joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 930
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 04.11.2010
gab ein Mann im Alter zwischen 49-56 diesen Todestraum ein:

Ich stand an einem Abhang, ich sagte ...

ich stand an einem abhang, ich sagte meiner freundin, sie solle nicht kommen aber sie kam auf mich zu und schubste mich den abhang runter und fiehl selbst.

ABHANG = einen kontinuierlicher An- oder Abstieg, Detailsein besser oder schlechter werdendes Umfeld

Abhang im Traum kann als kontinuierlicher An- oder Abstieg einer Situation gedeutet werden. Ein Handlungsumfeld, das sich langsam verbessert oder verschlechtert. Egal ob man einen Abhang hinauf- oder hinabsteigt, kann das als Fortschritt im Leben gedeutet werden, falls dies wohlgemut oder bei schönem Wetter geschieht. Das kann eine Beziehung betreffen oder ein bestimmtes Umfeld, das auf einen besseren Stand gebracht wird.
 
Abhang ist nicht so steil wie ein Abgrund und wird deshalb meist als Vorwarnung zu deuten sein. Die Angst vor Versagen ist ein ungemein starkes Gefühl. Im Traum kann sie durch einen Abhang zum Ausdruck kommen.

Es wäre auch denkbar, dass der Abhang eine gefährliche oder unerwartete Veränderung oder Verschlimmerung einer Situation versinnbildlicht. Unsicherheit breitet sich aus und die Lage spitzt sich außergewöhnlich zu. Umso wahrscheinlicher trifft diese Deutung zu, je ängstlicher oder dunkler der Traum sich anfühlte.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene ist der steile Abhang im Traum der Hinweis auf eine spirituelle Gefahr, um die man jedoch Bescheid weiß.
 
Siehe Abgrund Abstürzen Ausrutschen Berg Fallen Felsen Fliegen Gipfel Klippe Loch Schlucht Tiefe

  • Einen steilen Abhang betreten, deutet darauf hin, dass man sich unbedacht Gefahren aussetzt; weil man die Folgen seines Handelns nicht absehen kann.
  • Einen steilen Hang hinunterfahren oder hinuntergleiten weist darauf hin, dass es einfach ist, vor einem Problem die Flucht zu ergreifen. Man ist zuversichtlich in der Annahme, dass man allem Störenden leicht ausweichen kann.
  • Der Versuch, einen Steilhang hinaufzuklettern, steht für ein enormes Bemühen, Hindernisse, die sich in den Weg stellen, zu überwinden.
  • Auch wenn man schon den Abgrund hinabrollt, dabei vielleicht auf Steine stößt, muss das nicht so ungünstig wie das Abgleiten oder Stürzen in den Abgrund bewertet werden, sondern enthält immer noch die Hoffnung, dass man die Gefahr, Sorgen und Kummer vermeiden oder mildern kann, wenn man rechtzeitig richtig handelt.
  • Die Tarotkarte "Der Narr" zeigt diesen am Beginn und am Ende seines Weges. Er achtet nicht auf den steilen Abhang und ist sich der Gefahr, in der er sich befindet, nicht bewußt. Anderseits ist ihm das auch egal, denn er weiß, dass er über den Rand treten und fliegen kann. Diese Art von Traum kommt oft vor, wenn man sich in einer Situation großer Gefahr befindet.
  • Stand man im Traum am Abhang eines Berges - hatte man Lust, unbeschwert hinunterzulaufen? Dann ist es an der Zeit, einen allzu ehrgeizigen Plan aufzugeben, der nur einen weiteren {anstrengenden} Aufstieg erfordern würde. Der Traum symbolisiert die Erleichterung, die jemand empfindet, nachdem er sich von einem zu hochgesteckten Ziel durch einen klaren Entschluß verabschiedet hat.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Abhang eines Berges: Gefahr in Sicht.
  • felsiger Abhang: Kummer und Sorgen;
  • Abhang grün oder bemoost: Ruhe und Zufriedenheit;
  • bewaldeter Abhang: deinem Unternehmen stellen sich Hindernisse entgegen;
  • einen steilen Abhang betrachten: man kann noch rechtzeitig seinen bisherigen Kurs ändern;
  • am Rande eines Abhangs stehen: Angst vor persönlichen Versagen oder vor kommenden Problemen;
  • Abhang hinunterkollern: begib dich nicht unnötig in Gefahr;
  • Abhang eines Berges hinunterrutschen: unangenehme Ereignisse kommen in nächster Zeit auf einem zu; Niederlagen durch eigenes Verschulden sind möglich;
(arab.):
  • einen steilen Abhang sehen: Gram und Kummer werden dich verfolgen.
  • Abhang hinaufgehen oder mühsam erklettern: Untreue wird dich ärgern.
  • Abhang herabsteigen: Familienverhältnisse werden dich kränken und belästigen.
  • Abhang hinunterrollen: man läuft Gefahr, seine Position zu verlieren.
(indisch):
  • Abhang hinabfallen: sieh dich vor, dass du nicht durch deine eigene Schuld in eine unangenehme Situation kommst.
  • steiniger Abhang: deine Sehnsucht wird nicht erfüllt, du sollst aber die Hoffnung nicht aufgeben.
  • grüner Abhang mit kleinen Sträuchern: sei gut zu deinen Mitmenschen.
  • Abhang mit einem Wald: du hast die Schwierigkeiten deines Lebens erkannt und wirst ihnen bald gewachsen sein.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
STEHEN = je besser der Stand, Detailsdesto stärker das Selbstbewußtsein

Psychologisch: Bei der Deutung dieses Traumbildes kommt es darauf an, wie sicher der Träumende im Traum auf den Beinen steht - je besser der Halt, desto stärker spiegelt sich in diesem Symbol die Festigkeit, das Selbstbewußtsein, die Zuverlässigkeit und die klare Ratio des Träumenden wider.   Siehe Fuß Barfuß Bein Rutschen Stolpern Fallen

Ähnliche Träume:
 
11.08.2022  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Ich sitze mit einem Mann am Hang
Ich sitze mit einem Mann auf einem Hang und schaue nach vorn. Ich sehe nicht sein Gesicht und auch nicht wo wir hinschauen.
 

13.07.2020  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Auto Abhang
Ich schiebe ein Auto eine Straße entlang . Das Auto wird immer schneller und plötzlich Ist die Straße zu Ende und der Wagen stürzt mit dem Fahrer einen Abhang hinunter .
 

21.02.2017  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Den Abhang hinuntergleiten
Bin mit meiner Freundin spazieren. Das Wetter ist schön. Wir gelangen an einen Abhang. Er ist extrem steil, wirklich extrem steil, fast senkrecht, doch wir gehen oder besser gleiten hinunter, meine Freundin an der Hand haltend.
 

17.03.2015  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
zuneigung
Ich stehe einer unbekannten Frau gegenüber sie ist sehr viel jünger als ich, auch nicht der typ frau um die ich mich immer bemüht habe. ich emfinde aber für diese frau eine sehr große zuneigung und sie für mmich auch es ist als kennen wir uns schon immer
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x