joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 530
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 05.06.2017
Ein Mann im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Traum ein:

Arbeitsplatz geschlossen

Als ich an meinen Arbeitsplatz komme, sehe ich meinen Kollegen Yoska, der mir sagt, dass heute nicht gearbeitet wird.
ARBEIT = Streß und physische Belastung, Detailsdie sehr anstrengend ist oder viel Aufwand erfordert

Assoziation: Körperliche und psychische Belastbarkeit; Streß
Fragestellung: Was ist zu anstrengend für mich?
 
Arbeit im Traum zeigt an, dass man mit seiner Arbeit "noch nicht fertig ist". Man nimmt des Tages Last und Mühen quasi mit ins Bett, wo das Unbewußte sie bewältigen muss. Man hat sich viel vorgenommen und muss nun aktiv bleiben und weitermachen - auch wenn man mittlerweile weniger Motivation und Lust hat, dieses spezielle Vorhaben erfolgreich zu realisieren.
 
Manchmal fordert Arbeit auch dazu auf, im Wachleben fester zuzupacken, nicht herumzutändeln. Im übertragenen Sinn wird auch unsere Leistungsfähigkeit in den Beziehungen zur Umwelt verglichen. Durch das Symbol Arbeit werden wir angeregt, Seelisches so zu verarbeiten, dass wir nicht dünnhäutig reagieren, wenn es mal ganz dick kommt. Eine Frau, die von den Anstrengungen der Geburt träumt, sollte sich mit ihrem Wunsch nach Schwangerschaft oder Kindern auseinandersetzen. Die Arbeit bedeutet im Traum meist die Notwendigkeit, an seiner Persönlichkeit zu arbeiten.
 
Wichtig ist in Bezug auf die Deutung ob man selber gearbeitet hat und was für eine Arbeit es war? Hat die Arbeit einem Spaß gemacht oder sonst irgendwie Befriedigung verschafft? Mit wem sonst hat man gearbeitet? Die Antworten zu diesen Fragen helfen den Traum richtig zu deuten.
 
Siehe Arbeiter Arbeitslosigkeit Arbeitsplatz Chef Fabrik Kollege Kündigung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Arbeit allgemein: günstiges Vorzeichen für Erfolg aus eigener Kraft und mit eigenem Einsatz.
  • selbst eine Arbeit verrichten (egal, welcher Art): ein sehr günstiges Zeichen für ein erfolgreichen Lebensabschnitt.
  • andere für sich arbeiten lassen: zum Erfolg noch viel arbeiten müssen oder sogar ausgenutzt werden.
  • bestimmte Arbeiten an andere vergeben: Gewinn.
(arab.):
  • Arbeit sehen: guter Geschäftsgang.
  • Arbeit nehmen: was du vorhast ist nicht leicht, doch wirst du es schaffen.
  • allgemeine Arbeit verrichten: ein günstiges Zeichen für ein erfolgreiches Leben.
  • leichte Arbeit verrichten: es wird dir alles gelingen.
  • schwere Arbeit: verzage nicht, du wirst manches überwinden.
  • Arbeit geben: Du bist aus dem Gröbsten heraus und kannst dich selbst ausruhen; du hast Erfolg,.
  • andere für sich arbeiten lassen: man wird selbst noch sehr eingespannt und ausgenutzt werden.
ARBEITSPLATZ = sich um etwas kümmern sollen, Detailsum keine Rückschkäge zu erleiden

Assoziation: Verpflichtungen oder Verantwortlichkeiten;
Fragestellung: Worum muss ich mich kümmern, um keine Rückschkäge zu erleiden?
 
Arbeitsplatz im Traum ist ein Zeichen dafür, dass man sich zu etwas sehr verpflichtet und verantwortlich fühlt. Arbeitsplatz kann manchmal auch als Warnung vor einer Person oder Situation stehen, auf die man besonders achten muss, weil man sonst den Verlust des Status, der Macht oder des bereits erzielten Fortschritts riskieret. Falls man in einem Büro oder einer Fabrik arbeitet, taucht der Arbeitsplatz wahrscheinlich irgendwann in den Träumen auf. Dann steht der Traum zwar tatsächlich in Zusammenhang mit der eigenen Arbeit, doch die Bilder des eigenen Arbeitsplatzes stellen vielleicht einen anderen Aspekt des Wachlebens dar - ein spezielles Problem oder ganz allgemein die Gefühle oder die Lebenseinstellung.
 
