joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


Symbole in Träumen suchen:
 
Symbol eingeben (max. 3 Symb.)
facebookLeser 1299
   vote-icon 4 mal bewertet:

 
Am 18.12.2015
gab ein Mann im Alter zwischen 49-56 diesen Alptraum ein:

Monster erscheint

Es war wie eine Mutprobe. Auf einer Burg mit Thomas M. stecken wir einen Holz Keil in ein dafür vorgesehenen Spalt. (Ähnlich wie Schlüssel und Schloss). Wir wussten aber, dass es verboten war. Kurz darauf erschien ein Monster in Menschengestalt. Es war wie eine Art lebendige Puppe oder eine Art Geist. Es lief in Richtung meines Freundes, sah mich aber an, und ich sprach auch noch mit ihm so wie man mit einem Tier spricht: "Ja wo ist er denn?"
Kommentar: comment
Danach träume ich noch, dass ich ganz weit mit dem Fahrrad fuhr, es dunkel wurde und keine Zeit mehr blieb, um den Zauberwald zu besuchen. Ich fahre in die nächste Stadt, um dort mit dem Zug nach Hause zu fahren.

Dort angekommen will ich in einem Restaurant etwas essen. Eine alte Frau mit verkrüppelter Hand sitzt am Nebentisch und steckt sich diese in den Mund. Vor lauter Ekel verlasse ich das Restaurant wieder.

Draußen wollen zwei Gauner mir mein Handy wegnehmen. Weil ich es ihnen nicht geben will greifen sie mich ziemlich brutal an, doch ich wehre mich und töte sie, indem ich dem einen die Finger in die Augen stoße, dem anderen mehrmals seinen Kopf auf den Boden schmettere.

Hier sind einige mögliche Interpretationsansätze für verschiedene Elemente deines Traums:

  • Burg:

    Burgen werden oft mit Schutz und Sicherheit assoziiert. Das Eindringen in die Burg könnte auf einen Bruch von Grenzen oder Regeln hinweisen.
  • Holzkeil in Spalt:

    Das Einfügen eines Holzkeils könnte als Handlung interpretiert werden, die dazu dient, etwas zu blockieren oder zu verschließen. Es könnte auf den Wunsch hinweisen, bestimmte Aspekte des Lebens zu kontrollieren oder zu begrenzen.
  • Monster in Menschengestalt:

    Das Auftreten eines Monsters in Menschengestalt könnte auf verborgene Ängste oder ungelöste Konflikte hinweisen, die in menschlichen Beziehungen oder Handlungen verborgen sind.
  • Lebendige Puppe oder Geist:

    Die lebendige Puppe oder der Geist könnten auf etwas Unheimliches oder Unerklärliches hinweisen. Es könnte eine symbolische Darstellung von Gefühlen der Bedrohung oder Unsicherheit sein.
  • Gespräch mit dem Monster:

    Das Sprechen mit dem Monster, insbesondere in einer beruhigenden Weise, könnte darauf hinweisen, dass du versuchst, mit deinen Ängsten oder unangenehmen Aspekten in Kontakt zu treten und sie zu verstehen.
Insgesamt könnte der Traum auf eine Situation hinweisen, in der Grenzen überschritten werden, möglicherweise in Verbindung mit ungelösten Konflikten oder Ängsten. Die Art und Weise, wie du mit dem Monster interagierst, könnte darauf hindeuten, dass du versuchst, auf eine konstruktive Weise mit diesen Herausforderungen umzugehen.
Flaschengeist
Diese Deutung wurde unter Zuhilfenahme von KI-ChatGPT 3.5 erstellt.
Die Deutung wurde überprüft und bearbeitet.

Ausblenden

MONSTER = ungezügelte Triebhaftigkeit, monstervon einer dunklen Seite übermächtigt werden

Assoziation: Verleugnetes Selbst; Bedrohung.
Fragestellung: Was fürchte ich in mir selbst?
 
Monster im Traum stellen Charaktereigenschaften dar, die für andere angsteinflößend oder völlig ungerecht sind. Wir selbst oder jemand anderes setzt seine Energie so ein, das andere sich schlecht fühlen. Wir werden von anderen gemein behandelt, oder Autoritäten treffen absichtlich Entscheidungen, um uns die Freude und Laune zu verderben. Die gute Nachricht über Alpträume ist jedoch, dass sie ein Zeichen dafür sind, dass sich etwas Mächtiges in uns regt.

Wer von Monstern träumt, hat möglicherweise zu viele einschlägige Filme gesehen - das wäre die banalste, aber auch eine naheliegende Erklärung. Wenn nicht: Als Traumsymbole stellen Monster und Fabeltiere den animalischen Instinkt in uns, die "ungezügelte Triebhaftigkeit" dar. Was macht dieses Monster? Woran erinnert es uns spontan? Vielleicht sind wir auch zu gutgläubig?
 
Ein geträumtes Monster kann auch eine Person oder Situation darstellen, die einem völlig unsympathisch ist. Oder es symbolisiert den teils unbewussten Wunsch, dass anderen {oder einem selbst} etwas Schreckliches passieren soll.
 
Siehe Bestien Dämon Drachen Fabelwesen Geister Hexe Satan Saurier Teufel Ungeheuer Vampir

  • Ein Monster sehen, kann die Repräsentation unserer Macht anzeigen, und für wie beängstigend wir diese Macht halten. Traumbilder nehmen oft dann eine Art Schattenform an, wenn wir nicht bereit sind, uns etwas Schwierigem oder Schmerzhaftem zu stellen. So kann eine Person in ihrer Kindheit als schwieriges Kind bezeichnet worden sein, und deshalb zwei Seelen in sich haben: Sie mag tagsüber erfolgreich sein, aber ungelöste Bänder aus ihrer Kindheit untergraben ihr Gefühl der Selbstakzeptanz oder ihres Selbstwertgefühls.
    • Monster wie Frankenstein, Golem und ähnliche Symbole oder tierische Monster zeigen an, dass der Schatten übermächtig geworden ist. Ein Frankenstein-Charakter besagt, dass wir uns ohne Herz oder Empfindung durchs Leben bewegen.
    • Ein Vampir kann eine Möglichkeit sein, zu erkunden, wie das, was wir tun, einen Bereich unseres Lebens erschöpfen kann, weil wir uns zu sehr auf eine Sache fixiert haben.
    • Ein teuflisches Monster stellt unsere Depression dar, oder dass wir das Gute des Lebens aufgegeben haben und uns deswegen schuldig fühlen.Vielleicht sind wir nicht bereit, uns unseren Depressionen zu stellen, sodass uns das Monster auf diese Weise porträtiert.
    • Fabelwesen senden die Botschaft aus, dass nichts so ist, wie es scheint. Das hängt normalerweise mit unseren Beziehungen zu anderen Menschen zusammen. Möglicherweise haben wir jemanden falsch eingeschätzt oder ihm zu Unrecht einen Vorwurf gemacht.
    • Große Monster widerspiegeln Befürchtungen des Überwältigtseins. Scharfe Zähne weisen auf die Angst, in Verlegenheit gebracht zu werden. Viele Augen verdeutlichen die Angst, es nicht verhindern zu können, dass andere alles bemerken, was wir tun.
  • Sind wir selbst im Traum ein Monster, sind wir zur Zielscheibe für Klatsch und Tratsch geworden. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass die Menschen es lieben, sich über unser Schicksal zu beschweren, anstatt uns dabei zu helfen, wie wir unsere Zukunft verbessern können.

keine volkstümliche Deutung vorhanden.

ERSCHEINUNGEN = Überraschungen, Detailswenn jemand erscheint unterstreicht das den Verlust

Das jemand, den man verloren hat, im Traum erscheint, ist tröstlich, nur selten beängstigend, und unterstreicht den Verlust. Verliert man im Traum Freunde, so deutet das auf den Verlust einer Eigenschaft hin, die man an diesem sehr bewundert. Die Art des Abschieds {ernst, unangenehm etc.} demonstriert den Grad des Verlustes.
 
Siehe Auferstehung Fatamorgana Geist Geister Verstorbener Wahnsinn

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Erscheinungen verheißen Unangenehmes; wobei einzelne Vorgänge im Traum weiter andeuten, ob in guter (wenn man sich nicht fürchtet) oder böser Richtung (finanzielle Schwierigkeiten).
(arab.):
  • du wirst eine Überraschung erleben.
GEIST = ungelöste Konflikte, geistvon etwas aus der Vergangenheit verfolgt werden

Geist im Traum deutet auf ungelöste Konflikte aus der Vergangenheit, die immer noch wirksam sind. Dabei kann es sich um schmerzhafte Erinnerungen, Schuldgefühle, eine unerfüllte Liebe, jemanden nicht verzeihen können, Eifersucht, Hass, Wut oder Schamgefühle handeln. Etwas, das uns immer noch verfolgt. Selbst ein Geist sein weist darauf hin, dass wir nicht das tun können, was wir wollen. Etwas raubt uns die Seele, ... weiter
SCHLUESSEL = neue Einstellungen und Gefühle, schluesselHindernisse mit Vernunft und Logik überwinden können

Tür Assoziation: Lösung, Zugang. Fragestellung: Welches Problem bin ich zu lösen bereit?   Schlüssel im Traum bedeutet Zugang, Kontrolle oder die Freiheit haben, etwas zu tun oder lassen zu können. Er kann das nötige Wissen zur Lösung eines Problems verkörpern. Oder plötzliche Einsichten, die die die Antworten auf ein Problem freigiben. Traumschlüssel können auch Lebensbereiche darstellen, die etwas ... weiter
TIER = wilde und ungezähmte Persönlichkeitsaspekte, tierdie der instinktiven Ebene zugeordnet sind

Assoziation: Die wilden und ungezähmten Aspekte der Persönlichkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir verhält sich wie ein Tier?   Tiere im Traum stehen für Verhaltensweisen, Einstellungen und Denkmuster, die für das jeweilige Tier typisch sind. Ansonsten repräsentieren sie Triebe, Instinkte, Leidenschaften und Begierden, schlichtweg all das, was man gewöhnlich als primitiv ablehnt, aber doch nicht übermäßig ... weiter
SPRECHEN = viel über etwas nachdenken, sprechenetwas besonders zur Kenntnis nehmen

Assoziation: Kommunikation, Mitteilung. Fragestellung: Was sage ich mir selbst? Was bin ich auszudrücken bereit? Mit wem will ich in Kommunikation treten?   Sprechen im Traum deutet darauf hin, dass man sich über eine Beziehung oder Meinung den Kopf zerbricht, und alles was damit zu tun hat, besonders zur Kenntnis nimmt. Auch: Ein neuer Gesichtspunkt oder eine Person gewinnt an Bedeutung; eine Unterweisung in neue ... weiter
PUPPE = Schuldlosigkeit und Unverdorbenheit, puppeeine Situation oder Person die harmlos erscheint

Assoziation: Verführerische Unschuld. Fragestellung: Was soll jemand für mich tun? Wer soll mir helfen?   Puppe im Traum steht für Unerfahrenheit die bei anderen etwas bewirken soll, um z. B. Hilfe zu bekommen. Es kann aber auch eine Lebenssituation gemeint sein, in der wir auf Unverständnis stoßen. Sie kann Erwartungen widerspiegeln, dass andere Menschen das tun sollen was wir wollen, weil wir unerfahren oder noch ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, laufenetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen ... weiter
HOLZ = Verhaltensweisen, die zur Gewohnheit wurden, holzselbstkritischer werden sollen

Assoziation: Wachstum. Fragestellung: Welches ist meine natürliche Form?   Holz im Traum verkörpert oft Ideen, Überzeugungen und Verhaltensweisen eines Menschen, die zur Gewohnheit geworden sind; wir sollten dann selbstkritisch an uns arbeiten, damit das Leben nicht in Routine erstarrt, das gilt besonders, wenn Holz hart, spröde, dürr oder faulig ist. Holz sehen, bedeutet eine Situation, gegen die wir etwas ... weiter
SCHLOSS = Stolz, Hochmut oder Eitelkeit, schlossüber den Realitäten schweben

Zu Türschloß   Schloß im Traum umschreibt unsere Sichtweise auf eine Situation, bei der es darauf ankommt, wer am längeren Hebel sitzt. Man selbst oder sonst jemand, der zu stark ist, um zu verlieren. Das Schloß kann ein hohes Maß an persönlicher Leistung, Macht oder Anerkennung widerspiegeln. Man ist in einer Angelegenheit die wichtigste Person, oder steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Wenn wir in einem ... weiter
BURG = Macht und Anerkennung, burgsich jederzeit durchsetzen können

Assoziation: Befestigtes, doch edelmütiges Selbst. Fragestellung: Welche Wände bin ich bereit einzureißen?   Burg im Traum steht dafür, dass wir uns unserer Macht und unseres Einflusses bewusst sind. Die anderen sind zu schwach, um zu gewinnen. Wir können uns jederzeit durchsetzen, die Menschen hören auf uns. Die Bedenken oder Ideen anderer Leute können bedenkenlos ignoriert werden. Eine Burg kann ein hohes Maß ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Leben Richtung Spalte Mutprobe Mmm Keil

 

Ähnliche Träume:
 
Surreale Monster Welt25.04.2023  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Surreale Monster Welt
Ich war in einer surrealen Welt, obwohl ich nur in den Urlaub fahren wollte. Nachts wurde es immer gefährlich. Monster waren dort. Zombies, Seegestalten, Vampire, Werwölfe oder Ähnliches. Als Mensch wurde man verfolgt und getötet. Zwei männliche Monster brachten mich in eine Wohnung und wollten mich verstecken und gefangen halten. In einem Raum waren zwei Holz Bänke, die sich gegenüber standen und obwohl ich mich sicher fühlte in dieser Wohnung, wollte ich trotzdem schnell weg. Direkt neben dem Haus war ein Bach. Ich konnte aus der Wohnung einmal Nachts fliehen und erkannte dabei in ...
 

Das Grüne Monster16.09.2022  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
Das Grüne Monster
Ich lief Eiskunstlauf, als ich auf einmal Vater sah. Ich lief natürlich zu ihm rüber, um zu fragen, was er hier zu suchen hatte. Er sagte, er müsse mir was zeigen. Ich zögerte kurz noch, doch dann lief ich ihm nach. Da stand Mama. Doch auf einmal verwandelte sich in ein Grünes Monster, und dann... War ich aufgefressen.
 

Monster Frau16.08.2022  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Monster Frau
Monster Frau sitzt am Bett und lacht. Ist dann weg und wenn ich aufstehe ist sie wieder da und macht mir richtig Angst.
 

Monster im Handy18.11.2021  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Monster im Handy
Sehe einen seltsamen jungen Baum, hinter dem Baum befindet sich eine geschnitzte Skulptur, die ich fotografieren will. Da kommen Einheimische und ich frage sie um Erlaubnis. Jedoch funktioniert das Handy nicht. Es ist ein kleines Monster im Handy, zeige es den Leuten. Im Handy ist keine Elektronik mehr. Nachdem wir diese Stelle verlassen, geht das Handy wieder. Will zurückgehen, um zu fotografieren. Auf dem Weg zurück sehe ich ein geschnitztes Krokodil. Will es fotografieren, aber wieder tut das Handy nicht.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung