joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 740
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 01.11.2016
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

Operation

Ich bin in einer Schule, die Lehrerin operiert Schüler ihren Blinddarm. Es sind viele Schüler angestellt, die operiert werden wollen. Ich zweifle, ob ich das tun soll. Meine Kollegin ist bereits operiert, sie zeigt mir eine Narbe am Bein. Eine andere Kollegin rät mir zu der OP. ICh könnte gleich dran kommen. In einer Kiste liegen die narkotisierten Leute und warten auf die OP. Ich bin im Zweifel, dann wache ich auf und bin froh, dass ich mich dagegen entschieden habe.

OPERATION = sich dem inneren Wissen nähern, Detailsum Heilungen oder Veränderungen zu erreichen

Assoziation: Arbeit an der Heilung.
Fragestellung: Welcher Teil von mir will es sich gutgehen lassen?
 
Operation im Traum kann zum einen bedeuten, dass wir unsere Ängste vor Krankheiten und Schmerzen erkennen, zum anderen aber auch, dass wir uns einem Heilungsprozeß unterziehen müssen. Sie zeigt einen schwerwiegenden Einschnitt im Leben an, der durch innere Wandlung entsteht; oft fordert sie dazu auf, unzweckmäßige innere Haltungen aufzugeben, auch wenn das zunächst schmerzlich ist.

Für niemanden ist eine Operation im Krankenhaus eine angenehme Vorstellung, und meistens ist sie daher auch mit Angst verbunden. Hier handelt es sich um einen Eingriff in unseren Seelenhaushalt. Werden wir also im Traum operiert oder schauen bei der Operation anderer zu, sollten wir unseren Lebensstil in einschneidender Weise ändern, damit unser seelisches Gleichgewicht wiederhergestellt werden kann. Nur manchmal deuten Traumoperationen psychische Störungen an.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene bedeutet die Operation im Traum Heilung.
 
Siehe Amputation Arzt Blut Chirurg Herz Hospital Krankenhaus Narkose Medizin Röntgenbild Säge Skalpell Spritze Wunde

