joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 298 Bewertung abgeben:

 
Datum: 12.02.2017
Eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Traum ein:

Puppenkopf

Ich musste einen Übergroßen Puppenkopf aufsetzen und mit mir herum schleppen und aus dem Wasser mit Gegenströmung einen Gegenstand heraus suchen
PUPPE = Schuldlosigkeit und Unverdorbenheit, Detailseine Situation oder Person die harmlos erscheint

Assoziation: Verführerische Unschuld.
Fragestellung: Was soll jemand für mich tun? Wer soll mir helfen?
 
Puppe im Traum steht für Unerfahrenheit die bei anderen etwas bewirken soll, um z. B. Hilfe zu bekommen. Es kann aber auch eine Lebenssituation gemeint sein, in der man auf Unverständnis stößt. Sie kann Erwartungen widerspiegeln, dass andere Menschen das tun sollen was man will, weil sie unerfahren oder noch jung sind. Auch Naitivität oder Passivität die davon ausgeht, dass andere genau das tun werden, was man von ihnen erwartet.
 
Oder man trachtet danach, für jemand anderes im hellen Licht zu erscheinen. Glaubt von sich selbst, gut erzogen und entgegenkommend zu sein. Ein gutes kleines Mädchen zu sein.
  • Wenn Kinder von Puppen träumen werden darin die Erwartungen an die Eltern ausgedrückt, dass diese ihnen Hilfe leisten sollen.
  • Wenn eine Puppe zum Leben erwacht, zeigt dies die Überraschung oder Verwunderung darüber, dass jemand anfängt für sich selbst zu denken.
  • Eine böse, unheimliche Puppe kann bedeuten, dass sich eine für naiv gehaltene Person, plötzlich gegen einen wendet. Konflikte mit Menschen haben, die sich nicht bevormunden lassen wollen.
  • Kommen Puppenträume häufig vor, kann dies ein Anzeichen einer Störung in unserer Persönlichkeitsentwicklung sein.
Puppe steht manchmal für Überheblichkeit oder Eingenommenheit von sich selbst, die davon überzeugt ist, dass jemand anderes zu dumm oder noch zu grün hinter den Ohren ist, um für sich selbst zu sorgen.
 
Eine Puppe kann darstellen, wie man sich als Kind fühlte; sie kann auch ein Bedürfnis nach Trost symbolisieren. Außerdem kann sie einen noch nicht entwickelten Teil unserer Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Puppe symbolisiert Hoffnungen, Wünsche und Ziele, die man realisieren sollte. Manchmal ermahnt sie auch, nicht mit den Gefühlen anderer zu spielen, sich auf kein erotisches Abenteuer einzulassen.
 
Spirituell: Eine Puppe im Traum kann die Seele eines bestimmten Menschen repräsentieren, dem durch sympathetische Magie oder durch Zauberei geholfen, gleichzeitig aber auch geschadet werden kann.
 
Siehe Jugend Kasper Kindheit Marionette Spielzeug Teddy
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Puppen allgemein: Lebenswünsche wollen Tatsachen werden, brechen durch;
  • eine Puppe sehen: bedeutet allgemein, daß man nicht mit den Gefühlen anderer spielen sollte;
    • Puppe im Frauentraum: Zuwachs in der Familie;
    • Puppe im Männertraum: Mahnung, von einer unangebrachten Liebhaberei oder Gewohnheit abzulassen;
  • Puppe bringt Männern Spott, Frauen eine glückliche Häuslichkeit.
(arab.):
  • Puppe sehen oder eiine Puppe Händen haben: deine Tändeleien sind verächtlich, du wirst Geld vertrödeln.
  • für eine Frau, sehen: Kinderwunsch.
  • für einen Mann, sehen: Liebeswünsche werden sich in absehbarer Zeit verwirklichen.
  • Puppe kaufen: Kinderreichtum.
  • mit einer Puppe spielen: glücklicher Hausstand, man nimmt dich nicht ernst.
  • Puppe verschenken: deine Liebe ist nicht ernst.
(indisch):
  • Puppe sehen: du hast einen glücklichen Hausstand.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass man sich auf einem schwierigen Weg befindet, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen man auf Hindernisse stößt oder die unerwünschte ... weiter
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann damit ... weiter
SCHLEPPE = -tragen, Unnahbarkeit, Detailsauch das Schleppende in einer Beziehung

Wer eine Schleppe trägt, erscheint "in Glanz und Würde" - ein Symbol der Unnahbarkeit, der bewußt gewahrten Distanz.   Psychologisch: Wer sich als Schleppenträger sieht, möchte im Privatleben von jemanden ins Schlepptau genommen werden, will für sich selbst nicht unbedingt Verantwortung tragen. Die Schleppe kann natürlich auch auf das Schleppende in einer Beziehung hinweisen.  

Ähnliche Träume:
 
09.12.2019  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Dennis Puppe
Ich habe geträumt, ich schlafe in einem sehr kleinen Raum im Haus meiner Schwester. Es gibt gerade Platz genug für mein Bett, sonst ist nichts im Raum. Mein Neffe (7) öffnet die Tür zu meinem Raum und erzählt mir von seiner Puppe, die Geräusche macht. Er stellt mir darauf bezogen eine Frage, aber an die erinnere ich mich nicht. Er sagt es nicht direkt aber ich merke, dass er sich seine Angst nicht anmerken lassen will. Dann wache ich auf.
 

08.12.2019  Ein Mann zwischen 7-14 träumte:
 
Puppen Geschenk
Ich habe geträumt das meine Mutter mir 4 sehr teure Puppen gekauft hat. Ich dachte mir aber das sie zu viel gekostet haben und das ich schon zu groß für puppen bin. Ich wollte das meine Mutter sie zurückgibt aber ich wusste nicht wie ich ihr das sagen soll.
 

26.07.2019  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
Böse Puppe
Die Puppe hatte ein pinkes Kleidchen an. Ihre Beine waren schneeweiss und ihre Arme auch. Ihre Hände waren jedoch Hautfarben. Ihr Gesicht war rund und ebenfalls schneeweiss. Sie hatte einen schwarzen Mund der zu einem wiederlicjen Grinsen verzogen war und rosa Wangen. Sie hatte Knopfaugen und braune Haare. In dem Traum kam sie langsam auf mich zu, mit einem Messer in der Hand. Kurz vor meinen Beinen blieb sie stehen und hob ihren Kopf zu mir um mich anzugrinsen. Dann sprang sie auf mich und ich bin aufgewacht.
 
Anmerkung:
Meine Schwester (7 Jahre) erzählte von ihrem Traum

07.03.2019  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Mordende Puppe
Bevor ich 21 Jahre wurde und ich meinen Freund noch nicht hatte, hatte ich immer jeden Tag einen Traum und den verstehe ich bis heute nicht jedoch jetzt wo ich meinen Freund habe bekomme ich den Traum nur noch sehr selten. Ich habe echt große Angst vor Puppen, egal ob Porzellan oder normale Puppen die kleine Kinder kriegen. Ich schlafe ein wach im Traum in einen Haus auf was quadratisch klein ist jedoch von innen groß erscheint ich wach in einen Raum auf in einen Bett dann steht die Puppe da am Bett Ende. Ich Laufe durch das Haus die Puppe jagt mich und ermordet mich zum Schluss dann wach ...
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x