joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 460
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 12.12.2014
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen erotischen Traum ein:

goldplatten

Gold platten standen als Geschenk im flur Schöne Folie. Mit schleife.reichtum.

GOLD = Kostbarkeit, Ganzheit und Vollständigkeit, Detailsdie besten und wertvollsten Aspekte der Persönlichkeit

Assoziation: Unvergänglicher Wert, Pracht.
Fragestellung: Welche Schätze bewahre ich? Welcher Teil von mir ist besonders wertvoll?
 
Gold im Traum verweist auf die besten und wertvollsten Aspekte unserer Persönlichkeit. Finden wir im Traum Gold, so bedeutet dies, dass wir diese Merkmale an uns selbst entdecken können. Gold kann wie Geld für Potenz, Ansehen, Einfluß und Macht stehen, deutet aber an, dass das alles Bestand haben wird. Auch wertvolle seelisch-geistige Eigenschaften erscheinen oft in verschiedenen Formen als Gold.
 
Im Traum hat das Gold immer eine positive Bedeutung, es steht für Kostbarkeit, Ganzheit und Vollständigkeit. Gold im Traum kann auch die heilige Seite des Menschen darstellen. Wir erkennen an uns Unbestechlichkeit, Weisheit, Geduld und Fürsorge.

Im Traum steht Gold selten für materiellen Wohlstand. Viel öfter symbolisiert es den spirituellen oder emotionalen Reichtum, den ein Mensch besitzt. Die Kultur des Menschen entwickelt sich gewissermaßen mit den ersten Goldfunden.
 
Es galt früher als heilig, da man darin eine Götterbotschaft sah; dies erklärt auch, weshalb der Besitz von Gold Jahrhunderte lang nur Priestern und Königen erlaubt war. Da Gold allen Witterungseinflüssen widersteht, war es unseren Vorfahren das Sinnbild für höchste Werte und Unsterblichkeit. Das archetypische männliche Symbol, der Sonne vergleichbar, setzt neue geistige und seelische Energien frei.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene steht Gold im Traum für Spiritualität auf einer hohen Ebene.
 
Siehe Edelstein Gelb Geld Juwelen Krone Medaille Metall Münze Nugget Platin Ring Schatz Schmuck Silber Sonne Vergolden

  • Gold sehen oder besitzen deutet auf sicheren Wohlstand und großes Ansehen hin. Hauptsächlich repräsentiert es Macht, Einfluss und Reichtum. Es kann auch unser intellektuelles Talent und Wissen darstellen, aber auch Glück, Reichtum, Heilung, Erleuchtung, Glück und Leistung. Die Farbe Gold wird mit Feuer, Kraft und Leidenschaft in Verbindung gebracht.
    • Wenn Goldschmuck im Traum erscheint, vermittelt uns dies spirituellen Reichtum, Güte, aber auch die gute Meinung, die wir über uns selbst haben. Goldschmuck bezieht sich auch auf unseren Wunsch, mehr Aufmerksamkeit, Fürsorge und Verständnis von unseren Lieben zu erhalten.
    • Goldstaub sehen, schlägt vor, dass wir die verfügbaren Möglichkeiten gut nutzen sollten. Werden diese Chancen nicht genutzt, führt dies zum Scheitern. Unsere Pläne, Ideen, Ziele und Träume werden zu Staub, wenn wir unsere Entscheidungen nicht mit Weisheit untermauern.
  • Gold finden gilt als allgemeines Glückssymbol, insbesondere für die wichtigen zwischenmenschlichen Beziehungen. Die Chancen stehen gut, eine Beziehung zu beginnen. Außerdem warten gute Nachrichten auf uns, wenn wir unser Leben in Richtung Zweisamkeit lenken wollen. Manchmal entdecken wir auch etwas Wertvolles über uns selbst oder unser Leben.
    • Finden wir einen Goldbarren, erhalten wir einen Preis, der uns nicht gefallen wird.
    • Ein Goldstück finden bedeutet, dass wir uns auf ein starkes soziales Sicherheitsnetz verlassen können, wenn wir unseren täglichen Aktivitäten nachgehen.
  • Gold kaufen zeigt, dass wir versuchen, einige wichtige Informationen vor denen zu verbergen, die uns nahe stehen. Unser Unterbewusstsein drängt uns zu einem neuen Geschäft.
  • Gold stehlen bedeutet, dass wir mit Spekulationen und Gewinnen kein Glück haben werden. Unser Verhalten könnte sogar Schande über uns und unsere Familie bringen. Wir müssen deshalb sehr vorsichtig sein, wie wir uns in der Öffentlichkeit verhalten, sonst kann uns ein erheblicher Verlust drohen.
  • Gold vergraben, zeigt, dass wir versuchen, etwas zu verbergen.
  • Gold ausgeben kann finanzielle Sorgen, aber auch Glück in der Partnerbeziehung ankündigen.
  • Gold verlieren warnt nach alten Traumbüchern vor dem Verlust eines treuen Menschen. Unsere Nachlässigkeit wird dafür verantwortlich sein, dass wir die Chance unseres Lebens verpassen. Wahrscheinlich sind wir mit den Entscheidungen, die wir kürzlich getroffen haben, nicht zufrieden.
  • Gold waschen verheißt Erfolge, für die man aber hart arbeiten muss.
  • Gold schmelzen fordert uns auf, vorsichtig mit böswilligen Personen in unserer Nähe umzugehen. Dinge in unseren persönlichen und finanziellen Angelegenheiten können aus dem Ruder laufen. Dieser Traum appelliert an uns, die Kontrolle über unser Leben zu behalten, damit es nicht zu schlimmen Folgen kommen kann.
  • Goldschmuck tragen, warnt manchmal vor einer zu leichtfertigen, auf äußeren Glanz bedachten Lebenseinstellung.
  • Goldenes Kalb deutet auf eine zu materialistische Einstellung hin.
  • Bekommen wir Gold geschenkt oder finden es im Traum, werden wir neue Erkenntnisse und Erfahrungen gewinnen, oder es deutet auf eine Bewußtseinserweiterung hin.
  • Wenn wir im Traum Gold verschenken, müssen wir uns im Wachleben zurückhalten. Es zeigt aber auch, dass wir bereit sind, unsere Zeit, Energie und Ressourcen einzusetzen, um anderen zu helfen. Wir empfinden es nicht als Verlust, wenn andere von unseren Fähigkeiten und Talenten profitieren.

Volkstümliche Deutung:
((europ.)
  • fast immer im gleichen Sinne wie Geld, wobei es noch mehr mit dem Synonym der Flüchtigkeit behaftet ist.
  • Gold sehen: ist ein gutes Zeichen und verspricht, dass unsere Unternehmungen glücken werden.
  • Gold besitzen: man baut zu viele Luftschlösser und versucht mit Gewalt beruflich und finanziell vorankommen.
  • Goldklumpen: ausgezeichnetes Omen für Reichtum und Ehren.
  • Falsches Gold: Sie werden langsam aber sicher dazu verleitet, Ihren Glauben zu verraten.
  • Gold finden: Glück durch Erbschaft; man wird einen Menschen finden, der einen aufrichtig liebt.
  • auch: eigene außergewöhnliche Fähigkeiten werden einem Reichtum einbringen.
  • eine Goldader finden: es wird einem eine beunruhigende Auszeichnung zuteil.
  • die Arbeit in einer Goldmine in Betracht ziehen: man will sich unrechtmäßig die Rechte anderer aneignen und sollte sich vor privaten Skandalen hüten.
  • Blattgold: es steht eine Zukunft bevor, die dem Selbstgefühl schmeicheln wird.
  • nach Gold graben: dein Glück wirst du nicht dort finden, wo du es erhoffst.
  • Gold putzen oder waschen: man wird sich emporarbeiten.
  • Gold schmieden: Wohlstand.
  • Gold an sich tragen: sei vorsichtig; bedeutet eine oberflächliche Lebensführung.
  • für ein Frau die ein goldenes Kleid trägt: sie wird ein schönes, aber nicht ernst gemeintes Versprechen erhalten.
  • goldene oder goldgeschmückte Kleidung tragen: gutes Omen.
  • Gold geschenkt erhalten: Schande und Armut.
  • Gold verschenken: du wirst zu einer Hochzeit geladen.
  • Gold an andere verteilen: man sollte in nächster Zeit etwas verschwiegener sein.
  • mit Gold zahlen: Entzweiung mit Freunden.
  • Gold ausgeben: man bestiehlt oder betrügt dich; bedeutet einen Verlust.
  • Gold verlieren: man wird die größte Chance des Lebens durch Nachlässigkeit verpassen.
  • Gold stehlen: du wirst schlechte Nachricht erhalten; kein Glück im Spiel.
  • um ein goldenes Kalb tanzen: man hat eine viel zu oberflächliche und materialistische Weltanschauung.
  • Erhält eine Frau ein Geschenk aus Gold, entweder Münzen oder Schmuck, wird sie einen reichen, jedoch gewinnsüchtigen Mann heiraten.
(arab.):
  • sehen oder Gold besitzen: gewünschten Erfolg erzielen.
  • Gold finden: du wirst eine Erbschaft erhalten, unerwarteter Geldeingang.
  • Gold an sich tragen: flatterhaften Sinn behaupten, auch: du wirst ausgezeichnet und geehrt werden.
  • falsches Gold (ungemünztes) haben: Wohlstand und Glück.
  • falsches Gold (gemünztes) haben: Mißtrauen hegen.
  • Gold verlieren: Verlust des Vermögens erleiden, auch: du wirst das wirkliche Glück finden.
  • Gold stehlen: Schande erleben, man wird kein Glück im Spiel haben.
  • Gold verschenken: eine Einladung erhalten.
  • Gold suchen: du hast Pech in der Liebe.
  • Gold ausgeben oder zahlen: Streit mit Bekannten.
  • Gold verteilen: eine Warnung, in Zukunft etwas verschwiegener zu sein.
  • Gold waschen: kleine Erfolge bringen Reichtum.
  • nach Gold graben: du wirst dein Glück schwerlich finden.
  • Gold vergraben: man versucht sein wahres Gesicht zu verbergen.
  • Gold schmieden: lasse dich nicht zu unrechten Dingen verleiten; auch: du gründest einen Hausstand.
  • Gold in Barren sehen: Verdrießlichkeiten erleben.
(persisch):
  • Gold steht für künftige Zeiten des Wohlstands und des Wohlergehens. Sie werden aber nicht lange anhalten, und bald folgen Zeiten des Verzichts. Es will vermitteln, dass wir uns nicht zu sehr auf den Glanz mancher Äußerlichkeiten verlassen sollten. Wahres Glück finden wir letztlich nur in nichtmateriellen Werten.
  • Goldader: Ein Zeichen für alle unerfüllten Wünsche. Wenn Sie nach finanzieller Stabilität gesucht haben, ist sie jetzt in Reichweite.
(indisch):
  • Gold tragen: Gefahr, listige Nachstellung.
  • Gold ausgeben: gute Tage für dich und deine Freunde.
  • Gold finden: glückliche Tage.
  • Gold geschenkt bekommen: du wirst in Armut und Schande geraten.
  • Gold stehlen: du wirst eine gute Nachricht erhalten.
  • Gold verlieren: du wirst die Achtung oder deine Geliebte verlieren.
  • Gold verschenken: man will dich zu Rate ziehen.
GESCHENKE = Anerkennung und Würdigung, Detailseine Wende im Leben hin zu günstigeren Verhältnissen

