joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 758
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 22.01.2015
gab eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

gitter

Habe jetzt 2 mal in verschiedenen träumen gehabt das ich ein gitter auf dem wasser schwimmen sehe hat dies eine bedeutung?

GITTER = ein schwer zu überwindendes Hindernis, Detailskann auch das Ende einer Beziehung bedeuten

Gitter im Traum stellt oft ein schwer überwindbares Hindernis auf dem weiteren Lebensweg dar. Manchmal kündigt es auch die Trennung von einem nahestehenden Menschen an, unter der man sehr leiden wird.

Das klassische "Gefängnissymbol" bedeutet im Traum sehr häufig eine bevorstehende Trennungssituation, das Ende einer Beziehung, die Unerreichbarkeit einer geliebten Person. Sie kann durch einen Umzug bedingt sein, aber auch auf eine Reise hinweisen, bei der uns die Rückkehr verbaut ist.
 
Siehe Fenster Gefängnis Hindernis Kette Riegel Zelle Zuchthaus

  • Wenn etwas durch ein Gitter fällt und unerreichbar wird, kann das einen materiellen Verlust und vergebliche Bemühungen bedeuten.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • sich selbst hinter Gitter sehen: entweder man ist von anderen abhängig oder unfrei;
  • aus einem Gitterfenster schauen: Sehnsucht nach einem fernen Menschen; man hat sich von den Mitmenschen abgekapselt;
  • ein Gittertor sehen: man wünscht sich etwas Unerreichbares;
  • andere hinter Gittern sehen: man wird unwürdigen Personen Privileg einräumen müssen;
  • Träumt eine junge Frau , daß ihr Geliebter hinter Gittern sitzt, wird sie von seinem Charakter enttäuscht sein, da er sich als Betrüger entpuppt.
(arab.):
  • hinter Gitter stehen: du wirst in eine traurige Lage geraten;
  • eisernes Gitter: du wirst Ruhe finden;
  • durch Gitter hindurchsehen: du wirst dir durch deine Unnahbarkeit viel verscherzen;
  • sich selbst hinter Gittern sehen: Zeichen für innere Gefangenschaft und Abhängigkeit.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen wir auf Hindernisse stoßen oder die unerwünschte ... weiter
SCHWIMMEN = Erkundung komplexer Gefühle, DetailsProblemen mit Leichtigkeit begegnen wollen

Assoziation: Bewunderung durch Gefühle hindurch; oftmals von einem Erfolgsgefühl begleitet; Emotionen als Umfeld. Fragestellung: Welcher emotionale Zustand schenkt mir tiefe Befriedigung?   Schwimmen im Traum steht für die Erkundung komplexer Gefühle. Man unternimmt den Versuch seinen Problemen objektiv und mit Leichtigkeit zu begegnen. Man will eine Veränderung und strengt sich an, etwas Besonderes zu erreichen. ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei{fel}; Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen. ... weiter

Ähnliche Träume:
 
15.09.2016  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Loch im Gitter
Habe Besuch von Italienern im Haus. Doch vor der der Haus Tür ist das Gitter des Gullys defekt. Eine gefährliche Falle, die ich entfernen will, damit niemand aus Unachtsamkeit in das Loch hinein tretet.
 

04.11.2014  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Neue Liebe hinter gittern
Ich musste 4 Wochen in ein Gefängnis, dort musste ich immer in mein Zimmer klettern weil das Geländer keine Treppe oder Durchgang hatte. Ich habe einen neuen Partner kennengelernt, er war mollig.
 

20.09.2014  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
War hinter Gittern
Ich sah mich hinter Gittern und hatte jede Menge Kraft und verbog die Gitter und ging durch die Eisenstäbe. Ich war unsichtbar für die Polizei und öffnete mit meiner neuen Kraft auch die Eingangstür und verbog das Eisen und entkam auf die Strasse. Dort war ich wieder sichtbar für alle Leute und alle grüßten mich freundlich mit Namen.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x