joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 332
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 16.02.2020
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen Traum ein:

Parkhaus

Ich bin mit meiner Schwiegermutter in einem Restaurant ich bin satt. Jemand bietet uns einen Rest seines Essens an. Meine Schwiegermutter verschwindet mit einem Teller. Ich soll ihr Auto heimfahren. Dies mache ich. Fahre über die Brücke und stehe an einer roten Ampel vorm Tunnel. Ich fahre bei grün rein und sitze plötzlich in einem Kart in einem Parkhaus. Es ist dunkel und ich weiß nicht wie ich rauskomme.

PARKEN = die längst verdiente Pause einlegen wollen, Detailsüber eine Auszeit nachdenken

Parken im Traum zeigt, dass man auf dem Lebensweg die längst verdiente Pause einlegen will. Man denkt bei der Entscheidungsfindung über eine Auszeit nach. Man glaubt, mehr Ruhe oder Freizeit zu benötigen. Auch: Verzögerungen; auf etwas warten müssen;

Ein kleiner Alptraum und fast wie im Leben: Man dreht seine Runden und sucht und sucht vergeblich. Dann noch einmal und noch einmal... {und dann ist man aufgewacht}. Ein häufiger Traum, in dem sich die Unzufriedenheit mit der gegenwärtigen Lebenssituation ausdrückt. Es geht um den Wunsch, nach "vielen Umwegen endlich anzukommen" - um dann auch "bleiben zu können" und zur {inneren} Ruhe zu kommen, für eine Weile wenigstens.
 
Siehe Auto Automat Finden Parkuhr Suchen

  • Der Parkplatz stellt ein Problem oder eine aktuelle Lebenssituation dar. Er spiegelt die Unfähigkeit oder den Unwillen, an einem Problem zu arbeiten oder es zu überwinden. Man verspürt Langeweile, weil man keine Fortschritte erzielt, die derzeit absichtlich auf Eis gelegt wurden.
  • Parken wir unser Auto, haben wir Entscheidungsfreiheit. Wir treffen die Entscheidung, vorübergehend auf ein Ziel zu verzichten. Auch: Seinen Ehrgeiz beiseite legen.
  • Parken wir trotz eines Verbotszeichen, wollen wir im Wachleben unseren Willen durchsetzen, obwohl Vernunftgründe dagegensprechen.
  • Gibt es keine freien Parkplätze, kann das die tiefe Sehnsucht nach dieser "einen und einzig richtigen" Liebesbeziehung widerspiegeln, in der man sich seelisch und emotional "zu Hause fühlt". Es kann auch sein, dass man auf Grund von Verzögerungen gezwungen ist, zu warten oder seine Pläne vorübergehend zu stoppen. Auch: Bestrafung, die zu einer Verzögerung führt.
  • Ein freier Parkplatz weist auf ein Problem, das man langsam zu überwinden beginnt.

keine volkstmliche Deutung vorhanden.

VERSCHWINDEN = das Verdrängen von unangenehmen Erfahrungen, Detailsfalsche Hoffnungen aufgeben sollen

Verschwinden im Traum zeigt an, dass man unangenehme Erfahrungen rasch verdrängen möchte. Ferner können darin Absichten und Hoffnungen zum Ausdruck kommen, die man aufgeben muß, weil sie sich nicht verwirklichen lassen.   Traumbilder können sich unglaublich rasch nach dem Aufwachen verflüchtigen. Der Grund hierfür liegt darin, dass die Träume sich noch nicht in unserem Bewußtsein festsetzen konnten. Traumarbeit ... weiter
AUTO = die Fähigkeit zur Entscheidung, Detailsum die Richtung seines Lebens zu bestimmen

Assoziation: Status, persönliche Macht, Ego. Fragestellung: Besitze ich genug, um respektiert oder gerettet zu werden?   Auto im Traum weist auf unsere Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit wir in der Lage sind, die Kontrolle über die Richtung unseres Lebens zu bestimmen. Das Auto wird wegen des Motors mit motorischer Energie in Verbindung gebracht {wie Kraft, Ausdauer, ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
BRUECKE = das Überbrücken von Schwierigkeiten oder Gegensätzen, Detailseine neue Lebensphase beginnen

Assoziation: Verbindung, Überwindung von Problemen. Fragestellung: Welche Kluft bin ich zu überqueren bereit?   Brücke im Traum verweist auf den Übergang von einer Lebensphase in die nächste. Sie bezeichnet die emotionale Verbindung zwischen uns und anderen Menschen oder zu verschiedenen Lebensbereichen und hat die Bedeutung einer Vereinigung. Sie verbindet Gegensätze oder überbrückt Schwierigkeiten, die in der ... weiter
ROT = Liebe, Leidenschaft und Vitalität, Detailsaber auch Wut, Aggressivität und Triebhaftigkeit

Assoziation: Energie; Kraft; Leidenschaft. Fragestellung: Aus welcher Quelle schöpfe ich meine Energie oder Kraft?   Rot im Traum gilt als Farbe des Blutes, Feuers, Leidenschaft, Sinnlichkeit und der Vitalität. Sie hat etwas Kämpferisches, Leidenschaftliches, ist aber auch Warn- und Signalfarbe und deutet dann auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hin. Gemildert ist Rot die Farbe der Liebe und der Barmherzigkeit. ... weiter
DUNKELHEIT = Angst und Unwissenheit, Detailseine missliche Lage bei der nichts positives geschieht

