joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 761
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 26.12.2014
gab eine Frau im Alter zwischen 49-56 diesen Traum ein:

Notizen

im Büro schrieb ich mir Notizen und Termine auf die Hand.
Die Hand war schon ganz voll geschrieben

NOTIZEN = einen Fehler vermeiden können, Detailswenn man sich nicht zu leichtsinnig verhält

Notizen im Traum, die man selbst oder ein anderer aufschreibt, mahnen uns, von einem bestimmten Menschen mehr Notiz zu nehmen. Oft weisen sie auch auf die Gründlichkeit hin, mit der man im Alltag alles überdenken sollte.

Kann man sich an das erinnern, was man im Traum notiert hat, sollte man auf jeden Fall die entsprechenden Symbole zur Deutung heranziehen.
 
Siehe Akten Aktenmappe Heft Kalender Lesen Notizbuch Papier Schreiben Tagebuch Zettel

  • Von handschriftlichen Notizen zu träumen bedeutet, dass man in einer bestimmten Angelegenheit nicht leichtsinnig sein will. Man glaubt, es sei wichtig, jetzt keinen Fehler zu machen. Auch: sich davor fürchten, den gleichen Fehler noch einmal zu machen.
  • Eine schriftliche Notiz verlieren, kann davor warnen, dass man sein Vertrauen oder das Wissen verliert, wie man vermeiden kann, einen Fehler zu wiederholen. Auch: sich dafür schämen, dass man nicht mehr weiß etwas auszuführen, wofür man angewiesen wurde.

Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Notizen machen: du hast etwas Wichtiges vergessen.
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder ... weiter
BUERO = die beruflichen Aktivitäten, Detailsetwas studieren, oder sich in irgendeiner Weise verbessern wollen

Assoziation: Arbeitsplatz, beruflicher Aspekt des Selbst. Fragestellung: Woran oder womit arbeite ich?   Büro im Traum steht für Überlegungen und Pläne, die man ernsthaft in Erwägung zieht. Man investiert viel Zeit, um etwas zu erlernen, oder um sich in irgendeiner Weise zu verbessern. Man hat ein zukünftiges Ziel im Auge und arbeitet daran, es zu erreichen. Eine Zeit der Optimierung, die bewirken soll, dass etwas ... weiter
SCHREIBEN = Informationen weitergeben, Detailssich allmählich klarer und besser verstehen

Assoziation: Ausdruck des Selbst, aufzeichnen von Erfahrungen. Fragestellung: Was möchte ich in die Akten aufnehmen?   In einem Traum vom Schreiben drückt sich der Versuch aus, Informationen, die man besitzt, weiterzugeben. Schreiben umfaßt Teile der Persönlichkeit, die man allmählich klarer erkennt und besser versteht. Wie in der Wirklichkeit, wird durch das Aufschreiben oft auch im Traum Klarheit in Gedanken und ... weiter
TERMINKALENDER = effizientes Arbeiten, Ordnung und Disziplin, Detailsauch Verpflichtung oder Abmachungen

Terminkalender im Traum ist ein Symbol für effizientes Arbeiten, Ordnung und Disziplin. Darin vermerkte Termine stehen für Verpflichtungen und Abmachungen. Im negativen Traumzusammenhang: Erstarrung in fixen Ideen und Prinzipien. Handelt es sich mehr um eine Art Tagebuch, stellt es den persönlichen Bericht dar; über alles was einem in einer Situation passiert ist. So können sich dahinter auch Hinweise oder gewisse ... weiter
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x