joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1009
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 15.03.2011
gab ein Mann im Alter zwischen 42-49 diesen Falltraum ein:

Lichttunnel

ich falle in einen tiefen lichterfüllten warmen Tunnel. Es fühlt sich alles friedlich an
LICHT = Bewußtsein und Erkenntnis, Detailsdie Klarheit in eine verwirrende Situation bringt

Assoziation: Eingebung, Offenbarung, Inspiration.
Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit?
 
Licht im Traum bedeutet Klarheit, Gewissheit, Klärung von Fragen, Führung oder Einsicht. Vielleicht fällt endlich Licht in eine verwirrende Situation. Ansonsten kann es die "erleuchtende Antwort" auf eine Frage symbolisieren. Etwas im Leben wird als das erkannt, was es wirklich ist.
 
Das Licht ist ein Symbol für Lebensfreude und -kraft, Hoffnung, Ausgeglichenheit, Erkenntnis, Bewußtsein, klare Denkweise und Verstand. Es bringt Helligkeit in verschiedene Situationen und beseitigt Unwissenheit und Zweifel. In der Helligkeit ist der Mensch weniger furchtsam.

----- Das Licht ist die geistige Energie, die freigelegt wird - man sieht alles licht und klar. "Ihm ging ein Licht auf" symbolisiert plötzliche Einfälle, die zur Problemlösung führen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert ein helles Licht im Traum die Manifestation des Göttlichen und der Wahrheit beziehungsweise des "direkten Wissens". Häufig hat dieses Wissen keine Gestalt und erscheint daher als Energie, die der Geist im Traum als Licht darstellt.
 
Siehe Ampel Beleuchtung Blenden Dunkelheit Engel Feuer Flamme Glanz Kerze Lampe Laserlicht Laterne Leuchter Scheinwerfer Sonne Strahlen

  • Geht das Licht an, können wir im Wachleben tiefe Erkenntnisse schöpfen. Brennt das Licht in der Ferne, werden neue, aber erfüllbare Wünsche wach.
    • Ist das Licht eingeschaltet, bedeutet dieser Traum, dass unsere Liebe wahr wird. Wir sind uns nicht sicher, ob die Person, die wir lieben, genauso denkt, wie wir. Wir werden jedoch bald feststellen, dass wir uns diesbezüglich keine Sorgen machen müssen.
    • Wenn wir selbst das Licht einschalten, ist dieser Traum ein Zeichen dafür, dass jede Aufgabe, die wir us vorgenommen haben, jetzt den Erfolg erzielt, den wir erwarten.
    • Wenn wir das Licht nicht einschalten können, zeigt dies, dass der Wunsch weiterzuleben, sich bereits abgeschwächt hat. Wir mögen vom Leben enttäuscht sein und verzweifelt zu dem Schluß kommen, nicht mehr weiterleben zu wollen. Wir dürfen uns jedoch nicht entmutigen lassen und müssen darauf vertrauen, dass sich schon bald die Lage wieder aufhellen wird. Können wir den Lichtschalter nicht finden, stellt dies einen Mangel an Einsicht oder Inspiration dar.
  • Ein sehr helles Licht symbolisiert häufig die Entwicklung von Intuition und Einsicht. Auch sexuell-erotische Erfüllung kann dieses Traumbild mit einschließen.
    • Helllicht-Träume sind häufig für diejenigen, die dem Tode nahe sind, weil es den beherrschenden Gedanke des nahenden Ende des Träumers symbolisiert. Das helle, grelle Licht, dass das gesamte Traumgeschehen begleitet, weist auf die Unfähigkeit, an irgendetwas anderes denken zu können, als an den bevorstehenden Tod.
    • Zuviel Licht, das uns blendet, ist negativ zu bewerten, was weitere Symbole bestätigen sollten.
  • Ein schwaches Licht zeigt an, dass wir besorgt sind, oder uns verloren fühlen und nicht so recht wissen, was als nächstes zu tun ist. Wir sollten deshalb alle Entscheidungen, die wir treffen werden, auf nachteilige Auswirkungen überprüfen.
    • Schaltet man ein trübes Licht an, kann das bedeuten, dass man entweder vermeiden will, zu tief in ein Problem einzutauchen, oder sein Verhalten nicht völlig durchschauen will. Trübes Licht kann auch auf Uninspiriertheit oder Langeweile hinweisen.
    • Dämmriges oder dunkles Licht verbildlicht nachlassende Sicherheit und Zielstrebigkeit. Innere und äußere Schwierigkeiten auch die Angst vor dem Alter oder Tod können durch abnehmendes Licht im Traum ausgedrückt werden.
  • Verlischt es jedoch plötzlich und läßt uns in der Dunkelheit zurück, könnten wir psychisch geschockt sein oder haben zumindest mit schlechten Neuigkeiten zu rechnen.
  • Die Art des Lichts kann ebenfalls zur Deutung herangezogen werden. Im allgemeinen bedeutet Licht grundsätzlich mehr Klarheit, Führung, Einsicht und Verständnis.
    • Neonlicht bezieht sich auf den Wunsch nach Ruhm. Überlegen wir, welche Botschaft mit Neonbuchstaben geschrieben war, um unser Verständnis zu verbessern.
    • Scheinwerferlicht bedeutet, dass die Leute anfangen, sich für uns zu interessieren - oder wenn es nicht funktioniert oder ausgeht, die Leute kein Interesse mehr an uns haben und wir nicht mehr im Rampenlicht stehen.
    • Ein Nachtlicht zeigt an, dass wir von jemandem nach Hilfe suchen. Überlegen wir, wer im Wachleben dafür in Frage käme.
  • Das Licht am Ende des Tunnels verweist beispielsweise darauf, dass der Träumende ein schwieriges Vorhaben bald erfolgreich abschließen kann.
  • Das Licht der Welt erblicken: als Ursymbol Licht spendet es Hoffnung, zeigt einen Neuanfang auf, so dass wir uns keine Sorgen zu machen brauchen, weder über unsere Gesundheit noch über unser Wohlergehen.