  • Werden wir operiert, so versuchen wir einem inneren Wissen näherzukommen, haben jedoch Angst vor dem Ergebnis. Auch: Schwierigkeiten könnten aus dem Leben "ausgeschnitten" werden, oder wir glauben, dass ein Problem einen ernsthaften Eingriff erfordert.
    • Wenn uns ein Chirurg operiert hat, aber kein Blut zu sehen ist, bedeutet dies, dass jemand Böses uns foltern oder verletzen wird, und wir könnten bankrott gehen, wenn wir uns freikaufen. Wenn der Traum Blut enthielt, deutet dies darauf hin, dass einige unserer Transaktionen fehlschlagen werden.
  • Führen wir selbst eine Operation durch, heißt dies, dass wir uns unserer Geschicklichkeit in Alltagssituationen bewußt sind. Es kommt zu spürbaren Heilungen oder dramatischen Veränderungen. Signifikante Probleme werden beseitigt oder konsequent angegangen.
    • Sich selbst operieren, und auf einem Tisch liegen sehen bedeutet, dass wir wirklich mutige Entscheidungen treffen und Dinge im Leben von Grund auf ändern sollten.
    • Wenn wir einen Bekannten operieren, haben wir viele Zweifel und Bedenken hinsichtlich unserer Beziehung zu dieser Person. Wir hätten gerne dass sich diese Person ändert, aber wissen nicht, wie wir dies erreichen sollen, weil wir Angst haben, dass die Person wütend wird, sobald wir sie kritisieren.
    • Wenn wir einen völlig Fremden operieren, werden wir seltsame, neue Dinge erleben, die uns die Augen öffnen könnten. Wir werden uns einer Herausforderung stellen müssen, die all unsere Fähigkeiten und Werte auf die Probe stellen wird.
  • Den Ablauf einer Operation genau beobachten bedeutet, dass wir eine schicksalhafte Entscheidung treffen müssen und erhebliche Zweifel haben.
  • Wer in einer Klinik auf ein Operationsergebnis wartet, dem steht im Wachleben ein einschneidendes Erlebnis bevor. In diesem Zusammenhang sollten wir auch auf die Diagnose des Arztes achten, die Hinweise darauf geben könnte, was in unserem Seelenhaushalt in Unordnung geraten ist.
  • Eine mißlungene Operationen weist auf Fehler oder Misserfolge bei der korrekten Behandlung von Problemen hin. Möglicherweise versuchen wir, eine schnelle Lösung zu finden, die das eigentliche Problem aber nicht behebt. Schlechte Ratschläge oder ungeduldige, unachtsame Versuche, Probleme allein ohne Hilfe zu lösen.
  • Ein Herzoperation ist ein Hinweis für eine Störung im emotionalen Bereich. Sie bedeutet, dass wir mit unserem emotionalen Selbst zu kämpfen haben und gerade schwere Zeiten durchmachen. Solch ein Traum kann auch unseren tief unterdrückten Wunsch widerspiegeln, ein tatsächliches Verlangen nach etwas oder nach jemandem aufzugeben, weil es außerhalb unserer Reichweite liegt.
  • Muß am Bein operiert werden, bezieht sich dieses Bild auf unsere Lebenseinstellung, die uns nicht weiterbringt.
  • Eine Magenoperation deutet auf eine nicht "verdaute" Problematik hin.
  • Eine Schönheitsoperation spiegelt ein tief verborgenes Bedürfnis wider, etwas an sich selbst dramatisch zu ändern. Wir sind unzufrieden mit dem, was wir geworden sind, und mit dem, was wir im Moment sind. Es kann ein Spiegelbild unserer Unzufriedenheit mit unserem Aussehen sein. Häufiger bedeutet es jedoch, dass wir mit unserem inneren Selbst hadern.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Operation: Mut und Ergebenheit, um ein Leid zu überwinden; mitunter als Warntraum zu verstehen; der bisher beschrittene Lebensweg ist nicht befriedigend; ein gewaltsamer, schmerzhafter Eingriff ist zu erwarten.
  • einer Operation beiwohnen: deutet auf traurige Verhältnisse oder einen schweren Schicksalsschlag hin.
  • auch: Zeichen für unerwartete Nachrichten.
  • eine Operation an sich selbst erleiden: verspricht Hilfe durch andere aus einer Not oder Bedrängnis.
(arab.):
  • eine Operation mit ansehen: du wirst traurige Dinge erfahren; auch: du sollst deinen Arzt befragen,.
  • operiert werden: ein schwerer Unglücksfall wird oder könnte dich treffen, wenn du in der nächsten Zeit nicht besonders achtsam bist.
(indisch):
  • Operation sehen: du wirst krank, bedeutet Krankenlager.
  • operiert werden: du wirst Heilung finden.
BEIN = Fortschritt oder Rückschritt, DetailsUnabhängigkeit, Dynamik und Bewegung

Assoziation: Unterstützung, Bewegung. Fragestellung: Was stelle ich auf die Beine? Komme ich irgendwohin?   Beine im Traum repräsentieren Unabhängigkeit, Dynamik, Bewegung und Fortschritt; etwas zu Stande bringen; etwas auf die Beine stellen; Gelegentlich ist das Bein auch ein Sexualsymbol, das vielleicht unterdrückte sexuelle Bedürfnisse anzeigt. Das Bein gibt im Traum Aufschluß über unseren Standort, als ... weiter
WARTEN = eine Erwartungshaltung hegen, Detailswissen oder hoffen, dass alles zu seiner Zeit kommt

Im Traum auf jemanden oder etwas zu warten, steht für eine Erwartungshaltung seitens des Träumenden. Vielleicht hält man Ausschau nach Menschen oder Umständen, die uns darin unterstützen, voranzukommen oder Entscheidungen zu treffen. Es kann auch sein, dass man erwartet, dass jemand auf eine bestimmte Weise regiert, vielleicht indem er einem hilft. Oder es ist damit Angelegenheit gemeint, die fast abgeschlossen ist. ... weiter
SCHULE = soziale Ängste und zwischenmenschliche Sorgen, Detailswie man von anderen wahrgenommen wird

Assoziation: Soziale Belange, Unsicherheiten, Ängste und Sorgen. Fragestellung: Wovor und warum mache ich mir Sorgen?   Schule im Traum deutet auf unsere Sorgen, wie wir von den anderen beurteilt werden, oder mit unserem Leben zurechtkommen. Sie kann auf einen besonders wichtigen Umstand hinweisen, der Besonnenheit erfordert, und peinlich sein könnte, sollte es zu Unregelmäßigkeiten kommen. Schulen versinnbildlichen ... weiter
KOLLEGE = Teamwork, Detailsbestimmte Eigenschaften oder Gedanken ins eigene Leben übernehmen wollen

Kollege im Traum steht für Zusammenarbeit und Teamwork. Als soziales Symbol steht es auch im Traum für die Arbeit an den Beziehungen im Kollektiv. War er verärgert über uns, oder konnten wir ihn nicht ausstehen sollten wir uns im wirklichen Leben kooperativer zeigen. Fanden wir ihn symphatisch dann werden unsere Pläne erfolgreich verlaufen. Von einem Kollegen träumen, den man kennt, stellt die ehrlichsten Gefühle ... weiter
LEHRER = die Warnung vor einer verfahrenen Lage, Detailssich selbst besser erkennen sollen

Assoziation: Lernen; Disziplin. Fragestellung: Was will ich wissen?   Lehrer im Traum warnt vor einer verfahrenen Lage, und will uns einen gangbaren Weg zeigen. Er kann auffordern, uns selbst besser zu erkennen oder in einer Angelegenheit mehr Informationen zu sammeln. Oft symbolisiert er die Antwort oder Lösung auf ein Problem, und gibt uns die Gewissheit, dass unsere Schlussfolgerungen, die wir im Wachleben ... weiter
NARBE = eine negative Erfahrung, Detailsetwas nicht vergessen können, weil es so verletzend war

Assoziation: Verheilte Wunde; unvollständiges Loslassen einer emotionalen Verletzung. Fragestellung: Was bin ich bereit, vollständig heilen zu lassen?   Narbe im Traum stellt Schmerzen, Kämpfe oder eine negative Erfahrung dar, die man nicht vergessen kann. Schlechte Gefühle oder Erinnerungen die andauern und von denen man glaubt, sie nie vergessen zu können, weil sie so verletzend waren. Traumnarben sind ein ... weiter
LEUTE = Beziehungen zu Menschen, Detailssein Verhalten den Gefühlen anderer besser anpassen sollen

Leute im Traum, stellen Gedanken, Gefühle oder Situationen dar, die man noch nie zuvor erlebt hat. Oder sie reflektieren verborgene oder verdrängte Aspekte von einem selbst. Wobei zur Deutung Dinge weiterhelfen: etwa das Verhalten, deren Gesichtszüge oder auch ihre Kleidung.   Von Leuten träumen, stellt die Notwendigkeit dar, sein Verhalten den Gefühlen anderer besser anzupassen. Den Gruppenzwang zu erfüllen oder ... weiter
KISTE = ein wichtiges Objekt oder Thema, Detailsdas bald abgeschlossen und beendet werden kann

Assoziation: Beziehungskiste; Fragestellung: Welches freundschaftliche Verhältnis habe ich zu meinem Lebenspartner?   Kiste im Traum stellt ein wichtiges Objekt oder Thema im Leben dar, wobei der Inhalt die Summe der darin investierten Gefühle oder Aspekte zusammenfasst, die mit diesem Themenbereich oder dessen Anordnung in Zusammenhang stehen. Vielleicht hat man den Eindruck, dass eine Angelegenheit bald ... weiter
WACHE = eine Mahnung zur Ordnung, Detailsweil man zu Disziplinlosigkeit neigt

Assoziation: Arbeit an der Sicherheit. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht Schutz?   Wache im Traum gilt als Mahnung zur Ordnung. Einen Hang zur Disziplinlosigkeit haben. Sonst kann Wache ähnlich wie Polizei und Soldat gedeutet werden. Ansonsten kündet sie Hindernisse an, mit denen man bei einem großen Vorhaben rechnen muß Traditionelle Traumbücher sehen in ihr wohlgesinnte Förderer, neue ... weiter
SCHUELER = Interesse oder Beunruhigung, Detailsaufpassen müssen, was für die Zukunft wichtig ist

Schüler im Traum repräsentiert Aspekte der Persönlichkeit, die einen entweder interessieren oder beunruhigen. Man macht sich um etwas Sorgen oder hat vor etwas Angst. Dieses Traumsymbol kann manchmal vor einer Dummheit warnen, in die man verwickelt wird. Schüler sein deutet auf dumme Streiche, die man begehen wird. Wenn man sich im Traum selbst als Schüler sieht, obwohl man schon längst aus dem Schulalter heraus ist, ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Angestellter Narkotisiert

 

Ähnliche Träume:
 
26.11.2020  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Operation
Wir sitzen alle an einem großen runden Tisch zusammen. Bianca ist dabei. Wir alle Zusammen essen, trinken Zusammen. Die gießen sich Schnaps in ein Glas ein, für mich ist kein Glas über. Meine Mama kommt, sagt sie gibt Bier aus. Für sich, für mich, für Bianca. Alles schön. Dann bin ich in einem Zimmer, wie im Krankenhaus. Ein Pfleger kommt zu mir und sagt das ich heute eine Operation hätte. Ich sagte, das hat mir keiner gesagt. Er meinte, ich muss mich selbst darum kümmern, das sagt einem keiner. Ich sagte gut, dann machen wir es jetzt. Nein, sagt er. ...
 

26.05.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
OP am offenen Herzen
Ein kalter, steriler Operationssaal, hellgrüne Kacheln an den Wänden, künstliches Licht einer zu hellen Lampe, die Kittel von den Ärzten und studierende Assistenzärzten sind weiß,türkis, mehr blaugrün,so wie man es kennt . Alle stehen um einen Tisch aus Silber farbenden Metall, in der Mitte herum. Ich bin Assistent des Arztes und stehe zwischen den Studenten. Wir sind aufmerksam. Ich sehe wie der Arzt sich die OP Handschuhe anzieht und uns etwas über Desinfektion und steriles Operationswerkzeug erklärt. Auf dem Tisch liegt eine weibliche Person,sie ist ...
 
Anmerkung: comment
Verarbeitung einer Trennung /Scheidung, Verlust ungelebter Liebe, neue Liebe in der Welt und sich selbst. Angst, Vertrauensverlust, Sorge vor dem weg

13.07.2018  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
OP baby tot
Ich kam ins Krankenhaus warum weiss ich nicht mehr. Ich wurde am linken Bein operiert. Mein Mann war bei mir, danach hieß es ich müsste in die Gynäkologie die haben mir eine Art Spritze in den bauchnabel gedrückt. Kurz darauf war ich wieder im OP danach sagte mir man erst ich sei im 2 monat schwanger und sie haben das Baby entfernt. Dann kam schlagartig Wut bei mir sie haben mein Baby getötet. Am Schluss übergaben sie mir ein Foto von den Toten Embryo.
 

23.12.2017  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Not Op
Ich saß in einem Auto, dort war die Erzieherin von meiner Tochter, ich hatte einen Motorradhelm im Auto, in Regenbogen Farben, neben mir am Auto, stand meine Tochter, ein Erzieher meiner Tochter und ein paar andere Kinder. Sie waren plötzlich alle weg und ich bin irgendwo hingefahren, danach Black out. Als ich im Traum wieder aufwachte stand ein Arzt vor mir. Er zog im schambereich ein Riesenpflaster ab. Alles war voller Blut und ich hatte zwei riesige lange Fäden rechts und links am Schamhügel raus gucken, er machte alles sauber und machte ein neues Pflaster drauf.. Ich fragte die ganze ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x