joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 223
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 27.02.2018
Eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 gab folgenden luziden Traum ein:

Weisse Decke

Die Form des Dachfensters spiegelt sich schneeweiss auf der Bettdecke.
SPIEGEL = Selbstreflexion und Selbstbewusstsein, Detailsetwas an sich selbst bemerken

Assoziation: Bild; Identität. Selbstreflexion und Selbstbewusstsein. Fragestellung: Welcher Teil von mir wird reflektiert? Was bin ich zu sehen bereit?   Spiegel im Traum deutet an, dass man etwas etwas an sich selbst bemerkt. Man beurteilt sich selbst, denkt ehrlich über sich selbst nach oder erkennt vielleicht wer man wirklich ist. Der in den Spiegel schauende Träumer sieht sich seitenverkehrt und findet damit zu sich ... weiter
BETTDECKE = Wärme und Geborgenheit, Detailsim Alptraum sollte man darauf achten, mit wem man unter einer Decke steckt

Sie vermittelt Wärme und Geborgenheit. In einem negativen Traum sollte man allerdings darauf achten, mit wem man "unter einer Decke steckt" - es könnte eine Warnung vor ungerechtfertigtem Vertrauen sein, oder vor einer Partnerschaft, die nicht hält, was sie verspricht.  
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x