joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


Symbole in Träumen suchen:
 
Symbol eingeben (max. 3 Symb.)
facebookLeser 928
   vote-icon 1 mal bewertet:

 
Am 08.12.2016
gab eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 diesen Initationstraum ein:

Gottseidank wir haben uns nun doch noch wiedergefunden Auch den R4

Weiter unten am Bach (fühlt sich hier etwas an wie der in Austria, wo ich BB zum Angeln abgesetzt habe und dann weiter hoch gefahren bin) trennen wir uns, BB + ich. Ich fahre mit dem weißen R4 weiter hoch. Erinnere jetzt eine weitere Berührung mit dem großen Bach im Ausschnitt: Ich beobachte, wie das Wasser, das sehr zügig den Bach runter geht, steigt. Ich fühle es einfach, mehr, als ich es an Äußerlichkeiten abmachen kann. Ich bin darüber gebeugt, seh es im Nahbereich. Es irritiert mich leicht, weil ich denke, es kann sich, falls es zum deluvio wird, alles verändern, landschaftlich und… ob ich BB dann noch wiederfinde da, wo wir uns verabredet haben, also da, wo wir uns getrennt haben? Aber richtig Angst macht es mir nicht, ich fahre weiter den Berg hoch am Wasser lang. Nun komme ich an einem hübschen, kleinen Restaurant vorbei, das es vorher hier nie gab. Ich bin entzückt: endlich, hier auf dem Weg nach RR, das bereichert mich persönlich. Also geh ich rein um es zu erkunden. Aber die Einheimische (Margarita-ähnliche Hausfrau, den den Laden mit ihrer Verwandtschaft ( ?) wirft, hat keine Lust auf Gäste, bzw. auf mich. Lohnt sich wohl nicht recht nur für mich, einen Gast. Jedenfalls kann ich da nichts werden und ziehe weiter. Zu Fuß. Ich will nach Lunassi/RR/o.ä., wo wir ein altes Haus besitzen und dort übernachten. Aber beschließe irgendwann, an der Straße rechts zu parken. Auf dem Rückweg muss ich hier ja zwangsmäßig wieder vorbeikommen und kann ihn gar nicht übersehen. Oben am Bach angekommen ~etwa – seh ich diesen nicht, sondern aus einiger Entfernung eine ital. Kleinstadt, von der ich aus der Erinnerung weiß, wo sie ungefähr liegt und wie sie etwa auf der Hochebene mit der Gegend zusammenhängt aber: Hab ich mich gedreht? Wenn ja, dann nur ganz kurz und nicht ganz rum… jedenfalls hab ich die Orientierung verloren. Ich will ja nicht in die Stadt, sondern von hier aus zurück zum Auto, bzw. zu BB, bzw. nach Lunassi zum Übernachten. Ich sehe eine zierliche alte Dame, auf die geh ich zu um sie zu fragen, die muss es wissen, überlege ich. Und sie ist freundlich~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dann bin ich auf dem Rückweg den Bach entlang. Aber in einem öffentlichen Gebäude

Dein Traum scheint verschiedene Elemente von Reisen, Natur und Orientierungsverlust zu enthalten. Hier sind einige mögliche Deutungen:

  • Trennung und Wiederfinden:

    Die Trennung von BB am Bach könnte eine symbolische Darstellung von Veränderungen oder Entscheidungen in deinem Leben sein. Das Gefühl der Unsicherheit in Bezug auf das Wiederfinden könnte auf Unsicherheiten in neuen Lebensabschnitten oder Veränderungen hinweisen.
  • Wasser im Bach:

    Das steigende Wasser im Bach könnte auf Emotionen oder Lebensumstände hinweisen, die sich intensivieren. Der Berg, den du hinauffährst, könnte eine Herausforderung oder einen persönlichen Fortschritt darstellen.
  • Neues Restaurant:

    Das Auftauchen eines neuen Restaurants auf dem Weg könnte auf neue Möglichkeiten, Erfahrungen oder persönliche Bereicherungen hinweisen. Die Zurückweisung durch die Einheimischen könnte auf soziale Hindernisse oder Schwierigkeiten hindeuten.
  • Verlorene Orientierung:

