joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1778
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 28.11.2010
gab eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 diesen Traum ein:

Koma

ich bin durch eine dunkle staße gegangen, es war nachts. soweit ich mich erriner kann kam auf einmal aus einer ecke zwei männer oder mehr, die ohne grund auf mich einschlugen. dann sah ich mich selbst, wie ich in ein krankenhaus gebracht wurde und dort war zufälliger weise ei freund von mir. er erkannte mich und war bis zu meinem aufwachen stetig an meinem bett. aus ich aus dem koma aufwachte, sagte er etwas zu mir und kurz danach bin ich aufgewacht. aber was er gesagt hat in meinem traum, dass weiß ich nicht mehr.

BEWUSSTLOSIGKEIT = sich in einer Konfliktsituation befinden, DetailsRat und Hilflosigkeit

Bewußtlosigkeit im Traum veranschaulicht eine starke Konfliktsituation, Rat- und Hilflosigkeit. Man kann seine Probleme nicht alleine bewältigen, sieht keinen Ausweg und befreit sich, indem man sich durch die Bewußtlosigkeit aus der Verantwortung zieht. Man soll sich auch davor in acht nehmen, ohnmächtig und unbedacht zu handeln.
 
Siehe Benommenheit Betäubung Koma Ohnmacht

keine Details gefunden

keine volkstmliche Deutung vorhanden.

FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament. Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?   Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem wir kaum berührt werden oder gegen das wir nicht mehr ankämpfen wollen. Problematische Situationen, die wir erdulden oder tolerieren, weil wir inzwischen gut damit zurechtkommen. Schwierigkeiten erst mal überschlafen ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
DUNKELHEIT = Angst und Unwissenheit, Detailseine missliche Lage bei der nichts positives geschieht

Assoziation: Angst, Unwissenheit, Ungerechtigkeit. Fragestellung: Welche Krise kommt auf mich zu?   Dunkelheit im Traum steht für eine unangenehme Situation bei der überhaupt nichts positives geschieht. Dies kann auch etwas ehemals Positives sein, das eine schlimme Wendung genommen hat. Auch das Böse, Tod und Unglück oder eine breite Ungewißheit kann sich dahinter verbergen. Man sollte mit dem Schlimmsten rechen. ... weiter
KRANKENHAUS = Heilung und Gefangensein, Detailsin schwierigen Lagen mit Trost und Hilfe rechnen können

Assoziation: Heilung; Eingeschlossensein. Fragestellung: Was darf in mir heil werden?   Krankenhaus im Traum kann entweder einen Ort der Sicherheit darstellen oder aber einen Ort, an dem das Dasein bedroht und verletzbar ist. Faßt man es als Ort des Heilens auf, dann stellt es den Teil des eigenen Selbst dar, der weiß, wann eine Ruhepause von Verpflichtungen und Schwierigkeiten nötig ist und wann man es zulassen ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei{fel}; Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen. ... weiter
NACHT = Hindernisse und Rückschläge, Detailsfür ein Problem keine Lösung finden können

Assoziation: Geheimnis; unbewußte Inhalte; Unklarheit. Fragestellung: Welche Finsternis bin ich zu durchdringen bereit?   Nacht im Traum stellt Verwirrung, Hindernisse oder Rückschläge dar. Man steht vor einem Problem, für das man keine Lösung findet oder das einen daran hindert, weiterzukommen. Es kann auch eine Wende hin zum Schlechten symbolisieren, weil sich eine positive Angelegenheit in ihr Gegenteil ... weiter
AUFWACHEN = spontane Bewußtwerdung von etwas, Detailsdas bisher noch nicht erkennbar war

Aufwachen im Traum kann heißen, dass man eine Zeit der Trauer und Zurückgezogenheit hinter sich läßt. Aufwachen im Traum {nicht tatsächlich} versteht man meist so, dass man sich spontan eines Zusammenhanges bewußt wird, etwas einsieht, das bisher noch nicht erkennbar war. Zuweilen wird dadurch auch auf einen besonders wichtigen Vorgang im Traum hingewiesen, der unmittelbar vorher oder nachher abläuft.   Es gibt ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Ecke Grund Weisheit 8+eier

 

Ähnliche Träume:
 
24.09.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
20 Monate im Koma
Ich erwachte in meinen alten Kinderzimmer. Ich schaute mich an. Meine Haut sah komisch aus. Es sah aus wie Krätze. Ich ging in die Küche zu meiner Mutter. ,,Mama schau mal meine Haut an, wie habe ich das übermacht bekommen?“ ,, Tochter, du lagst 20 Monate in Koma, nach do einer Zeit kommt halt so was. Ich fragt:,, wie im Koma? Ich war 20 Monate in Koma? Was ist mit meinem Freund und meiner Freunde? Ich sollte von einer Freundin Patentante werden, ich habe nicht bekommen wie das Kind geboren ist.“ ich fing an zu weinen. Und ging ...
 

20.03.2019  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Ehemann im Koma
Ich war auf der Arbeit. Mein Pfarrer rief an und sagte, dass mein Mann einen Unfall hatte. Er liegt im Koma, die Ärzte wissen nicht wie es mit ihm weiter geht. Er hat auch Knochenbrüche und liegt auf der Intensivstation. Ich versuchte seine Mutter und meine Eltern anzurufen, aber es kam immer etwas dazwischen. Unsere Tochter kam nach Hause und auch ihr konnte ich nur mit Mühe berichten was passiert ist. Es war schon dunkel, als wir ins Krankenhaus gefahren sind. Im Krankenzimmer sah ich ihn auf dem Bett liegen, mit einem weißen Laken zugedeckt, Infusion war angeschlossen, das ...
 

21.03.2015  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Kind im Koma
Ich wurde kurz wach weil mich eine dunkle Gestalt am Fuß weckte,sie war aber weg als ich wach wurde und ich hatte angst.danach schlief ich wieder ein und träumte davon,daß meine 15 jährige Tochter an einem sonnigen Tag vor meinen Augen ohnmächtig zusammen fiel,neben mir war ein Blumenbeet,ich hielt meine arme hin um sie schützend zu halten und kurz bevor sie auf den Boden schlug,zog ich bei ihrem Kopf mein arm weg und sie fiel mit dem Kopf auf die hohen Steine des Blumenbeet und war danach im koma.
 

15.01.2015  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Erwachen aus dem Koma
Ich liege im Koma als ich erwachte kam mein Partner mit einem Baby auf dem Arm zu mir. Er freute sich das ich wach bin und gibt mir meinen Sohn. Ich fragte ihn wie er heisst, er nennt ihn Tom. Als wir zu Hause im Bed erwachten bringt mein Partner meinen Sohn zu mir ins Bed, wir liegen eine weile da und schauten unserem Sohn zu plötzlich fragte ich ihn wann er Geboren eirde da er einzelne Wörter wie ja, mama, papa sagen konnte. Mein Partner sagte am 3.3 und wir hatten den 3. September.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x