joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


facebookLeser 206
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 30.05.2022
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen Schlangentraum ein:

Graue Riesenschlange an der Mauer

Plötzlich tauchte aus dem nichts eine graue Riesenschlange auf und schlängelte sich eine Mauer entlang. Wir zogen uns sofort ins Haus zurück.

MAUER = eine gedankliche oder emotionale Barriere, mauerdie die persönliche Entwicklung behindert

Assoziation: Hindernis, emotionale Hürde, Einschränkung;
Fragestellung: Welche Hemmung blockiert meinen Fortschritt?
 
Mauer im Traum stellt eine gedankliche oder emotionale Barriere dar und wird oft als Bremsklotz der persönlichen Entwicklung gesehen. Vielleicht hat man sie zu seinem Schutz, sogar selbst errichtet. Eine Mauer symbolisiert eine Trennlinie zwischen dem Inneren und Äußeren, zwischen Intimsphäre und vertrauensvoller Offenheit.

Mauern hängen mit der Fähigkeit zusammen, Hindernisse zu überwinden. Sie beziehen sich auch auf den Schutz und darauf, wie sehr wir an uns selbst glauben. Taucht im Traum eine Mauer auf, müssen wir mit unerwarteten Hindernisse rechnen. Wenn wir jedoch nicht aufgeben, unsere Ziele zu erreichen, und an unsere Fähigkeiten glauben, werden wir sie überwinden.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert eine Mauer die Umgrenzungen eines heiligen Bezirks. Sie ist Sinnbild des Schutzes und der Bewahrung.
 
