joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 938
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 25.02.2015
gab eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 diesen übersinnlichen Traum ein:

seehund

Ich gehe in ein Tierheim. Das ist ein wunderschöner Ort mit seltsamen und prächtigen Tieren. Ich sehe einen Seehund der bunt schimmert. Dieser Seehund hat flügel der eine ist gebrochen. Ich möchte dem seehund essen geben und suche nach Fischen jedoch sind diese so schön wie schmetterlinge und ich töte sie nicht. Ich adoptiere den Seehund.

SEEHUNDE = Hinterlist und Tücke, Detailsdie uns vom rechten Weg abbringen will

Assoziation: Komische Ader, spielerische Leichtigkeit.
Fragestellung: Wo in meinem Leben strebe ich nach zuviel Spiel und Spaß?
 
Seehund im Traum oder Robben deutet man generell als Heimtücke oder Verschlagenheit. Andernfalls besitzt man eine persönliche Eigenart oder Veranlagung, die einen des öfteren in die Irre führt. Ein Handlungsumfeld, wo Betrug zum Alltagsgeschäft gehört. Auch: Der Lockruf einer krummen Tour. Da diese Tiere im Wasser leben, handelt es sich um Energien, die unauffällig aus dem Unterbewußtsein aufsteigen.
 
Siehe Arktis Delphin Eisbär Pinguin Wal

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Seehunde sehen: man ist unzufrieden und strebt nach einem zu hohen Ziel; man strebt nach einer Stellung, die auf Dauer die eigenen Kräfte übersteigt.
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann ... weiter
TOETEN = auf Probeme heftig reagieren, Detailsdas Bedürfnis nach Gewalt haben

Töten im Traum oder geötet werden, ist eine extreme Reaktion auf ein Problem. Findet im Traum eine solche abschließende Tat statt, kann sie häufig das Bedürfnis nach Gewalt {besonders solche, die sich gegen uns selbst richtet} symbolisieren. Vielleicht kommt es uns in einer bestimmten Situation so vor, dass die einzig mögliche Lösung eines Problems darin besteht, einen Teil von uns selbst "abzutöten".   Das Töten ... weiter
ESSEN = die Einverleibung von Erfahrungen, Detailsein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback, das fehlt

Assoziation: Ernährung, Befriedigung, Genuß. Fragestellung: Welchen Teil von mir nähre ich?   Essen im Traum steht allgemein für Bedürfnisbefriedigung. Es kann als körperliches Signal auftreten, wenn man tatsächlich Hunger hat; dann soll der Schlaf durch die Scheinbefriedigung im Traum gesichert werden. Allgemein bedeutet Essen im Traum die Einverleibung von Erfahrungen, Erkenntnissen und geistigen Werten. Spielt ... weiter
TIER = wilde und ungezähmte Persönlichkeitsaspekte, Detailsdie der instinktiven Ebene zugeordnet sind

Assoziation: Die wilden und ungezähmten Aspekte der Persönlichkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir verhält sich wie ein Tier?   Tiere im Traum stehen für Verhaltensweisen, Einstellungen und Denkmuster, die für das jeweilige Tier typisch sind. Ansonsten repräsentieren sie Triebe, Instinkte, Leidenschaften und Begierden, schlichtweg all das, was man gewöhnlich als primitiv ablehnt, aber doch nicht übermäßig ... weiter
FLUEGEL = das Bedürfnis nach Freiheit, Detailsder spielerisch-leichte Umgang mit neuen Ideen und Plänen

Assoziation: Fliegen, Freiheit, Transzendenz. Fragestellung: Worüber bin ich mich zu erheben bereit?   Flügel im Traum weisen auf das Bedürfnis nach Freiheit hin, da Flügel und Fliegen eng miteinander verbunden sind. Sonst werden Flügel meist wie das "Fliegen" gedeutet; man muß allerdings berücksichtigen, wie man mit den Flügeln umgeht und wie sie beschaffen sind. Ein gebrochener Flügel zeigt an, dass ein ... weiter
SCHMETTERLING = Verlustangst, DetailsInteressen oder Beziehungen nicht aufgeben oder ändern wollen

Assoziation: Angst vor Verlust; Fragestellung: Was will ich auf keinen Fall verlieren?   Schmetterling ist Traum stellt eine wichtige Beziehung oder Sache dar, die man nicht verlieren will. Vielleicht fürchtet man sich etwas lieb gewonnenes, gegen etwas anderes tauschen zu müssen. Das können Beziehungen sein, die man weder aufgeben noch ändern will - mit denen man aber auch äußerst vorsichtig umgehen muss, um sie ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
SCHOENHEIT = alles soll schöner werden, Detailsmit harten Herausforderungen nichts anfangen können

In der traditionellen Deutung galt alles besonders Schöne {Mensch, Tier, Natur, Gegenstand} als Glücksomen. In der psychologischen Interpretation: Man wünscht sich, alles sollte "schöner" werden, man ist harmoniebedürftig und kann mit harten Herausforderungen oder schwierigen Leuten in dieser Phase absolut nichts anfangen. Fürs nächste will man lieber die "geschönte" Version von allem präsentiert bekommen. ... weiter
ORT = den inneren Zustand oder die Stimmung, Detailser erinnert an etwas, das von Bedeutung war

Ort im Traum spiegelt manchmal unseren inneren Zustand oder unsere Stimmung wider. Er vermag uns an Plätze, Städte oder Landschaften zu erinnern, die in bestimmten Lebensphasen für uns von Bedeutung waren, und vielleicht auch an für unseren Lebenslauf wichtige Personen. Wenn die Umwelt im Traum eine besonders wichtige Rolle spielt, dann ist dies in der Regel eine Botschaft an uns. Trübe, unfreundliche Landschaften oder ... weiter
GEBEN = die innere Beziehung zu sich selbst, Detailszur Umwelt und zu anderen Menschen

Geben im Traum steht für unsere innere Beziehung zu sich selbst, zu unserer Umwelt und zu anderen Menschen. Wenn ein Traum davon handelt, dass man einem anderen Menschen etwas gibt, dann verweist dies auf das Bedürfnis, in einer Beziehung zu geben und zu nehmen, mit einem anderen zu teilen, was er besitzt, und eine Umwelt zu schaffen, die Geben und Nehmen gleichermaßen ermöglicht.   Mit anderen Menschen etwas zu ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Fischen

 

Ähnliche Träume:
 
08.04.2018  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Robbenangriff
Ein Seehund im Zoo schwamm hinter uns (während wir in einem Computer Raum am Lernen/Arbeiten schreiben waren) plötzlich fing die Robbe an die Scheibe zu donnern und war aggressiv und drang schließlich durch. Ich konnte fliehen, kam aber dann zu sehen, dass die Robbe meine Freundin angegriffen hatte und sie keinen Kopf mehr hatte. Dieser Traum hatte ich 2x in kurzer Zeit
 

06.04.2018  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Als Robbe im Ozean
Ich renne und bin schnell und verwandele mich in verschiedene Tiere, wobei ich von einem Steg in das Meer springe. Dort treffe ich auf zwei Robben, wobei ich mich ebenfalls verwandel. Wir stoßen ein Geräusch / Laut aus, welches ich mit meinem besten Freund immer mache. Ich tauche in Richtung Ozean immer weiter zum Meeresgrund herunter. Mir kommen zwei lange Schwärme Robben entgegen, aber ich schwimme immer weiter und schneller. Umso tiefer es wird, umso dunkler wird es, sodass mich ein leichtes Gefühl von Ungehagen / Angst erfüllt. In diesem Moment erscheint an der Oberfläche ein Licht ...
 

17.05.2017  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Seehund
ich unterhalte mich eingehend mit einem Mann der eine angenehme Stimme hat. Wir sind am Flughafen. Er erklärt mir das Leben. Immer wieder tauchen zwei Kampfhunde auf. Später befinden wir uns in einem Raum. Es sind zwei Seehunde dabei. Der eine erschrickt und beißt mir in die linke Hand und den rechten Finger. Ich muss zum Arzt um meine Wunde nähen zu lassen.
 

02.04.2017  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Seehund verwandelt sich
In einem Park waren zwei Wasserbecken in jedem Becken war ein Seehund und es gab ein Trainer der zu mir sprach das ich klatschen sollte damit die Seehunde aus dem wassser springen und ein Seehund sprang aus dem Wasser und verwandelte sich in eine Frau
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x