Traumsymbole deuten

Symbol Tagebuch



 
 

Traumsymbol Hackbeil: -benutzen, ein Ziel rücksichtslos mit brutaler Gewalt erreichen wollen, auch Phallussymbol für sexuelle Bedürfnisse

Assoziation: brutale Verstümmelung.
Fragestellung: Was bin ich bereit anzuhacken?
 
Hackbeil benutzen: ein Ziel rücksichtslos mit brutaler Gewalt erreichen wollenHackbeil kann als Phallussymbol für sexuelle Bedürfnisse stehen; oft wird es auch wie die Axt verstanden.
 
Siehe Axt Beil Henker Köpfen Enthauptung Guillotine Amputation Metzger Schlachthof
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • mit Hackbeil enthauptet werden: große Überraschung; wenn Schmerz dabei, kündet dies eine Erkrankung an; ohne Schmerz: man wird unter Schande und Erniedrigung leiden;
(arab.):
  • damit enthauptet werden: Angst, Trübsal und unglückliche Zufälle; auch: du vergißt die Vorsicht und man nimmt dir etwas Kostbares weg.
Hackbeil
Traum deuten und im Tagebuch speichern:

 
Achten Sie darauf, welche Eigenschaften die geträumten Objekte haben (Farbe, Anzahl, Grösse), wo sie sich befinden (oben, rechts, nördlich), was sie aussagen, wie sie sich anfühlen. Ist es Tag, Nacht, Sommer, Winter? Wie haben Sie sich gefühlt? Je mehr Details Sie eingeben, umso genauer kann die Deutung ausfallen.

comment1.gif Kommentare: von besonderer Bedeutung sind reale Begebenheiten, die sich in zeitlicher Nähe des Traumes ereigneten (Gewinn, Brief, Anruf, Besuch, Abschied, Unfall, Beleidigung, Ärgernis...). Auch die ersten Gedanken nach dem Aufwachen sind meist sehr bedeutsam.

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
privat comment öffentlich comment
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
mugwa



 
1 star
2 starstar
3 starstarstar
4 starstarstarstar
5 starstarstarstarstar
6 starstarstarstarstarstar
x