joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 648
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 19.12.2014
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen übersinnlichen Traum ein:

Ich bin eine Taube und fliege

Ich bin eine Taube, weiß - Silber!
Ich werde von einem Mann in den Himmel geworfen, ich weiß nicht wo oben und unten ist und beginne zu fliegen, weiter nach oben.
Mit anderen Tauben formen wir einen dreidimensionalen Ball. Ich weiß wie ich fliegen muss., alle wissen das.
Es sind drei gleich große Tauben- Bälle am Himmel in gleicher Höhe und Größe! Silber glitzernd! Der Himmel ist blau , wenig weiße kleine Wolken! Nächste Einstellung:
Wir fliegen alle Durcheinander ich rufe nach meinem Ex- Freund, er ist da, ebenfalls eine Taube, ein weiteres befreundetes Paar, ebenfalls Tauben fliegen mit uns bzw auf der Stelle. Mein Ex-Freund erzählt uns, dass sein bester Freund im Fluss beim letzten Flugmanöver gestorben ist! Wir finden es traurig aber nicht schlimm, da wir Tauben sind! ich bin froh, dass er da ist und am Leben!

TAUBE = blinde Zuneigung für jemand empfinden, Detailsdem man völlig egal ist

Assoziation: Frieden; Lösung von Konflikten; Opfertum.
Fragestellung: Welches Problem bin ich zu lösen bereit? Wo in meinem Leben bin ich bereit, mich selbst zu behaupten?
 
Taube im Traum stellt meist blinde Zuneigung dar, wie etwa den starken Wunsch haben für jemand zu sorgen, dem man egal ist. In der heutigen Zeit das Sinnbild des Friedens, als auch erotisches Symbol für das Sanfte, Weiche, das sich schnäbelnd Vereinigende. Sie verkörpert ein weiches, sanftes Gemüt, die Sehnsucht nach Harmonie und Frieden in der Liebe.

Spirituell: Die Taube war bei den Griechen der Aphrodite heilig und Symbol des sublimierten Eros. In der christlichen Kunst vor allem Symbol des Heiligen Geistes.
 
Siehe Brieftaube Friedenstaube Füttern Nest Vogel

  • Die Zartheit der Taube, die schöpferische Gedanken freien Lauf läßt, steht als Bild für die geistige Vereinigung zweier Menschen.
  • Fliegende Tauben stehen für erfreuliche Botschaften, die uns erreichen.
  • Fangen wir eine Taube, werden wir uns gegenüber einem Nahestehenden ins Unrecht setzen.
  • Töten wir Tauben, verscherzen wir uns die Freundschaft eines wohlgesinnten Menschen.
  • Ein gut besetzter Taubenschlag beweist einen gastfreundlichen Hausstand, ein leerer immer Einsamkeit.
  • Das Gurren der Tauben deutet, falls es nicht auf tatsächlich vorhandene äußere Einflüsse zurückzuführen ist, auf ein gestörtes Verhältnis zur Umwelt hin.
  • Von Tauben angegriffen werden. sehr starke Gefühle für jemand empfinden, der nichts von einem wissen will.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Taube allgemein: nur scheinbar sanft und zart; Symbol der erotischen Annäherung; verkünden einen ehrbaren Umgang, den man pflegen sollte; wichtige Neuigkeiten von weither, die allerdings nicht sehr günstig sein können.
  • Brieftauben sehen: entweder man hat jetzt Glück im Spiel, oder erhält eine höchst erfreuliche Nachricht.
  • Taube sitzen oder herumlaufen sehen: bringt die Bekanntschaft von angesehenen Menschen, bei denen man gern gesehener Gast sein wird.
  • fliegende Tauben: bringen Glück und gute Nachrichten; durch angesehenen Menschen wird man neue wichtige Verbindungen erhalten.
  • Tauben verscheuchen, fangen, schlachten oder essen: man wird sich das Wohlwollen angesehener Bekannter verscherzen; du wirst eine nahestehende Person beleidigen.
  • Tauben füttern: mahnt zur Verträglichkeit; angesehenen Bekannten soll man in irgendeiner Weise gefällig sein, da man hierfür vielfach belohnt werden wird; man schätzt Ihre Hilfsbereitschaft sehr.
  • eine weiße Taube fliegen sehen: Glück und Erfolg in Unternehmungen.
  • zwei Tauben sich schnäbeln sehen: kündet eine glückliche Liebschaft oder Freundschaft an.
  • Turteltauben hören: soll einen Sterbefall verkündigen.
  • Tauben gurren hören: man wird einen guten Rat erhalten, den man unbedingt befolgen sollte. Bringt auch die Vereinigung zweier Liebender.
  • viele Tauben sehen: bedeutet häusliches Glück.
  • Tauben auf dem Dach sehen: "Lieber den Spatz in der Hand halten, als die Taube auf dem Dach sehen" - ein Ratschlag zu mehr Zufriedenheit.
  • Taubenhändler: eine frohe Zeit rückt näher.
  • Taubenschlag: bringt Frieden und Eintracht in das Haus; bedeutet Gewinn; auch: in der nächsten Zeit wird ein Besucher dem anderen die Klinke in die geben.
(arab.):
  • Tauben sehen: Glück in der Liebe oder eine erfreuliche Botschaft bekommen.
  • Tauben fliegen sehen: eine gute Nachricht erhalten; du wirst Freude erleben; äußerlich zur Ruhe kommen.
  • Tauben auf dem Dach: unerfüllte und unerfüllbare Wünsche haben; sei mit dem Spatz in der Hand zufrieden.
  • Taube in der Hand: ein unerwarteter Glücksfall.
  • Tauben füttern: du machst dir neue Freunde; auch: du bist wegen deiner Hilfsbereitschaft bei deinen Mitmenschen sehr geschätzt.
  • Tauben schlachten: etwas gegen sein Gefühl tun.
  • Taube töten: du wirst einen Freund verlieren; Kummer und Streit.
  • Tauben fangen: mühevolle Unternehmungen; Verlust durch Unüberlegtheiten erleiden; auch: du suchst vergebens die Gegenliebe.
  • Tauben kaufen: du wirst dein Geld unnütz ausgeben.
  • Tauben auf dem Dach: angenehme Botschaft.
  • Taube essen: Verdruß in der Familie; ein trauriges Ereignis.
  • Tauben füttern: du wirst Gelegenheit zu Wohltätigkeit haben; auch: gute Taten werden bald belohnt werden.
  • schnäbelnde Taube: eine Liebschaft.
  • Taubenschlag: stellt eine große Freude in Aussicht; glückliches Heim; auch: deutet auf lebhaften Besuch, der bei uns ein und ausgehen wird, entsprechend der Lebhaftigkeit im Taubenschlag.
(indisch):
  • Tauben füttern: du wirst dich bald verheiraten.
  • Tauben essen: du wirst einen Bekannten beleidigen.
  • Tauben fangen: du wirst eine gute Nachricht bekommen.
  • Tauben fliegen sehen: du wirst Verlust haben.
  • Tauben auf dem Dach sehen: du kommst deinem Ziel immer näher.
  • Tauben töten: du wirst dich von einer lieben Person verabschieden müssen.
  • Tauben schnäbeln sehen: glaube deinen Freunden nicht alles, sie wollen dich zum Besten halten.

FLIEGE = Gereiztheit, Nervosität und launisch sein, Detailslästige Dinge, die man lieber vergessen möchte

Fliege im Traum verlangt von uns, dass man sich mit bestimmten Aspekten in seinem Leben auseinandersetzen muss, die man für ausschließlich negativ hält, die aber jedoch auch eine positive Seite haben. Fliegen werden in der Regel als häßlich und lästig abgewertet, obwohl sie wie die Ameisen eine wichtige Rolle im Verwesungsprozeß spielen. Fliege taucht oft bei gereizten, nervösen und launischen Menschen auf, die sich dann bemühen sollten, ihre Nerven zu stabilisieren.

Insekten aller Art lenken unsere Aufmerksamkeit in der Regel auf primäres instinktives Verhalten, welches überlebenswichtig ist. Was uns bedroht, bedroht uns auf einer grundlegenden Ebene.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisieren Fliegen im Traum Verschmutzung und warnen vor Krankheit.
 
Siehe Aas Fliegen Fliegenfalle Fliegenklatsche Geruch Insekten Käfer Kot Leiche Schmutz

  • Fliegen sehen, kann als Darstellung von etwas verstanden werden, das in unseren Wachstunden eine ständige Ablenkung oder Belästigung darstellt.
  • Wer von Fliegen belästigt wird, sollte seine Nerven beruhigen. Fliegen umschreiben aber auch lästige Menschen oder Dinge, die wir lieber vergessen möchten. Vielleicht gibt es jemand oder etwas, das immer wieder zurückkommt, obwohl wir alles versucht haben, uns davon zu befreien. Dieses Problem oder Person ist möglicherweise so ärgerlich, dass wir an nichts anderes mehr denken können.
  • Machen uns die Fliegen Angst, können sie auch für Krankheit und Ansteckung stehen. Vielleicht haben wir generell Angst, krank zu werden - es macht uns nervös, daran zu denken, etwas einzufangen, das unserer Gesundheit schadet. Jemand in unserer Nähe könnte gerade krank sein und wir machen uns Sorgen angesteckt zu werden.
  • Viele Fliegen in einem Zimmer können auf familiäre Probleme und Streitigkeiten hinweisen.
    • Ein Schwarm aus Fiegen deutet an, dass man effektiver und wirkungsvoller sein wird, wenn man sich in bestimmten Situationen einer Gruppe anschließt, da sich nur einzelne Insekten ziellos bewegen, ein Insektenschwarm jedoch nicht.
  • Wenn Fliegen über uns kreisen und versuchen, sich auf uns zu setzen, sollten wir darauf vorbereitet sein, dass wir viele unangenehme Gerüchte über uns selbst hören werden.
  • Fliegen fangen kann darauf hinweisen, dass man sich auf ein nutzloses Unterfangen eigelassen hat und dadurch Schaden nehmen wird. Wenn man die Fliegen losgeworden ist, kann man möglicherweise bald die Unruhestifter in seinem Leben bitten, zu gehen, oder man wird das wiederkehrende Problem los.
  • Haben wir Fliegen getötet, werden wir mit dem Unglücklichen fertig werden, der Gerüchte über uns verbreitet. Und wenn wir alle Fliegen getötet haben, wird es für nicht schwierig sein, unseren Namen von Schmutz und Verleumdung zu befreien.
    • Fliegenfänger verspricht entweder, dass man ohne eigene Anstrengungen einen Erfolg erzielen wird, oder warnt vor zu viel Leichtgläubigkeit, mit der man anderen auf den Leim zu gehen droht.
  • Wenn wir eine Fliege im Ohr haben, versucht möglicherweise jemand, uns etwas zu sagen, das wir nicht hören möchten.
  • Fliege in einem Getränk deutet man traditionell als Warnung vor Streit und Ärger.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Fliege allgemein: meist auf Nervenreizungen zurückzuführen; kann auch Ausdruck unangenehmer Launen sein; auch: von einer ansteckenden Krankheit bedroht oder von Feinden umzingelt sein;
  • Fliegen sehen: man wird betrübt und beleidigt werden;
