joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 239
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 13.01.2018
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Traum ein:

Meister macht sich Sorgen

Ich liege und sehe meinen Meister an der besorgt zu mir sagt du bist nicht die selbe
MEISTER = verschiedene Deutungen, Details

Siehe Baumeister Chef Lehrling Lehre Lernen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • einem Meister unterstellt sein: ist ein Zeichen für Inkompetenz, andere zu befehligen; man wird bessere Arbeit unter der Leitung einer willensstarken Person leisten;
  • selbst Meister sein und über andere befehlen: man wird sich im Urteil über die schönen Dinge im Leben auszeichnen, hohe Ämter bekleiden und wohlhabend sein.
(arab.):
  • Meister werden: Liebenden Vereinigung, anderen Ärger.
LIEGEN = eine Verschnaufpause benötigen, Detailsum nachzudenken, welche Entscheidung man treffen soll

Assoziation: Faulheit, Motivationslosigkeit und Ungewissheit. Fragestellung: Was macht mich träge?   Liegen im Traum bedeutet, man denkt noch darüber nach, welche Entscheidung man treffen soll. Man ist noch nicht bereit oder nicht stark genug, um entschieden gegen ein Problem ankämpfen zu können. Mit anderen Personen zu liegen, ohne dabei Sex zu haben, kann folgende Bedeutungen haben: Zusammen liegen deutet darauf ... weiter

Ähnliche Träume:
 
28.01.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
3 Meister
2 Meister treffen sich und wollen kämpfen. Eineer davon hatte nur einen Arm. Dann kam der dritte dazu der Obermeister. Sein Name Opate oder auch Pipo.
 

12.02.2015  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
meister propper
ich bin weggerannt vor dem mann meister proper weil er mich kitzeln wollte
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x