joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 2024
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 15.03.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 49-56 diesen Traum ein:

Auto verbrennt

Bin in einem Hotel an einem Fluss oder See. Gegenüber brennt ein Gebäude. Später stellt sich heraus, dass mein rotes Auto mit verbrannt ist. Ich ärgere mich zunächst, dann freue ich mich auf ein neues blaues Auto. In dem Hotelzimmer wird schon geputzt, obwohl wir noch gar nicht abgereist sind.

AUTO = die Fähigkeit zur Entscheidung, Detailsum die Richtung seines Lebens zu bestimmen

Assoziation: Status, persönliche Macht, Ego.
Fragestellung: Besitze ich genug, um respektiert oder gerettet zu werden?
 
Auto im Traum weist auf unsere Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit wir in der Lage sind, die Kontrolle über die Richtung unseres Lebens zu bestimmen. Das Auto wird wegen des Motors mit motorischer Energie in Verbindung gebracht {wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit & Koordination}, kann aber auch für unser Ich stehen, das es zu beherrschen gilt.

Träume vom Autofahren oder vom Auto selbst sind Symbole für den Rausch der Freiheit, für Unabhängigkeit, Energie, Antriebe und Potenz. Traumszenarios mit Autos verarbeiten häufig die Art, wie man auf der psychischen oder emotionalen Ebene mit sich selbst umgeht. Ein Auto steht häufig für den persönlichen Raum, für die Erweiterung unseres Seins. Viele Angstträume hängen mit dem Automobil zusammen. Sie beweisen, dass wir unseren Lebensstil ändern sollten, um keine Verluste zu erleiden.
 
Da das Auto in der Realität oft als Statussymbol angesehen wird, kennzeichnet es im Traum je nach Größe und Marke auch, wie man gerne von seiner Umwelt gesehen werden möchte. Wichtiger jedoch ist es, wie man im Traum mit dem Fahrzeug umgeht oder was bei der Fahrt geschieht. Eine Autofahrt versinnbildlicht immer ein Stück der Lebensreise.
 
Spirituell: Ein Auto symbolisiert spirituelle Richtung und Motivation.
 
Siehe Autokennzeichen Autorennen Autoschlüssel Bremsen Fahrzeug Farben Garage Jeep Kofferraum Lastwagen Lenkrad Lieferwagen Limousine Motor Oldtimer Panne Sportwagen Stau Taxi Überholen Unfall Verkehr Wagen Weiß Werkstatt

  • In einem Auto fahren, ruft unseren persönlichen Antrieb ins Bewußtsein. Diese Symbolik kennzeichnet oft unsere Person - hier wird es als fahrbares Haus geschildert - oder was wir im Alltagsleben darstellen möchten.
    • Selbst ein Auto lenken zeigt an, dass wir eine Angelegenheit fest im Griff haben und sie zu einem erfolgreichen Abschluß bringen werden, zum Teil werden wir dadurch aber auch aufgefordert, mehr Aktivitäten zu entwickeln, um das Leben zu verändern und neue Ziele anzustreben. Das Lenken eines Fahrzeuges wird mehr mit der Richtung und dem Ziel in Verbindung gebracht.
    • Wenn wir allein im Auto sind, deutet dies auf Unabhängigkeit hin.
    • Auf dem Rücksitz eines Autos zu sitzen, kann bedeuten, dass wir keinerlei Kontrolle über eine Situation haben, die wir gerade erleben. Wir glauben, dass andere Menschen die Richtung unseres Lebens bestimmen - oder Entscheidungen, die wir getroffen haben, nicht aufzuhalten sind. Oder wir haben das Gefühl, nicht über unser eigenes Schicksal bestimmen zu können, oder dass die Richtung unseres Lebens von jemand beeinträchtigt wird.
    • Nicht mit dem eigenen Auto fahren, wird oft bei Arbeitsplatzwechsel geträumt. Menschen bei denen eine berufliche Veränderung bevorsteht, fahren oft mit fremden Autos.
    • Kommen wir mit dem Auto gut voran, dann wird es auch im bewußten Leben gut vorwärtsgehen.
    • Eine offene Straße entlang zu fahren, kann ein Gefühl der Freiheit und einer lebenslangen Reise zur Befreiung kennzeichnen.
    • Träumen wir, dass wir unser Auto wenden oder fahren damit rückwärts, ist dies ein Hinweis darauf, dass wir in einer Angelegenheit rückfällig werden oder eine Entscheidung rückgängig machen müssen.
    • Eine falsche Bedienung des Autos bedeutet, wir machen auch im Wachzustand manches nicht richtig.
    • Wird das Auto hingegen von jemand anderem überholt, dann bedeutet dies, dass wir uns vernachlässigt fühlen.
  • Andere Menschen, die unser Auto fahren, stellen eigene Aspekte oder Projektionen von anderen Menschen dar, die bei der Entscheidungsfindung eine Rolle spielen. Ist es die Mutter, der Vater, der Lehrer, der Chef? Dann hat man ihre Überzeugungen zu den eigenen gemacht. Man hat etwa von der Mutter gelernt, dass eine gute Frau immer darauf achten sollte, wie sie aussieht, oder vom Vater, dass ein Mann seinen Erfolg im Job unter Beweis stellen muss, so dass uns dieser Glaube jetzt antreibt.
    • Menschen die im Auto mitfahren, zeigen die Aspekte unserer Persönlichkeit, die verantwortlich für unsere Entscheidungen sind, oder sie stehen für Probleme, die sich unserem Ziel entgegenstellen.
    • Beifahrer in einem Auto sein verkünden meist, dass man Hilfe von außen in einer Angelegenheit erwarten darf, die bereits im Gange ist; vielleicht wird man dadurch aber auch auf eine übermäßige Beeinflussung und Fremdbestimmung durch andere hingewiesen, die man abbauen sollte. Manchmal will man auch nur die Verantwortung für sein Leben auf einen anderen Menschen übertragen.
    • Ein Mitfahrer auf dem Rücksitz, der darauf besteht, dass man als Fahrer einen bestimmten Weg nimmt, kann die Existenz einer solchen Kraft oder Person im Leben bedeuten die versucht, einem in eine Richtung zu stoßen, die man selbst nicht gehen will. Hörte man auf den Besserwisser, überlege man, ob jemand oder etwas einem im Wachleben manipuliert.
    • Auf mangelnde Verantwortung verweisen Träume, in denen man in seinem Auto sitzt, das {von einem selbst oder von einer anderen Person} unvorsichtig gefahren wird.
  • Autos, vor allem schnelle Sportwagen, die in Träumen von Männern auftauchen, symbolisieren daher ihre augenblickliche Beziehung zum Sex.
    • Das rasante Fahren steht in diesem Fall für Bewegungsfreiheit und Geschwindigkeitsrausch und damit für die Sexualität, speziell für die freie Liebe.
    • Ein zu schnelles Auto warnt vor Übermut, Leichtsinn und Oberflächlichkeit. Vor allem das Überschreiten der Geschwindigkeitsbegrenzung kann bedeuten, dass die Fähigkeit auf Details mehr zu achten einem hilft, im Leben Erfolg zu haben.
    • Das Dahinrasen in einem schnellen Auto bedeutet die Sehnsucht nach einem sexuellen Rauscherlebnis. Waren Sie im Fahrersitz? Dann bedeutet es Selbstsicherheit. Wenn dabei ein Unfall passierte, wohin wollten Sie fahren oder auf welcher Straße befanden Sie sich zur Zeit des Unfalls?
    • Sieg in einem Autorennen bedeutet, dass man bei der Verwirklichung von Zielen alle Konkurrenten und Hindernisse aus dem Weg räumen wird.
  • Wem sein Fahrzeug ausser Kontrolle gerät, der glaubt, dass seine Ziele nicht erreichbar sind oder hat Angst vor Kontrollverlust.
    • Jemanden überfahren kann bedeuten, dass man mit seinem Plan auf Widerstand stoßen wird.
    • Selbst ein Verkehrsunfall zu verursachen verweist auf Versagensängste im Leben. Sie sind Symbole für Konflikte und Verwirrung im Leben. Man überlege, was am Unfallort geschah. Wer war in den Unfall verwickelt? Konnte man dem Opfer helfen?
    • Autopannen und Unfälle, die einem an der Weiterfahrt behindern, machen auf Hindernisse bei der Verwirklichung von Zielen aufmerksam, beispielsweise auf Konkurrenten; dann sollte man versuchen, diese Behinderungen zu erkennen und auszuschalten.
  • Die Automarke stellt Einstellungen und Strategien dar, die man anwendet, um die erwünschten Ziele zu erreichen. Sie spiegelt auch die Gefühle wider, die bei den Entscheidungen maßgeblich beteiligt sind. Je teuerer und protziger es im Traum erscheint, umso angesehener wird man von seiner Umgebung wahrgenommen.
    • Ein gepflegtes, schnelles und fahrsicheres Auto versinnbildlicht aktives, selbstbewußtes und erfolgreiches persönliches und berufliches Leben oder die Sehnsucht danach.
    • Ein ungepflegtes, fahrbehindertes oder fahruntüchtiges Auto deutet behindertes Vorwärtskommen, Mißerfolge und Rückschläge, aber auch Unsicherheit, Hemmungen und Minderwertigkeitsgefühle an. Günstige oder heruntergekommene Autos deuten auf Schwachstellen, oder einen Mangel an Ressourcen hin.
    • Teure oder leistungsstarke Autos spiegeln Effizienz, oder eine Richtung im Leben, die nicht mehr aufzuhalten ist.
    • Sitzt man in einem besonders fremden schicken Auto, möchte man möglicherweise mehr scheinen, als man in Wirklichkeit ist.
  • Kauft man ein Auto, weist das oft darauf hin, dass man im Begriff steht, das Leben zu verändern, und verheißt zugleich einen günstigen Ausgang der in Angriff genommenen Pläne.
  • Wer sein Auto nicht findet, traf Entscheidungen die nicht zum gewünschten Ziel führten. Man hat nicht das bekommen, was man sich erhofft hat, oder ist mit dem Ergebnis seiner Entscheidung unzufrieden. Es kann auch sein, dass man nicht weiß, was man mit seinem Leben anfangen soll, oder wohin man gehen will. Mehr Infos unter dem Symbol: Verirren.
  • Ein gestohlenes Auto stellt bewährte Verhaltensweisen dar, von denen man sich abgewendet hat. Die Fähigkeit effektive Entscheidungen zu treffen, mag abhanden gekommen sein. Es kann den Verlust des Arbeitsplatzes, eine gescheiterte Beziehung, oder eine Situation widerspiegeln, bei der man das Gefühl hat, dass die Durchsetzungskraft oder die Einflußnahme stark beeinträchtigt ist. Es kann auch bedeuten, dass man in naher Zukunft identitätsbezogene Probleme haben wird.
  • Brennende Autos, die in hellen Flammen stehen, sind Anzeichen für Erfolge.
  • Qualmende Autos warnen vor Mißerfolgen und körperlichen oder emotionalen Streß.
  • Verschiedene Autoteile können mit verschiedenen Aspekten der Persönlichkeit verbunden werden.
    • Die Autotür bedeutet, dass andere Menschen mit uns das Leben teilen, wenn man selbst der Fahrer ist. Sie fungiert als ein natürlicher Schutzschild zwischen uns und der Welt. Lässt sie sich nicht öffnen, weil sie beschädigt oder weil man den Schlüssel verloren hat, deutet dies auf einen Machtverlust hin, nämlich nicht mehr dorthin gehen zu können, wo man will.
    • Die Scheinwerfer können mit der allgemeinen Richtung des Lebenspfades in Verbindung stehen.
    • Die Tankuhr mit dem Energieniveau.
    • Das Steuer des Autos hängt mit Vertrauen, Unabhängigkeit und Selbstkontrolle zusammen.
    • Der Motor symbolisiert die wesentlichen Triebe, mit denen wir konfrontiert sind.
    • Handelt ein Traum von den Bremsen des Autos, dann zeigt dies die Fähigkeit, eine Situation unter Kontrolle zu halten. Die Verwendung der Bremsen, steht für den Wunsch, eine Situation oder Beziehung zu verlangsamen. Man hat Angst davor, wie schnell eine Situation voran schreitet.
      • Wenn die Bremsen nicht funktionieren, dann glaubt man nicht mehr in der Lage zu sein, ein Ereignis im Leben kontrollieren zu können oder die Richtung zu bestimmen, in der es sich entwickelt. In ernsthafte Schwierigkeiten kommen, falls man nicht sofort eine Angelegenheit aus dem Weg räumen kann.
    • Ein verbeulter Kotflügel, bedeutet, dass jemand versucht, unseren Charakter anzugreifen und unseren Stolz zu brechen. Beschädigen wir den Kotflügel eines anderen, müssen wir lernen, gegenüber anderen weniger kritisch zu sein.
  • Verbotsschilder, die man übersieht verweisen auf die Lebensangst, die man durch allzu forsches Auftreten überwinden möchte.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • nur ein Auto sehen: wichtige Neuigkeiten.
  • in einem Auto mitfahren: Erfolg, Aufschwung, bessere Verhältnisse.
  • Auto selbst lenken: man hat die eigene Sache fest in der Hand; Suche nach neuen Möglichkeiten, seinem Lebensziel näherzukommen.
  • sehr geschickt und sicher ein Auto steuern: verspricht Erfolge aus eigener Kraft.
  • ein Auto kaufen: Anbahnen eines neuen Unternehmens, das erfolgreich ist; beruflich rasch vorankommen.
  • aus einem Auto aussteigen: das Ansehen nimmt Schaden; die Kompetenz wird in Frage gestellt; Rückschläge und Stagnation.
  • ein Auto brennen sehen: gute Bedeutung, wenn man nur die Flammen sieht, schlechte Bedeutung bei schwarzen Rauch.
  • Autopanne: eine Reise wird vergeblich sein; der Spaß an einer Sache am Ende wird doch nicht so groß wie erwartet sein.
  • Autounfall: finanzieller Verlust.
  • in einem Autounfall verwickelt werden: man muss in einer bestimmten Angelegenheit mit starker Konkurrenz rechnen.
  • einen Zusammenstoß erleben: symbolisiert einen Rückschlag, weil man zu egoistisch an seinen Vorteilen bedacht war.
  • Autorennen gewinnen: man kommt seinen Konkurrenten oder Rivalen zuvor.
  • versuchen, einem fahrenden Autos auszuweichen: man tut gut daran, in Zukunft Rivalen so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen, wie man es guten Gewissens verantworten kann.
  • Sucht eine junge Frau nach einem Auto, wird sie es nicht schaffen, die Aufmerksamkeit eines bestimmten Mannes auf sich zu lenken.
(arab.):
  • Auto allgemein: Dein Ansehen wächst, damit vergrößert sich auch dein Einkommen.
  • Auto sehen: wichtige Neuigkeiten erhalten.
  • sicher mit einem Auto fahren: verspricht Erfolge aus eigener Kraft
  • ein Auto kaufen: in beruflicher Hinsicht rasch vorwärtskommen.
  • einen Autounfall haben: ein Rückschlag in den Plänen steht bevor.
(indisch):
  • Autos fahren sehen: du wirst Neues erfahren.
  • selbst Auto fahren: du wirst Mißerfolg haben.

