joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 845
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 21.03.2014
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Traum ein:

im Garten

Ich bin im Garten mit meinem Opa und meiner verstorbenen Oma wir schauen uns Enten Kücken abwirft gehen dann in den hinteren Garten und auf dem weg dort hin liegt eine Jacke auf dem Boden ich hebe sie auf und hänge sie über eine Straßenlarterne und jemand sagt sie soll dort ein paar Stunden hängen bleiben so 1 bis 2 Stunden besser bis morgen als wir dann im anderen Teil des Gartens waren sah ich überall Schöne Obstbäume dann sah ich einen blaubeerBaum der voll schöner blauer Früchte hing ich gehe hin und möchte mir eine pflücken
ich esse sie und merke das es keine blaubeeren sind es sind feigen ich sehe eine ganze Reihe von diesen Bäumen alle tragen viele Früchte meine Oma steht neben mir und sagt pflück dir auch eine die sind so lecker meine Oma nimmt sich auch eine und beißt rein und genießt sie ich nehme mir auch eine feige und möchte rein beißen als ich das mache sehe ich das eine Bienein der feige ist sie fliegt raus dann sehe ich noch eine und kann sehen das die halbe feige schon von den Bienen gegessen wurde
GARTEN = der Initimbereich, Detailsetwas Besonderes im Leben beginnt langsam zu wachsen

Assoziation: Inneres Selbst; Wachstum oder Blüte.
Fragestellung: Was nähre ich in mir?
 
Garten im Traum stellt etwas Tiefsinniges und Bedeutungsvolles dar, dass die Entwicklung im Leben vorantreibt. Man hegt und pflegt etwas Besonderes im Leben, das langsam zu wachsen beginnt. Ein Garten kann auch Ausdruck des Lernens sein oder dass man selbst als Lehrer tätig ist. Er steht oft für neue Ideen, die viel Zeit brauchen, um sich zu entwickeln. Manchmal kann er auch die eigene Sicherheit oder das Bedürfnis nach konstanter Sicherheit symbolisieren.
 