==> volkstümliche Deutung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ursymbol; zu beachten in Verbindung mit anderen Zeichen; bei Schwerkranken negativ zu bewerten.
  • Licht sehen: Zeichen für Gesundheit und Wohlstand; bedeutet Freude und Erfolg; man befindet sich auf dem richtigen Weg.
  • aus weiter Ferne ein Licht sehen: kommende Freude; verheißt Glück auf einer Reise.
  • Licht anzünden: verkündet Freude.
  • ein matt und unruhig brennendes Licht: eine bevorstehende Krankheit; auch: Teilerfolg.
  • schummrig oder ausgehendes Licht: unangenehm enttäuscht werden, weil ein Unternehmen in der Sackgasse endet.
  • ein Licht, das verdeckt ist: spricht für Verkennung der Verdienste.
  • Lichtspiele: man ist begünstigt.
(arab.):
  • allgemein Licht sehen: Lichterscheinungen sind wegweisend, du findest einen Ausweg aus deinen Sorgen.
  • ein hellbrennendes Licht sehen: gute Zeiten in Aussicht haben, Freude.
  • ein Kerzenlicht sehen: Mahnung zu Andacht und Ehrfurcht.
  • ein flackerndes und matt brennendes Licht: krank werden.
  • Licht anzünden: freudige Ereignisse werden eintreten.
  • ein sich entfernendes Licht sehen: deine Geschäfte werden sich vermindern.
  • ein entferntes Licht sehen: eine angenehme Reise vor sich haben.
  • Licht in großer Entfernung: du darfst schöne Hoffnungen hegen.
  • Licht am Ende eines Tunnels: man wird ein schwieriges Vorhaben bald mit Erfolg abschließen.
  • Licht auslöschen: dein Vorhaben ist böse.
  • von einem anderen das Licht auslöschen sehen: schlechte Nachricht.
  • Licht von selbst auslöschen sehen: deine Liebe wird erkalten.
  • Licht tragen, das durch Zugluft ausgelöscht wird: durch ein Todesfall tief betrübt werden.
  • von Licht umgeben sein: es wird einem ein Licht aufgehen, neue Ideen zur Lösung eines langwierigen Problems werden herangezogen werden; auch: eine Liebeserklärung eines Menschen erwarten dürfen, den man schon lange verehrt.
(persisch):
  • Ein zwiespältiges Omen: Es steht für Besserung und Stabilisierung, für Wissenserwerb und Erleuchtung, mahnt aber auch, sich nicht in Sicherheit zu wiegen und zu früh zu ruhen. Vom Licht geblendet zu sein warnt vor Gier und Egoismus, vor falschen geistigen Wegen und abstrakten gedanklichen Höhenflügen. Ganz allgemein steht das Zeichen für Einsicht, aber auch für daraus resultierende Lebensklugheit. Man sollte über sich und seine Situation nachdenken.
TUNNEL = die Angst vor der Zukunft, Detailsdas Verlangen haben, unbewußte Dinge zu erforschen

