joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 214
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 04.01.2019
Eine Frau im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Traum ein:

Krähe in Wohnung

Eine Krähe flog auf den Sims des Fenster, welches offen war. Ich lief hin und streckte ihr meine Hand entgegen. Sie hüpfte auf meine Hand und ich nahm sie in die Wohnung, liess das Fenster jedoch geöffnet, damit sie weiss, dass sie jederzeit wieder raus kann. Sie schaute sich in der Wohnung um und flog dann aus der Wohnung.
WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, Detailsnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst.
Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?
 
Wohnung im Traum zeigt, dass man den Standpunkt vertritt, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie man es sich vorgestellt hat. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als man es sich ursprünglich erhoffte. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch scheint es eine solide Umgegung zu sein, in der man jedoch nur beschränkt Änderungen vornehmen darf.
  • Wenn man eine schöne neue Wohnung bezieht, kann man mit einer erfreulichen Veränderung seiner Lebensverhältnisse rechnen.
  • Ist die Wohnung aber eine jämmerliche Bruchbude, so leidet man im Wachleben möglicherweise an einer Krankheit oder die zwischenmenschlichen Beziehungen sind auf dem Nullpunkt angelangt. Auch: Das Gefühl haben, lästige Probleme und Ärgernisse einfach hinnehmen zu müssen. Keine Zeit für sich alleine haben oder keine Privatsphäre haben.
Vielleicht steckt man gerade in einer bescheidenen emotionalen oder wirtschaftlichen Krise. Auch: Überschaubare Hindernisse, mit denen man recht leicht fertig werden kann. Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen? Sinnbild des eigenen Lebensbereiches, der überschaubaren individuellen Ordnung, Sicherheit und Geborgenheit. Das eigene Ich.
 
Siehe Dachkammer Haus Hochhaus Mansarde Mieter Obdach Zimmer
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wohnung ist wie Zimmer oder Haus zu verstehen: die Wohnung ist man selbst; scheinbare Verbesserung der Verhältnisse.
  • in seiner eigenen Wohnung sein oder sie sehen: man wird sich bei einem anderen wie zu Hause fühlen.
  • eine schöne Wohnung besitzen: die Zukunft sieht äußerst erfreulich aus.
  • die eigene Wohnung nicht finden: man wird den Glauben an das Gute im Menschen verlieren.
  • keine Wohnung haben: man wird in vielen Dingen Pech haben oder mit Entscheidungen falsch liegen.
  • die Wohnung wechseln: hektisches Handeln und eilige Reisen werden auf einen zukommen.
  • eine fremde Wohnung sehen oder darin sein: kündet meistens eine große Veränderung an; daheim kommen ungemütliche Tage auf einen zu.
  • eine Wohnung mieten: verspricht eine Besserung der Lage.
  • Wohnung für Männer - eine Wohnung mit vielen offenen Türen sehen: symbolisiert verschiedene Frauenbeziehungen.
  • Wohnung für Männer - eine mit viel Holz ausgestattete Wohnung sehen: man sehnt sich nach einer eher mütterlichen Frau.
  • Wenn eine junge Frau ihre Wohnung verläßt, bedeutet dies, daß gegen sie gehetzt wird und Lügen über einem verbreitet werden.
(arab.):
  • Wohnung ansehen: du denkst ans Heiraten.
  • eine schöne Wohnung besitzen: deutet auf eine erfreuliche Zukunft.
  • Wohnung verlassen: schwerer Streit in der Ehe.
  • Wohnung wechseln: du hast das Bedürfnis nach Änderung nicht nur in der Lebensführung, sondern auch in den beruflichen Neigungen.
(indisch):
  • eine schöne, geräumige Wohnung haben: du wirst durch Klugheit zu Erfolgen kommen.
  • ärmlich und beschränkte Wohnung: du wirst trotz bestem Willen dich nicht emporarbeiten können.
  • Wohnung mieten: Mühseligkeiten.
  • Wohnung ansehen: eine Veränderung bereitet sich vor.
KRAEHEN = Unannehmlichkeiten und Störungen, Detailseine widerwärtige Person, die einem auf die Nerven geht

Die größeren Vögel werden als Raben, die kleineren als Krähen bezeichnet.
 
Krähe im Traum stellt anhaltende Unannehmlichkeiten oder Störungen dar. Eine abscheuliche Person oder Situation, die einem auf die Nerven geht oder nicht weggehen will. Krähen sind auch ein Zeichen dafür, dass man unerwünschte Änderungen erleben, schlechte Nachrichten zu hören bekommen oder Not leiden muß. Sie symbolisieren deshalb als Unglücksbote meist Unfrieden, Mißerfolg oder Todesfälle.
  • Mehrere Krähen können eine glückliche Entwicklung ankündigen. Sie stehen häufig für die Redensart, dass eine Krähe der anderen kein Auge aushackt.
  • Schreiende Krähen gelten als Vorzeichen für einen Verlust oder für gravierende Veränderungen in den intimen Beziehungen, die sich für uns negativ auswirken können.
Traditionell warnt die Krähe im Traum vor dem Tod. Aber sie kann auch Weisheit und Verschlagenheit symbolisieren. Auch Symbol für eine (als aggressiv empfundene) Frau, vor deren "spitzen Schnabel" man sich fürchtet. Ein Traum, in dem sich das Unbehagen vor einem Gespräch mit einer solchen Frau niederschlägt.
 
Siehe Rabe Schnabel Vogel
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Krähen allgemein: bringen üble Nachrichten, auch deutet das Träumen von einer Krähe auf irgendeine Feindschaft; Unglück und Kummer.
  • eine Krähe fliegen sehen: ein naher Todesfall.
  • Krähe fangen: bedeutet Trauer und Unfrieden.
  • mehrere Krähen sehen: bedeutet Gewinn.
  • auf Bäumen mehrere Krähen sehen: Zusammenkunft der Verwandten.
  • Krähen schreien hören: du wirst böse Nachrichten empfangen.
  • Krähen krächzen hören: man soll zu einem ungünstigen Handel überredet werden.
  • eine Tote Krähe sehen: man wird einer Verleumdung auf die Spur kommen.
  • einem jungen Mann warnt die Krähe vor dem Charme raffinierter Frauen.
(arab.):
  • Findet jemand im Traum einen Raben, wird er auf einen armen, fremden und gefräßigen alten Mann treffen.
  • Hält er einen zahmen Raben, wird er einem solchen Alten Obdach gewähren und ihn beköstigen; ist es eine Krähe, wird er es mit einem lügnerischen, geldgierigen Kerl zu tun haben.
  • Vielfach erweist sich bei Träumen von Krähen die Vermutung, sie zeigten Glück oder Unheil an, als trügerisch.
  • Krähen in der Luft: böse Nachrichten, eventuell Todesfall.
  • Krähe auf einem Baum sitzend: man erwartet deinen Ruin;
  • Krähe Lärm machen hören: eine traurige Nachricht erhalten.
  • mehrere Krähen Lärm machen hören: häuslicher Unfrieden durch unerwarteten und unangenehmen Besuch.
  • Krähen fangen: ein erschreckender Todesfall in deinem Verwandten- oder Bekanntenkreis wird dich erschrecken.
(persisch):
  • Dies Krähe ist stets ein schlechtes Omen: Sie symbolisiert selbstverschuldetes Unglück oder Unannehmlichkeiten, die vermeidbar gewesen wären. Man sollte über sein Verhältnis zu seinen Mitmenschen nachdenken, denn man neigt dazu, sich von Launen und Gefühlswallungen lenken zu lassen. Das Zeichen gemahnt zur Selbstkontrolle.
(indisch):
  • Krähen sehen: Feinde werden dich verfolgen.
  • Krähen schreien hören: du wirst eine Todesnachricht vernehmen.
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, Detailsdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?   Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Unter anderem sind aus den Begleitumständen die folgenden Deutungen möglich: Geschlossene Fenster kündigen Widerstände an, die man aber mutig bewältigen ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder läßt ... weiter
FLIEGEN = den Drang nach Freiheit, Detailssich von selbstgeschaffenen Begrenzungen befreien wollen

Zum Insekt Fliege   Assoziation: Freiheit von Beschränkungen. Fragestellung: Von welcher Bürde oder Last kann ich mich befreien?   Fliegen im Traum zeigt ein starkes Freiheitsgefühl oder das "Erreichen neuer Höhen" an. Manchmal kündigt es Situationen an, in denen man über seine Probleme oder persönliche Grenzen hinauswächst oder darüber hinausgeht. Man verfügt über einen erweiterten Handlungspielraum, Dinge die ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, Detailsetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen zu ... weiter
OFFEN = Möglichkeiten, vorhandenes Potential, Detailswelche Wahl bin ich zu treffen bereit?

Assoziation: Möglichkeiten; vorhandenes Potential. Fragestellung: Welche Wahl bin ich zu treffen bereit?    
HUEPFEN = Kindlichkeit, Unbeschwertheit und Spiel, Detailsgelegentlich ist einem aber der Boden unter den Füßen zu heiß geworden

Hüpfen hängt mit Kindlichkeit, Unbeschwertheit und Spiel zusammen. Mit dieser Traumsituation meldet sich Ihr inneres Kind zu Wort. Geben Sie ihm genug Lebensraum?   Auch: Suche nach Lösungen; gelegentlich ist hier "der Boden zu heiß unter den Füßen".  

Ähnliche Träume:
 
24.01.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
eingesperrte Krähen plötzlich Lust zu töten
Es war ein normaler Tag an der Schule,als ich ein neues Gebäude nebenan bemerkte, ich ging hinein und sah nur mehrere Schließfächer an den Wänden hängen. Einige Zeit später ging ich wieder in den Klassenraum und jemand anderes betrat das Gebäude. Als nach und nach immer mehr Krähen aus den Schließfächern wie aus dem Nichts krächzend entflohen, umkreisten sie diese Person und tötete sie anschließend. Als jemand über das Fenster aus diese Handlung gesehen hatte, warnte sie uns und wir wollten so schnell wie möglich zu den Raben (keine Ahnung wieso wir nicht flüchten wollten) Meine Freundin ...
 

24.10.2018  Ein Mann zwischen 63-70 träumte:
 
Krächzende Krähe Wehe wehe wehe
Wehe, wehe, wehe! Der Traum liegt mindestens 5 Jahre zurück .In meiner Eigenschaft als Messner war ich mit dem Rasen rund um die Kirche beschäftigt.Anstelle der Linde war ein Apfelbaum, dessen Äpfel allerhöchste Zeit hatten,geerntet zu werden. Leider war rund um den Apfelbaum ein tiefer Graben,sodass man nicht zum Baum kam um die Äpfel zu pflücken. Ich überlegte, ob es nicht doch eine Möglichkeit gäbe, an diese wunderschönen Äpfel zu kommen und ging währenddessen an der Kirche entlang. Plötzlich kamen einige Krähen geflogen und eine davon krächzte laut und deutlich ein dreifaches "Wehe, ...
 

26.04.2018  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Krähe auf fenstersims klopft einmal gegen verschlossene Fensterscheibe
Krähe fliegt auf fenstersims und klopft mit schnabel einmal gegen scheibe
 

26.04.2018  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Krähe am geschlossenrn fenster
Eine krähe fliegt vor geschlossenes Fenster und klopft mit schnabel einmal dagegen. Ich lächle und mit einer handbrwegung vertreibe ich ihn und er fliegt weg.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x