joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 859
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 24.01.2011
gab eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 diesen luziden Traum ein:

ich war am wasserfall und sah zwei ...

ich war am wasserfall und sah zwei särge. Dan war ich auf einem Baumstamm weit oben und hatte Höhenangst. und ich hab mit den toten versucht zu reden, der mein opa und meine großoma war.

ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei{fel}; Opposition, Konflikt;
Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?
 
Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen.
 
Im Traum hat die Zwei meist einen weiblichen Aspekt. Sie ist die Zahl der Vereinigung und des Paares. Sie kann aber andererseits auch auf Widersprüchlichkeit und Gegensätzlichkeit hinweisen, jedoch auf deren Ausgleich und Auflösung, wie das Gute und das Böse, Sein oder Nichtsein - übersetzt: die Widerstände, die sich dem Menschen im Alltag entgegenstellen.

Eigenschaften der Zwei sind Gelassenheit, Aufrichtigkeit, Selbstlosigkeit, Geselligkeit, Harmonie, Unentschlossenheit, Gleichgültigkeit, Verantwortungslosigkeit und Sturheit.
 
Zwei teilt in Gegensätzen wie Gut und Böse, Licht und Dunkel, Innen und Außen, bringt Widersprüchlichkeiten in der eigenen Persönlichkeit zum Ausdruck und fordert auf, damit leben zu lernen und ständig den Ausgleich zu suchen.
 
Spirituelle Bedeutung: Zwei steht für Dualität, Unentschlossenheit, Gleichgewicht, männlich und weiblich, zwei Seiten einer Auseinandersetzung.
 
Siehe Paar Yin Zahl Zeit Zwanzig Zweiundzwanzig Zwillinge Zwölf

  • Zwei als Zahl: Geschäftliche oder persönliche Beziehungen müssen mit Umsicht behandelt werden.
  • Zweikampf {Duell} kündigt Probleme mit anderen Menschen an, oft in einer Liebesbeziehung.
  • Zwei Engel, von denen der eine "dunkel", der andere aber strahlend schön erscheint, fordert auf, sich zwischen Gut und Böse zu entscheiden.
  • Von 2 Uhr morgens träumen, stellt Konflikte dar, die noch unbewusst sind. Probleme, über die man sich nicht bewusst ist.
  • Von 2 Uhr nachmittags träumen, stellt einen Konflikt dar, den man bewusst wahrnimmt. Probleme, die nicht zu übersehen sind.

Volkstümliche Deutung:
europ.):
  • zwei Ziffern: Verdruß;
  • fallen zwei Zähne aus: signalisiert das Unannehmlichkeiten, die einem ohne eigenes Zutun widerfahren;
  • Abschied zweier Personen voneinander sehen: eigene Untreue.
  • zwei Männer mit Pistolen kämpfen sehen: es stehen einem Sorgen und Verunsicherungen bevor;
  • zwei Streithähne beobachten: es steht eine Trennung ins Haus; dieser Traum geht meist einem unfreundlichen Ereignis voraus;
  • zwei Köpfe oder mehrere besitzen: eine ungewöhnlich rasche, jedoch eventuell nicht dauerhafte Karriere wird einem prophezeit;
  • zwei schöne Ringe sehen: kündigt eine baldige Bindung oder sogar Hochzeit an;
  • zwei Tauben sich schnäbeln sehen: kündet eine glückliche Liebschaft oder Freundschaft an;
(arab.):
  • Zwei männliche Glieder haben bedeutet, man werde in Kürze heiraten und Kinder in die Welt setzen.
  • zwei Windmühelen sehen allgemein: man wird bald in den Konflikt zweier Menschen verwickelt werden; man sollte danach trachten, für keinen von beiden Partei zu ergreifen;
(indisch):
  • zwei Schwäne sehen: du wirst schon erreichen, was du willst;

WASSERFALL = starke unangenehme Gefühle, Detailsdie durch Ungewissheit oder Hindernisse entstanden sind

Assoziation: Dramatisches Im- Fluß- Sein; kann beängstigend oder extrem befreiend sein.
Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, einen Sprung ins Wasser zu wagen?
 
Wasserfall im Traum weist darauf hin, dass sich Ungewissheit, Hindernisse oder unangenehme Gefühle im Leben breitmachen wollen. Zur selben Zeit mit zahlreichen Problemen oder unsicheren Situationen zu kämpfen haben.

Der Wasserfall im Traum kann ein Symbol für das Loslassen sein. Vielleicht können wir vom Unangenehmen Abstand nehmen. Oder etwas, das uns am Herzen liegt, von dem wir uns aber dennoch befreien müssen.
 
Spirituell: Ein Wasserfall zeigt uns an, dass wir von einer spirituellen Macht umgeben werden, die wir uns zunutze machen sollten.
 
Siehe Abgrund Brunnen Fluß Schlucht Stromschnellen Wasser Wellen

  • Ein klarer Wasserfall kann in seiner grundlegenden Bedeutung auch einen Orgasmus symbolisieren. Darüber hinaus kann er jede Gefühlsäußerung versinnbildlichen, die stark und dennoch in gewisser Weise kontrollierbar ist.
  • Ein Wasserfall mit schmutzigem Wasser hingegen, weist auf unkontrollierbare dramatische Gefühlsäußerungen, die gefährlich oder sehr gemein sein können.
  • Ein riesiger Wasserfall, dessen Größe wir bewundern, sagt voraus, dass wir die Chance haben, unser wildestes Verlangen zu stillen. Der Traum sagt große Schwankungen von Erfolgen und Misserfolgen voraus, falls wir große potenzielle Verluste akzeptieren, verkraften und loslassen können. Am Ende der Reise können wir Erfolge erzielen, die jenseits unserer Vorstellungskraft liegen.
  • Kleine Wasserfälle repräsentieren Ziele und Wünsche von kurzer Dauer. Sie spiegeln kurzfristige Kämpfe und Anstrengungen wider. Lassen wir unsere kleinen Fehler los, damit wir uns weiterentwickeln und verbessern können.
  • Ein gefrorener Wasserfall, bedeutet, dass wir uns in Trauer verfangen haben. Wir können die Enttäuschungen oder Verluste, die wir kürzlich erlebt haben, nicht loslassen. Vielleicht finden wir Wege und Möglichkeiten, um das Eis zu schmelzen, und können uns durch die Unterstützung anderer, von den Schmerzen befreien.
  • In einen Wasserfall fallen, spiegelt wider, dass unsere aufgestauten Emotionen und unangenehmen Gefühle unser Leben überrollen. Seien wir bereit, diese negativen Gedanken und Meinungen loszulassen, so können wir unser Leben wiederbeleben. Wenn wir diese Negativität in uns festhalten und alles Unangenehme hinunterschlucken, sind wir dazu verdammt, uns selbst zum Scheitern zu bringen.
  • In einen Wasserfall springen, bedeutet dass wir uns ergeben und angesichts von Hindernissen aufgeben. Wir geben mit dem Gedanken der Nichtrückkehr völlig auf.
  • Wenn wir den Wasserfall seitlich besteigen, müssen wir unsere Schwäche herausfordern, um uns stärker zu machen. Der Traum sagt signifikante Transformationen voraus, die sich positiv auf unsere Entwicklung auswirken. Wir werden jedoch viele schwierige Entscheidungen treffen und hart an uns arbeiten müssen. Seien wir uns des Loslassens bewusst, da wir unter Umständen sofort all unsere Fortschritte wieder verlieren können.
  • In der Nähe des Wasserfalls schwimmen, deutet darauf hin, dass wir Projekte oder Geschäftsmöglichkeiten nutzen, die von anderen aufgegeben wurden. Schwimmen wir jedoch mit der Strömung, werden wir enorm davon profitieren. Wenn wir gegen den Strom schwimmen, werden wir viele Herausforderungen haben. Seien wir uns bewusst, dass die Intensität des Wasserfalls unbeherrschbar sein kann. Es kann uns mitreißen, wenn wir nicht vorsichtig sind.
  • Am Fuße des Wasserfalls sein, zeigt, dass wir emotional überfordert sind. Wir haben Schwierigkeiten, mit unseren Gefühlen richtig umzugehen. Wir leiden immer noch unter den Ereignissen, die uns emotional verletzt haben. Vielleicht hängen wir immer noch an unserem Ex-Freund oder unserer Ex-Freundin.
  • Ein Wasserfallbrunnen kann zum Loslassen kleiner Enttäuschungen und unangenehmer Gefühle auffordern. Diese kleinen Fehler und Enttäuschungen stammen von uns, und sind eigentlich keine große Sache in Bezug zum Leben insgesamt.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wasserfall: mahnt zu festen Beharren auf unseren Vorsätzen; auch: Ihr verrücktester Wunsch wird sich erfüllen; man wird außergewöhnliches Glück in der Karriere haben; eine Einladung zu einem Vergnügen auf der man beobachtet wird; der Klatsch blüht;
  • Wasserfall sehen: bedeutet den Ruin eines Familienmitgliedes.
(arab.):
  • Wasserfall sehen: man ist sich über eine wichtige Entscheidung nicht im klaren; auch: man wird in nächster Zukunft eine schwere Enttäuschung, die das Gefühlsleben betrifft, hinnehmen müssen; auch: du kannst deinem Schicksal nicht entgehen.
(indisch):
  • schwere Enttäuschungen werden dich klug machen.
SARG = Verluste und Abschied, Detailsdie Vergangenheit begraben, um das weitere Leben zu gestalten

Assoziation: Beinhaltet das Ende. Fragestellung: Was bin ich zu begraben bereit?   Sarg im Traum symbolisiert Veränderungen bzw. Verluste, die verkraftet und akzeptiert werden müssen. Er steht auch für alte Ideen und Gewohnheiten die bedeutungslos geworden sind, und deshalb aufgegeben werden sollten In einem positiven Zusammenhang spiegelt der Sarg die Bereitschaft, sich zu verändern. Negativ, symbolisiert er ... weiter
TOTER = am Ende eines schwierigen Lebensabschnittes stehen, Detailsder einige Sorgen bescherte

Ähnlich zu deuten wie Tod oder Verstorbener   Ein Toter im Traum steht oft als Symbolfigur am Ende eines schwierigen Lebensabschnitts, der uns ziemliche Sorgen bereitete, den man aber mit der Unterstützung anderer überwinden konnte. Manchmal versucht das Unterbewusstsein auch, uns mit dieser Symbolik auf bevorstehende Veränderungen vorzubereiten. Vielleicht erhalten wir bald Nachricht, wie alles geregelt werden soll. ... weiter
GROSSVATER = Gewissenhaftigkeit, Detailseine Entscheidung sorgfältig planen sollen

Assoziation: Sanfte Autorität; Freundlichkeit. Fragestellung: Wo in meinem Leben suche ich nach Unterstützung?   Großvater im Traum symbolisiert Tradition, Schutz, Weisheit und eine fürsorgliche Natur. Man betrachte die Charaktereigenschaften seines Großvaters. Vom Großvaters träumen weist auf Gewissenhaftigkeit in einer Angelegenheit hin, die auf ähnliche Weise in der Vergangenheit schon einmal durchlebt wurde. ... weiter
BAUMSTAMM = alte Erinnerungen haben, Detailssich nach der guten alten Zeit zurücksehnen

Baumstamm im Traum bedeutet, dass man sich an alte Geschichten, Ideale, Hoffnungen oder Gewohnheiten erinnert. Vielleicht empfindet man Heimweh oder wünscht sich, dass etwas wieder so wird, wie es früher war. Manchmal steht er auch für Probleme und Gefühle, die man zu wenig beachtet hat. Kann fallweise auch ein Symbol für Sicherheit und Stabilität sein. Ein Baumstamm aus nächster Nähe sehen, kann bedeuten, dass man ... weiter
REDE = ein Mitteilungs- und Geltungsbedürfnis, Detailsauf seine Umwelt einwirken wollen

Rede im Traum {Ansprache} kann ein Mitteilungs- und Geltungsbedürfnis versinnbildlichen; man will sich vielleicht im Wachleben allzusehr in den Vordergrund drängen. Auf jeden Fall möchte man auf seine Umwelt wirken und sie in seinem Sinne beeinflussen. Auch warnt sie oft vor Übertreibungen, mit denen man anderen auf die Nerven fällt. Manchmal weist sie auf Schwatzhaftigkeit hin. Im Traum vor einer großen Menschenmenge ... weiter
OBEN = das Streben nach hohen Zielen und Idealen, Detailsdie man vielleicht nicht erreicht

Assoziation: Gipfelpunkt; Auflösung; Perfektion. Fragestellung: Welchen Punkt habe ich erreicht?   Oben im Traum versteht man allgemein als das Streben nach hohen Zielen und Idealen, die man vielleicht nicht erreicht. Manchmal warnt es auch vor Überbetonung des Intellekts. Man versteht das nur aus den Symbolen, die mit oben in Beziehung stehen.   Siehe Berg Dach Gipfel Höhe Position Links Rechts Tiefe Turm Unter

Ähnliche Träume:
 
23.05.2013  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Reise in dem Wasserfall
Vor mir sind zwei wunderschöne, steile und hohe Wasserfälle. Ich muss mich für einen der beiden entscheiden, um dann mit einem langem Zug einen Wasserfall herunter zu fahren (eher gekonnt fallen). Als ich unten angekomme, bin ich in so einer Art (Luxus)Höhle direkt unter dem Wasserfall und esse, meine ich, Garnelen.. Weiter weiß ich nicht mehr...
 

27.07.2010  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Wasserfall
Gehe von einer Frau weg und steige in ein Thermal Bad. Das Becken ist rund und eine eineinhalb Meter hohe Betonmauer hält das Wasser zusammen. Ich nehme zwei etwa zehn Meter lange Baumstämme, und will damit wie mit einem Kanu davonfahren. Doch mein Weg bahnt ein riesengroßer Wasserfall mit Wellen, die über 20 Meter hoch sind, der Wasserfall etwa einen Kilometer breit und stürzt etwa 500 Meter in die Tiefe. Ich befinde mich an der Kante wo es hinuntergeht, kann aber mit meinen Baumstämmen gegensteuern, doch da sehe ich schon den nächsten Wasserfall, der ebenso groß ist wie der andere ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x