Wenn wir von einem Garten träumen, dreht sich alles um die Dinge in unserem Leben, die sehr wichtig sind. Jede Pflanze repräsentiert eine Beziehung, einen Traum, ein Ziel oder andere wichtige Aspekte unseres Lebens.
  • Ein gepflegter Garten, ist ein positives Zeichen für finanzielle Angelegenheiten. Gartenträume können Einblick in unsere Emotionen geben. Ein sauberer und ordentlicher Garten bedeutet gute Organisation, kann aber auch darauf hinweisen, dass wir unflexibel sind.
  • Ein verwilderter Garten kann Enttäuschungen ankündigen, weil man sich vielleicht nicht genug um einen nahestehenden Menschen kümmert.
  • Ein überwucherter Garten repräsentiert unser seelisches Potenzial. Es ist eine Zeit, in der wir uns bewusst mehr anstrengen müssen. Es kann ein Zeichen dafür sein, dass mehr Arbeit nötig ist, um Erfolg zu haben.
  • Das Träumen von einem umgegrabenen Garten, deutet auf ein großes Problem in unserem Wachleben hin. Dieses muss dringend angegangen werden. Solange wir uns nicht damit befassen, können wir nicht so weitermachen, wie bisher.
  • Steht der Garten in Blüte, herrschen Wachstum und Fruchtbarkeit, so zeigt er unsere Lebensfreude und meist auch ein intaktes Liebes- und Familienleben an.
  • Der Gärtner, der den Garten im Traum hegt und pflegt, hat wie der Garten selbst eine positive Bedeutung. Siehe auch Gärtner.
  • Einen schönen Garten sehen, bringt den Wunsch nach Liebe und Zuneigung zum Ausdruck.
  • Im Garten spazieren gehen, steht für eine ausgeglichene heitere Lebensgrundstimmung.
  • Den Garten hegen und pflegen, zeigt an, dass man sich bemüht, Gefühle und zwischenmenschliche Beziehungen zu pflegen, zuweilen verspricht die Gartenarbeit auch Zufriedenheit mit dem Leben und sich selbst. Wenn wir feststellen, dass eine unserer Pflanzen krank ist, bedeutet dies, dass in unserem Leben etwas nicht richtig läuft.
  • In einem Garten arbeiten, deutet auf eine bessere Ausnutzung der Zeit hin, um sich auf lange Sicht hin zu verbessern, wie etwa sein Übergewicht durch bewusstere Ernährung zu reduzieren, oder andere Fähigkeiten zu entwickeln.
  • Bäume in einem Garten, können das Pech oder den Stress einer Angelegenheit darstellen. Blühende Obstbäume allerdings, symbolisieren Glück und Lebensfreude.
  • Ein Gemüsegarten zeigt an, dass wir uns darauf konzentrieren, produktiv zu sein. Wir wissen, dass wir uns auf das fokussieren müssen, was wichtig ist, um produktiv sein zu können. Dies ist ein Zeichen dafür, dass unsere harte Arbeit belohnt wird. Der Anbau von Gemüse kann bedeuten, dass wir zwar Geldprobleme haben, aber irgendwann wird sich alles zum Guten wenden.
  • Ein Garten, in dem viele Kräuter wachsen, ist eine Warnung an unsere Gesundheit. Wir sollten uns gesünder ernähren und körperlich mehr bewegen.
  • Blumen in einem Garten deuten darauf hin, dass wir viel Freude in unserem Leben haben. Wir werden emotionale und persönliche Ruhe und Harmonie erreichen. Ein grüner, gesunder Garten oder ein wunderschöner Garten voller Blumen zeigen an, dass wir bald viel Wohlstand und Fülle genießen werden.
  • Ein alter, verlassener Blumengarten kann bedeuten, dass wir über etwas oder jemanden verwirrt sind. Es kann auch bedeuten, dass wir auf schlechte Ratschläge hören, was zu einem Geldverlust führen kann. Möglicherweise müssen wir lernen, mehr unserer Intuition zu vertrauen.
  • Ein Bauerngarten repräsentiert eine entspannte Lebenseinstellung. Wir können kalkulierte Risiken eingehen, sind aber dennoch vorsichtig.
  • Eine hohe Gartenmauer kann stilles Glück verheißen, aber auch vor Selbstgenügsamkeit, Zurückgezogenheit und Vereinsamung warnen. Auch ein Hinweis darauf, dass man sich nicht in sein Inneres schauen lassen möchte.
  • Träumt eine Frau von einem auffallend blumenreichen Garten, kann entweder ein befriedigendes oder ein unbefriedigendes Liebesleben dahinterstecken. Er kann bei Frauen für weibliche Wildheit stehen, die kultiviert und gezähmt werden muss, damit optimales Wachstum möglich ist.
  • Unbefriedigte Frauen träumen von einem umzäunten Garten, dessen schöne Blumen sie nicht erreichen können. Darüber hinaus kann diese Symbolik auch Jungfräulichkeit darstellen.
Weil es der Garten und nicht die wilde Natur ist, die man sieht, zeigt er auch die eigene "Verzagtheit". Ein bißchen Natur ist erlaubt, zuviel jedoch von Übel - nach dieser Devise läßt der Traum nur noch das Bild des Gartens zu, um den großen Zensor in uns zu umgehen, der die Bilder der wilden Natur zu erschreckend findet.
 
Der Garten im Traum ist ein positives Traumsymbol, denn es deutet Wachstum in unserem Leben an oder den Wunsch, uns selbst zu kultivieren. Er symbolisiert unseren inneren Zustand und das Innenleben, vor allem den Bereich der Gefühle. Er steht oft als Bild für eine partnerschaftliche oder eheliche Beziehung und deutet Wachstum, Fruchtbarkeit, Lebensfreude und Erneuerung an.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht Garten im Traum für das Paradies und ist als Aufforderung zu verstehen, Entspannung zu suchen.
 
