joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 624 Bewertung abgeben:

 
Datum: 05.11.2014
Eine Frau im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Traum ein:

Kuhgruppe

Eine Gruppe von Kühe, jede bekommt ein Stück rechteckig gestückeltes Fleisch überreicht - keine Emotionen
GESELLSCHAFT = Bedürfnis nach mehr sozialen Kontakten, Detailsman will nicht mehr so einsam sein, sich anderen Menschen mitteilen

Gesellschaft, in der man sich befindet, zeigt oft das Bedürfnis nach mehr sozialen Kontakten bei vereinsamten Menschen an. Eine große Gesellschaft, in der man sich verloren fühlt, kann darauf hinweisen, daß die eigenen Lebensverhältnisse im Augenblick verworren sind und bald wieder geordnet werden müssen.
 
Psychologisch: Wer sie besucht, will im Wachleben nicht mehr so einsam sein, möchte sich anderen Menschen mitteilen, um seelisch erdrückendes zu überwinden. Altägyptische Traumforscher deuteten das freilich anders: Wer sich als Gast auf einer Gesellschaft sehe, komme in verworrene Verhältnisse.
 
Siehe Gast Person Verein Versammlung Menschenmenge Party Fest
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • einer Gesellschaft beiwohnen: verwirrte Verhältnisse;
  • Gesellschaft in der man sich wohl fühlt: verheißt die Erfüllung eines sehnlichen Wunsches;
  • eine ungemütliche Gesellschaft: Verleumdung;
  • Gesellschaft geben: man wird Bekanntschaften schließen;
  • Gesellschaft mit einem Mann gründen: bedeutet unsichere und schwankende Geldangelegenheiten;
  • Gesellschaft mit einer Frau gründen: man wird sich an einer Sache beteiligen, die man vor seinen Freunden zu verheimlichen sucht;
  • eine ineffektive Gesellschaft auflösen: Angelegenheiten werden sich ganz von selbst nach den eigenen Wünschen erledigen;
  • eine erfolgreiche Gesellschaft auflösen: es erwarten einem beunruhigende Neuigkeiten.
(arab.):
  • Gesellschaft veranstalten: durch dich wird viel Uneinigkeit unter deinen Freunden entstehen, verwirrte Verhältnisse; auch: große Ausgaben und kleiner Erfolg.
  • Gesellschaft besuchen: interessante Bekanntschaften; auch: du erfährst Neuigkeiten.
  • mit einer Gesellschaft reiten oder fahren: du hast Hang zur Verschwendung.
  • Gesellschaftsspiel: deine Klugheit bringt Erfolg.
FLEISCH = Machtgefühle, Detailsalles unter Kontrolle haben, seinen Willen durchsetzen können

Assoziation: Essentielles Nahrungsmittel, manchmal überlebenswichtig. Fragestellung: Was muß ich tun, um überleben zu können? Wo bin ich bereit zu vertrauen?   Fleisch im Traum kann als körperbedingter Trauminhalt auftreten, der das reale Bedürfnis nach Fleisch anzeigt; das kommt zum Beispiel bei Durchführung einer Diät und Vegetariern vor. Häufig verkörpert Fleisch aber auch die materiellen, körperlichen und teilweise ... weiter
KUH = Mütterlichkeit und Mutterinstinkt, Detailsvon anderen betreut, bemuttert und gepflegt werden wollen

Assoziation: Gefügig und produktiv; nährender wenngleich passiver Aspekt des Selbst. Fragestellung: Bin ich passiv? Was nähre ich?   Kuh im Traum symbolisiert den Wunsch von anderen betreut, bemuttert und gepflegt zu werden, oder sie steht für den eigenen Mutterinstinkt. Im schlechten Fall kann die Kuh im Traum auch Eifersucht andeuten, weil man zu abhängig, oder zuviel Liebe von anderen erwartet. Kuh kann allgemein das ... weiter
EMOTION = das emotionale Klima, Detailsbestimmten Emotionen ihren Lauf lassen oder im Zaum halten müssen

Emotionen im Traumzustand können sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen kann der Mensch im Traum offenbar freieren Lauf lassen. Vielleicht erkennt man auch, dass man seltsamen Stimmungsumschwüngen unterworfen ist.   Bei jeder Traumdeutung muß man das emotionale Klima des Traums berücksichtigen. Wenn ein Traumsymbol ein ganzes Bündel Emotionen auslöst, ist das ein Hinweis darauf, ... weiter

Ähnliche Träume:
 
23.09.2014  Ein Mann zwischen 14-21 träumte:
 
Kriegergruppe und andere Sportveranstaltungen
Ich erinnere mich nicht mehr allzu gut an diesen Traum, aber was solls. Ich bin in einer Gruppe von Kriegern, bis an die Zähne bewaffnet und in voller Rüstung. Wir befinden uns in einer alten verfallenen Festung und auf unserem Weg begegnen wir immer wieder bösen Kreaturen, die es zu besiegen gilt. Neben mir erkenne ich in unserer Gruppe auch meinen Bruder. Hier fängt meine Erinnerungslücke an. Ich weiß noch, dass ich irgendeinen Fehler gemacht habe und mich nun von der Gruppe trennen wollte um meinen Fehler gut zu machen. Also gehe ich los, die Gruppe schaut mir nach. Am Fuße einer Truppe ...
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x