  • viele Fliegen umherfliegen sehen: bedeutet, dass du heftige Feinde hast, die versuchen dich zu verleumden und zu betrügen;
  • Fliege fangen und töten: zeigt an, dass man über Feindschaft und Widerwärtigkeiten Sieger bleiben wird; man wird einen Widersacher beseitigen;
  • Fliege in den Mund bekommen: man wird mit einem frechen Menschen zu tun bekommen;
  • Fliege auf einem Fliegenfänger kleben sehen: verspricht viel Erfolg ohne große Mühe;
  • Einer jungen Frau sagt dieses Symbol Unglück voraus. Kann sie die Fliegen töten oder vertreiben, wird sie die Liebe.
(arab.):
  • Fliegen und Mücken bedeuten eine Nachricht von Feinden und Krankheit; auch: man wird es mit unangenehmen Menschen zu tun haben;
  • Träumt dies ein Armer oder gemeiner Mann, werden ihm Trübsal, Krankheit und ein bitteres Ende bevorstehen. Dünkt es einen, als drängen Fliegen oder Mücken haufenweise in seinen Mund oder in seine Nasenlöcher ein, wird er mit Pein und Schmerzen den Untergang von Feinden erleben.
  • Dringen Fliegen oder Mücken in großer Menge in eine Gegend ein, hat man dort den Einfall von Feinden und die Peinigung der Einwohner zu gewärtigen.
  • Fliege sehen: gehe deinen Feinden aus dem Weg.
  • viele Fliegen auf einem Haufen sehen: ein großer Verdruß steht dir bevor.
  • Fliege am Fenster sehen: du musst mit einer kalten Zeit rechnen.
  • Fliege auf Speisen sehen: einige deiner Freunde sind Schmarotzer und nutzen dich aus.
  • von vielen Fliegen umschwärmt werden: kündet Ärger und Unannehmlichkeiten an, die durch Klatschereien entstehen.
  • Fliegen fangen: bleibe auf dem rechten Pfad, damit du nicht zu Schaden kommst; auch: du bist entschlossen, doch musst du dich bald entscheiden.
  • sich Fliegen fangen sehen: man sollte sich von seinem Beruf oder seiner Umwelt nicht nervös machen lassen.
  • von einer Fliege gestochen werden: sei vor Betrügern auf der Hut.
  • Fliegen totschlagen: du weißt deinen Feinden zu begegnen; unangenehme Menschen kannst du von dir abhalten; auch: Zeichen für den Versuch, Widrigkeiten aus dem Wege zu räumen, jedoch ohne Erfolg!
(persisch:)
  • Die Fliege warnt den Betreffenden vor der Annahme, sein Verhalten sei für andere nicht durchschaubar. Die Menschen seiner Umgebung können zwar nicht durch die Maske blicken, aber sie sehen die Maske selbst. Der Träumende sollte sehr darauf achten, was er sagt und wie er handelt, weil sein Ruf auf dem Spiel steht: Mehrere Personen zweifeln bereits an seiner Integrität.
(indisch):
  • Fliegen fangen wollen: du wirst durch eigene Schuld in Not geraten.
  • Fliegen im Zimmer: Untergebenen wird das Glück zur Seite stehen.
  • Fliege in einer Speise oder einem Getränk sehen: Gefahr und Schrecken.
  • von Fliegen belästigt werden: Feindschaft.
  • Fliege töten: du wirst Unannehmlichkeiten aus dem Wege gehen.
  • viele Fliegen sehen: Mißstimmung, du hast Feinde.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
BLAU = Wahrheit, Harmonie, seelische Gelöstheit, Detailsalles ist gut