Assoziation: Weg durch innere Räume; Schicksalsprobe. Fragestellung: Welches Licht weist mir den Weg?   Tunnel im Traum repräsentiert das Verlangen, das Unbewußte und all jene Dinge zu erforschen, mit denen man bisher noch nicht in Berührung gekommen ist. Tunnel wird oft als Angst vor einer ungewissen Zukunft verstanden; kommt man wieder heraus, verspricht das ein günstiges Schicksal. Manchmal steht dahinter die ... weiter
FUEHLEN = Stimmungsumschwünge, Detailsum extremere Regungen freieren Lauf zu lassen

Fühlen im Traum kann sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen können wir im Traum offenbar freieren Lauf lassen. Vielleicht erkennen wir auch, dass wir seltsamen Stimmungsumschwüngen unterworfen sind.   Gelegentlich ist es leichter und sinnvoller, Traumsymbole zu übergehen und sich gleich mit den leichter zugänglichen Stimmungen und Gefühlen des Traums zu beschäftigen. ... weiter
TIEFE = das Unbekannte oder Unergründliche, Detailsunbewußten familiären Einflüssen ausgesetzt sein

Tiefe im Traum deutet auf eine unbewußten Ebene, die sich mit familiären Einflüssen der Vergangenheit befaßt. Vielleicht versucht man die archetypischen Muster zu verstehen, die in der Vergangenheit noch nicht erkennbar waren. Möglicherweise hilft uns unser Wissen nur dann weiter, wenn wir es mit den richtigen Gefühlen in Verbindung bringen.   Spirituell: Auf der spirituellen Ebene ist Tiefe im Traum ein Hinweis ... weiter
FRIEDEN = innere Ausgeglichenheit, Detailsfordert auf mit sich selbst Frieden zu schließen

Frieden kann oft ähnlich wie Freude die innere Ausgeglichenheit eines Menschen symbolisieren. Oft weist das in unterschiedlicher Form auftauchende Symbol aber auch darauf hin, daß man im eigenen Interesse einen fruchtlosen Streit endlich beilegen sollte. Träumt man vom Frieden nach dem Krieg, deutet dies auf Gefühlkonflikte im Leben hin. Tiefenpsychologisch betrachtet fordert der Frieden auf, verdrängte Seiten der ... weiter
WAERME = den Ausdruck von Wohlbefinden, Detailsoder ein Gefühl der Hoffnung

Wärme im Traum ist ein Ausdruck von Wohlbefinden. Sie kann für Fröhlichkeit und ein Gefühl der Hoffnung stehen. Die Wärme ist aber auch ein Symbol für Anteilnahme und Zuneigung, Herzlichkeit und Leidenschaft. Abnehmende Wärme weist im Traum auf erkaltende Gefühle hin. Hitze ist im Traum ein Zeichen für Leidenschaft und Begierde. Es kann aber auch sein, dass man die Hitze als unangenehm empfindet. Dies bedeutet ... weiter

Ähnliche Träume:
 
23.11.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Nur wenig Licht in der verdammten Wohnung
Schon wieder die verhasste Wohnung der Großeltern. Die Großeltern sitzen in aller Seelenruhe im Wohnzimmer und glotzen Fernseh. Ich bin unruhig. Irgendwann will ich auf die Toilette gehen, die ist anders, komisch. Auch das Fenster ist anders, ungeschützt, jeder kann einfach reinschauen. Es gibt zwar einen Vorhang, aber der ist viel zu schmal für das Fenster. Irgendwann wechsel ich erneut das Zimmer, schalte den Fernseher im Nebenraum an. Und dann auch wieder aus. Im Wohnzimmer frage ich, wo denn mein Bruder sei. Natürlich weiß es niemand, interessiert niemanden. Ich latsche in die ...
 

08.11.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Kaputte Autos, kein Licht ins Dunkle bringen können
Ein großer Parkplatz, viele Autos, zumindest am Anfang. Ein paar Schulkameraden von mir sind nach und nach betroffen von Randalen. Diese schlagen komplett alle Scheiben an deren Autos kaputt! Es sind verschiedene Jungs aus verschiedenen Klassen vertreten. Keiner von ihnen sagt was, keiner wehrt sich. Ich will drei von ihnen dazu bringen, Anzeige zu erstatten. Denn mittlerweile traut sich kaum noch einer, auf dem Parkplatz zu parken. Nur noch vereinzelte PKW sind dort zu sehen. ...
 

13.03.2021  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Licht im Haus
Komme nach Haus. Sehe, dass im oberen Stockwerk in allen Zimmern das Licht brennt. Jemand muss es eingeschaltet haben. Als ich in das Badezimmer gehen will, ist die Tür verschlossen. Ich erschrecke und schreie. Danach wache ich auf.
 

22.02.2021  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Helles licht
Habe nachts ein helles grelles Licht geehen und bin davin wach geworden.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6