joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

Dieser Traum wurde 2757 mal gelesen. Bewertung abgeben:

 
Datum: 07.12.2010
Eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Alptraum ein:

Krebserkrankung

Ich träumte das mein Ex Freund an krebs erkrankt war er hatte nur noch wenige tage zu leben ich nahm von ihm abschied und kurz darauf sah ich meinen jetzigen Freund und meine Mutter die auch eine Krebserkrankung hatten meine mutter war aufeinmal weg und mein freund ich war allein
KREBSKRANKHEIT = einen seelischen Verfall, Detailsder langsam aber sicher das Wohlbefinden auflöst

Assoziation: Destruktives Wachstum. Hoffnungslosigkeit.
Fragestellung: Welcher Teil von mir ist außer Kontrolle geraten?
 
Krebskrankheit im Traum symbolisiert psychische Gebrechlichkeit. Ein Bereich im Leben, der langsam aber sicher das Wohlbefinden auflöst, am Glück oder der Macht nagt. Ein Krebstumor kann auch für Hoffnungslosigkeit, Einschränkungen oder grundlegende Fehler stehen. Eine Situation, die nur noch schlimmer werden kann oder sich auf andere Bereiche des Lebens ausbreiten wird, falls man dagegen nichts unternimmt.
 
Auslöser eines Krebstraumes können eine schwierige Krankheit, finanzielle Probleme oder eine besitzergreifende Beziehung sein. Krebs kann auch reale Lebenssituationen widerspiegeln, in denen man bereits an Krebs erkrankt ist oder jemand, der mit dieser Krankheit leben muß.
  • Früherkennung? Unklar ist, ob dahinter zuweilen auch der Hinweis auf eine tatsächliche Erkrankung stehen kann, die noch keine Symptome verursacht; eine Untersuchung kann jedenfalls angezeigt sein.
  • Wer von Hautkrebs träumt kann gute Gefühl nicht mehr richtig genießen, oder hat Angst, dass seine Fähigkeit, sich gut zu fühlen abhanden gekommen ist. Probleme, die möglicherweise durch zu viel Freude, Genuß und Freiheit entstanden sind. Aus Angst werden bestimmte Vergnügungen vermieden, weil sie in der Vergangenheit auf irgend eine Weise missbraucht wurden. Das peinliche Gefühl in eine konservative moderate Haltung gewechselt zu sein, nachdem man zuvor nach Herzenslust ein rebellisches und unbeschwertes Leben geführt hat.
Krebserkrankung kann auf einen gefährlichen Gegner aufmerksam machen, den man rechtzeitig abwehren muß. Die Angst vor Krebs gehört zu den grundlegenden Ängsten, mit denen sich der Mensch auseinandersetzen muß. Wenn also ein Traum von dieser Krankheit handelt, verweist dies darauf, dass man mit seinem Körper nicht mehr im Einklang ist. Es deutet auf die Angst von Krankheiten im allgemeinen hin und kann gleichzeitig symbolisieren, dass man von etwas "aufgefressen" wird - in der Regel eine negative Idee oder Vorstellung.
 
Möglicherweise hat man seine Ängste bereits auf einer rationalen Ebene durchgearbeitet, aber es bleiben noch immer ungeklärte Einstellungen und Glaubenshaltungen zurück, die sich belastend auswirken.
 
Spirituell: Oft ermöglichen schwere Krisen und Krankheiten spirituelle Durchbrüche, die auf anderem Wege niemals erreicht werden könnte.
 
Siehe Arzt Darm Haut Geschwür Gehirn Karzinom Krankheit Krankenhaus Krebs Magen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • überall Krebsgeschwüre sehen: ist ein böses Omen; bei der Jugend deutet dies auf Tod und hinterhältige Kameraden, bei alten Menschen auf Kummer und Vereinsamung hin;
  • krebskrank sein: ein gefährlicher Feind sucht einem die Existenz zu vernichten.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
MUTTER = unsere Intuition, Detailsdie zeigt, wie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, muß man sie verarbeiten. ... weiter
KREBS = Reizbarkeit und schlechte Laune, Detailsnichts Positives oder Erbauendes vorbringen können