Assoziation: Angst, Unwissenheit, Ungerechtigkeit. Fragestellung: Welche Krise kommt auf mich zu?   Dunkelheit im Traum steht für eine unangenehme Situation bei der überhaupt nichts positives geschieht. Dies kann auch etwas ehemals Positives sein, das eine schlimme Wendung genommen hat. Auch das Böse, Tod und Unglück oder eine breite Ungewißheit kann sich dahinter verbergen. Man sollte mit dem Schlimmsten rechen. ... weiter
GRUEN = Hoffnung und Wachstum, Detailseine positive Änderung steht bevor

Assoziation: Wachstum, Klarheit, Heilung durch Wachstum. Fragestellung: In welchem Bereich meines Lebens wachse ich?   Grün im Traum symbolisiert die Hoffnungen, Empfindungen und den Frühling. Als Traum-Farbe deutet grün darauf hin, dass Liebesglück, Wohlstand und Freude bevorstehen. Wenn man etwas grünes im Traum sieht, widerspiegelt es in der Regel die Auflösung von Hindernissen, oder eine positive Veränderung. ... weiter
SITZEN = Entspannung, Gelöstheit, geistige Ausgeglichenheit, Detailsmit seinen Entscheidungen zufrieden sein

Sitzen im Traum stellt eine gewisse Zufriedenheit mit seinen Entscheidungen dar, oder man wünscht sich momentan nichts zu tun. Auch Faulheit oder mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kann darin verborgen sein. Sitzt man unbequem oder fällt vom Stuhl und ähnliches, so ist dies ein Zeichen für seine Erschöpfung; Verkrampfung oder innerliche Angespanntheit. Im Alptraum deutet sitzen auf Probleme hin, die durch nicht ... weiter
SCHWIEGERMUTTER = bloßstellende Intuition, Detailseine Angelegenheit, mit der man möglicherweise unzufrieden ist

Assoziation: Enttäuschung oder Frustration; Fragestellung: Wer will mit Absicht meine Zielvorstellungen reduzieren?   Von der Schwiegermutter träumen stellt die eigene Intuition dar, die bewirken kann, dass andere kompromitiert werden - oder es geschehen seltsame Zufälle, die dazu führen können, dass andere bloßgestellt werden. Sich in einer Situation befinden, die man akzeptieren sollte, mit der man aber ... weiter
TELLER = Kreis netter Menschen, Detailsdie sich in froher Runde treffen

Assoziation: Gefäße für Nährendes. Fragestellung: Womit will ich mich nähren?   Teller im Traum deutet auf einen Kreis netter Menschen hin, die sich in froher Runde trifft {wobei der Teller auch für leibliche Genüsse stehen kann}. Teller steht für Pläne, Absichten, Bedürfnisse und Begierden. Ist der Teller wie eine Schüssel geformt, dann verkörpert er weibliche Eigenschaften. Ein Teller symbolisiert auch ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Tunnel Ampel Restaurant Satt

 

Ähnliche Träume:
 
25.01.2022  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Der Tiger im Parkhaus
Ich gehe durch ein großes Parkhaus, links von mir fürt eine schmale Treppe hinauf zu einer Tür, auf der gegenüber liegenden Seite führt ebenso eine schmale Treppe hinauf. Dort geht ein älterer Mann mit Jeanshose & hellem kariertem Hemd und sehr agil auf dem oberen Drittel der Treppe hoch. Auf dem unteren Stück der Treppe erscheint ein großer majestätischer Tiger. Ich bleibe geräuschlos stehen.Er schaut dem Mann nach und überspringt geräuschlos und fast entspannt die Stufen. Der Mann verschwindet durch die Tür und der Tiger gleich hinter ihm.Man hört ein sehr kurzes ...
 

02.01.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Parkplatz
Ich fühle mich untergeordnet und in der Rolle des Opfers. Ich muss auf einen Parkplatz mit vielen Autos gehen. Ich verstecke mich hinter den Autos, bis ich einen Mann mit einem Baby sehe. Er fragt, ob ich schon mal ein Baby gehalten habe. Ich habe nein gesagt und er hat mir das Baby in den Arm gelegt. Ich habe das Baby unsicher gehalten aber es war ein schönes Gefühl.
 

16.07.2018  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Parkhaus stürzt ein
Ich stand in einem Parkhaus was nach und nach einstürzte. Und ich war dort drin mit meinem Sohn gefangen da die Türen um 20 Uhr schlossen. Am nächsten Tag konnte ich aus dem immer weiter einstürzenden Parkhaus raus fahren. Wir standen auf der mittleren Etage.es war ein Parkhaus eines Einkaufszentrum
 

27.08.2017  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Parkplatz suchen
Ich fuhr mit einem Auto und einem Beifahrer auf einem sehr großen Parkplatz herum um einen Parkplatz zu finden. In der Mitte stand ein großer Lastwagen. Ich hatte schon verschiedene Plätze ausprobiert, da rief eine Frau, ich solle parallel zur Wand parken.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x