joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1105
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 31.01.2017
gab ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 diesen erotischen Traum ein:

Zungenkuss mit meiner Stieftochter

Ich(25j) träumte das ich eine Beziehung mit meiner Stieftochter(16j) anfange. sie sagte jedoch ich sollte mich vorher auf Krankheiten testen beim arzt. dann küssten wir uns leidenschaftlich mit Zunge. wir umarmten uns dabei und es fühle sich gut an.ich wachte auf( was ich sonst NIE tue) und schlief wieder ein und wir küssten uns wieder. das ganze ging ungefähr 5 mal. meiner Freundin(34j) kam auch in den Traum vor und war nicht mehr mein Partner aber sie hatte auch keine Probleme damit. ganz zum Schluss will ich mit beiden zusammen sein und der Wecker klingelt
Anmerkung: comment
hallo ich hätte gerne zu meinem traum ein paar genauere Infos die vorallem darauf beziehen das ich der TOCHTER MEINER FRAU leidenschaftlich geküsst habe.

vom altersunterschied ist es genau gleich meine frau ist 9 jahre älter als ich und ihre tochter ist 9 Jahre jünger als ich. hat das eine bedeutung ??

ich bin gespannt auf jegliche infos dies bezüglich!
weil es ist schon kommisch zu träumen das ich meine steiftochter küsse.
ich meine natürlich ist sie schon hübsch und alles aber ich bin mit ihre mutter zusammen....

KUSS = Wohlwollen und Sympathie, Detailsjemanden anerkennen oder unterstützen

Assoziation: Intimität; Zuneigung; Geneigtheit.
Fragestellung: Wem oder was möchte ich nahe sein?
 
Kuß im Traum symbolisiert Einverständnis, Anerkennung, Ermutigung oder Unterstützung. Es kann auch eine Situation oder Person reflektieren, der wir hilfreich zur Seite stehen. Oder der Kuss gibt uns einen Hinweis auf die Richtigkeit oder Emutigung einer Entscheidung. Er steht auch für Kompetenz und Achtung von Begabungen und fordert dazu auf, unsere Talente oder Möglichkeiten zu nutzen.

Wenn wir im Traum einen Menschen küssen, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass wir diese Person für eine Beziehung in Betracht ziehen. Der Kuß kann aber auch bedeuten, dass wir unbewußt eine Eigenschaft dieses Menschen in uns selbst suchen. Kuss {Küssen} kann unsere Sehnsucht nach zärtlicher Liebe verkörpern, allgemein auch für Sympathien stehen.
 
Der Kuss ist ein Bild für die Vereinigung. Einige Staatsmänner geben sich noch heute zum Zeichen der friedlichen Auseinandersetzung einen Bruderschaftskuß, vor allem in Rußland und Frankreich. Man besiegelt mit dem Kuss einen Pakt, weil man bereit ist, zu einer Übereinkunft zu kommen. Diese kann auch sexueller Natur sein, es kann sich jedoch auch um eine Freundschaft handeln.
 
Spirituell: Ein einziger Kuss hat häufig eine spirituelle und religiöse Färbung und symbolisiert eine spirituelle Segnung. Er ist Zeichen der Liebe, Ehrerbietung, Freundschaft, Vereinigung und Versöhnung.
 
Siehe Freund Geliebte Liebe Lippen Mädchen Mund Partner Umarmung Verlobung Zärtlichkeit Zunge