    Das Gefühl, die Orientierung zu verlieren, wenn du die Stadt siehst, könnte auf Unsicherheit oder Verwirrung bezüglich deiner aktuellen Lebenssituation oder deiner Ziele hinweisen. Der Wunsch, nach Lunassi/RR zurückzukehren, könnte eine Sehnsucht nach Sicherheit und Vertrautheit repräsentieren.
  • Entscheidungen und Orientierung:

    Die Schwierigkeiten bei der Entscheidungsfindung und der Orientierung könnten darauf hinweisen, dass du gerade in deinem Leben vor wichtigen Entscheidungen stehst und Unsicherheiten bezüglich der Richtung hast.
Flaschengeist
Diese Deutung wurde unter Zuhilfenahme von KI-ChatGPT 3.5 erstellt.
Die Deutung wurde überprüft und bearbeitet.

Ausblenden

WASSER = Unberechenbarkeit, wassermit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen wir auf Hindernisse stoßen oder die unerwünschte ... weiter
AUTO = motorischer Energie, autowie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit & Koordination

Assoziation: Status, persönliche Macht, Ego. Fragestellung: Besitze ich genug, um respektiert oder gerettet zu werden?   Auto im Traum weist auf unsere Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit wir in der Lage sind, die Kontrolle über die Richtung unseres Lebens zu bestimmen.Das Auto wird wegen des Motors mit motorischer Energie in Verbindung gebracht {wie Kraft, Ausdauer, ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, hausmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie wir unsere aktuellen Lebensumstände beurteilen. Wobei wir versuchen, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, weissdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
BEOBACHTET = der Versuch, beobachtetetwas Wichtiges für unser Leben zu erreichen

Beobachten im Traum kann bedeuten, dass wir einer Situation mit Neutralität und Objektivität begegnen. Wir werden uns bewusst gegenüber einer Situation, dem Verhalten einer Person, oder unseres eigenen Handelns.   In Träumen erleben wir uns oft als Beobachter. Es ist im Alltag vernünftig, eine Situation oder Person erst zu beobachten, bevor wir zur Tat schreiten. Aber wir dürfen bei all dem Beobachten selbst das ... weiter
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, strasseunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung können wir ablesen, wie wir uns gerade fühlen, und unser Leben führen, oder in welcher Art wir mit unseren Mitmenschen umgehen ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, angstsich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass uns eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem wir uns nicht auseinandersetzen wollen. Oder wir haben eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch unser augenblickliches Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
FUSS = den eigenen Standpunkt, fussmit dem man auf dem Lebensweg weiterschreitet

Assoziation: Erdung, Richtung, fundamentale Glaubenshaltung. Fragestellung: Wohin gehe ich?   Fuß im Traum kann als sexuelles Symbol gedeutet werden, das entsprechende Bedürfnisse zum Ausdruck bringt; manchmal kann er auch im weiteren Sinn für Liebe stehen. Die tiefere Bedeutung ergibt sich daraus, dass der Fuß festen Stand verleiht und die Fortbewegung ermöglicht; in diesem Sinn kann er die Werte, Überzeugungen ... weiter
SCHWIMMBECKEN = den Umgang mit negativen Gefühlen, schwimmbeckenwie Kritik, Zurückweisung und Ungewissheit

Assoziation: Behaglichkeit, Abkühlung, Coolness; Fragestellung: In welcher Angelegenheit muss ich einen kühlen Kopf bewahren?   Schwimmbad im Traum steht für das kontrollierte und regulierte Umgehen mit negativen Gefühlen. Besonderes Augenmerk verdient dabei das Akzeptieren von Ablehnung, Kritik und Zurückweisung aber auch zweifelnder Ungewissheit. Diesen Gefühlen können wir etwa Hoffnung, Trost und Aufmunterung ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, wegsich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Ein guter Weg im Traum, stellt eine ... weiter

 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung