joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 402
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 07.12.2017
Ein Mann im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Traum ein:

Ecuadorianische Währung

Auf dem Weg in eine Stadt tausche ich Geld. Es sind Banknoten mit dem Wert 20. Setzte mich auf eine Sitzbank und zähle nach. Merke, dass es viele Scheine sind, dass sie aber nicht blau, sondern grün sind und die Währung von Ecuador haben.
SUEDAMERIKA = alles allein machen müssen, Detailskeiner tut einem einen Gefallen

Assoziation: Wenig Ressourcen.
Fragestellung: Ist es mir möglich, meine Probleme alleine zu lösen?
 
Südamerika im Traum vertritt die Mentalität, in der es wichtig ist zu bemerken, dass alle anderen an sich glauben. Situationen, in denen erwartet wird, dass jeder respektiert werden muss. Wichtig dabei iat, sich in der Nähe anderer Menschen wohl zu fühlen. Südamerikaträume stellen auch Situationen dar, in denen sich keiner um uns kümmert, während die anderen sich selbst als sehr wichtig betrachten. Oder es beschreibt das Gefühl, dass man sich immer beweisen muss, egal was man tut.
  • Südamerikaner stehen für Stolz und Arroganz und glauben, dass sie alles, was sie haben, aus eigener Kraft verdient hätten. Die Bedeutung der Freundschaft oder des Familienlebens besteht darin, eng zusammenzuhalten, und nur an sich selbst zu glauben. Sie können auch den Stolz symbolisieren, den wir auf unseren Erfolg empfinden.
  • Kommen im Traum Armut oder verärgerte Menschen vor, widerspiegelt sich darin das Umfeld, in welchem wir unsere eigenen Probleme bewältigen müssen, während wir gleichzeitig andere Menschen respektieren müssen. Möglicherweise hat man das Gefühl, dass man mehr an sich selbst glauben muss, als man es derzeit tut. Man hat jedoch keine Ahnung, wie das Problem ohne Hilfe beseitigt werden kann.
Niemand ist bereit, uns einen Gefallen zu tun, obwohl wir es sehr nötig hätten. Man hat das Gefühl, dass andere Menschen uns immer dazu bringen, sie als wichtig zu betrachten. Auch: Alles alleine verdienen müssen oder niemanden haben, der uns einen Gefallen tut. Das Gefühl, dass es zu gefährlich wäre, andere Menschen, die an sich glauben, nicht zu respektieren. Es herrscht die beharrliche Haltung vor, dass wir sehr naiv wären, würden wir glauen, dass uns mehr Hilfe zustehen würde.
 
Siehe Amerika Bolivien Brasilien Kanada Mexiko
 
DEVISEN = Erfolg haben, Detailswobei die Art der Währung zu erkennen gibt, wie man seine Ziele erreicht

Ausländisches Geld kann auf einen beruflichen oder finanziellen Erfolg hinweisen. Manchmal deutet es aber an, dass man nichts verheimlichen oder vertuschen sollte, weil man sonst ertappt wird.
  • Von einer alten Währung zu träumen, kann Unsicherheit oder einen Mangel an Vertrauen darstellen. Und zwar darüber, ob die eigene Kräfte und Fähigkeiten ausreichend sind, um ein Ziel erreichen zu können. Jedenfalls scheint man nicht völlig sicher zu sein, ob man hat, was man braucht. Es wäre jedoch denkbar, dass bestimmte altmodischen Fähigkeiten einem weiter helfen werden.
Ansonsten gibt die Art der Währung zu erkennen, wie man seine Ziele erreicht. Wobei die Mentalität des Landes unsere mentale und seelische Einstellung der jeweiligen Situation widerspiegelt.
 