  • Kuss erhalten zeigt an, dass wir geachtet und geschätzt werden. Wenn wir geküßt werden, zeigt dies, dass wir um unser selbst willen geschätzt und geliebt werden. Oder es ist Vorsicht geboten - es könnte ein Judaskuss sein.
  • Einen Kuss geben deutet Erfolg beim jeweils anderen Geschlecht an. Es ist denkbar, dass wir bald die Möglichkeit haben werden, das zu bekommen, wonach wir uns sehnen. Nur wenn wir jemanden küssen, den wir nicht mögen, müssen wir uns in acht nehmen, weil jemand versucht, uns dazu zu bringen, etwas zu tun, was uns nicht gefällt.
    • Der Kuss auf den Mund und somit auf das Sprachorgan einer anderen Person deutet im Traum die Notwendigkeit an, sich mit dieser Person auseinanderzusetzen, zu versöhnen oder eine engere geistig-seelische Beziehung aufzunehmen. Oft ist mit dem Kuss auch die geistige Kommunikation gemeint.
    • Jemanden auf die Lippen zu küssen, ist eine Form der spirituellen Kommunikation und kann als Besiegelung einer Vereinbarung interpretiert werden.
    • Die Hand küssen warnt vor Schmeichelei und Täuschung. Es kann aber auch bedeuten, dass wir jemand Respekt und Trost entgegenbringen - oder ein Zeichen von Loyalität sein.
    • Jemanden die Füße küssen, steht für die Akzeptanz von Grundsätzen. Wir stehen mit den Sitten der anderen nicht im Widerspruch. Es kann auch bedeuten, dass wir bescheiden sind, weil es ein Zeichen von Demut und Respekt ist. Wenn jemand uns den Fuß oder das Bein küsst, werden wir von jemandem respektiert, der gerne mit uns zusammen ist.
    • Dem Partner den Bauch küssen zeigt, dass wir uns nach Nervenkitzel sehnen. Wir sollten diese Impulse sofort mit unserem geliebten Menschen besprechen. Manchmal bedeutet es auch, dass eine Menge angenehmer Erfahrungen vor uns liegen, bei denen allerdings die Gefahr besteht, den Kopf zu verlieren.
    • Der Zungenkuss symbolisiert eine starke Motivation, an etwas fest zu glauben, oder sich um etwas besonders zu kümmern, es zu schützen, zu pflegen oder zu fördern. Er ist ein Zeichen dafür, dass wir alles in unserer Macht stehende tun, um bestimmte Menschen, Überzeugungen, oder Projekte zu unterstützen. Oder er bedeutet, dass wir eine romantische Beziehung zu jemandem haben, der immer in unserer Nähe ist. Diese Beziehung ist sehr erfolgsversprechend und wir mit einem Happy End enden.
      • Auch der sehr intime Zungenkuss ist eher ein Signal für die Notwendigkeit der Annäherung an eine andere Person. Wenn er in erotischen Träumen gegeben wird, ist eine Beziehung meist in Ordnung, auch wenn es im Traum nicht unser Partner ist, den wir küssen.
    • Ein abgelehnter Kuss zeigt, dass unser Wohlwollen oder unsere Hilfe unerwünscht ist.
    • Ein widerwärtiger Kuss stellt unangenehme Gefühle gegenüber jemand dar, der uns wohlwollend gesinnt ist. Wir haben vielleicht ein Angebot oder eine Einladung von jemand bekommen, den wir nicht mögen.
    • Einen Feind küssen steht für Verrat und Feindschaft, kann aber auch eine Versöhnung ankündigen.
    • Seinen Nachbarn küssen, ist ein Zeichen dafür, dass wir an jemandem interessiert sind, der sich besonders engagiert verhält. Es ist momentan angebracht, Distanz in einer Situation zu bewahren. Wenn der Nachbar jemand ist, den wir gern haben, ist dies ein Zeichen dafür, dass jemand, den wir mögen, nicht dieselben Ziele hat, wie wir selbst oder unsere Liebe nicht erwidert.
    • Den Boden küssen, kann negative Emotionen darstellen. Es ist wahrscheinlich, dass wir Streß und Rückschläge im realen Leben haben werden.
