joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


Symbole in Träumen suchen:
 
Symbol eingeben (max. 3 Symb.)
facebookLeser 746
   vote-icon 1 mal bewertet:

 
Am 01.04.2016
gab ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 diesen Alptraum ein:

Der Schein kann trügen

Ich befand mich in einem, mit unbekanntem, Zimmer. Die Wand, auf welche ich schaute, war weiß. Es befand sich noch eine weitere Person im Raum. Sie stand vor der Wand. Ich sah zunächst nur ihre obere Hälfte. Es war eine asiatische Frau. Sie hatte braune Augen, schulterlange, schwarze, glatte Haare und ein erkennbares Dekolletee. Sie war recht attraktiv und auch so gekleidet. Jedoch hatte ich so ein Gefühl, dass irgendetwas nicht, mit ihr, Stimmte. Sie schien mehr zu sein, als sie vorgab. Ich weiß nicht warum, aber instinktiv vertraute ich ihr nicht. Wir sprachen zunächst nichts. Wir schauten uns nur an. Unsere beiden Blicke trafen sich. Ich war immer noch dabei herauszufinden, warum sie mir so suspekt vorkam. Dann sagte sie etwas und ging auf mich zu. Sie berührte mich mit ihrer Hand auf der Brust und ich legte mich auf den Rücken. Sie kniete sich ab stützte sich mit ihren Händen. Sie stieg nun über mich und ich sah die untere Hälfte ihres Körpers. Sie war nackt. Zu meinem erstaunen, erschrecken stellte ich fest, dass sie einen Penis und Hoden hatte. Sie war ein Transvestit. Sie wollte offensichtlich Sex mit mir, auch nachdem sie bemerkte, dass ich es wusste. Ich war jedoch nicht an Sex mit ihr interessiert. Zum Einen war mir die Situation leicht peinlich. Zum Anderen war ich definitiv nicht, an einer Penetration von mir, interessiert. Ich empfand leichten Ekel bei diesem Gedanken. Sie flüsterte mir zu, dass ich es genießen sollte und das es mir gefallen würde. Ich antwortete mit einen Nein. Langsam und vorsichtig, aber bestimmend, schob ich sie von mir weg. Es klappe jedoch nicht so richtig. Ich fühle mich plötzlich eingeengt und bekam leicht Panik. Ich wachte auf.

Dein Traum ist sehr detailliert und scheint eine Mischung aus unerwarteten Enthüllungen, Unsicherheit und einem Gefühl von Unwohlsein zu sein. Hier sind einige mögliche Interpretationen der Elemente in deinem Traum:

  • Unbekanntes Zimmer:

    Das unbekannte Zimmer könnte für einen Bereich in deinem Leben stehen, der dir fremd ist oder in dem du dich unsicher fühlst. Die weiße Wand könnte auf Neutralität oder Unklarheit hinweisen.
  • Asiatische Frau:

    Die Person im Traum repräsentiert möglicherweise eine äußere Erscheinung, die nicht der inneren Realität entspricht. Das Gefühl, dass etwas mit ihr nicht stimmt, könnte auf deine Intuition oder dein Bauchgefühl hinweisen, dass etwas verborgen oder nicht authentisch ist.
  • Transvestit:

    Die Enthüllung, dass die Frau ein Transvestit ist, könnte darauf hinweisen, dass es in deinem Leben Aspekte gibt, die nicht auf den ersten Blick erkennbar sind. Es könnte um Verborgenes, Geheimnisse oder falsche Präsentationen gehen.
  • Sexuelle Annäherung:

    Die sexuelle Annäherung im Traum könnte metaphorisch für eine Situation stehen, in der du dich unwohl fühlst oder dich in eine unerwartete Richtung gedrängt fühlst. Das Gefühl von Ekel und Panik könnte auf Widerstand gegenüber bestimmten Aspekten deiner aktuellen Lebenssituation hinweisen.
  • Schwierigkeiten, sich zu befreien:

    Die Schwierigkeiten, die Person von dir wegzuschieben, könnten auf das Gefühl hinweisen, dass du in einer bestimmten Situation eingeschränkt oder machtlos bist. Die Panik beim Aufwachen könnte die Intensität dieser Emotionen widerspiegeln.
Träume sind sehr subjektiv, und die Interpretation kann von Person zu Person unterschiedlich sein. In diesem Fall könnte der Traum auf Gefühle der Unsicherheit, der Enthüllung von Verborgenem und der Ablehnung von unerwarteten Situationen hinweisen.
Flaschengeist
Diese Deutung wurde unter Zuhilfenahme von KI-ChatGPT 3.5 erstellt.
Die Deutung wurde überprüft und bearbeitet.

Ausblenden

PENIS = männliche Macht und Handlungsfähigkeit, penissich mächtig und kompetent fühlen

Assoziation: Männliche Sexualität; Kraft, Männlichkeit, und Kompetenz. Fragestellung: Wie bringe ich meine Stärke zum Ausdruck?   Penis im Traum stellt im Grunde den Teil der Persönlichkeit dar, der sich mächtig und kompetent fühlt. Für einen Mann, symbolisiert er mehr als einfach nur seinen sexuellen Appetit. Er steht für den Antrieb des Lebens, dem Gefühl der eigenen Kraft, wie wir uns selbst ausdrücken und ... weiter
HAAR = Gepflegtes ordentliches Haar, haardeutet auf strukturiertes zielgerichtetes Denken hin

Assoziation: Schutz, Attraktivität, Sinnlichkeit. Fragestellung: Was verberge ich? Was trage ich zur Schau?   Haar im Traum steht für die Art und Weise zu Denken. Haarfarbe und Frisur können die Einstellung oder zielgerichtete geistige Tätigkeit über eine Angelegenheit wiederspiegeln.Gepflegtes ordentliches Haar deutet auf strukturiertes zielgerichtetes Denken hin. Unordentliche oder verworrene Haare reflektieren ... weiter
AUGE = Bewußtsein und Beobachtung, augewie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist

Assoziation: Sehvermögen, Vision, Bewußtsein, Klarheit. Fragestellung: Wessen bin ich mir bewußt? Wie sehe ich die Welt?   Augen im Traum stehen für Beobachtung, Urteilsvermögen und Bewusstsein. Die Art und Weise, wie wir eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage sind. Augen werden oft als Fenster der Seele beschrieben und können ein Indikator für tiefere Reflexion oder Verbindung mit den eigenen ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, zimmerin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Es kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, weil wir uns und unsere Pläne nicht offenbaren wollen. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, weissdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
SEXUALITAET = den Wunsch nach Nähe, sexualitaetum den verlorenen Teil des selbst wiederzufinden

Sexualität im Traum bedeutet eine seelische Kontaktaufnahme. Obwohl Sexualität eines der Grundbedürfnisse des Menschen ist, haben sexuelle Handlungen im Traum nicht unbedingt mit unterdrückten Trieben und Wunschvorstellungen zu tun, auch wenn dies natürlich der Fall sein kann. Vielmehr wird durch die Sex im Traum auf eine psychische und schöpferische Funktion hingewiesen.   Bei Träumen mit sexuellen Handlungen, ... weiter
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, fallenunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   zum Symbol Falle   Fallen im Traum besagt, dass wir auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein müssen. Wir könnten uns verletzen, weil wir zu umständlich sind. Das Traumbild des Fallens signalisiert ... weiter
FRAU = die passive Seite, fraudie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Uns Dinge ... weiter
NACKTHEIT = Verwundbarkeit, Bloßstellung oder etwas, nacktheitdas ans Licht kommen oder enthüllt werden kann

Assoziation: Angreifbarkeit, Schutzlosigkeit, Verwundbarkeit, Bloßstellung; Fragestellung: Was dürfen die anderen von mir sehen?   Nacktheit im Traum hat etwas mit dem Selbstbild zu tun. Wir haben den Wunsch, so gesehen zu werden, wie wir sind, und möchten unser Wesen enthüllen, ohne eine Fassade errichten zu müssen. Nacktheit kann zu mehr Offenheit und Ehrlichkeit auffordern; wir sollen dann falsche Hemmungen ... weiter
HODEN = Tapferkeit, Mut und furchtlose Begegnungen, hodendie immer auch ein Risiko darstellen

Assoziation: Yang-Kraft, Männlichkeit; Mut, Vertrauen, Tapferkeit, Furchtlosigkeit. Fragestellung: Welche Kraft bin ich zu zeigen bereit?   Hoden im Traum deuten auf seelische Belastbarkeit, Vertrauen, Tapferkeit oder Mut. Es kann sein, dass wir uns entschieden haben, einer schwierigen Sache angstfrei gegenüberzutreten, auch wenn es dabei gefährlich werden könnte. Oder wir benötigen viel Nerven und rohe Energie, um ... weiter

 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung