joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 525
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 30.03.2015
gab ein Mann im Alter zwischen 35-42 diesen Traum ein:

Gerüst

Ich stehe auf einer riesengroßen Leiter und habe mein Kind auf dem Arm es ist warm und ein Sommertag meine Frau ist auf der Wiese und will zu uns dort sind mein großcousin und ein älterer Mann ein großer Fuchs oder Wolf rennt hin und her und greift meine Frau an er ist angeschossen und wild meine Frau kämpft ich will ihr helfen die Leiter schwankt sehr stark wir stürzen es passiert abernichts dann greift mich das Tier an es ist ein großes struppiges rotbraunes Pferd es versucht mich zu beißen ich wäre mich es hat große zähne und eine lange Zunge ich trete nach ihm und kämpfe wache auf

GERUEST = Hilfe bei Plänen, Detailsdie aus eigener Kraft nicht umzusetzen sind

Assoziation: Arbeiten in der Höhe. Sich absichern;
Fragestellung: Woran kann ich mich festhalten?
 
Gerüst im Traum stellt eine Hilfe bei Plänen dar, die man aus eigener Kraft nicht verwirklichen kann. Ist man im Begriff, ein Projekt aufzubauen, so wird es einem gelingen, wenn dieses Symbol erscheint.

Weist auf einen Neuanfang oder Wiederaufbau hin, bei dem auf Altem, vielleicht morsch Gewordenem aufgebaut werden soll. Mit dem eingerüsteten Haus will uns das Unbewußte raten, wir sollten mehr an unsere Gesundheit denken.
 
Siehe Baugerüst Dach Geländer Haus Klettern Leiter Maler Neubau Skelett

  • Beobachtet man jedoch ein Gerüst, das einstürzt, sollte man sich vor gewagten Unternehmungen hüten.
  • Arbeitet man darauf, wird man zum Ziel gelangen, beim Absturz drohen Mißerfolge, weil man zu große Risiken eingeht.
  • Wer aber auf einen Gerüst schwindelfrei arbeitet, dessen Angelegenheiten können zu einem guten Ende gebracht werden.
  • Gerüste, die nur mit großer Mühe zu besteigen sind, geben uns zu verstehen, dass wir es schwer haben werden, nach oben zu kommen, erfolgreich zu sein.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Gerüst sehen: deutet auf ein gefährliches Unternehmen;
  • ein Gerüst aufbauen: man hat extreme Tendenzveranlagung sich abzusichern;
  • auf einem Gerüst stehen: man überprüfe seine soziale Absicherung und sei sparsamer;
  • auf einem Gerüst arbeiten: man wird einer Gefahr mutig begegnen;
  • von einem Gerüst stürzen: der Verwirklichung eines Planes werden sich unerwartete Hindernisse entgegenstellen;
  • Gerüst umfallen sehen: Tapferkeit ist nötig, aber Tollkühnheit schadet;
  • unter einem Gerüst stehen: man macht zuviel Kompromisse, oder man benutzt zu viele Ausreden.
(arab.):
  • Gerüst aufbauen sehen: du mußt fest auftreten, um dir Respekt zu verschaffen und ans Ziel zu gelangen;
  • Gerüst aufstellen: du mußt erst einen fixen Plan haben, bevor du etwas beginnst;
  • sich auf einem Gerüst stehen sehen: Es ist notwendig, seine Verhältnisse, einer sorgfältigen Prüfung zu unterziehen, denn Waghalsigkeit und Unsicherheit liegen in unserem bisherigen Tun. Es wäre gut, seine Existenz gegen alle Eventualitäten zu sichern.
  • Gerüst einstürzen sehen: wenn du dir nicht selbst hilfst, so wirst du nirgends Beistand finden; auch: du wirst schlecht beraten und erleidest Verluste.
(indisch):
  • Gerüst bauen sehen: sei in Geschäften vorsichtig;
  • Gerüst einstürzen sehen: verlasse dich nur auf deine eigene Kraft.
ZAEHNE = einen Indikator, Detailsder veranschaulicht, wie es um unsere Lebenkraft und Stärke bestellt ist

Assoziation: Unabhängigkeit; Macht; Fähigkeit zu nähren und zu kommunizieren. Fragestellung: Wo in meinem Leben fürchte ich mich vor Abhängigkeit? Was möchte ich sagen?   Zähne im Traum gelten als Indikator für Temperament, Lebenskraft und Selbstbewusstsein. An ihrem Zustand lässt sich ablesen, wie gut es um unsere körperlichen Anlagen, Lebenkraft, Ansehen und Stärke bestellt ist. Zahnverlust weist immer auf ... weiter
BISS = negative Einflüsse, Detailsvon Personen, Problemen oder schlechten Angewohnheiten

Bisse im Traum sind ein Symbol für "animalische" Wut und Aggression. Sie stehen für negative Einflüsse von Personen oder Problemen, die man abbekommen hat. Auch eine schlechte Angewohnheit kann als Ursache in Frage kommen. Meist handelt es sich um Ereignisse, die sowohl das Glück, als auch die guten Absichten vergraulen können. Der Schweregrad der Bissverletzung gibt Auskunft darüber, wie stark der negative Einfluss oder ... weiter
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
PFERD = Begierden und Ehrgeiz, Detailssich energisch für seine Ziele nach vorne drängen

Assoziation: Schnelligkeit; Eleganz; Ausdauer. Fragestellung: Wie empfinde ich meine eigene Macht?   Pferd im Traum verkörpert Instinkte, Triebe, Begierden, Körperbewußtsein und Sexualität. Auch Ehrgeiz, Ausdauer, Durchhaltevermögen oder Leistungsvermögen für schwere Arbeit können in der Deutung eine Rolle spielen. Oft will es uns sagen, dass wir uns energisch für unsere Ziele nach vorne drängen.   In ... weiter
WOLF = die einsame Seele, Detailsetwas das man ganz alleine fühlt oder ganz alleine tut

Assoziation: Instinkt; Freßlust; Bedrohlichkeit; Loyalität. Fragestellung: Welche Instinkte sind eine Bedrohung für mich?   Wolf im Traum steht für aggressive Triebe, Instinkte und Begierden. Er kann alles darstellen, was wild und unzivilisiert an uns ist. Wenn wir unsere Triebe nicht besser beherrschen, können sie zur Gefahr werden. Oft stellt der Wolf eine Seele dar, die sich einsam fühlt. So symbolisiert er ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
HELFEN = Selbstbewusstsein und Ermutigung, Detailsfür Pläne oder Probleme Unterstützung finden werden

Assoziation: Selbstbewusstsein, Ermutigung, Anspornen; Fragestellung: Kann ich meine Probleme lösen?   Helfen im Traum bedeutet, sich seiner Sache sicher sein zu dürfen, an sich selbst zu glauben und für seine Pläne Unterstützung finden werden. Wer träumt, bei einem Unfall aktiv erste Hilfe zu leisten, könnte demnächst {im übertragenen Sinn} in eine ähnliche Situation kommen: Häufig ist es ein Tip aus ... weiter
KAMPF = Konflikt und Auseinandersetzung, Detailsfür seine Ziele jetzt alle Kraftreseven benötigen

Assoziation: Konflikt und Auseinandersetzung. Fragestellung: Welcher Konflikt baut sich in mir auf? Welcher Konflikt löst sich? Welche Teile von mir befinden sich im Kriegszustand?   Kampf im Traum stellt einen Konflikt dar, mit dem man sich auseinandersetzt oder sich auseinandersetzen muss. Entweder kämpft man im Wachleben mit einer Person, mit einem Problem oder mit sich selbst. Letzeres kann als innerer Kampf mit ... weiter
TIER = wilde und ungezähmte Persönlichkeitsaspekte, Detailsdie der instinktiven Ebene zugeordnet sind

Assoziation: Die wilden und ungezähmten Aspekte der Persönlichkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir verhält sich wie ein Tier?   Tiere im Traum stehen für Verhaltensweisen, Einstellungen und Denkmuster, die für das jeweilige Tier typisch sind. Ansonsten repräsentieren sie Triebe, Instinkte, Leidenschaften und Begierden, schlichtweg all das, was man gewöhnlich als primitiv ablehnt, aber doch nicht übermäßig ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Zunge Fuchs Arm Leiter Wiese Gross Treten Rennen Stuerzen Waerme Wache Wildheit

 

Ähnliche Träume:
 
31.12.2019  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Sturz von Gerüst
Mein Vater stürzt von einem Gerüst und ich als sein sohn sehe dazu bei wie er herunterfällt. Er stirbt jedoch nicht. Es geht ihm gut und ich wache auf
 

21.03.2015  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Garten und Gerüste
Ich stehe in einer düsteren Wohnung und sehe vor mir ein schwarzes Gespenst, dass mich erschreckt. Ich erschauere, vibriere. Ich habe das Gefühl, als ob mich dieser Geist besetzen würde. Meine Mutter tritt in die Szene und zeigt mir ein helles Loch in der Wand – so groß wie eine Türe. Wir sehen hinaus und erblicken einen Nutzgarten, der gerade bewirtschaftet wird. Ich wechsle den Raum. Sehe eine Baustelle, eine Wohnung, in der jedes Zimmer renoviert wird. Es werden Tapeten an eine Backsteinwand geklebt. Die Mauer scheint durch, die Tapete bröckelt ab. Ich weise meinen Vater gedanklich ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x