joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 354
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 10.02.2018
Eine Frau im Alter zwischen 42-49 gab folgenden Traum ein:

Töpferrei

Mein Ex und ich laufen rüber in die Ferienwohnung. Wir wollen weglaufen von der Psychiaterin, die von uns etwas will. Ich schicke Ex zurück, da er weiter hinten ist und ich nicht will, dass sie in die Wohnung kommt. Aber er will erst nicht. Er geht dann aber doch.
Ich gehe eine ganz schmale Treppe hoch und oben in die Wohnung. Es ist dort Chaos und ich beginne aufzuräumen. Nehme Papier und Zeitschriften zusammen für Altpapier. Dann kommt Töpferin in die Wohnung. Ich rede mit ihr. Sie sagt, dass ich immer durch ihren Laden gehen darf.
Ich gehe durch den Töpferladen der Frau, die ich kennengelernt habe. Ich schiebe das Velo hindurch. Der Laden ist eng und ziemlich vollgestellt, aber ganz ordentlich alles auf den Regalen.
Draussen sage ich dem Präsidenten der USA und meinem Ex, dass ich die Hälfte der Dinge rausnehmen würde, dann wäre immer noch genug da. Beide schauen mich komisch an.
Ich will Gemüse, Reis Puffer machen. Mische die Zutaten zusammen, die schon bereit sind. Bohnen, Erbsen , Reis, Mehl, bei den Erbsen muss ich noch die Hüllen wegschälen.
WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, Detailsnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst. Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?   Wohnung im Traum zeigt, dass man den Standpunkt vertritt, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie man es sich vorgestellt hat. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als man es sich ursprünglich erhoffte. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch scheint ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
TREPPE = einen schrittweisen Fortschritt, Detailses geht voran, wenn auch nur langsam

Assoziation: Langsamer oder schrittweiser Fortschritt. Fragestellung: Zu welchem Ziel möchte ich mich hinauf- oder hinabbegeben?   Treppe im Traum kann ein Nachlassen oder Zuwachs an Zuversicht, Erkenntnis oder Vernunft verkörpern. Geht es aufwärts, kommt man voran, wenn auch nur langsam. Oft ist Geduld gefragt oder ein langer Lernprozess, bevor eine schwierige Aufgabe in Angriff genommen werden kann.   Auch: ... weiter
FAHRRAD = das Streben nach Harmonie, Detailsseine Probleme aus eigener Kraft bewältigen wollen

Assoziation: Fortkommen aus eigenem Antrieb; Freizeit. Fragestellung: Habe ich genug Kraft, um es zu schaffen? Wird es Spaß machen?   Fahrrad im Traum steht für das Streben nach Harmonie und Ausgeglichenheit. Man trachtet danach, seine Aufgaben und Probleme vorwiegend aus eigener Kraft zu bewältigen. Auch: Eigenmächtig Ornung ins Chaos bringen, um wieder zur gewohnten Normlität zurückzukehren; versuchen, sich besser in ... weiter
EX = ein Persönlichkeitsmerkmal seiner selbst, Detailsdas auch der Ex-Partner aufweist

Ex im Traum stellt in der Regel ein Persönlichkeitsmerkmal von uns selbst dar, den auch der Ex-Partner aufweist. Alternativ kann der Ex-Partner auch eine schlechte Angewohnheit, oder ein erlebter Misserfolg bedeuten. Auch die Rückkehr eines wiederkehrenden Problems kann sich dahinter verbergen, insbesondere dann, wenn man seinen Ex-Partner im realen Leben verachtet.   Träume über unsere(n) Ex sind ein sehr häufiges ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, Detailsetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen zu ... weiter
PAPIER = Unselbstständigkeit, Detailssich anpassen oder sich nach Orientierung sehnen

Papier im Traum ist ein Symbol für Unselbständigkeit, Anpassungsfähigkeit und den Wunsch und das Bemühen nach Orientierung. Papier ist eines jener Traumbilder, deren Deutung von den jeweiligen Umständen unseres Lebens abhängt. Das Papier soll im Traum immer mit dem Zweck, für den es gebraucht wird, gesehen werden. Träumt etwa ein Student von Papier, dann verweist dies darauf, daß er sich um sein Studium kümmern muß. Träumt ... weiter
ENGE = Einschränkungen, Detailsan seiner Selbstentfaltung gehindert werden, ein beengtes Leben führen

Enge im Traum steht für Einschränkung oder Begrenzung. Manchmal hat man selbst sie geschaffen, manchmal ein anderer. Häufig kommt darin zum Ausdruck, dass man sich in der Selbstentfaltung eingeschränkt fühlt, ein beengtes Leben führt. Es ist aber auch möglich, dass das Symbol auf einen eingeengten Horizont hinweist und auffordert, geistig aktiver zu werden, mehr Informationen und Erkenntnisse zu sammeln.   Vor einem ... weiter
GEMUESE = elementarste Gefühle, DetailsNahrung und Fruchtbarkeit, aber auch langweiliges Dahinvegetieren

Assoziation: Gesundes Essen, natürliche Nahrung. Fragestellung: Wonach hungere ich?   Grmüse im Traum zeigt, dass man sich darüber im Klaren ist, dass nur eine ausgewogene Zusammenstellung von "anspruchsvoller Nahrung" ein gesundes Leben ermöglicht, obwohl dieses "Wohltätige" weder große Lust noch Freude bereitet. Dabei kann es sich um Pflichten handeln, die mehr mit Verantwortung und persönlichem Wachstum, denn mit ... weiter
CHAOS = Zeichen der Verunsicherung, DetailsBeklemmungen und Gefühle, die sich schwer einordnen lassen

Chaos im Traum ist in seiner Bedeutung wörtlich zu nehmen. Als archetypisches Symbol bedeutet das Chaos den Zustand vor dem Schöpfungsakt. Ein Zeichen der Verunsicherung. Man hat in wichtigen Dingen des Lebens die Übersicht verloren. Man nehme sich jetzt unbedingt mehr Zeit und lasse sich zu nichts zwingen. Unsere Angelegenheiten sollen sich langsam entwickeln. Man achte auf nachfolgende Träume, die an diesen anschließen. ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Regal Ordnung Rede Schieben Mehl Laden Oben Zeitung Bohnen Haelfte Reis Erbsen Huelle

 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x