Assoziation: Harte Schale, weicher Kern. Fragestellung: Bin ich übersensibel?   Krebs im Traum steht für eine reizbare, pessimistische und mürrische Persönlichkeit. Man selbst oder sonst jemand, der schlecht gelaunt ist und viel Unsinn redet. Auch: Jemand, der uns eifersüchtig machen will, der niemals etwas Positives oder Erbauendes vorbringt; eine Einstellung, die die gute Laune anderer Menschen ruiniert. ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
ABSCHIED = eine Veränderung, Detailssich von einer Beziehung oder einem Lebensabschnitt trennen

Assoziation: Trennung, Umstellung, Veränderung; Fragestellung: Was will ich loslassen?   Einem Todestraum ähnlich ist der vom Abschiednehmen. Dabei bleibt festzustellen, wovon man (in der Realität) Abschied nimmt. Abschied kann bedeuten, dass sich das weitere Leben grundlegend verändern wird, zum Beispiel durch eine Trennung von Personen, Dingen, Einstellungen und Ansichten, aber auch Gefühlen oder durch einen neuen ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die Fähigkeit, die ... weiter
LEBEN = Vertrauen, Tatkraft und Energie, Detailswenn man sich im Traum lebendig fühlt

Leben im Traum zeigt Vertrauen in die Zukunft, Tatkraft und Energie an, wenn man sich im Traum lebendig fühlt oder sich des Lebens bewusst wird. Wird etwas plötzlich lebendig, bedeutet dies, dass man erstaunt darüber ist, dass etwas wieder da ist. Es kann aber auch einen besonderen Moment im Leben reflektieren, bei dem eine verlorene Liebe, eine abgebrochne Beziehung oder eine frühere Situationen wiederherstellt wird. Im ... weiter
TAG = steht für einen bestimmten Lebensabschnitt, Detailsseine Denkfähigkeit ins rechte Licht rücken

Tag im Traum steht für einen bestimmten Lebensabschnitt; die weitere Bedeutung ergibt sich aus den Vorgängen im Traum. Wenn in einem Traum deutlich hervortritt, dass ein Tag vergangen ist, macht man sich damit selbst darauf aufmerksam, dass man bei manchen Betätigungen die Zeit beachten muß und mit ihr nicht zu verschwenderisch umgehen darf. Wird es im Traum Tag, will uns das Unbewußte daran erinnern, dass wir bewußter ... weiter
ERKRANKUNG = Probleme oder unangenehmen Veränderungen, Detailsdie starkes Unbehagen bereiten

Erkrankung im Traum bedeutet, sich mit Problemen oder unangenehmen Veränderungen beschäftigen zu müssen. Auch ein Verlust an Selbstvertrauen kann dahinter stehen. Vielleicht sind wir verzweifelt, stehen vor einem emotionalen Zusammenbruch oder haben Schwierigkeiten beim Umgang mit unseren Mitmenschen. Eine Angelegenheit, die uns großes Unbehagen bereitet. Auch: Das Gefühl, dass eine aktuelle Situation nicht lebenswert ist oder ... weiter

Ähnliche Träume:
 
10.04.2018  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Ich wahr unheilbar Krebskrank und musste Abschied nehmen von meinem Mann und meinem grossn Sohn
Ich wahr unheilbar Krebskrank. Als ich mich von meinem Mann verabieden habe , musste ich sehr weinen. Habe ihm gesagt das er auf die Kinder aufpassen soll znd sich keine gedanken machen muss . Da ich jetzt eh Sterben werde. Ich habe 4 Kinder . Aber im Traum hab ich nur meinen ältesten Sohn gesehen znd mich auch von ihm verabiedet. Die kleinen hab ich nicht gesehen . Ich hatte keine Angst aber ich wahr extrem Traurig .
 

28.10.2015  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Krebserkrankung
Ich saß in Wohnzimmer und weine sehr viel ich an Krebskrank bin und hatte im kopf keine haare mehr
 

03.05.2015  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Metastasen im Unterleib
Habe heute Nacht geräumt ich hätte lauter kleine Metastasen im Unterleib und die müssten sofort operiert werden bin dann aufgewacht
 

19.06.2014  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
eigene Krebserkrankung und eigener Tod
Ich habe geträumt, dass ich an Krebs erkrankt bin und daran gestorben bin. Ich bin in den Armen meiner Mutter gestorben.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x