Siehe Blockade Gefängnis Hindernis Riß Steine Wall Wand Zaun Zement

  • Stehen wir auf einer Mauer und springen wir von dort hinab, gleicht das dem Sprung in ein Abenteuer im Wachleben.
    • Wenn wir über eine Mauer steigen, werden wir alle Schwierigkeiten überwinden. Es beweist, dass wir ein mutiger Mensch sind. Der Traum zeigt auch, dass wir sehr selbstbewusst sind.
      • Können wir jedoch nicht über die Mauer steigen, haben wir Schwierigkeiten damit, unsere Erwartungen zu erfüllen. Ein Grund dafür, kann unere Faulheit sein. Wir müssen mehr Risikobereitschaft zeigen und immer unser Bestes geben.
    • Wenn wir von einer Mauer stürzen, sollten wir im Alltag lieber von Wagnissen die Finger lassen. Von einer Wand zu fallen, ist kein gutes Zeichen und kann auch auf gesundheitliche Probleme hinweisen. Vielleicht sollten wir einen Arzt aufsuchen, damit es nicht noch schlimmer wird.
    • Über eine Mauer springen bedeutet, dass wir alle Hindernisse überwinden werden, die unseren Erfolg behindern. Dieser Traum verspricht deshalb eine glänzende Zukunft, weil wir mutig genug sind, um auch mit Widrigkeiten richtig umzugehen.
    • Von der Mauer springen , weist auf Risiken, Sturz oder Mißerfolge hin.
    • Hinter einer Mauer Schutz suchen bedeutet, dass man im Wachleben manchen seelischen Kummer vor seiner Umwelt verbirgt.
    • Vor einer Mauer davorstehen oder hat die Mauer kein Tor, soll uns irgend etwas verbaut werden, vor allem, wenn sie hoch ist.
    • Etwas durch oder über eine Mauer erreichen, stellt den Versuch dar, neue Ideen zu testen, oder Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.
    • Wenn man von einer Mauer umgeben ist, kann das vor Isolierung und Vereinsamung warnen oder das Bedürfnis nach Geborgenheit anzeigen. Ist man innerhalb der Mauer gefangen, steht sie für unsere Ängste, Zweifel und Schwierigkeiten.
    • Mauern, die erdrücken, sich verengende Straßen oder Berge, die plötzlich zusammenrücken, werden übrigens mit den Atmungsorganen in Zusammenhang gebracht, mit Schilddrüsenstörungen, Asthma und Angina pectoris.
    • Verschwindet und erscheint die Mauer wieder, hat man seine Probleme nur zum Teil bewältigt.
  • Eine einstürzende Mauer ist ein Zeichen dafür, dass wir uns ungeschützt, ängstlich und untröstlich fühlen. Dieser Traum warnt vor erneuten Widrigkeiten. Versuchen wir, unsere Gewohnheiten und Routinen zu ändern; wenn wir dies nicht tun, werden erhebliche Probleme auftreten.
    • Ein Loch in der Mauer weist auf eine Verletzung des Vertrauens oder der Intimsphäre hin.
    • Eine Mauer durchbrechen, ist ein Zeichen der Niederlage. Im Traum zerbrochene Mauern bringen Gefühle von Leere und Einsamkeit mit sich. Wir werden schwere Zeiten durchmachen, und es könnte alles noch schwieriger werden.
  • Eine Mauer errichten ist ein gutes Zeichen. Es fällt uns immer leichter, genau das zu erreichen, was wir wollen. Träume mit Mauern, die gebaut werden, besagen, dass wir jemand sind, der sich bemüht, seine Träume zu verwirklichen und immer auf das Ziel konzentriert bleibt. Machen wir weiter so.
  • Das Tor in einer Mauer umschreibt nach Freud unsere erotischen Wünsche; wir möchten es zwar durchschreiten, haben jedoch nicht den rechten Mut dazu.
  • Eine Wand oder Mauer im Haus kann Informationen über unsere Verhaltensweise, Überzeugungen und Einstellungen enthalten. Dabei handelt es sich um Gedanken und Gefühle, die uns nicht uns selbst sein lassen, oder die verhindern, dass wir unsere Hemmungen ablegen können. Was macht uns individuell oder einzigartig von anderen?
  • Eine Mauer aus Glas stellt eine psychologische Barriere dar, die man nicht respektieren will. Ansonsten kann sie dafür stehen, Gefühle zurückzuhalten, oder das man etwas nur beobachten kann.
  • Eine Schutzmauer, verstellt den Blick auf die Freiheit. Daher ist es notwendig, von Zeit zu Zeit zu überprüfen, ob sie wirklich noch notwendig ist. Sie kann auch als Stolperstein oder Fallstrick auf dem Lebensweg stehen;
  • Die Friedhofsmauer repräsentiert die Angst vor dem Tod. Sie kann auch auf die Grenze zwischen begrenzter Zeitlichkeit {Ego} und der Unendlichkeit {Egolosigkeit} aufmerksam machen.
  • Eine gelbe Wand stellt ein sehr mächtiges und dramatisches Hindernis dar, das überwunden werden muss, bevor der Fortschritt fortgesetzt werden kann.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Mauer allgemein: Symbol für Hindernis oder Schutz, je nach Lage des Träumenden.
  • vor sich eine Mauer sehen: gilt für Ärger und Verdruß; Hindernisse legen sich einem in den Weg.
  • Mauern, die den Weg versperren: man wird negativen Einflüssen erliegen und Niederlagen in wichtigen Angelegenheiten erleben.
  • auf einer Mauer stehen: bedeutet Erfolg und Sieg, sowie Ausdauer sichert dir Erfolg; man wird sein Ziel erreichen.
  • von einer Mauer herunterspringen: warnt vor allzu großer Kühnheit und Waghalsigkeit sowie gefährliche Unternehmungen.
  • von einer Mauer stürzen: es wird einem etwas mißlingen.
  • eine Mauer bauen: gilt für Bewältigung aller Hindernisse und Glück in den Unternehmungen.
  • auch: man wird Pläne bedacht angehen und Reichtum so absichern, dass Reinfälle oder Feinde ihm nichts anhaben können.
  • eine unübersteigbare Mauer vor sich sehen: du hast keine Aussicht, das gesteckte Ziel zu erreichen.
  • Mauer ersteigen: verborgene Liebe.
  • Mauer übersteigen: nach schweren Mühen wirst du endlich eine sichere Existenz finden; bedeutet Überwindung von Hindernissen.
  • über eine Mauer springen: man wird Hindernisse überwinden und Wünsche in die Tat umsetzen; man hat sich auf ein gewagtes Unternehmen eingelassen.
  • Mauer umstürzen sehen: Gefahr für dich und deine Familie.
  • Mauer selbst einreißen: du wirst die Geliebte (den Geliebten) erobern; auch: Feinde überwältigen.
  • ein Loch in eine Mauer hineinschlagen: man wird durch Zielbewußtsein erfolgreich sein.
  • Läuft eine junge Frau auf einer Mauer, wird ihr zukünftiges Glück bald gesichert sein.
  • Versteckt sich eine junge Frau hinter einer Mauer, wird sie Verbindungen eingehen, derer sie sich schämt.
  • Läuft eine junge Frau an einem Mauersockel entlang, wird sie sich um viele Sachen gleichzeitig kümmern müssen und wird in unsicheren Zeiten alleine gelassen werden.
(arab.):
  • Mauer sehen oder vor sich haben: auf Hindernisse stoßen, auch, man wird von etwas ferngehalten,.
  • eine unüberwindliche Mauer ohne Tor oder Löcher vor sich haben: demnächst mit großen Schwierigkeiten zu rechnen haben.
  • auch: auf den Widerstand von Personen stoßen, die ihn in seinem persönlichen Fortkommen hindern.
  • von Mauern umschlossen sein: man ist in seinen Handlungen nicht frei.
  • Mauer aufbauen sehen: Fleiß und Arbeit.
  • Mauer selbst errichten: du bist verärgert und hörst auf kein gutes Wort.
  • Mauer einstürzen sehen: bedrohliche Zufälle in Aussicht haben, auch: eine nahestehende Person benötigt Zuspruch, auch: deine Hoffnungen erfüllen sich nicht.
  • Mauer niederreißen sehen: sehr belästigt werden.
  • Mauer selbst einreißen: die letzten Hindernisse zu Glück und Liebe fallen.
  • an Mauer anlehnen: man Übersieht dich mit Absicht.
  • Mauer ersteigen: du findest einen Ausweg aus deinen Sorgen.
  • auf einer Mauer stehen: Pläne können realisiert werden, die aber mit einem gewissen Risiko verbunden sind, auch: deine Zukunft ist gesichert.
  • Mauer übersteigen: deine heimliche Liebe erwartet dich, auch: einen Ausweg aus einer verworrenen Situation finden.
  • Mauer herunterstürzen: man muss sich vor einem Unfall hüten.
(indisch):
  • auf Mauer stehen: du hast mit Nahrungssorgen zu kämpfen.
  • Mauer umwerfen: Todesfall in deiner Familie.
  • von einer Mauer herabspringen: Gefahr in der Nähe.
  • vor sich eine Mauer sehen: guter Erfolg in allen deinen Geschäften.
  • Mauer aufbauen: du türmst durch eigene Schuld Hindernisse zwischen dich und dein Ziel.

PYTHON = dem Würgegriff ausgesetzt sein, Detailseiner schwierigen Lage nicht gewachsen sein

Assoziation: Würgeschlange, Würgegriff.
Fragestellung: Wer oder was schnürt mir die Luft ab?
 
Python im Traum zeigt, dass wir uns vor einem Misserfog oder großen Verlusten fürchten, und glauben, dass es kein Entrinnen gibt. Vielleicht werden wir von jemand dauerhaft in die Mangel genommen.
Oder wir fühlen uns einer schwierigen Lage nicht gewachsen, weil wir uns daraus nicht befreien können. Manchmal steht sie für eine dominante Person. Dabei muss deren Kontrolle nicht zwingend nur uns selbst betreffen, sie kann auch auf Personen unseres Umfeldes gerichtet sein.
 
Deuten wir Schlangen- und Python-Träume unterschiedlich. Schlangenträume sind nicht so gefährlich wie Pythonträume. Letztere sind Anzeichen für extreme Lebenssituationen:

Eine Python kann stellvertretend für eine schlüpfrige reale Personen im Wachleben stehen. Dabei ist bei der Python am schwierigsten zu erkennen, wer hinter ihr steckt. Ihre Häutung, Tarnung und Tauchkünste sind meisterhaft, und deshalb wird gerade die Traum-Python oft mit der falschen Person assoziiert oder völlig falsch gedeutet. Meist lässt sie sich erst dann richtig zuordenen, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Nach dem Motto: Wenn jemand den Fuß in der Tür hat, gibt es kein Entrinnen mehr.
 
Des weiteren: {sexueller} Missbrauch; permanente Beherrschung von einem Menschen; jemanden um jeden Preis beherrschen; ständige Eifersucht auf alles was getan wird.
 
Siehe Klapperschlange Kobra Schlange Schlangenbiß Weiße_Schlange

  • Eine Python sehen, bezieht sich oft auf unsere sexuellen Wünsche. Der Traum kann sich auf eine Person beziehen, insbesondere auf einen Mann. Es wird angenommen, dass Frauen häufiger von Pythons träumen, weil viele Frauen ihre Wünsche bezüglich Sex nicht offen aussprechen. So erscheinen die unterdrückten Gefühle in Form von Träumen und zeigen an, wie wir uns sexuell gerade fühlen. Für Frauen können Pythons auch eine missbräuchliche oder bedrohliche Beziehung bedeuten.
    • Riesige Pythons sowie Riesenschlangen repräsentieren schwierige Situationen, Zweifel oder sogar Verrat. Eva und Adam wurden wegen einer Schlange aus dem Paradies geworfen, um durch Leiden zur Erkenntnis zu gelangen. Schlangen wie Pythons, Boas und Anakondas müssen als Warnung vor Unwachsamkeit gedeutet werden, umso mehr, je eindrucksstärker die Schlange erscheint.
    • Eine Python im Wasser kann das Unerwartete darstellen. Möglicherweise befinden wir uns in einer Phase geringen Selbstwertgefühls. Wir glauben, dass die Leute uns nicht mögen und uns jederzeit verraten können. Unsichere Menschen haben normalerweise Angst davor, verlassen oder verraten zu werden. Unsicherheit beeinflusst nicht nur das Liebesleben, sondern auch Freundschaften. Es ist an der Zeit, unsere Lebensphilosophie zu überprüfen, um zu versuchen, mehr an uns selbst und an andere zu glauben.
    • Wenn wir von vielen Pythons umgeben sind, fühlen wir uns in jeder Umgebung unseres Lebens unwohl. Falls mit Kollegen oder der Familie etwas nicht stimmt, müssen wir es korrigieren. Wir müssen erkennen, was uns nicht gefällt, und versuchen es zu beseitigen. Es ist sehr wichtig, ein Leben in einer friedlichen Umgebung zu führen. Das Arbeiten und Leben in einem harmonischen Umfeld ist von großer Bedeutung für die Lebensqualität. Kämpfen wir deshalb darum, die Dinge auf die richtige Weise zu ändern.
  • Von einer Python angegriffen werden, ist ein Zeichen dafür, dass uns etwas stört, weil wir es nicht ignorieren können. Wir sollten über unsere Einstellung gegenüber unseren Mitmenschen nachdenken. Wir haben es nicht nötig, eines unbegründeteten Verdachtes bezichtigt zu werden. Überdenken wir unsere Gefühle oder unsere Beziehung zu denen, die uns provozieren.
  • Wenn die Python unseren Körper umwickelt hat, fühlen wir uns wie erstickt, vielleicht wegen eines Problems oder einer Beziehung. Wir müssen versuchen, im realen Leben unseren Freiraum zu behaupten und dürfen dabei niemals aufgeben. Wir brauchen Privatsphäre und Freizeit. Wir können jederzeit vor Beziehungen davonlaufen, die uns ersticken oder uns immer wieder in einem Raum einschließen wollen. Unser Unterbewusstsein signalisiert uns, dass wir nach Freiheit lechzen.
  • Von einer Python gebissen werden, hat zwei verschiedene Bedeutungen. Entweder werden wir von jemandem schlecht behandelt oder betrogen, nachdem wir von dieser Person sexuell missbraucht wurden. Oder es ist die Unsicherheit für etwas in unserem Leben. Diese Unsicherheit kann mit dem Verlust unseres Partners zusammenhängen, vielleicht weil dieser körperliche Gewalt anwendet oder uns mißbraucht.
  • Eine über den Körper kriechende Python ist ein Zeichen dafür, dass wir sexuell aktiv sind und uns unsere Wünsche erfüllen möchten.
  • Wenn wir eine Python in den Händen halten, zeigt dies unser Vertrauen in eine Beziehung. Es bedeutet, dass wir unseren Partner gut kontrollieren können.
  • Eine Python töten zeigt, dass wir genügend Kraft aufgebracht haben, um große Probleme zu lösen. Es mag eine Weile dauern, aber da wir endlich den Mut gefunden haben, werden wir aus der unangenehmen Situation herauskommen. Nutzen wir die Gelegenheit. Für bedeutende Errungenschaften braucht es Mut, die Initiative zu ergreifen.

Volkstümliche Deutung:
(europ:):
  • Träumen von einer Würgeschlange bei dem abnehmenden Mond - angenehme Veränderungen.
  • Bei Neumond - Erfüllung geschätzter Wünsche.
  • Bei Vollmond - gute Aussichten.
  • Bei zunehmendem Mond - eine weise Tat.
  • Nachts von einer Python träumen - Erfüllung der Hoffnungen.
  • Morgens von einer Python träumen - ein Vorbote des Wohlbefindens.
  • Am Nachmittag von einer Python träumen - Veränderungen zum Besseren.
  • Abends von einer Python träumen - der Erwerb eines Beschützers, Patrons.

