joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 295
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 30.12.2017
Eine Frau im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Traum ein:

Erbe

Freundin hat ein Erbe von Vater erhalten, der verstorben ist. Sie sein angeblich nicht glücklich
ERBSCHAFT = Veränderung und Verantwortung, DetailsIdeen oder andere seelisch-geistige Werte übernehmen

Erbschaft im Traum oder Erben, steht allgemein für eine Veränderung im Leben. Ferner kann in der Erbschaft zum Ausdruck kommen, dass man von einem anderen Verantwortung, Ideen oder andere seelisch-geistige Werte übernimmt, von denen man sich aber nicht erdrücken lassen darf.
  • Nimmt man sie an, gilt das als ungünstig.
  • Die Ablehnung dagegen soll eine günstige Wende ankündigen.
Erben hat nichts mit finanziellem Erfolg zu tun, sondern weist mehr auf seelische Fähigkeiten hin, mit deren Hilfe wir unser Privatleben leichter gestalten könnten. Das im Traum übernommene Erbe ist etwas, das uns seelisch entlasten kann, im Wachleben aber müssen wir erst eine gewisse Charakterumstellung vollziehen.
 
Siehe Aktien Auto Eigentum Erbstück Ersparnisse Garten Geld Grundbesitz Haus Sterben Vermögen Testament
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • das Plötzliche der überkommenden Erbschaft zieht Streit und Ärger nach sich.
  • als Erbe von Kostbarkeiten eingesetzt werden: man läuft Gefahr, seine Besitztümer zu verlieren.
  • man wird vor bevorstehender Verantwortung gewarnt; angenehme Überraschungen können folgen.
  • Erbschaft antreten (Geld): gilt für kommende Verluste und dadurch Kummer und Elend.
  • Erbschaft verweigern: günstige Änderung der Situation.
  • alte Sachen erben: verheißt einen bedeutenden Glücksfall.
(arab.):
  • selbst eine Erbschaft machen und annehmen: deine finanzielle Lage wird sich rapide verschlechtern.
  • selbst eine Erbschaft machen und ablehnen: dein Vermögen wird sich vergrößern.
  • einen genauer Geldbetrag erben, deutlich sichtbares Erbe: man wird in Not geraten, wenn man sich in Zukunft seinen Mitmenschen gegenüber geizig verhält.
(indisch):
  • du wirst aus einer drückenden Lage befreit werden.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
VERSTORBENER = starke Emotionen zum Verstorbenen haben, Detailshilfreichen Rat erwarten oder suchen

Verstorbene im Traum verweisen in der Regel auf starke positive oder negative Emotionen, die man im Zusammenhang mit diesen Menschen erlebt hat. Anlaß für solche Träume können noch nicht verarbeitete Schuldgefühle oder Aggressionen sein. Auf diese Weise von Verstorbenen zu träumen, ist die einzige Möglichkeit, noch nachträglich einen Schlußstrich unter die Beziehung zu setzen.   Visitationsträume Verstorbener sind in der ... weiter
VATER = Gewissenhaftigkeit und die Fähigkeit, Detailsdie richtige Entscheidungen zu treffen

Assoziation: Moral; Autorität; Kontrolle; Führung; rationales Überich. Fragestellung: Worum kümmere ich mich? Was habe ich vor?   Vater im Traum repräsentiert das Gewissen, die Fähigkeit richtige Entscheidungen zu treffen, und zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Er kann auch eine Entscheidung reflektieren, die man bereits gefällt hat, oder zu fällen gedenkt. Vater steht teilweise auch für das Verhältnis zum ... weiter

Ähnliche Träume:
 
06.05.2016  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
das alte haus geerbt
Ich träumte von einem sehr großen alten Haus das ich geerbt habe von einer alten Frau. Im Traum war meine Oma mit mir auf einer Veranda aus Bambus die mir erklärt hat dass jeder zu der alten Frau gemein war nur ich nicht und sie mir deshalb das Haus vererbt hat ich fing vor freude an zu weinen. Als ich das Haus besucht habe waren aber fremde darin die mit einziehen wollten. Ich sah eine Treppe von dem ein angebissener Apfel herunter fiel. Ich sah dort einen cowboyhut und eine polizeiweste aus strick mit sternen als Abzeichen. Im Oberen geschoss gab es einen pool den mannur erreicht hat wenn ...
 

09.08.2015  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Schwiegersohn und Erbe
Meine Frau war nackt und der Schwiegersohn sah sie zufällig im Bad. Ich lag auch in der Wanne und meine Frau hatte kein Problem mit ihrer Nacktheit und sie blieb nackt und genoss es vor mir und auch vorm Schwiegersohn, ich aber wollte das der Schwiegersohn das Bad verlässt und mich nicht nackt sieht und der stieg aus dem Fenster. Da rief mein Vater an, dass mein Schwiegersohn faul sei, weil er noch nicht am Traktor sitzt und ich ihm das sagen soll. Ich sagte meinem Vater, dass er schon längst arbeiten müsste, denn von meinem Haus war er schon weg. Ich suchte ihn mit dem Auto und traf ihn am ...
 

04.12.2013  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
in Italien Haus geerbt
Besichtige in einer italienischen Stadt mit einem Freund ein altes Haus, das ich geerbt habe. Es ist groß mit vielen Etagen, muss aber renoviert werden, auch liegt es im Zentrum der Stadt, die auch von vielen Touristen besucht wird. Sage meinem Freund, dass ich daraus ein Hotel machen werde. Um zu erfahren, wie teuer der Preis für ein Zimmer im Hotel ist, gehen wir in ein verwahrlostes billige Absteige am Rande des Zentrums. Dort kostet ein Zimmer mit zwei Betten 101 Euro.
 

26.09.2013  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Erbe
Habe von meinem Vater Geld geerbt und auf dem Kontoauszug war es zu sehen.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x