Siehe Beet Blumen Gärtner Gemüse Hecke Obstgarten Paradies Park Rasen Zaun
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • In erotischen Männerträumen entspricht der Garten dem Leib der Frau, das Paradies, das es wiederzufinden gilt.
  • Garten allgemein: entspricht dem Innenleben, je nachdem, ob der Traum ihn geordnet oder verwildert zeigt.
  • verheißt Wohlhabenheit und glückliche Ehe.
  • Garten sehen: man wird eine neue Liebe finden.
  • Garten voll immergrüner Pflanzen und Bäume sehen: verheißt großen inneren Frieden und Wohlergehen.
  • Garten mit Gemüse sehen: sagt Trübsal oder den Verlust von Vermögen sowie Verleumdungen voraus.
  • sich darin aufhalten: bedeutet große Freude.
  • in einem blühenden Garten spazieren gehen: Glückseligkeit; bringt Vergnügen und schöne Erlebnisse.
  • in einem Garten arbeiten: bringt Zufriedenheit durch Pflichterfüllung.
  • einen Garten mit hoher Umzäunung sehen: eine Bitte wird abgeschlagen werden.
  • ein verfallender Garten: erinnert an die Vergänglichkeit alles Bestehenden und an die notwendige Arbeit, die hierbei getan werden muss, um Wohlstand und Achtung zu ernten; man ist von falschen Ratgebern umgeben.
  • Gartengeräte in den Händen: man muss aktiv mithelfen, innerlich wieder Ordnung zu schaffen.
  • Wenn Sie davon träumen, einen Garten zu harken, finden Sie eine Lösung für Ihre Geldsorgen.
  • Wenn Sie ein großes Haus mit einem schönen Garten sehen, können Sie die Illusionen um sich herum durchschauen.
  • Ein Spaziergang durch einen Garten bedeutet ein langes, glückliches Leben.
  • Frauen verkündet dieser Traum, dass sie berühmt oder im Privatleben sehr glücklich sein werden.
  • Unglückliche und unbefriedigte Frauen träumen oft von einem umzäunten Garten, dessen schöne Blumen nicht erreichbar sind.
  • Gehen Frauen mit Ihrem Liebhaber durch einen Garten voll blühender Büsche und Pflanzen, deutet dies auf ungetrübtes Glück und finanzielle Unabhängigkeit hin.
(arab.):
  • Altägyptische Traumforscher schlossen aus dem Spaziergang durch einen schönen Garten, dass man sein ganzes Leben gut gestalten werde.
  • Garten voller Blumen: Freude und Zufriedenheit; du wirst ein schönes Alter haben;
  • einen schön zurechtgemachten Garten sehen oder sich darin aufhalten: du hegst trügerische Gedanken;
  • sich im Garten arbeiten sehen: sei vorsichtig im Verkehr, Bekannte suchen dir zu schaden;
  • Gartenarbeit verrichten: deine Mühe wird belohnt werden;
  • in seinem eigenen Garten nahe der Umzäunung sein: es droht in naher Zukunft Ärger;
  • Garten durchschreiten: Es kommt eine wichtige Botschaft;
  • ein verwilderter Garten: man meide falsche Ratgeber.
(persisch):
  • Der Garten versinnbildlicht die äußere und innere Haltung, die Sie dem Leben gegenüber einnehmen: Ein gepflegter Garten deutet auf Ausgeglichenheit, Wohlstand und Wohlergehen hin, ein verwilderter Garten auf seelische Wechselhaftigkeit, instabile soziale Stellung und Unausgeglichenheit.
(indisch):
  • im Garten spazieren gehen: du bist glücklich, aber du kannst mit niemandem dein Glück teilen;
  • Garten sehen: Vermögensbesserung;
  • im Garten arbeiten: du wirst einen Erfolg erringen;
  • schöner Garten, mit vielen Blumen: Zunahme des Vermögens;
  • vernachlässigter Garten: du bist von falschen Ratgebern umgeben;
  • Garten mit hoher Umzäunung: ein Gesuch wird dir abgeschlagen.
BISS = negative Einflüsse, Detailsvon Personen, Problemen oder schlechten Angewohnheiten

Bisse im Traum sind ein Symbol für "animalische" Wut und Aggression. Sie stehen für negative Einflüsse von Personen oder Problemen, die man abbekommen hat. Auch eine schlechte Angewohnheit kann als Ursache in Frage kommen. Meist handelt es sich um Ereignisse, die sowohl das Glück, als auch die guten Absichten vergraulen können. Der Schweregrad der Bissverletzung gibt Auskunft darüber, wie stark der negative Einfluss oder das ... weiter
BAUM = gefestigte Eingesessenheit, DetailsSelbstvertrauen, Treue oder Eigenständigkeit

Assoziation: Fest gefügt, fest verankert, robust. Fragestellung: Was kann ich kaum noch verändern? Was hat tiefe Wurzeln geschlagen?   Bäume im Traum symbolisieren entweder hartnäckige Probleme, die man nur mit viel Aufwand wieder loswerden kann, oder Eigenschaften wie Selbstvertrauen, Treue oder Eigenständigkeit, auf die man sich stets verlassen kann. Ein Baum kann auch ein liebgewonnenes, zur Gewohnheit gewordenes ... weiter
VERSTORBENER = starke Emotionen zum Verstorbenen haben, Detailshilfreichen Rat erwarten oder suchen

Verstorbene im Traum verweisen in der Regel auf starke positive oder negative Emotionen, die man im Zusammenhang mit diesen Menschen erlebt hat. Anlaß für solche Träume können noch nicht verarbeitete Schuldgefühle oder Aggressionen sein. Auf diese Weise von Verstorbenen zu träumen, ist die einzige Möglichkeit, noch nachträglich einen Schlußstrich unter die Beziehung zu setzen.   Visitationsträume Verstorbener sind in der ... weiter
BIENE = Anpassung und Unterordnung, was bedeutet, Detailsdass harte Arbeit von uns erwartet wird