Assoziation: Anerkennung, Würdigung. Fragestellung: Welchem Teil meiner Selbst möchte ich huldigen? Was weiß ich zu schätzen?   Geschenk im Traum interpretiert man als Wende im Leben hin zu günstigeren Verhältnissen. Vielleicht erhalten wir auch mehr Anerkennung oder gehen eine neue Liebesbeziehung ein. Ein Geschenk kann auf eine Begabung hinweisen. Jeder Mensch hat unbewußtes Wissen gespeichert, das ihn von Zeit ... weiter
FLUR = einen Weg aus der Enge finden, Detailsoder von einer allzu engen Betrachtungsweise loskommen

Flur im Traum bedeutet ein Grund zur Freude, wenn er hell, freundlich und übersichtlich war - Man hat ein anstehendes Problem positiv zu lösen begonnen, einen Ausweg gefunden und sind nun "auf dem richtigen Weg". Leider ist das Gegenteil der Fall, wenn es eher ein Alptraum war: Der lange Flur umschreibt den Weg aus einer Enge {siehe dort} zu einem noch unbekannten Ziel; übersetzt: Man sollte sich bemühen, von einer ... weiter
SCHOENHEIT = alles soll schöner werden, Detailsmit harten Herausforderungen nichts anfangen können

In der traditionellen Deutung galt alles besonders Schöne {Mensch, Tier, Natur, Gegenstand} als Glücksomen. In der psychologischen Interpretation: Man wünscht sich, alles sollte "schöner" werden, man ist harmoniebedürftig und kann mit harten Herausforderungen oder schwierigen Leuten in dieser Phase absolut nichts anfangen. Fürs nächste will man lieber die "geschönte" Version von allem präsentiert bekommen. ... weiter
SCHLEIFEN = Gefahren wie Betrug durch andere Menschen, Detailsetwas in einem ist noch nicht geschliffen genug

Schleifen {Schleifstein} kündigt Gefahren an, häufig den Betrug durch andere Menschen.   Psychologisch: Mit diesem Bild will das Unbewußte meist auf Umgangsformen im täglichen Leben aufmerksam machen. Schleifen wir also selbst etwas, ist irgend etwas in uns nicht geschliffen genug. Sieht man anderen beim Schleifen zu, wetzen gewisse Leute die Messer gegen uns, um uns Schaden zuzufügen. Es kommt bei der Deutung auch ... weiter

Ähnliche Träume:
 
30.01.2023  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Goldenen Halskette
Ich habe einen wunderschönen weißen goldenes Hals Kette mit einem runden Spiegel Glas als Geschenk von meinem Freund bekommen das dass runde kristallisierte Glas hatte rote rosa blaue und weiße Farben gehabt
 

30.01.2023  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Goldmünzen
Goldmünzen gezählt Gold Münzen Durchgezählt Es war mein Gold Es war viel
 

30.01.2023  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Goldene Halskette
Mein Freund hat mir einen goldenes Halskette gescheckt und die Kette hatte einen runden Kristall Perle die sehr schön und mit verschiedenen Farben war
 

10.05.2022  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Goldene Kette
Mein Freund ist zu mir gekommen er hat mich geholt er hat mein Hand gehalten und wir sind Hand im Hand zusammen spazieren gegangen ich hatte einen goldenes Kette an gehabt jemand hat mir weggezogen und hat bei meinem Freund gegeben ich sagte mein Freund gib mir zurück er sagte mir nein das Kette bleibt bei mir
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x