    • Einen Verstorbenen küssen, warnt vor dem Tod eines Bekannten. Da wir uns über ihn Sorgen machen, bekommen wir diesen Traum. Oft bringt uns die Sorge dazu, diese Person wieder zu treffen, um ihr unsere Zuneigung zu zeigen.
    • Wer den Sensenmann küsst, könnte gesundheitliche Probleme bekommen, oder es betrifft jemand aus unserer Nähe, der an einer Krankheit leidet. Vielleicht hat diese Person uns trotz Krankheit besucht. Küssen wir die Hand des Sensenmannes, soll dies ein Zeichen dafür sein, dass wir wertvolles Eigentum geerbt haben und irgendwohin reisen müssen, um das Erbe zu übernehmen.
  • Andere sich küssen sehen, kann auf zusammenarbeitente Aspekte der Persönlichkeit hinweisen, die sich gegenseitig unterstützen.
  • Der Abschiedskuss gilt als Symbol dafür, dass wir im wirklichen Leben etwas wegküssen. Obwohl wir etwas durchaus gern haben, denken wir darüber nach, es zu verlassen, um uns besser auf eine neue Entwicklung konzentrieren zu können.
  • Der Begrüßunskuss bedeutet, dass sich bald eine neue Situation ergeben wird. Die weiteren Details eines solchen Traumes sind von besonderer Bedeutung.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Der Kuß versinnbildlicht höchstes Glück und verspricht Kranken Genesung.
  • unerlaubt geküßt werden: gilt als Zeichen von Falschheit.
  • unerlaubt eine Person küssen: Fehlhandlungen und persönlicher Niedergang.
  • Kuß erhalten: man wird geachtet.
  • viele Küsse austauschen: man wird gute Aussichten haben.
  • Küsse geben: eine Bitte wird einem abgeschlagen werden.
  • Alte Menschen küssen weist auf eine Enttäuschung hin.
  • Eine fremde Frau küssen: man ist beim anderen Geschlecht sehr beliebt; verrät lockere Moralvorstellungen.
  • die Geliebte im Dunkeln küssen: es kommen Gefahren und unbedachte Beziehungen auf einem zu.
  • die Geliebte bei Tageslicht küssen: man läßt sich immer wieder von den besten Absichten leiten, was Frauen betrifft.
  • Ihren Rivalen Ihre Geliebte küssen sehen: man gerät in Gefahr, die Achtung zu verlieren.
  • einem Mann einen Kuß geben: man wird einen Abschied erhalten.
  • der Mutter einen Kuß geben: deutet auf Sehnsucht nach Zärtlichkeit hin.
  • auch: geschäftlich erfolgreich sein und von Freunden geschätzt und geliebt werden.
  • eine Schwester oder einen Bruder küssen: bedeutet viel Freude in Ihrer Beziehung.
  • einer alten Person einen Kuß geben: kündet eine Liebesenttäuschung an.
  • einen Feind küssen: man ist auf den Weg, sich mit einem verärgerten Freund auszusöhnen.
  • jemanden auf den Nacken küssen: bedeutet Emotionalität und sich gehenlassen.
  • Kuß auf die Hände geben: kündet Glück in der Liebe und Freundschaft an.
  • Kuß ins Gesicht: bringt Erfolg.
  • küssen wollen und nicht dürfen: bringt Schwermut.
  • jemanden Verwerflicherweise küssen: deutet auf zweifelhafte Vergnügungen hin; sich verwerflichen Gelüsten hingeben, kann Schande über die Familie bringen.
  • einen Verstorbenen küssen: verkündet reiche Nachkommenschaft.
  • eine ledige Person küssen: verspricht gute und aufrichtige Freunde.
  • eine verheiratete Person küssen: Unheil und Streit.
  • eine Braut küssen: bedeutet eine glückliche Versöhnung von Freunden.
  • von der Braut geküßt werden: man wird sich guter Gesundheit erfreuen, und Ihr Schatz wird unerwarteter Weise ein Vermögen erben.
  • eine Braut küssen und zu empfinden, dass sie sorgenvoll und krank aussehen: bedeutet, dass man mit der Handlungsweise der Freunde zufrieden ist.
  • küßt eine Braut andere: man wird viele Freunde und viel Lebensfreude haben.
  • küssende Ehepaare sehen: man schätzt ein harmonisches Familienleben.
  • andere sich küssen sehen: bringt Traurigkeit.
  • die Erde küssen: bedeutet Kummer und Demütigung.
  • Boden küssen kündigt eine Demütigung an, die man erleidet.
  • ein Kruzifix küssen: man wird Sorgen resigniert annehmen.
  • küssen sich Kinder: es stehen das Wiedersehen der Familie und beruflicher Erfolg bevor.
  • Wenn eine junge Frau die Stirn ihres Liebhabers küßt, ist er mit ihr wegen ihres schamlosen Verhaltens unzufrieden.
  • Träumt eine junge Frau, beobachtet zu werden, wie sie ihren Geliebten küßt, deutet dies auf Neid hin, den ein falscher Freund gegen sie hegt. Sieht sie ihren Geliebten eine andere küssen, zerschlagen sich ihre Hoffnungen auf Heirat.
(arab.):
  • Träumt jemand, er küsse einen Bekannten, der ihm feind ist, um sich mit ihm zu versöhnen, wird er ihm noch mehr feind sein, ist er nicht dessen Feind, wird er ihn in sein Geheimnis einweihen.
  • Küßt jemand einen Toten, wird er, sei er, wer er wolle, Kaiser oder gemeiner Mann, so krank werden, wie er beim Küssen des Toten Liebe empfand.
  • Liebkost jemand ein Tier, wird er Gewinn und Glück in seinem Leben haben, wenn einen Affen oder "Nachäffer", einen verschlagenen, aber machtlosen Feind kennenlernen, der Liebe nur vortäuscht.
  • Küßt jemand einen nahen Verwandten, wird er ihm entsprechend der Zuneigung, die im Kuß ihren Ausdruck fand, wohlwollen.
  • eine schöne, unverheiratete Person küssen: du wirst enttäuscht werden;
  • eine verheiratete Person küssen: Unannehmlichkeiten werden dir nicht erspart bleiben.
  • zärtlicher Kuß: du sorgst dich um einen Freund;
  • wilde Küsse: deine Sehnsucht nach Liebe wird erfüllt.
  • flüchtiger Kuß: enttäuschte Liebe.
  • ein Kind küssen: reine Liebe und Freundschaft.
  • Kuß versagen: du denkst an einen Ehebruch;
  • eine Hand küssen: du verlierst an Ansehen;
  • wenn Frau einen ihr unbekannten Mann küßt: Vorsicht ist geboten in nächster Zeit, wenn sie Herrenbekanntschaften macht, meistens werden diese Beziehungen nicht von Dauer sein und mit viel Ärger und Sorgen verbunden sein, (das Gleiche gilt für Männer)
  • wenn Frau einen liebenden Mann oder den Ehemann küßt: sie wird das Verhältnis zu dem Partner noch glücklicher gestalten. (das Gleiche gilt für Männer)
(persisch):
  • Ein angenehmer Kuß im Traum ist der Vorbote einer unvergeßlich schönen erotischen Begegnung oder einer allgemeinen Besserung des Sexuallebens. Empfindet man den Kuß nicht als angenehm, ist eine kleine Enttäuschung in Liebesangelegenheiten zu erwarten.
(indisch):
  • Träumt einer, er küsse jemanden aus Liebe und Zuneigung, wird er demselben aus Liebe Gefälligkeiten erweisen; tut er es aber, um intim mit ihm zu verkehren, wird der, der geküßt hat, von dem anderen Gutes erfahren.
  • Küßt jemand einen anderen auf den Hals, wird der Liebkosende dem anderen gefällig sein, wenn auf die Schulter, seinen Frauen, wenn auf den Arm, seinem Bruder oder getreuen Knecht. Entsprechendes gilt, wie schon gesagt, von den übrigen Körperteilen.
  • Küßt jemand einen bekannten Verstorbenen, wird er dessen Seele oder dessen Erben Gutes tun, wenn einen unbekannten Verstorbenen, einem Fürst Dank abstatten, ihm aber auch dienen.
  • Kuß auf die eigene Hand bekommen: falsche Freunde, Falschheit.
  • jemanden die Hand küssen: du hast gute Aussichten.
  • Kuß erhalten: Abschied einer geliebten Person.
  • Kuß geben: deine Liebe wird erwidert.
  • Küsse rauben: du wirst heiß geliebt.
  • schöne Mädchen küssen: du wirst bald Hochzeit feiern.
  • einen Mann küssen: Untreue.
  • küssen wollen und nicht dürfen: Schwermut.
  • die Erde küssen: Kummer und Demütigung;
  • verheiratete Personen küssen: Zank und Streit;
  • Kinder küssen: viel Freude im Leben.

ZUNGE = Selbstdarstellung und Kontaktaufnahme, Detailsüber etwas oder jemanden sprechen

Assoziation: Geschmacksvergnügen.
Fragestellung: Was möchte ich unbedingt ausprobieren?
 
Zunge im Traum symbolisiert wie und über was/wen wir sprechen, oder uns selbst ausdrücken. Sie verdeutlicht oft auch erotische Bedürfnisse, allgemeiner auch Gefühle, die sich uns immer stärker aufdrängen, aber besser beherrscht werden sollten. Im weiteren Sinne verkörpert sie Selbstdarstellung und Kontaktaufnahme. Manchmal steht dahinter die Ermahnung, unsere Zunge {also das, was wir sagen} besser im Zaum zu halten.
 
Im Traum symbolisiert sie die Fähigkeit, genau zu wissen, wann wir sprechen und wann wir besser schweigen sollen. Sie kann auch etwas damit zu tun haben, wie wir die Information verstehen, die wir an andere weitergeben wollen. Vielleicht haben wjr tiefe Überzeugungen, die wir mitteilen möchten.

Eine andere, grundlegendere Erklärung verbindet die Zunge im Traum mit der Schlange und dem Phallus und daher letztlich mit der Sexualität. Außerdem ist die Zunge eine Droh- oder Abwehrgebärde, wenn Sie demonstrativ herausgestreckt wird. Nicht zuletzt ist sie ein Symbol des Geschmacksinns und der Auswahl der persönlichen Vorlieben.
 
Spirituell: Durch die Zunge ist dem Menschen das Sprechen möglich. Sie hat im Traum daher einen befruchtenden und schöpferischen Aspekt, der sich hauptsächlich auf das Geistige bezieht.
 
Siehe Essen Geschmack Grimasse Kehle Kuß Lippen Lügen Mund Schlange Schlucken Sprechen

  • Uns auf die Zunge beißen oder sie herausschneiden lassen, ist ein Symbol für Zaghaftigkeit und Machtlosigkeit, auch auf sexueller Ebene. Es kann bedeuten, dass wir zum Gegenstand von Klatsch und Tratsch geworden sind.
  • Von einer großen und langen Zunge träumen, ist als Warnung zu verstehen, dass wir mehr sagen, als wir sollten, auf zu unbesonnene Weise sprechen oder nicht wissen, wann wir besser schweigen sollen, was uns in ernsthafte Schwierigkeiten bringen kann.
  • Zungenküsse oder Genitalküsse haben im Traum nicht unbedingt einen sexuellen Charakter. Sie bedeuten vielmehr, dass wir uns des Problems mit der Person, die wir im Traum küssen, annehmen sollen.
  • Ziehen Leute mit einem Instrument oder mit ihren Fingern an unserer Zunge, werden wir bald in Diskussionen und Konflikte verwickelt werden, die von anderen verursacht werden. Unser Stolz wird leicht provoziert, und das wird uns dazu bringen, uns auf Konfrontationen einzulassen, die uns nichts nützen werden.
  • Sehen wir unsere Zunge im Spiegel , gibt uns das Unbewußte den Rat, in einer bestimmten Situation lieber zu schweigen, als unbekümmert drauflos zu plappern.
  • Von einer herausgerissenen Zunge träumt man, wenn man sich nicht frei ausdrücken darf.
  • Eine Schlangenzunge weist auf eine trügerische Art zu sprechen, oder sich selbst auszudrücken. Träume, in denen wir Tierzungen sehen, beziehen sich auf Klatsch und Tratsch in unserer Umgebung.
    • Wenn wir davon träumen, dass wir eine gespaltene Zunge haben, ist dies eine Warnung, vorsichtig zu sein, wenn wir das Leben anderer kommentieren, da es möglich ist, dass wir dabei sind, eine Indiskretion zu begehen, die zu Unannehmlichkeiten mit Freunden oder der Familie führen kann.
    • Wenn ein Bekannter eine gespaltene Zunge hat, deutet dies darauf hin, dass wir uns des öfteren vor seiner bissigen und scharfen Kritik fürchten.
    • Viele Menschen mit gespaltener Zunge sehen, ist ein Omen dafür, dass wir bald an einem Treffen teilnehmen werden, bei dem das Gesprächsthema darin bestehen wird, die Abwesenden zu kritisieren.
  • Jemandem im Traum die Zunge als Zeichen der Beleidigung zu zeigen, deutet darauf hin, dass wir für gewisse Diskussionen verantwortlich sind, aber wir werden die Gelegenheit haben, unsere Fehler rechtzeitig zu akzeptieren.
  • Sehen wir die Zunge eines anderen Menschen, sollten wir an die spitzen Zungen in unserer Umgebung denken, an die Schwätzer, die uns und andere verleumden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Zunge: Sexualsymbol und Sexualorgan (in direktem und übertragenem Sinne); in der Bedeutung besteht also kein Zweifel;
  • auch: du musst dich vor jemandes Eifersucht hüten, der dich verleumden will;
  • jemand streckt einem die Zunge entgegen: man ist recht ungeschickt und macht sich lächerlich;
  • auch: man gehe dem Gerede anderer aus dem Wege;
  • die Zunge eines anderen sehen: man wird bei einem Skandal verunglimpft werden; man sollte jetzt seine Zunge hüten;
  • eigene Zunge sehen: die Bekannten werden einem mißbilligend betrachten; man sollte seine Worte sehr unter Kontrolle halten;
  • sich die Zunge verbrennen: durch allzu große Beredsamkeit hat man Befremden erregt oder wird solches erregen;
  • Zunge in irgendeiner Art und Weise angegriffen: die eigene Schwatzhaftigkeit wird einem in Schwierigkeiten bringen;
  • Zunge essen: Verleumdungen, die man verhältnismäßig leicht zunichte machen kann.
(arab.):
  • wenn jemand einem die Zunge rausstreckt: man wird sich bald über einem lustig machen und versuchen, einem zu täuschen.
  • selbst jemandem die Zunge heraus strecken: man sei auf der Hut sich nicht durch ein Ungeschick lächerlich zu machen.
  • auch: lasse dich nicht in Schwätzerei ein.
  • nasse Zunge: du wirst jemanden kränken.
  • trockene Zunge:: Krankheitsgefahr.
  • blaue Zunge: Todesnachricht.
  • geschwollene Zunge: man lügt dich an.
  • sich selbst in die Zunge beißen: man wird in nächster Zeit vom Unglück verfolgt werden.
  • Zunge abschneiden: böse Verleumdungen.
  • abgeschnittene Zunge: es steht eine leidenschaftliche Liebesaffäre bevor, die jedoch mit beträchtlichen Unannehmlichkeiten verbunden sein wird.
  • Zunge essen: schweigen ist besser als Reden.
(indisch):
  • Zunge sehen: Sorgen werden sich bei dir bemerkbar machen.
  • kranke Zunge: kleine Leiden.
  • geschwollene Zunge: Krankheit eines Verwandten.
  • sehr lange Zunge: heftiger Kummer.
  • Zunge essen: Gesundheit, Behagen.
  • jemandem die Zunge zeigen: du hast schlechte Sitten.
KRANKHEIT = Probleme und Belastungen, Detailses fehlt an Selbstvertrauen oder man hat Schuldgefühle

Assoziation: Arbeit an der Heilung oder Wohlbefinden. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist im Begriff, heil zu werden?   Krankheit im Traum stellt ein dauerhaftes Problem im Leben dar, von dem man überzeugt ist, dass es keine eigentliche Lösung dafür gibt. Einer ständigen Belastung ausgesetzt sein, mit der man wohl oder übel leben muss, weil man nicht dazu in der Lage ist, Kontakt zu einer Kraft aufzunehmen, die ... weiter
KLINGEL = eine Warnung vor Unachtsamkeit, Detailsetwas bekommt nicht die Beachtung, die es braucht

Assoziation: Welche innere Tür soll sich öffnen? Fragestellung: Welche neue Möglichkeiten oder Herausforderungen warten auf mich?   Klingel im Traum deutet man als ein Problem, das unmittelbare Aufmerksamkeit verlangt. Entweder ist sie als sofortige Warnung zu verstehen, oder es handelt sich um einen Befehl, dem wir im Wachleben nachkommen sollten. Es mag auch sein, dass wir einer Angelegenheit, zu wenig Beachtung ... weiter
UMARMUNG = eine starke Zuneigung, Detailssich mit jemand/etwas verbunden fühlen

Assoziation: liebevoller Schutz; Anerkennung. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht mehr Aufmerksamkeit?   Umarmung im Traum zeigt an, dass man sich mit jemandem besonders verbunden fühlt oder eine Verbindung anstrebt. Es kann auch große Leidenschaft für etwas im Leben anzeigen. Etwas, an dem man sehr hängt oder an das man sich hingeben will. Man ist offen für eine neue Beziehung oder eine neue ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
ARZT = Diagnose und Heilung, Detailseine körperliche, geistige oder emotionale Störungen behandeln sollen

Assoziation: Diagnose; Arbeit an der Heilung. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist bereit, heil zu werden?   Arzt im Traum verkörpert das Bedürfnis nach Heilung, Reinigung oder der Befreiung von etwas Unangenehmen. Dabei kann es sich um körperliche, geistige oder emotionale Störungen handeln, die entweder behandelt werden müssen, oder für die wir uns mehr Zeit nehmen müssen. Wenn wir im Traum einen Arzt ... weiter
SCHLAFEN = leichtsinnige Sorglosigkeit und die Neigung, Detailsdie Augen vor der Realität zu verschließen

Assoziation: Bewußtlosigkeit, Vergesslichkeit; leichtsinnige Sorglosigkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist bereit, wach zu werden?   Schlafen im Traum stellt leichtsinnige Sorglosigkeit dar, so dass man eine drohende Gefahr oder ernste Schwierigkeiten gar nicht bemerkt. Es kann aber auch Vergesslichkeit bedeuten, oder das völlig ahnungslose Dastehen vor einem Problem.   Schlaf{en} warnt manchmal vor der ... weiter
PARTNER = die Einstellung zum Partner oder zur Sexualität, Detailsauch unbewußte Persönlichkeitsanteile

Partner im Traum symbolisiert unsere Einstellung zum Partner oder zu unserer Sexualität. Was können wir dazu beisteuern, damit unsere Partnerschaft genausogut wie die im Traum wird? Ein Problem in unserer realen Partnerschaft tarnt sich in einem Traum, der ein gemeinsames Auftreten in sehr unterschiedlicher Aufmachung darstellt. Z.B.: Partner in Arbeitskleidung, Partnerin im Badeanzug - oder sie im Abendkleid und er im ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
WECKER = es könnte schon zu spät sein, Detailsetwas was darf auf keinen Fall verpasst werden

Wecker im Traum wird im Sinne von Glocke, Pfeife oder Signale verstanden, wobei man auch die Bedeutung der Uhr mit berücksichtigen muss. Dieses Symbol zeigt an, dass in unserem Leben etwas schief geht und wir das eigene Verhalten dringend überdenken müssen, um Maßnahmen zur Lösung neu auftretender Probleme zu ergreifen. Man muss eine rationalere Haltung gegenüber der eigenen Zeit entwickeln und sie nicht umsonst ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Ende Fuenf Fuehlen Test Wache

 

Ähnliche Träume:
 
17.06.2018  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Intime Zungenküsse mit bekannten Musiker
Ein bekannter amerikanischer Musiker gab mir einen sehr langen, intensiven, intimen Zungenkuss, welchen ich auch erwiderte. Wir lagen in der Nähe an einem Meer an einer Küste. Wir schauten aufs Meer und ein U-Boot tauchte auf. Die komplette Besatzung stieg aus und ging nach Hause zu Ihren Frauen oder Geliebten, es war eine fröhliche Stimmung. Der Musiker und ich schauten uns erneut an und er gab mir diesmal einen noch intensiveren Zungekuss. Es fühlte sich alles sehr real und intensiv an. Auch diesesmal erwiderte ich seinen Zungenkuss. Dieser Zungenkuss war besonders schön. Allerdings, ...
 

08.11.2013  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Zungen Kuss mit Ex-Frau
Ich habe einen wunderbaren Zungen Kuss mit meiner Ex-Frau erlebt. Es war wie nie zuvor, als wir zusammen waren.
 

10.09.2011  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Jemanden mit Zunge geküsst
Ich stand vor meiner Haustür in meinem hell gestrichenem Treppenhaus.Es war Abend oder Nacht.Meine Wohnung befindet sich auf der Nordseite des Wohnblocks.Ich stand mit dem Gesicht richtung Osten und der Junge, der bei mir war stand mit dem Gesicht richtung Westen.Im echten Leben kannte ich diesen Jungen nicht,doch im Traum schon.Ich habe ihn gegen das Treppengeländer gedrückt und dann haben wir uns geküsst,es war ein Zungenkuss.Ich bin der Meinung, dass Winter oder Frühling war.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x