Assoziation: Hektisches emsiges Treiben. Fragestellung: Wieviel Arbeit kann ich bewältigen?   Bienen im Traum stehen für harte oder organisierte Arbeit. Vielleicht glaubt man, dass hartes Anpacken von einem verlangt wird. Mit seinem Job oder zu viel Arbeit überfordert sein. An die Grenzen seiner Belastbarkeit gelangen. Auch Angst vor zu viel Arbeit oder einem unangenehmen Job haben. Anderen zu viel Hilfe gewähren. ... weiter
BLAU = Wahrheit, Harmonie, seelische Gelöstheit, Detailsalles ist gut

Assoziation: Harmonie, Spiritualität, Innerer Frieden; Ergebenheit. Fragestellung: Welches ist die Quelle meines inneren Friedens?   Blau im Traum ist die Farbe der Wahrheit, der seelischen Gelöstheit und der geistigen Überlegenheit. Träume in Blau sind also positiv zu bewerten. Blau symbolisiert Ruhe, Ideale, religiöse und andere Gefühle, so träumen oft sensible, in sich zurückgezogene Menschen. Im Traum wird mit der ... weiter
BODEN = unsere Lebensgrundlage und Sicherheit, Detailsden inneren und äußeren Halt im Leben

Assoziation: Fundament; Grundelemente. Fragestellung: Wo in meinem Leben möchte ich Stabilität schaffen?   Boden im Traum ist das Sinnbild für inneren und äußeren Halt. Boden versinnbildlicht auch die Grundlagen der Existenz, kann also für Sicherheit und Realitätssinn stehen: Verliert man ihn im Traum unter den Füßen, wird man fundamentale Überzeugungen aufgeben, ohne es wirklich zu wollen. Wenn man in den Boden ... weiter
ESSEN = die Einverleibung von Erfahrungen, Detailsein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback, das fehlt

Assoziation: Ernährung, Befriedigung, Genuß. Fragestellung: Welchen Teil von mir nähre ich?   Essen im Traum steht allgemein für Bedürfnisbefriedigung. Es kann als körperliches Signal auftreten, wenn man tatsächlich Hunger hat; dann soll der Schlaf durch die Scheinbefriedigung im Traum gesichert werden. Allgemein bedeutet Essen im Traum die Einverleibung von Erfahrungen, Erkenntnissen und geistigen Werten. Spielt ... weiter
FLIEGEN = den Drang nach Freiheit, Detailssich von selbstgeschaffenen Begrenzungen befreien wollen

Zum Insekt Fliege   Assoziation: Freiheit von Beschränkungen. Fragestellung: Von welcher Bürde oder Last kann ich mich befreien?   Fliegen im Traum zeigt ein starkes Freiheitsgefühl oder das "Erreichen neuer Höhen" an. Manchmal kündigt es Situationen an, in denen man über seine Probleme oder persönliche Grenzen hinauswächst oder darüber hinausgeht. Man verfügt über einen erweiterten Handlungspielraum, Dinge die ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
ENTE = Vorbereitetsein und Klugheit, Detailssich den Geschehnissen seiner Umgebung bewusst sein

Assoziation: Vorbereitetsein und Klugheit; Klatsch; Fragestellung: Wo bin ich bestens informiert oder besitze Insider-Informationen?   Ente im Traum deutet darauf hin, dass man sich den Geschehnissen seiner Umgebung bewusst ist. Manchmal steht sie auch für das Reden über andere Menschen hinter ihrem Rücken, oder einen lästigen Blödmann, der nicht weggeht. Eine Traumente kann auch darauf hinweisen, dass man nicht alles ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
06.05.2021  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
garten
plötzlich sehe ich viele äste neben meinem garten meine schwester und schwager ist gekommen und graben den garten um wusste nicht dass sie kommen wollten um mir zu helfen
 

27.02.2021  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Eindringling in Garten
Es ist Nacht. Komme zu meinem Haus, und klettere aufs Dach, weil ich ein mulmiges Gefühl habe. Eine Gruppe junger Leute kommt die Straße entlang. Einer davon, der schwarz gekleidet ist, klettert über den Zaun in meinen Garten. Ich kann ihn nicht mehr sehen, deshalb mache ich seltsame Geräusche in der Absicht, den Eindringling mit meinen unheimlichen Schreien zu vertreiben.
 

24.11.2020  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Haus mit Garten
Ich war in einem Haus mit Garten vor dem Garten war ein Symbol es stand für Giraffen und dann kamm ein Tornado
 

27.04.2020  Ein Mann zwischen 77-84 träumte:
 
Schwalben im Garten
Ich träumte das Im meinem Garten ca. 30 - 40 Schwalben plötzlich da waren, wenngleich noch keine Schwalben Zeit ist. Sie waren munter.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x