eine Liebelei, die zu Ende geht, oder der Zorn über eine ungerechte Behandlung, die wir einfach noch nicht verwunden haben.
 
Siehe Leibschmerzen Magenbeschwerden Erbrechen Übelkeit Organe Körper Verdauungsstörung Magerkeit
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Warntraum, der oft nach reichlichem Essen eintritt; allgemeine Warnung vor Übertreibungen;
  • sich den Magen verderben: man sollte in einer bestimmten Angelegenheit den Bogen nicht überspannen;
  • Magenkrankheit: bedeutet Schwächung der eigenen Position oder Vermögensverluste.
(arab.):
  • Magen allgemein: bedeutet drohender Verlust.
(indisch):
  • Magen sehen: Armut und Sorgen wollen nicht weichen.
Magendarmtrakt
Traumdeutung MAGEN
1. Anteil männlich: 51.3% Anteil weiblich: 48.7%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 33.3%
2. in erotischen Träuen: 8.3%
2. in spirituellen Träumen: 16.7%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 47.1%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 52.9%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 0%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol MAGEN:commentstar vom:
 Magen ausgespucktstar02.08.16
 Halloween Unglückstar20.10.15
 Violette Haare im mundstar28.07.15
 Frontzahn fällt bei mir rausstar26.07.15
 Glas gebrochenstar11.04.15
 der Brief einer anderenstar11.03.15
 Zugesehen wie Exfreund erschossen wirdstar21.09.14
 autodiebstahlstar19.08.14
 Februarstar01.02.14

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x