GRAU = Pessimismus und Schwermut, Detailsein eintöniges langweiliges Leben führen

Assoziation: Pessimismus und Schwermut.
Fragestellung: Was stimmt mich depressiv?
 
Grau im Traum weist auf eine ernste Persönlichkeit mit Neigung zu Pessimismus und Schwermut hin oder bringt zum Ausdruck, dass man ein eintöniges Leben führt. Ansonsten deutet man grau anhand der Objekte und tatsächlichen Trauminhalte, die grau aussehen.

Diese "unbunte Mischfarbe" aus hell und dunkel gilt als Symbol für "das gerade noch Unbewußte" und Undefinierte {an der Schwelle der Erhellung/Erkenntnis} in der psychologischen Bedeutung.
 
Generell ist Grau ein Symbol des Ausdrucks unscheinbarer und wenig persönlicher Verhaltensweisen. Gedanken und Gefühle sind nicht sehr gut zu definieren. Das Grau ist im Traum aber immer mit anderen Traumbildern verbunden, deren Bedeutung überwiegt. Das Grau ist eher als Attribut zu verstehen.
 
Siehe Asche Farben Rauch Schwarz Silberfarben Weiß

  • Die graue Maus wie auch der graue Schatten symbolisieren das Unscheinbare, kaum Erkennbare - eben "nichts Wesentliches". Manchmal verbirgt sich dahinter auch gähnende Langeweile.
  • Dunkelgrau stellt Traurigkeit, Depression, Krankheit, Angst oder Verwirrung dar. Es bedeutet, unglücklich sein, sich als Verlierer fühlen, emotional distanziert und einsam zu sein. Dunkelgrau kann auch Langeweile, Interesselosigkeit oder Unmotiviertsein symbolisieren.
  • Hellgrau stellt Langeweile dar. Etwas ist weniger schlimm, als vermutet. Sich mit einer Alternative begnügen.
  • Sehr helles Grau kann Intuition symbolisieren, besonders in Form von Kleidung.
  • Wer alles grau in grau träumt, hat vermutlich vom "grauen Alltag" genug und möchte es gern etwas bunter treiben - das ist aber nur eine mögliche Interpretation von auffällig grausüchtigen Träumen.
  • Wer von grauen Männern oder Frauen träumt, lebt nicht mehr richtig und benötigt wohl seine gesamte Zeit nur noch dazu, um Geld zu verdienen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • graues oder weißes Haar: sehr glückverheißend; besonders wenn man sich in der Gesellschaft eines grauhaarigen Menschen befindet;
  • sich selbst grauhaarig sehen: bevor sich der Erfolg zeigt, muss mit Schwierigkeiten gerechnet werden.
TAUCHEN = den Sprung in emotionale Tiefen, tauchenum sich seiner Unsicherheit direkt zu stellen

Assoziation: Sprung in emotionale Tiefen. Fragestellung: Welche Gefühle sind über mir zusammengeschwappt?   Tauchen im Traum kann unseren Freiheitsdrang zum Ausdruck bringen. Auf der Suche nach Freiheit ist man darüber hinaus bereit, Risiken einzugehen. Man muss in sein Unbewußtes hinabtauchen, um dort Mittel und Wege zu finden, mit deren Hilfe man der Angst die Stirn bieten kann. Taucher sehen kann Angst vor ... weiter
ZIEHEN = irgend eine Form des aktiven Handelns, ziehenin einer bestimmten Situation zur Tat schreiten

Ziehen im Traum deutet auf irgendeine Form des aktiven Handelns hin. Man wird durch den Traum darauf aufmerksam gemacht, dass man in einer bestimmten Situation zur Tat schreiten kann. Auch der Gegenstand, den man zieht, oder das Mittel, mit dem man dies tut, kann wichtig sein. Ist man im Traum selbst der Ziehende, so trifft man bei einem Vorhaben die Entscheidungen. Werden wir gezogen, dann haben wir vielleicht den ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, hausmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie wir unsere aktuellen Lebensumstände beurteilen. Wobei wir versuchen, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen ... weiter

Ähnliche Träume:
 
Graue Riesenschlabge an der Nauer30.05.2022  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Graue Riesenschlabge an der Nauer
Bekanntgabe, dass riesige Schlange unterwegs ist. Plötzlich tauchte aus dem nichts eine graue Riesenschlange auf und schlängelt sich eine Mauer hentlang. Wir zogen uns sofort ins Haus zurück.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung