joakirsoft.de - Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Peinlich: eine plötzliche Veränderung, man hat lange angepaßt gelebt und fällt jetzt ins andere Extrem

Sie geben sich zwar eine Blöße und treten in manches Fettnäpfchen, aber Sie durchbrechen auch einengende, überholte, allzu konventionelle Gesellschaftsspielregeln. Ein Traum, der auf eine plötzliche (und dann konsequent durchgehaltene) Veränderung hinweist: Sie haben lange genug angepaßt gelebt und fallen jetzt ins andere Extrem, selbst wenn es manchmal ziemlich "schräg" wirkt und peinlich werden könnte: Macht nichts, es ist "echter". Sie sind dabei, Ihre eigene Persönlichkeit zu verteidigen - gegen das Bild, dem Sie bisher entsprechen wollten, das aber von anderen "kreiert" wurde.
 
Psychologisch: Typisch ist die Traumsituation, in der man nackt auf der Straße oder auf einer Party steht und viele Menschen eine/n anstieren. In solchen Situationen zeigt sich eine meist tief verdrängte Ablehnung der eigenen Körperlichkeit. Die klassische Tiefenpsychologie spricht hier von einer Manifestation des Minderwertigkeitsgefühls. Man traut sozusagen den eigenen Reizen nicht, das heißt auch, daß man sich nicht attraktiv findet. Das will man natürlich im Wachbewußtsein nicht wahrhaben. Diese Ablehnung des eigenen Körpers ist besonders bei Frauen auf Grund ihrer Sozialisation relativ häufig und deswegen tritt diese Traumsituation auch so häufig auf.
 
Siehe Scham Schamlos Nacktheit Erröten Schuld Schwitzen Lügen Stottern Exhibitionist
Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Peinlichkeit: kümmere dich nicht um das Gerede böser Menschen.
peinlich
Traumdeutung PEINLICH
1. Anteil männlich: 55.4% Anteil weiblich: 44.6%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 9.5%
2. in erotischen Träuen: 9.5%
2. in spirituellen Träumen: 15.9%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 18%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 33.7%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 48.2%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 
Träume mit dem Traumsymbol PEINLICH:commentstar vom:
 Peinliche Situationen im dunklen wartezimmerstar22.10.17
 Blähungenstar08.08.15
 mir ist es peinlich weil ich meine ...star11.11.13
 eigener Todstar26.09.17
 Perlenhaarstar24.08.17
 bin beim Juwelier und möchte einen ring kaufen der zu ...star21.06.17
 Kinderzimmer und Igelstar16.02.17

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x