joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


Symbole in Träumen suchen:
 
Symbol eingeben (max. 3 Symb.)
facebookLeser 83
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 06.10.2023
gab eine Frau im Alter zwischen 56-63 diesen Alptraum ein:

Reise mit Hindernissen

Wir sind auf einer Reise mit meinem Dackel und sehr unangenehmen Reisebegleitern wie zum Beispiel meine Schwester. Draussen schneit es und ich so fahren obgleich der VW Bus sich nicht richtig lenken lässt, die Bremsen nicht funktionieren, das Ziel nicht klar ist - Hannover oder Braunschweig - und meine Schuhe viel zu eng bzw. Defekt sind. Ein Alptraum, bei dem eine liebeskummerkranke Fahrgemeinschft keinerlei Hilfe darstellt. Mit meinem ganzen Einsatz schaffe ich es, alle zur Vernunft zu bringen und sicher zu reisen un ans Ziel zu gelangen.

Dieser Traum scheint eine komplexe Mischung aus verschiedenen Symbolen und Emotionen zu beinhalten. Hier sind einige mögliche Interpretationen:

  • Reise und Schwierigkeiten:

    Die Reise könnte eine Metapher für deinen Lebensweg oder eine aktuelle Herausforderung sein. Die Schwierigkeiten beim Lenken des VW Busses, nicht funktionierende Bremsen und defekte Schuhe könnten auf Hindernisse oder Probleme hinweisen, die du in deinem Leben erlebst. Es könnte das Gefühl von Machtlosigkeit oder fehlender Kontrolle widerspiegeln.
  • Unangenehme Reisebegleiter:

    Die unangenehmen Reisebegleiter, wie deine Schwester, könnten auf zwischenmenschliche Konflikte oder belastende Beziehungen hinweisen. Die Tatsache, dass du versuchst, sie zur Vernunft zu bringen, könnte auf den Wunsch nach Harmonie und Lösung von Konflikten hindeuten.
  • Liebeskummerkranke Fahrgemeinschaft:

    Dies könnte auf emotionale Belastungen und möglicherweise Liebesprobleme in deinem sozialen Umfeld hinweisen. Der Einsatz, alle zur Vernunft zu bringen und sicher ans Ziel zu gelangen, könnte darauf hindeuten, dass du bestrebt bist, schwierige Situationen zu bewältigen und eine positive Lösung zu finden.
  • Unklarheit über das Ziel:

    Die Unsicherheit darüber, ob das Ziel Hannover oder Braunschweig ist, könnte auf Unsicherheit in Bezug auf deine persönlichen Ziele oder Richtungen im Leben hinweisen. Es könnte auch bedeuten, dass du dich in einer Situation befindest, in der du nicht genau weißt, wohin du gehst.
Insgesamt könnte dieser Traum darauf hinweisen, dass du mit Herausforderungen und Unsicherheiten konfrontiert bist, sowohl auf persönlicher als auch zwischenmenschlicher Ebene. Deine Bemühungen, alle zur Vernunft zu bringen, könnten darauf hindeuten, dass du aktiv versuchst, Lösungen zu finden und Harmonie in deinem Leben herzustellen.
Flaschengeist
Diese Deutung wurde unter Zuhilfenahme von KI-ChatGPT 3.5 erstellt.
Die Deutung wurde überprüft und bearbeitet.

Ausblenden

REISE = stetigen Fortschritt, reisewissen was man will, wohin es geht, und wie man darauf zu arbeitet

Assoziation: Übergang von einer Lebensart oder Verhaltensweise zu einer anderen.
Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Wohin will ich gelangen?
 
Reise im Traum kann den aktuellen Fortschritt eines langjährigen Projektes darstellen. Oder sie versinnbildlicht die Reifung der Persönlichkeit. Wir spüren, dass wir vor einer großen Herausforderung stehen, die viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Jedenfalls haben Reisen stets mit dem Wohin unserer Lebensreise zu tun.
 
Hier werden Stationen angeführt, an denen wir verweilen möchten, aber auch das Wegwollen von einem bestimmten Ort durch neue Pläne und Aufgaben oder der Wunsch, uns einer Verantwortung zu entledigen.

Meisten drehen sich Träume, welche die Reise des Lebens zum Thema haben, um das Hier und Jetzt und geben Schnappschüsse des Geschehens bestimmter Augenblicke wider. Bilder aus der Vergangenheit oder wiedererkennbare Szenarios helfen, die Ereignisse richtig zu verstehen und den richtigen Weg zu finden.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene stellt die Reise im Traum unser Leben oder einen Abschnitt daraus dar.
 
Siehe Gepäck Reisebüro Reisegepäck Reisende Reisepass Schiff Strand Ticket Urlaub

  • Die Abreise, etwa von einem Flughafen oder einem Bahnhof, wurde in älteren Traumdeutungen immer als Tod interpretiert. Heute scheint das Symbol eher auf einen Neuanfang hinzudeuten. Wir lassen das alte Leben hinter uns, um etwas Neues zu unternehmen. Wenn ein Mensch, der zu unserem Leben gehört, uns verläßt, träumen wir vielleicht davon, dass jemand abreist, und wir erleben im Traum die Traurigkeit, die dies auslöst.
  • Tauchen bei der Reise Probleme auf, wie aufgehalten werden, geschlossenes Reisebüro oder den Bus verpassen, deutet dies darauf hin, dass Missverständnisse oder Ungereimtheiten im Wachleben aufgedeckt und geklärt werden müssen. Denken wir positiv und hoffen auf ein positives Ergebnis.
    • Werden wir an der Abreise gehindert, dann zeigt dies, dass wir begonnene Aufgaben noch nicht zu Ende gebracht haben. Wenn im Traum die genaue Uhrzeit der Abreise hervorgehoben wird, wird damit eine bestimmte Frist in bezug auf irgendeinen Lebensumstand bewußt.
    • Den Pass verlieren bedeutet, dass wir uns an einem Punkt im Leben befinden, an dem wir versuchen, unsere wahre Identität aufzudecken. Reisepässe in Bezug auf Reisen beziehen sich immer auf Aspekte von uns selbst.
    • Wenn wir im Ausland betrogen werden, sind wir im realen Leben zu naiv oder fühlen uns als leichtes Ziel.
  • Die Rückreise kann als Hinweis auf unsere Reue gegenüber Fehlern und Sünden interpretiert werden. Unüberlegte fehlerbehaftete Handlungen, die wir begangen haben, um unsere Wünsche und Bedürfnisse im Leben zu erfüllen.
    • Haben wir eine schwierige Reise hinter uns gebracht, sind die Schwierigkeiten und Behinderungen aus der Vergangenheit bewältigt.
    • Eine Reise beenden zeigt, dass wir erfolgreich an unserem Ziel angelangt ist.
  • Taucht das Reiseziel im Traum auf, kann dies auf bestimmte Vorstellungen bezüglich unserer Ziele verweisen. So wie sich innere Motive vom äußeren Verhalten unterscheiden können, so müssen auch bewußte Hoffnungen und Ideale nicht unbedingt mit dem übereinstimmen, was man auf der unbewußten Ebene will. Träume heben solche Widersprüchlichkeiten hervor. Häufig erkennt man seine Ziele erst dann genau, wenn man auf dem Weg den ersten Hindernissen und Herausforderungen begegnet.
    • An einen weit entfernten Ort reisen müssen, sagt Veränderungen in unserer finanziellen Situation voraus. Wenn die Reise schön und angenehm war, werden diese Änderungen günstig für uns sein.
    • Wenn wir von den Einheimischen eines fremden Landes träumen, müssen wir wohl daran arbeiten, unseren Mitmenschen zu vertrauen. Abgesehen von Vertrauen, sollten wir uns im Leben mehr auf die Kommunikation konzentrieren. Wenn wir deren Sprache nicht sprechen, haben wir entweder Kommunikations- oder Vertrauensprobleme.
      • Überzeugt davon sein, nach Afrika reisen zu müssen, als auch Reisepläne, die sich in der Traumwelt auflösen, spiegeln in der Regel unseren Wunsch nach einem Tapetenwechsel und neuen Erfahrungen wider. In diesem Sinne steht diese Symbolik für zukunftsorientierte Perspektiven und innovative Ideen.
      • In die Antarktis reisen, soll andeuten, dass wir bereit sind, ernsthafte Herausforderungen zu ertragen und zu meistern.
      • Ein Australienurlaub weist auf Selbsterforschung unseres natürlichen und hemmungslosen Selbst hin.
      • Eine Reise in die USA, mag unser Verlangen nach Geld ansprechen.
      • Die Südamerikareise bedeutet, Hindernisse zu überwinden oder einfach nur spontaner zu sein.
      • Einen Abstecher nach Paris machen, zeigt, dass wir uns etwas mehr Romantik und Leidenschaft im Leben wünschen.
  • Der Kauf eines Tickets zu einem Ziel bedeutet, dass etwas geschehen wird, dass uns das Leben einfacher macht.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Reise allgemein: der Lebensweg soll auf neuer Basis fortgesetzt werden; Es wird eine wichtige Veränderung im Leben eintreten, die Gutes für einem bedeuten wird. Je weiter die Reise geht, desto größer ist die Veränderung. auch: bedeutet Talente und Fähigkeiten, Überwindung von Hindernissen.
  • auf eine Reise gehen: bedeutet Gewinn oder Enttäuschungen, je nachdem, ob die Reise angenehm und erfolgreich oder mit Unfällen und Pech verbunden ist.
  • eine Reise machen: deutet auf wechselnde Freundschaften hin, eine baldige Veränderung im Leben, möglicherweise eine Trennung von liebgewordenen Menschen und Gewohnheiten.
  • Reise an ein weitentferntes Ziel, in sehr kurzer Zeit machen: man wird eine Arbeit oder einen Auftrag überraschend schnell erledigen und dafür gut bezahlt werden.
  • eine katastrophale Reise machen: verheißt Inkompetenz und Pech in der Liebe.
  • sieht man seine Freunde verreisen: steht für ein freudiges Ereignis und bessere Freunde, als man bisher gehabt hat.
  • verreisen die Freunde mit trauriger Stimmung: man wird sie für längere Zeit nicht wieder sehen.
  • Reisende sehen: man wird selbst bald verreisen, oder Besuch von außerhalb bekommen.
(arab.):
  • Reise machen: deine Erlebnisse werden dich nicht befriedigen; man wird eine Neuigkeit erfahren, die für Aufregung sorgt.
  • Geschäftsreise machen: du wirst eine Stellung außerhalb des Wohnsitzes bekommen.
  • eine unangenehme Reise machen: man wird sich bald von lieben Menschen trennen müssen.
(persisch):
  • Dieses Zeichen hängt sehr davon ab, welche anderen Hinweise im selben Traum auftreten. Allgemein aber beinhaltet es den Wandel zum Besseren und einen Gewinn an Erfahrungen, allerdings nur nach überstandenen Gefahren. Wahrscheinlich ergibt sich in den nächsten Tagen eine wichtige Neuigkeit, die einige Veränderungen mit sich bringt. Daher gilt es, flexibel zu sein und auf die Erfordernisse der Situation einzugehen.
(indisch):
  • große Reise machen: du wirst entfernte Freunde wiedersehen.
  • Reise zu Fuß: Aufschub einer wichtigen Sache.
  • Reise mit Gefährt: bleibendes Glück.
  • Reise in Gesellschaft: du wirst beklatscht.

HINDERNIS = Unentschiedenheit und Selbstzweifel, Detailsseinen Hemmungen und Ängsten begegnen sollen

Hindernisse im Traum können viele Gestalten annehmen: Wall, Wand, Hügel, Berg, dunkler Wald und so fort. Meist ist klar, dass man diese Hindernisse überwinden muß.
 
Das Hindernis, das sich uns im Traum in den Weg stellt, ist in seiner Bedeutung wörtlich zu nehmen und kann immer direkt auf das Wachleben übertragen werden. Für die Deutung ist es wichtig, um was für ein Hindernis es sich dabei handelt und in welcher Situation es auftritt.

Unentschiedenheit und Selbstzweifel, die größten Hindernisse jeder Entwicklung, können im Traum mitunter in materialisierter Form zum Ausdruck kommen. Manchmal fällt es uns schwer, unseren Hemmungen und Ängsten zu begegnen, wenn sie nicht "greifbar" sind. Die Art, wie man die Situation im Traum bewältigt, kann uns bei der Lösung von Alltagsproblemen dienlich sein.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene verlangen Hindernisse im Traum von uns, sie ernst zu nehmen und an ihnen unsere Entschlossenheit für den spirituellen Weg zu überprüfen.
 
Siehe Abgrund Absperrung Berg Blockade Gitter Grenze Mauer Riegel Schranke Wassergraben Zaun

  • Hindernis in irgendeiner Unternehmung bemerken: langwierige Mühseligkeiten werden deine Geduld erschöpfen.
  • Träumt man davon, dass man eine Straße in die falsche Richtung gewählt hat oder in den falschen Zug eingestiegen ist, so deutet dies darauf hin, dass man in einer Lebenssituation den falschen Weg gewählt hat.

Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Hindernis in irgendeiner Unternehmung bemerken: langwierige Mühseligkeiten werden deine Geduld erschöpfen
(indisch):
  • Hindernis haben: du wirst eine Enttäuschung in der Liebe erleiden müssen.
SCHUH = den eigenen Standpunkt, schuhder einen mit der Welt verbindet

Assoziation: Lebenseinstellung; Moral, Ziele oder Motive; allgemeine Situation, Erdung; Fragestellung: Wie gut bin ich mit der Welt verbunden?   Schuhe im Traum stellen unseren Standpunkt oder den festen Stand auf dem Boden der Realität dar. Sie zeigen auf, wie wir uns entscheiden, und uns mit Problemen auseinandersetzen. Deshalb umschreiben Schuhe unseren geistigen oder seelischen Standort im Wachleben. Bei Frauen ... weiter
BUS = Veränderung, Ortswechsel und Aufbruch, busin der Gemeinschaft rasch vorwärtskommen werden

Assoziation: Gemeinsame Reise; Kollektivverkehr. Fragestellung: Welches Verhältnis besteht zwischen meiner persönlichen Macht und dem kollektiven Bewußtsein?   Der Bus im Traum stellt eine unangenehme oder unerträgliche Situation dar, bei der wir viel Geduld aufbringen müssen. Etwas funktioniert nicht nicht so, wie wir es uns vorstellen, oder wir glauben, dass etwas zu lange dauert. Ein Fernbus kann auch für ... weiter
SCHWESTER = die emotionale weibliche Schattenseite, schwesterseine negativen Aspekte akzeptieren sollen

Assoziation: Weiblicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Schwester im Traum verkörpert jene Eigenschaften, die uns zwar "verwandt" sind, die wir aber nicht voll akzeptieren. Sie stellt gewöhnlich unsere emotionale Seite dar. Wir sind dazu in der Lage, mit diesem Bestandteil unseres Selbst Verbindung aufzunehmen, vorausgesetzt, wir bringen Verständnis ... weiter
BREMSEN = Hindernisse oder Überraschungen, bremsenvor unüberlegten Handlungen gewarnt werden

Assoziation: Kontrolle oder Verringerung der Geschwindigkeit. Fragestellung: Welche Situation oder Beziehung will ich verlangsamen?   Bremsen im Traum weisen darauf hin, dass uns die Entwicklung einer Angelegenheit oder Beziehung zu schnell geht. Es tauchen plötzliche Hindernisse oder Überraschungen auf. wir sind überfordert oder können nicht mithalten, weil alles viel zu schnell vorangeht. Eine getroffene ... weiter
FAHREN = im Leben weiterkommen wollen, fahrennach echten Werten streben

Assoziation: Arbeit an Energie und Kraft. Fragestellung: Wie weit kann ich kommen? Welches ist mein Wunschziel?   Fahren im Traum hängt in seiner Bedeutung davon ab, welches Fahrzeug wir benutzen. Grundsätzlich ist damit eine Veränderung im Leben verbunden. Es deutet jedoch immer das Weiterkommen wollen auf der Lebensfahrt an, das Streben nach echten Werten. Autofahren kann Macht, Dominanz und Autorität ... weiter
ENGE = Einschränkungen, engean seiner Selbstentfaltung gehindert werden, ein beengtes Leben führen

Enge im Traum steht für Einschränkung oder Begrenzung. Manchmal haben wir selbst sie geschaffen, manchmal ein anderer. Häufig kommt darin zum Ausdruck, dass wir uns in der Selbstentfaltung eingeschränkt fühlen, ein beengtes Leben führen. Es ist aber auch möglich, dass das Symbol auf einen eingeengten Horizont hinweist und uns auffordert, geistig aktiver zu werden, mehr Informationen und Erkenntnisse zu sammeln. ... weiter
HILFE = einen nahestehender Menschen, hilfeder möglicherweise emotional verunfallt ist

Hilfe im Traum kann demnächst {im übertragenen Sinn} eine ähnliche Situation ankündigen: Häufig ist es ein "Tip" aus dem Unterbewußtsein, dass ein nahestehender Mensch emotional "verunfallt ist", in einer Beziehungskrise steckt oder sich in einer Situation befindet, die er als seelischen Notstand bzw. als äußerst schmerzlich erlebt. Wer könnte es sein, der nun dringend Zuwendung {und ein "Pflaster auf seine Wunden"} ... weiter
ALPTRAUM = Konflikte zwischen unbewußten Wünschen, alptraumFrustrationen oder Selbstverurteilungen

Assoziation: Der Alp, ein gespenstisches Wesen, das uns besonders in der Nacht plagt. Fragestellung: Was wohnt ganz tief unten in meiner Seele?   Alpdrücken im Traum gehört zu den mysteriösen Traumphänomenen, und man weiß immer noch nicht alles darüber. Es sind die Träume, die mit ausgesprochenen Horrorgefühlen verbunden sind, die uns überfallen, für die wir aber keinerlei Grund und Anlaß sehen. In ... weiter
DACKEL = Anhänglichkeit aber auch Eigensinn, dackelbei Entscheidungen nicht so lange nachdenken sollen

Dackel im Traum steht für Vitalität, Lebensfreude, Anhänglichkeit und Ausdauer, aber auch für Eigensinn. Er mahnt uns dazu, nicht zu viel zu grübeln, sondern zu handeln. Oder er macht darauf aufmerksam, dass wir uns selbst überschätzen und vor Entscheidungen zu lange nachdenken, sodass andere die günstige Gelegenheit schon beim Schopf gepackt haben. Einen Dackel sehen, kann Glück in der Liebe und eine lange Zeit des ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Lenkrad Ziel Panne

 

Ähnliche Träume:
 
07.10.2011  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
reise
ich gehe auf reisen und habe ständig hindernisse. z.b. ich komme zu spät im hotel an und es ist ausgebucht. verpasse fast meinen zug oder das auto hat eine panne. reise mit hindernissen. das geht seit ca. 14 tagen ständig habe ich zu kämpfen das ich an meinen urlaubsort ankommen kann und wenn ich ankomme ist das hotel überbelegt.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung