joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 880
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 19.06.2015
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Alptraum ein:

Krieg in der Sahel Zone in Frankreich

Die Männer kommen über die Grenze. Sie sind in Tücher gehüllt und wütend. Ich gehöre zu einer Hilfsorganisation. Das Motto steht in goldenen Lettern auf einem Getreidespeicher: "WE DONT GIVE, WE HAVE" - soll heißen: Wir geben nicht von oben herab, sondern wir teilen alles miteinander. Ich finde diesen Spruch arrogant. Er klingt trotzdem von oben herab. Die Männer sind wütend, weil ihnen ihr Vieh genommen wurde, um es besser zu machen. Ein Mann treibt ein Kamel in die Ecke und reißt ihm den Fötus hinten aus dem Leib. Es ist grauenhaft. Das Kamel schreit. Der Mann zerreibt das Herz des Ungeborenen vor den Augen der Mutter zwischen seinen Findern. Aus dem Leib der Mutter ragt hinten ein Füßchen raus.
KRIEG = in etwas hineingezogen werden, Detailsein Konflikt mit weiterreichenden Auswirkungen

Assoziation: Gewalt; Konflikt.
Fragestellung: Welche Teile von mir liegen im Widerstreit?
 
Krieg im Traum verweist stets auf einen Konflikt. Ein Krieg hat weiterreichendere Auswirkungen als ein Zweikampf und verlangt, dass man sich die Folgen seines Handelns für andere Menschen stärker bewußt machen muss. Zugleich soll man erkennen, dass man an einem Konflikt beteiligt ist, der sich nicht spontan entwickelt hat, sondern bewußt herbeigeführt wurde. Krieg ist letztendlich eine gewaltsame Art, um mit Elend und Unruhen fertig zu werden. Ein Krieg sollte die Ordnung wiederherstellen, jedoch nicht auf friedlichem und zeitraubendem Weg, sondern rasch und gewaltsam. Als Traumsymbol steht er für diesen gewaltsamen Ordnungsprozeß, der sich momentan in uns vollzieht. Er zeigt innere Konflikte an, die aus gegensätzlichen Eigenschaften resultieren; man muss sie miteinander versöhnen, damit man wieder ausgeglichener wird. So schildert der Krieg die Angst, in etwas hineingezogen zu werden, das dem eigenen Wollen zuwiderläuft.
 
Der Krieg im Traum kann mit tatsächlichen, noch nicht verarbeiteten Kriegserlebnissen zu tun haben, wahrscheinlicher ist es aber, dass ein Kriegsgeschehen uns auf generell unbewältigte Ereignisse aus der Vergangenheit hinweist.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene ist Krieg im Traum ein Symbol für den spirituellen Verfall. Man muss danach erkennen, was gerade in unserem Leben zerbröckelt.
 
Siehe Atombombe Bombe Fliegeralarm Kampf Kreislauf Kriegsrüstung Maschinenpistole Militär Mobilmachung Rakete Schützengraben Soldat
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Krieg weist auf Zwietracht und Streit mit anderen Menschen hin; Mühe und Lasten; Schwierigkeiten und Gefahr.
  • Krieg sehen: man wird eine große Aufregung erleben.
  • Kriegsrüstungen sehen: es kommen äußerst konfliktgeladene Zeiten auf einem zu.
  • zerstörte Kriegsrüstungen sehen: das jetzige persönliche Dilemma wird bald entschärft werden.
  • sich mitten im Krieg befinden: zeigt behördliche Auseinandersetzungen an, die zu bewältigen sind, doch nur Ausdauer führt zum guten Ende.
  • in Kriegsgefangenschaft geraten: man wird einem starken Gegner begegnen, der einem schaden wird.
  • aus dem Krieg kommen: du wirst mit deinem Vorgesetzten zusammentreffen.
  • glauben, dass eigene Land habe den Krieg verloren: Zeichen für politische und geschäftliche Umwälzungen; persönliche Interessen werden einen Rückschlag erleiden.
  • Krieg und das eigene Land siegt: geschäftliche Aktivitäten werden lebhaft und das häusliche Leben harmonisch sein.
  • Sieht eine junge Frau ihren Liebsten in den Krieg ziehen, dann wird sie Nachteiliges über ihn hören.
(arab.):
  • Krieg erleben: Zwietracht mit verschiedenen Persönlichkeiten bekommen, auch: demnächst Widerwärtigkeiten mit Behörden erleben, durch Ausdauer dürfte aber manches zu erreichen sein; auch: große Unruhe kommt ins Haus.
  • in einem Krieg mitziehen: du wirst mit der Obrigkeit in Konflikt geraten.
(indisch):
  • Krieg sehen: Traurigkeit und Gefängnis.
FRANKREICH = die notwendige Rechtschaffenheit, Detailsum in einer schwierigen Situation zurecht zu kommen

Frankreich im Traum repräsentiert eine Einstellung, bei der Rechtschaffenheit oberste Priorität besitzt. Situationen im Leben ausgesetzt sein, die ein hohes Maß an Geradlingkeit erfordern. Auch: Es werden keine Kompromisse eingegangen, weder bei Sicherheit, Geld, Genuss noch in der Liebe; aufgrund seiner Ehrlichkeit und Offenheit schwierigen Erfahrungen ausgesetzt sein; das Gefühl haben, dass Erwartungen an Ehrlichkeit oder Geradlinikeit zu hoch für einen sind. Siehe Amerika Ausland Eiffelturm England Französisch Italien Paris Schweizer
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • französisch sprechen oder hören: glückverheißendes Omen, besonders in Liebesaffären.
SCHREI = Schock und Entsetzen, Detailssich einer schlimmen Situation gewahr werden

Assoziation: Entsetzen, Hilflosigkeit, Wut oder Frustration. Fragestellung: Mit welcher Situation stoße ich an meine Grenzen?   Schrei im Traum ist immer ein Warntraum! Man soll den Schrei hören und auf etwas Wichtiges aufmerksam gemacht werden. Erinnert man sich an die Traumszene? Daraus könnte sich schließen lassen, wer oder was "nach einem schreit".   Schreien kann auch Schock oder Unglauben darüber ausdrücken, ... weiter
AUGE = Bewußtsein und Beobachtung, Detailswie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist

Assoziation: Sehvermögen, Vision, Bewußtsein, Klarheit. Fragestellung: Wessen bin ich mir bewußt? Wie sehe ich die Welt?   Augen im Traum stehen für Beobachtung, Urteilsvermögen und Bewusstsein. Die Art und Weise, wie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist. Augen werden oft als Fenster der Seele beschrieben und können ein Indikator für tiefere Reflexion oder Verbindung mit den eigenen einzigartigen ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, muß man sie verarbeiten. ... weiter
GOLD = Kostbarkeit, Ganzheit und Vollständigkeit, Detailsdie besten und wertvollsten Aspekte der Persönlichkeit

Assoziation: Unvergänglicher Wert, Pracht. Fragestellung: Welche Schätze bewahre ich? Welcher Teil von mir ist besonders wertvoll?   Gold im Traum verweist auf die besten und wertvollsten Aspekte der Persönlichkeit. Findet man im Traum Gold, so bedeutet dies, dass man diese Merkmale an sich selbst entdecken kann. Gold kann wie Geld für Potenz, Ansehen, Einfluß und Macht stehen, deutet aber an, dass das alles Bestand ... weiter
HERZ = bedingungslose Liebe, Detailsfür andere Menschen Zuneigung empfinden

Assoziation: Andere Menschen lieben können. Fragestellung: Wo bin ich bereit, mich der Liebe hinzugeben?   Herz im Traum stellt die Fähigkeit dar, für andere Leute zu sorgen oder zu lieben. Es ist das Symbol für bedingungslose Liebe, Verständnis und warme Gefühle. Nicht selten steht es auch für Weisheit, die weit über Verstand und Vernunft hinausgeht. Die individuelle Bedeutung kann sich aus folgenden Begleitumständen ... weiter
WUT = Frustrationen, Hass oder Enttäuschung, Detailsinnere oder äußere Konflikte, die beunruhigend sind

Assoziation: Frustrationen, Hass oder Enttäuschung; Fragestellung: Wer will seinem Ärger Luft machen?   Wut im Traum steht für Frustrationen, Wut, Enttäuschung oder andere heftige Gefühle. Man selbst oder sonst jemand läßt auf jemanden Dampf ab. Man ringt damit, ob man das Recht dazu hat, seinem Ärger Ausdruck zu verleihen, oder nicht. Wutausbrüche symbolisieren innere oder äußere Konflikte, die beunruhigen; man muss ... weiter
FINDEN = Selbstbewusstsein, Detailskann einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen

Assoziation: Entdeckung, Erkenntnis. Fragestellung: Was bin ich in Besitz zu nehmen bereit?   Finden im Traum heißt, dass uns ein Teil unseres Selbst bewußt geworden ist, der uns noch nützlich sein wird. Finden (zum Beispiel einen Gegenstand) kann manchmal wirklich einen unverhofften Erfolg oder Gewinn ankündigen. Oft muß man allerdings auch mit dem Gegenteil, einer enttäuschten Erwartung oder einem Verlust rechnen. ... weiter
KAMEL = eine unangenehme Lage, Detailsdie Geduld, Ausdauer und Durchstehvermögen erfordert

Assoziation: Wüstenschiff; Ausdauer. Fragestellung: Welche emotionalen Ressourcen trage ich in mir?   Kamel im Traum stellt eine besonders schwierige Lage dar. Will man sie gut überstehen, benötigt man so ziemlich alles, was man aufbieten kann. Träume mit diesem Tier treten häufig dann auf, wenn man mit völlig gefühlskalten Leuten in Kontakt gekommen ist, bei denen es nicht gerade einfach ist, sie wieder loszuwerden. ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Foetus Tuch Ecke Grenze Treiben Stolz Vieh Leib Barrikade

 

Ähnliche Träume:
 
30.01.2020  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Krieg
War auf dem Dach eines Hauses mit Mutter, verstorbener Vater und Bruder, es war Krieg, mein Bruder und Ich sind auf dem Dach des gegenüberliegenden Hauses geflüchtet, Elter sind zurück geblieben. Vom anderen Haus konnten wir runter auf die Straße und mit dem Auto eines Freundes zusammen flüchten. Ich bin aus dem Fluchtauto ausgestiegen und zurück zu dem Haus auf dem sich noch meine Elter befinden um Sie zu Retten, als ich dort angekommen war stürzte dieses Haus ein und meine Eltern konnten vorher abspringen und sich Retten. Mein verstorberner Vater half mir meine Mutter zu tragen, in der ...
 

17.08.2019  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Krieg
Ein kleiner Hinweis: ich lebe seit 17 Jahren in Deutschland und komme ursprünglich aus Russland. Momentan bin ich mit meiner Familie (meinem Ehemann und zwei Kleinkindern im Urlaub in Russland). Traum: Ich befinde mich in Russland neben dem Haus (Hochhaus), in dem ich aufgewachsen bin. Plötzlich kommen Deutsche (3. Weltkrieg) und ich versuche mich mit einem Schulkameraden (ich weiß nicht konkret, wer), mich in diesem Hochhaus irgendwo im oberen Stockwerk in einer Wohnung zu verstecken. Wir werden aber gesehen und gefangen. Als Gefangene wissen wir, dass wir am kommenden Donnerstag (es ist ...
 

31.08.2018  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Vom Krieg zur Zeitreise in die Vergangenheit
Ich sitze in einem Baum, verstecke mich und beobachte den Krieg. Als ich nach unten in das hohe Gras schaue, sehe ich meinen Vibrator dort liegen, der vom Rasen halb verdeckt ist. Ich bin irritiert. Mein Fokus lenkt sich wieder auf die Lichter. Zwischendurch habe ich Angst gesehen zu werden, aber niemand beachtet mich. Ein Zaun trennt uns von den Feinden des anderen Landes (NRW). Kleine Wesen / Männer bekriegen sich gegenseitig, indem sie kleine Bomben über den Zaun werfen, die Funken bei der Landung sprühen. Ich muss nun nach Hause, aber habe Angst getroffen zu werden. Ich gehe also einen ...
 

06.07.2018  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Krieg
Ich warte mit anderen Erwachsenen in einer Schule auf den Lehrer. Da hören wir ,dass der Krieg ausgebrochen ist und bombardiert werden soll. Wir verlassen die Schule und verbergen uns außerhalb in der dunklen Nacht.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x