joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 70
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 13.05.2017
Ein Mann im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Traum ein:

In der dunklen Nacht

Ich war mit meine Ehefrau und unserem alten roten Auto in einem düsteren Waldstück. Es war Nachtund auch dunkel im Wald. Wir gingen ein Stück ind den Wald hinein. Ich hatte eine Taschenlampemit und versuchte uns die Gegend zu erhellen. Plötzlich bemerkte ich, dass sich ein Puma in unsererNähe befand. Er schlich um uns herum und schien uns zu belauern. Falls er uns angreifen sollte, sagte ich zu meiner Frau, dass sie mit der Taschenlampe zuschlagen sollte. Wir gingen wieder vorsichtig inRichtung Auto. Ich öffnete den Kofferraum und ging auch in ihn hinein. Der Puma hatte Interesse an mir. Ich hielt den Kofferraumdeckel von innen zu. Er ging jedoch nicht ganz zu. Der Puma schaute durch diesen Spalt hinein. Sein Kopf wirkte riesig. Seine Augen waren leicht zusammengekniffen, fasdte so als ob er müde wäre oder etwas gelangweilt. Ich fühlte mich unwohl und fürchtete mich leicht. Als er dann auf das Dach des Wagens sprang öffnete ich die Klappe wieder sodass auch meine Frau hinein kommen konnte und auch sollte. Ich erwachte.
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x