Assoziation: Harmonie, Spiritualität, Innerer Frieden; Ergebenheit. Fragestellung: Welches ist die Quelle meines inneren Friedens?   Blau im Traum ist die Farbe der Wahrheit, der seelischen Gelöstheit und der geistigen Überlegenheit. Träume in Blau sind also positiv zu bewerten. Blau symbolisiert Ruhe, Ideale, religiöse und andere Gefühle, so träumen oft sensible, in sich zurückgezogene Menschen. Im Traum wird ... weiter
FLUSS = Lebensreise und Lebensfluß, Detailsvorübergehenden Problemen oder Unsicherheiten ausgesetzt sein

Assoziation: Fließend und aktiv, gefährliche Stromschnellen, oder glatt und ruhig. Fragestellung: Welche Gefühle sind in mir in Bewegung?   Fluss im Traum stellt vorübergehende Probleme oder Unsicherheiten des Lebens dar. Er deutet auch darauf hin, dass man sich des Flusses seiner Gefühle bewußt ist. Befindet man sich in einem Fluß, läßt dies vermuten, dass man seine Sinnlichkeit spürt. Fluß gehört zu den ... weiter
STERBEN = Wandel und Umbruch, Detailseinen neuen Lebensabschnitt beginnen

Assoziation: Wandel, Umbruch, neuer Lebensabschnitt; Fragestellung: Was verändert sich zum Guten oder zum Schlechten?   Sterben im Traum gilt ein Hinweis auf einen neuen Lebensabschnitt. Irgend etwas aus der Vergangenheit muß nun endgültig hinter sich gelassen werden, damit man sich unbelastet neuen Aufgaben oder Menschen widmen kann. Eine Ära ist zu Ende gegangen, die Rollen werden neu verteilt. Träume vom ... weiter
FLIEGEN = den Drang nach Freiheit, Detailssich von selbstgeschaffenen Begrenzungen befreien wollen

Zum Insekt Fliege   Assoziation: Freiheit von Beschränkungen. Fragestellung: Von welcher Bürde oder Last kann ich mich befreien?   Fliegen im Traum zeigt ein starkes Freiheitsgefühl oder das "Erreichen neuer Höhen" an. Manchmal kündigt es Situationen an, in denen man über seine Probleme oder persönliche Grenzen hinauswächst oder darüber hinausgeht. Man verfügt über einen erweiterten Handlungspielraum, ... weiter
HIMMEL = schöpferische Einfälle oder man glaubt daran, Detailsdass alles so geschieht wie man es will

Assoziation: Glückseligkeit, Transzendenz, grenzenlose Freiheit. Fragestellung: Wo in meinem Leben fühle ich mich gesegnet? Wo in meinem Leben komme ich ohne Grenzen aus?   Himmel im Traum stellt Chancen, oder den Vorausblick in die Zukunft dar. Woran man glaubt, das kann man auch erreichen. Er symbolisiert die Einstellung zum Leben oder das Gefühl wie sicher man sich in einer Situation fühlt. Im Traum kann der Himmel ... weiter
WOLKEN = Ungewißheit und Verwirrung, Detailssich von etwas überschattet fühlen

Assoziation: Große Ungewißheit; Verwirrung; Unplanbarkeit. Fragestellung: Wird es nur regenen oder kommt das folgenschwere Unwetter?   Wolken im Traum stehen für Probleme, die alles andere in den Schatten stellen. Es drohen auffällige Ungereimtheiten, große Uneinigkeit oder Enttäuschungen, die das Leben immer mehr in Beschlag nehmen. Auch: Von einer eingeschlagenen Richtung abweichen oder von einem eingeschlagenen ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Ex Paar Rufen Ball Drei Finden Silber Traurigkeit Leben Klein Unter Oben Hoehe Erzaehlen Durcheinander

 

Ähnliche Träume:
 
11.04.2022  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Tauben
Eine Taube versucht in ein Haus zu kommen. Eine Frau nimmt die Taube und schneidet ihr mit einer Schere den Hals durch, ganz schnell.Ich versuchte sie panisch davon abzuhalten
 

27.05.2020  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Verletzte weisse Taube
Eine weisse verletzte Taube, Pfautaube. Ist am Zaun hängengeblieben, sitzt im hohen Gras und wird von einer Frau in den Händen beschützt.
 

15.01.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Tote Taube
Ich bin in einem Garten von jemanden, die 2 Hunde (dackelartig) und später such ganz viele Katzen hat. Der Hund scheint mich nicht zu mögen, weil ich nach Katzen rieche, also das denke ich mir im Traum. Eine Taubenscharr bringt mir traurig eine tote Taube, ich erkenne, dass ihr Schnabel kaputt gegangen ist und es sich um eine ganz junge Taube handelt, die anscheinend durch ihre Unerfahrenheit irgendwo gegen geflogen ist. Ich überlege eine Herzmassage zur Wiederbelebung durchzuführen, aber genau in diesem Moment sehe ich wie eine Katze anfängt an der Taube zu knabbern und ich verliere die ...
 

21.10.2019  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Tauben
Ich trage eine große Handtasche. In meiner Tasche sind Tauben. Sie wollen fliegen und ich halte sie fest.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x