VERBRENNEN = etwas aus dem Leben tilgen wollen, Detailssich durch Gedankenlosigkeit die Finger verbrennen

Assoziation: Intensive, leidenschaftliche Gefühle; Mangel an Empathie;
Fragestellung: Bin ich zu hart, verletzend oder unsensibel zu jemanden?
 
Verbrennen im Traum bedeutet {man beachte die in Flammen stehenden Symbole}, dass man aus seinem bewußten Leben etwas tilgen will. Verbrennen kündigt oft an, dass man sich durch voreiliges oder unüberlegtes Verhalten in einer Sache "die Finger verbrennt". Manchmal reflektiert es auch "Burnout", und fordert zu mehr Entspannung auf.

Siehe Brand Brandstifter Feuer Feuerlöscher Feuerwehr Flamme Hitze Löschen Scheiterhaufen

  • Wenn ein Objekt verbrannt wird, deutet das an, dass man eine Erfahrung verarbeiten soll, damit sie ihren Einfluß verliert; dabei muss aber unbedingt der Symbolgehalt des verbrannten Objekts im Traum mit beachtet werden.
    • Kleidung verbrennen steht für Menschen oder Situationen, die einen so sehr schockieren, dass man Angst hat sein Selbstvertrauen zu beschädigen. Eine aggressive, verletzende Wut von anderen, die einen daran hindert, sich selbst zu sein. Manchmal steht das Kleider verbrennen auch für eine gefährliche Situation oder gefährliche Handlung, die einen in dauerhafte Verlegenheit gebracht hat.
    • Geld verbrennen deutet darauf hin, dass man zu viel Macht hat, oder seine Macht und Ressourcen verschwendet. Manchmal will man auch die Fähigkeiten oder Macht Anderer behindern.
  • Das Verbrennen, das sich zum lodernden Brand ausweitet, ist freilich etwas, das zu einer völligen Umstellung unseres Lebens führen sollte.
  • Verbrennt man sich an einem Körperteil, wird man darauf hingewiesen, man möge sich im Wachleben nicht den Mund verbrennen, also lieber schweigen, als eventuell mit Worten anderen weh zu tun.
  • Von Verbrennungen der Haut zu träumen stellt Verlegenheit, unangenehme Folgen, oder verletzende Handlungen dar. Eine Mahnung, dass bestimmte Handlungen nicht erwünscht sind oder nicht wiederholt werden sollten. Jemand ist mit dem was man denkt nicht einverstanden.
  • Lebendig verbrannt werden stellt große Verzweiflung dar. Der böse Wille anderer will einem Schaden zufügen. Man leidet große Not, oder lebt in einer Situation, ohne alle Freiheit. Wird man bei lebendigem Leibe, verbrannt kann dies Angst vor einer neuen Beziehung oder einer neuen Lebensphase ausdrücken. Vielleicht spürt man auch, dass man für seinen Glauben leiden muss.
  • Andere Menschen lebendig verbrennen sehen zeigt, dass man bereit ist alles zu tun, um seinen Ehrgeiz zu stillen. Etwas absichtlich vernachlässigen oder einen Bereich aus seinem Lebens abtöten wollen. Eine Situation oder etwas im Leben, das in Rauch aufgeht oder absichtlich vergeudet wird. Sich von einer Leidenschaft verzehren lassen. Etwas im Lebens, das leer, düster oder von Not erfüllt ist. Für immer etwas Wichtiges aufgeben.
    • Wenn jemand verbrennt, den man kennt, wird man ihm nicht helfen, obwohl er vielleicht dringend Hilfe benötgt. Auch wenn man sich sehr nahe steht, ist man der Überzeugung, dass man ihm damit keinen Gefallen tun würde. Man wird sich eher dafür entscheiden, dass es wohl das Beste wäre, jeden Kontakt zu ihm abzubrechen.
  • Ein brennendes Haus steht für eine schwieriges Anliegen, das man absichtlich aufgegeben oder stark vernachlässigt hat. Es kann auch heftige Wut oder Trotz gegenüber jemand anderem bedeuten.
  • Eine brennende Stadt symbolisiert die Aufgabe oder den Verlust von sozialem Engagement. Freundschaften und Beziehungen gehen in die Brüche; man verliert die Fähigkeit mit Menschen regelmäßig zu kommunizieren.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • andere verbrennen sehen, du sollst deine Mitmenschen nicht kurzerhand verurteilen.
  • sich selbst verbrennen: man wird durch Vorwitz einen Reinfall erleben; auch: ist ein Zeichen für eine wertvolle Freundschaft im Leben.
  • verbrannt werden: man soll sich nicht auf eine Sache einlassen, an der man sich die Finger verbrennen wird.
  • verbrannt werden: große Liebe ist in dir zu den Menschen.
  • etwas verbrennen: bringt Zank mit nachfolgender Trennung; es ist höchste Zeit eine belastenden Sache gründlich aufzuräumen.
  • Augenbrauen verbrennen: Streit in Erbschaftssachen;
  • Brandwunden sehen: stehen für freudige Nachrichten;
  • sich die Hand an einem hell lodernden Feuer verbrennen: steht für lautere Absichten und die Unterstützung von Freunden;
  • Verbrennt sich eine Frau die Hand beim Bügeln, wird ihr Friede durch Krankheit oder Eifersucht gestört werden.
  • sich die Füße beim Feuerlauf verbrennen: alle Vorhaben erfolgreich abschließen können; Ihre Gesundheit bleibt Ihnen erhalten;
  • sich die Füße beim Feuerlauf nicht verbrennen: Ihre Interessen nehmen durch den Verrat angeblicher Freunde Schaden.
  • Haare verbrennen: in allen Dingen ist Vorsicht zu üben;
  • sich die Hände verbrennen: ist ein Zeichen für Nachteile, die man erleiden wird; man hat Neider; auch: man wird jenseits aller Vernunft nach Reichtum und Einfluß streben und auf der Verliererseite stehen;
  • Holz verbrennen: kündet Streit an;
  • Kleid verbrennen: man wird beleidigt oder verleumdet werden;
  • sich an Nesseln verbrennen: Verleumdung, Bosheit und Schaden durch falsche Menschen;
  • sich an einem Ofen verbrennen: dein Selbstvertrauen wird wanken; durch ein Liebesverhältnis wird man in große Schwierigkeiten geraten;
  • Papier verbrennen: mit einer Sache wird man kurzen Prozeß machen; oder eine Mahnung, es zu tun;
  • sich die Zunge am Pfeffer verbrennen: wegen seiner Klatschsucht Probleme mit Bekannten bekommen;
  • Scheiterhaufen selbst errichten oder etwas darauf verbrennen: seinen bisherigen Grundsätzen oder Anschauungen untreu werden und daraus die Konsequenzen ziehen müssen.
  • sich die Zunge verbrennen: durch allzu große Beredsamkeit hat man Befremden erregt oder wird solches erregen;
(arab.):
  • verbrennen allgemein: große Schmerzen erleiden müssen, warnt vor leichtsinnigen Versprechungen und zweifelhafte Geschäfte.
  • sich selbst verbrennen: du holst dir eine Abfuhr; auch: eine Warnung, sich nicht auf etwas einzulassen, was einem Schaden zufügen würde.
  • etwas verbrennen sehen: es ist an der Zeit, mit einer Sache aufzuräumen, die uns belastet.
  • eine Verbrennung erleiden: man beschäftigt sich mit riskanten Unternehmungen, die sich äußerst nachteilig auf das Allgemeinbefinden auswirken.
  • verbrannt werden: heiße Liebe.
  • beim verbrennen Schmerzen erleiden: schlimme finanzielle Verluste erleiden.
  • Ast verbrennen: Freude erleben.
  • einen Brief verbrennen: Geheimnisse. Du wirst leichtsinnig;
  • Buch verbrennen: getäuschte Hoffnungen.
  • sich an glühendem Eisen verbrennen: unglückliche Liebe.
  • Haare verbrennen: du wirst einer unangenehmen Sache entgehen;
  • Hand verbrennen: Neid und Bosheit ist um dich;
  • Holz verbrennen: einen Schaden erleiden;
  • Knochen verbrennen: Traurigkeit steht dir bevor.
  • Lumpen verbrennen: eine große Niederlage erleiden müssen;
  • sich an Nesseln verbrennen: durch Betrug und Hinterlist zu leiden haben;
  • sich an einem Ofen verbrennen: man wird durch lästige Verehrer noch gehörige Schwierigkeiten haben; auch: berufliche Schwierigkeiten werden sich noch verschlimmern.
  • Schiff verbrennen sehen: großer Verlust;
(indisch):
  • Hand verbrennen: du hast Neider;
  • Holz verbrennen: Trauer.
  • Knochen verbrennen: du sorgst dich um deine Lieben.
BLAU = Wahrheit, Harmonie, seelische Gelöstheit, Detailsalles ist gut

Assoziation: Harmonie, Spiritualität, Innerer Frieden; Ergebenheit. Fragestellung: Welches ist die Quelle meines inneren Friedens?   Blau im Traum ist die Farbe der Wahrheit, der seelischen Gelöstheit und der geistigen Überlegenheit. Träume in Blau sind also positiv zu bewerten. Blau symbolisiert Ruhe, Ideale, religiöse und andere Gefühle, so träumen oft sensible, in sich zurückgezogene Menschen. Im Traum wird ... weiter
FLUSS = Lebensreise und Lebensfluß, Detailsvorübergehenden Problemen oder Unsicherheiten ausgesetzt sein

Assoziation: Fließend und aktiv, gefährliche Stromschnellen, oder glatt und ruhig. Fragestellung: Welche Gefühle sind in mir in Bewegung?   Fluss im Traum stellt vorübergehende Probleme oder Unsicherheiten des Lebens dar. Er deutet auch darauf hin, dass man sich des Flusses seiner Gefühle bewußt ist. Befindet man sich in einem Fluß, läßt dies vermuten, dass man seine Sinnlichkeit spürt. Fluß gehört zu den ... weiter
ROT = Liebe, Leidenschaft und Vitalität, Detailsaber auch Wut, Aggressivität und Triebhaftigkeit

Assoziation: Energie; Kraft; Leidenschaft. Fragestellung: Aus welcher Quelle schöpfe ich meine Energie oder Kraft?   Rot im Traum gilt als Farbe des Blutes, Feuers, Leidenschaft, Sinnlichkeit und der Vitalität. Sie hat etwas Kämpferisches, Leidenschaftliches, ist aber auch Warn- und Signalfarbe und deutet dann auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hin. Gemildert ist Rot die Farbe der Liebe und der Barmherzigkeit. ... weiter
HOTEL = Bequemlichkeit, Detailsweil man es im Leben einfacher haben will

Assoziation: Bequemlichkeit, sich gerne bedienen lassen. Fragestellung: Warum möchte ich es lieber einfach im Leben haben?   Hotel im Traum weist auf Automatisierung und Bequemlichkeit. Es wird uns geholfen, wir werden unterstützt oder gefördert. Oder wir helfen jemanden, indem wir alles für ihn tun. Es kann aber auch Faulheit symbolisieren. Als ein Zeichen dafür, dass harte Arbeit, Disziplin, Respekt oder die ... weiter
PUTZEN = Läuterung, Detailsindem wir etwas Schädliches aus einem Bereich unseres Lebens entfernen

Assoziation: Wiederherstellung der Ordnung; Läuterung; Erhaltung und Pflege. Fragestellung: Worum kümmere ich mich, oder was stelle ich wieder her?   Putzen im Traum bedeutet, dass man etwas Schädliches aus irgendeinem Bereich seines Lebens entfernt. Es will uns auffordern, am eigenen Charakter die "Schmutzstellen" durch Weiterbildung, Überwindung von Hindernissen oder Verbesserung einer Beziehung zu reinigen. Man ... weiter
SEE = Gefühle und Phantasien, Detailsdas stille Wasser, das tief gründet

Assoziation: Zurückgehaltene Emotionen; häufig ein Gefühl der Ruhe und des Friedens. Fragestellung: Welche Gefühle kann ich leicht in mir bewahren?   See im Traum weist auf unangenehme Angelegenheiten oder Unsicherheiten im Leben hin, mit Lösungen, die wir kennen, aber derzeit nicht anwenden. Ist Land in Sicht, verbirgt sich dort der sichere Hafen, den wir kennen. Wie bei jedem Gewässer, spiegelt die Größe des ... weiter
GEBAEUDE = Lebenskonstruktionen, DetailsÜberzeugungen, die auf langjährigen Erfahrungen beruhen

Gebäude im Traum repräsentieren unsere Lebenskonstruktionen. Dies sind Einstellungen und Glaubenshaltungen, die wir aufgrund unserer Erfahrungen, Sinneswahrnehmungen und oft aufgrund unserer familiären Gewohnheiten und Bräuche ausgebildet haben. Ebenso wie man über einen Menschen viel erfahren kann, wenn man sein persönliches Umfeld kennenlernt, so spiegeln auch Gebäude in Träumen unseren Charakter, Hoffnungen und ... weiter
AERGER = Unannehmlichkeiten, Detailsüber Kleinigkeiten im Wachleben stolpern

Ärger im Traum deutet an, dass man sich im Wachleben vor Unannehmlichkeiten hüten müssen wird. Ärgert man andere, umschreibt das in manchen Fällen die Schadenfreude. Gelegentlich weist der Ärger aber auch auf winzige Kleinigkeiten hin, über die man im Wachleben stolpert.   Siehe Aggression Aufregung Aufruhr Empört Jähzorn Wut Zorn
FREUDE = Ausgeglichenheit und Gelassenheit, Detailsgute Beziehungen zur Mitwelt haben

Assoziation: Glücklichsein, Wohlbefinden. Fragestellung: Was habe ich bedingungslos angenommen?   Freude taucht als Gefühlszustand in verschiedenen Formen in Träumen auf; sie wird meist als Zeichen für ein ausgeglichenes und gelassen- heiteres Wesen mit guten Beziehungen zur Mitwelt verstanden. Je nach den persönlichen Lebensumständen fordert das Symbol manchmal aber auch dazu auf, sich um mehr innere ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Brennen Neu Abreise

 

Ähnliche Träume:
 
27.04.2018  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Mein Mann verbrennt das Auto ich bin verängstigt SLaufe ängstlich durch denn Wald als Polizei komm
Mein Mann und ich laufen ängstlich durch die Nacht. Ein Auto liegt auf der Straße auf dem Kopf. Mein Mann verbrennt das Auto mit einen unbekannten Insasse und sagt mir, dass wir ihn unkenntlich machen müssen. Die Polizei kommt wir laufen ängstlich durch den Wald
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x