Siehe Ausland Dollar Geld
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Devisen sehen: man will etwas verheimlichen, es wird einem aber nicht gelingen;
  • mit Devisen handeln oder welche erhalten: Glück bei der Arbeit.
GELD = Selbstwert und Ich-Stärke, DetailsErfolg oder Mißerfolg beim Erreichens seiner Ziele haben

Assoziation: Die Kraft die nötig ist, um seine Ziele und Wünsche zu erreichen. Fragestellung: Habe ich genügend Potential, mir alle Bedürfnisse zu erfüllen?   Geld im Traum beschreibt den Erfolg oder Mißerfolg beim Erreichen selbst gesetzter Ziele. Es gibt zu verstehen, ob man im realen Leben mehr oder minder in der Lage ist, das eigene Verlangen und seine Wünsche zu befriedigen. Viellleicht wird man sich gerade bewußt, ... weiter
BLAU = Wahrheit, Harmonie, seelische Gelöstheit, Detailsalles ist gut

Assoziation: Harmonie, Spiritualität, Innerer Frieden; Ergebenheit. Fragestellung: Welches ist die Quelle meines inneren Friedens?   Blau im Traum ist die Farbe der Wahrheit, der seelischen Gelöstheit und der geistigen Überlegenheit. Träume in Blau sind also positiv zu bewerten. Blau symbolisiert Ruhe, Ideale, religiöse und andere Gefühle, so träumen oft sensible, in sich zurückgezogene Menschen. Im Traum wird mit der ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
STADT = die Auseinandersetzung mit der Umwelt, Detailssich nach Geselligkeit und Abwechslung sehnen

Assoziation: Soziale Interaktion mit anderen Menschen; Fragestellung: Wie komme ich mit anderen aus? Für wen sorge ich?   Stadt im Traum gibt uns, besonders wenn es sich um eine bekannte Stadt handelt, einen Hinweis auf unsere Gemeinschaft oder Gruppenzugehörigkeit. Eine Traum-Stadt bringt oft das Bedürfnis nach Geselligkeit und Abwechslung zum Ausdruck. Sie steht für das Geben und Nehmen in Beziehungen und zeigt, ... weiter
GRUEN = Hoffnung und Wachstum, Detailseine positive Änderung steht bevor

Assoziation: Wachstum, Klarheit, Heilung durch Wachstum. Fragestellung: In welchem Bereich meines Lebens wachse ich?   Grün im Traum symbolisiert die Hoffnungen, Empfindungen und den Frühling. Als Traum-Farbe deutet grün darauf hin, dass Liebesglück, Wohlstand und Freude bevorstehen. Wenn man etwas grünes im Traum sieht, widerspiegelt es in der Regel die Auflösung von Hindernissen, oder eine positive Veränderung. In ... weiter
SITZBANK = Ruhe und Beschaulichkeit, Detailsoder die Sehnsucht danach

Sitzbank im Traum symbolisiert Ruhe, Erholung und Entspannung oder die Sehnsucht danach. Eine Bank im Traum zeigt die Tendenz an, abzuwarten, was passiert. Man ergreift nicht die Initiative für potenzielle Projekte. Man nimmt eher eine passive Rolle ein oder folgt der Führung anderer. Wer auf einer Bank sitzt, wartet auf ein Abenteuer, auf einen Menschen, der ihn versteht. Oft träumt man von einer Sitzbank, wenn man im ... weiter
BANKNOTE = die Warnung, nicht mehr Geld auszugeben, Detailsals einem zur Verfügung steht

Banknote im Traum bedeutet die Warnung, nicht mehr Geld auszugeben, als man hat. Man beachte auch die symbolische Bedeutung des numerischen Wertes. Wer sie im Traum zählt, sollte im Wachleben etwas großzügiger zu seinen engsten Mitmenschen sein.
SETZEN = innehalten und seine Gefühle setzen lassen, DetailsRuhe und Besonnenheit

Man halte zuerst einmal inne und lassen seine Gefühle setzen. Ruhe und Besonnenheit ist angesagt. Auch: Angst vor einem Sitzenbleiben!  
ZWANZIG = Machtkonflikt, Detailsseine Macht wiedergewinnen wollen

20 im Traum steht für Schwierigkeiten innerhalb des Machtspektrums. Vielleicht will man seine Macht zurückerobern, ist sich jedoch noch im Unklaren, welche Maßnahmen dazu ergriffen werden müssen.  
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x