Im Traum war man eventuell von vielen Menschen, vielleicht Kollegen, umgeben, oder aber von Schreibmaschinen oder Computern, die auf vollen Touren arbeiten: Das bedeutet eine Menge Probleme, die aber nicht unbedingt mit dem eigenen Arbeitsleben zu tun haben.
 
Siehe Arbeiter Arbeitslosigkeit Büro Chef Fabrik Gehalt Industrie Kollege Kündigung Lohn Werkstatt
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wenn eine Frau von einem Fest am Arbeitsplatz träumt, ist es Zeit für sie, sich auf den Mutterschaftsurlaub vorzubereiten.
  • Arbeitsplatz sehen: sagen möglicherweise eine positive Änderung im Liebesleben voraus.
  • vom Arbeitsplatz ausgeschlossen oder entfernt werden: kann Verlust von Eigentum oder persönlichen Dingen anzeigen.
  • Probleme am Arbeitsplatz haben: man hat Angst vor zukünftigen Streit.
  • Arbeitsplatz finden: Reichtum, Gewinn.
(arab.):
  • am Arbeitsplatz sein: verlaß dich nicht auf fremde Hilfe.
  • vom Arbeitsplatz davonlaufen: du gerätst in Feuer- oder Wassernot.
KOLLEGE = Teamwork, Detailsbestimmte Eigenschaften oder Gedanken ins eigene Leben übernehmen wollen

Kollege im Traum steht für Zusammenarbeit und Teamwork. Als soziales Symbol steht es auch im Traum für die Arbeit an den Beziehungen im Kollektiv. War er verärgert über uns, oder konnten wir ihn nicht ausstehen sollten wir uns im wirklichen Leben kooperativer zeigen. Fanden wir ihn symphatisch dann werden unsere Pläne erfolgreich verlaufen. Von einem Kollegen träumen, den man kennt, stellt die ehrlichsten Gefühle gegenüber ... weiter

Ähnliche Träume:
 
18.10.2015  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Bei der Arbeit eingeschlafen
Ich träumte davon bei der Arbeit eingeschlafen zu sein und danach träumte ich im Traum vom Traum, das ich an einem Konzert war von einer Band die ich mag. Ich sah auch boch eine andere Band in der Audience, da ich auf der Bühne sitzen durfte. Nachdem ich mit diesem Traum fertig war, bzw. das Konzert fertig war, wachte ich an meinem Arbeitsplatz auf und bemerkte, dass ich bei der Arbeit eingeschlafen bin. Was hat das zu bedeuten?
 

15.08.2015  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
arbeitstelle
ich habe mich beworben um eine arbeitsstelle; dann stand ich einige zeit auf dem kopf und dann wieder auf den füssen: und bekam die stelle; es waren noch drei andere.
 

13.02.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
bei der Arbeit geweint
ich war im bÜro und habe mich über einen Kollegen geärgert, der mich zurechtgewiesen hat obwohl er vom Rang her mir nichts zu sagen hat. Meine Kollegin hat geheult und ich habe nachdem ich mich verbal gewehrt habe auch geweint un den Kollgeen angedroht, dass ich mit meinem Vorgesetzten über das Verhaltern beschwere. Ich habe nach mehrmaligen verbalen Attacken die Arbeitsstelle verlassen und gekündigt
 

05.08.2014  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Auf der Arbeit
Ich befinde mich auf meiner Arbeitsstelle. Es ist ein großes Chaos, alles ist unordentlich. Ich versuche zu helfen aufzuräumen. Suche freie Schubladen in großen Holzschränken um Kleidung weg zu räumen. Mein Chef hilft auch mit. Er schenkt einer Kollegin Blumen, während ich leer ausgehe, aber die Stimmung ist gut. Ich mag meinen Vorgesetzten und lobe ihn vor den anderen.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x