joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1224
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 07.12.2010
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen Traum ein:

Wildschweine

Ging oder fuhr durch ein Waldstück,dabei kam mir immer wieder die Wahnung in den kopf das zu dieser jahreszeit vermehrt Wildschweinhorden unterwegs sind. Kurz darauf kam mir ein riesiger Eber als vorhut der Horde entgegen ich blieb ruhig stehen und er ignorierte mich dannach rannte eine horde von mehereren tieren ein paar schritte vor mir mit gewaltiger macht über die erde. diese bebte ich dachte das wars jetzt kann ich meinen weg fortsetzten ohne das sowas nochmal passiert kommt ja nicht so oft vor. doch dann kam ich ein wie gerodetes gebiet und plötlich waren da hunterte und mehr und sie rannten plötzlich alle los und ich stand mitten drin hatte angst überrannt zu werden da ode angegriffen, da sie doch so aggressiv sind.

WILDSCHWEIN = Rücksichtslosigkeit, Detailssich anderen gegenüber bewusst unangenehm verhalten

Assoziation: Lust und Völlerei.
Fragestellung: Wo benehme ich mich daneben?
 
Wildschwein im Traum stellt Eigenschaften der Persönlichkeit dar, die auffallend hartnäckig, unnachgiebig und rücksichtslos sind. Man ist zum Kampf entschlossen, und verhält sich anderen gegenüber bewusst unangenehm. Indem man z. B. absichtlich Streit sucht, oder keinerlei Kompromissbereitschaft zu zeigen bereit ist. Wenn es im Traum wild umherläuft, symbolisiert es auch Wildheit, Kraft und Mut und drückt den Wunsch aus, dem monotonen Alltag und seinen Pflichten zu entkommen.

Natürlich verweist dieses Tier auch auf die eigenen ungebändigten Triebkräfte und Energien, die in den zwischenmenschlichen Beziehungen gelegentlich Kummer bereiten können.
 
Möglicherweise hat man auch mit schwierigen Menschen zu tun, die kein Interesse an einer Zusammenarbeit haben. Man wird in Verlegenheit gebracht, weil jemand nicht zuhört, oder unverblümt zu erkennen gibt, dass er anderer Meinung ist. Diese Tiere weisen auch auf etwas Ungestümes, wie etwa sexuelle Bedürfnisse, die nicht zu stark unterdrückt werden dürfen, um nicht die Kontrolle zu verlieren.
 
Spirituell: Während das Hausschwein große Fruchtbarkeit symbolisiert, ist das Wildschwein ein Symbol des Dämonischen.
 
Siehe Eber Ferkel Schwein

  • Ein Wildschwein sehen deutet an, dass Ärger in der realen Welt auf uns wartet. Vielleicht hatten wir einen Streit mit jemandem, der unhöflich war und uns seine Denkweise aufzwingen wollte. Wir sind es nicht gewohnt, in Gesellschaft solcher Menschen zu sein, aber wir können es nicht vermeiden. Tun wir unser Bestes, um böswilligen Kommentaren gegenüber mit Gelassenheit zu reagieren, insbesondere wenn diese Person bei der Arbeit mehr Autorität hat als wir.
  • Von einem Wildschwein verfolgt werden, steht für die Liebe zur Gefahr. Wir sind von Natur aus ein Abenteurer und lieben Situationen, die einen Adrenalinschub verursachen.
  • Vor einem Wildschwein davonlaufen, symbolisiert eine freudige und gute Nachricht. Das kann mit dem geschäftlichen Bereich zusammenhängen oder mit jemand aus unserem Privatleben.
    • Wenn jemand anderes vor einem Wildschwein davonläuft, bedeutet dies, dass uns ein geliebter Mensch enttäuschen wird. Unser Freund wird in einem schwierigen Moment vielleicht nicht genug Zeit für uns haben, was uns verletzen wird, da wir glauben, eine solche Behandlung nicht verdient zu haben.
  • Von einem Wildschwein angegriffen werden, gibt uns zu verstehen, dass wir uns vor einem rücksichtslosen Menschen in Acht nehmen müssen. Wir könnten das Opfer der Wut eines anderen werden, wenn wir uns zur falschen Zeit am falschen Ort aufhalten.
    • Versuchen wir dabei, uns zu verteidigen, symbolisiert das Mut und die Bereitschaft, sich jedem Problem und jeder Herausforderung im Leben zu stellen.
  • Ein Wildschwein jagen zeigt, dass man etwas dagegen tun muss, um nicht aus der Bahn geworfen zu werden. Man neigt dazu, sein Bedürfnis nach Unabhängigkeit zu unterdrücken. Oder man verschwendet zu viel Energie und Zeit für etwas Unrentables. Man hat einen Job begonnen, an dessen Erfolg viele Leute zweifeln, also will man ihnen das Gegenteil beweisen.
    • Wenn jemand anderes ein Wildschwein jagt, bedeutet dies, dass ein Kollege von der Arbeit möglicherweise die Belohnung für eine Arbeit erhält, die wir erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Wenn wir Wildfschweinfleisch essen, bedeutet dies, dass uns jemand große Ehre erweist. Das kann eine Anerkennung für eine geleistete Arbeit sein. Wie auch immer, Menschen aus unserem Umfeld werden die Bedeutung unseres Handelns erkennen und uns dafür belohnen.
    • Wenn andere Wildfschweinfleisch essen, sind wir auf jemand eifersüchtig oder neidisch, weil er mehr Glück oder Geld zu haben schweint, als wir. Jemand, der uns nahe steht, hat womöglich alles erreicht, wovon wir schon immer geträumt haben.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wildschweine künden Gefahren an sowie deren Überwindung;
  • Wildschwein versteht man wie Schwein, es warnt aber besonders vor Rücksichtslosigkeit.
  • Wildschwein sehen: mühevoll Geschaffenes oder Aufgebautes wird von jemandem rücksichtslos zerstört werden.
  • Einen wilden Eber im Traum zu jagen oder schießen, warnt vor Neidern.
(arab.):
  • Wildschweine sehen: Bekanntschaft mit einem bösen Menschen machen, Ärger und Verdruß.
  • Wildschwein essen: sich einer heiteren Stimmung erfreuen.
  • Wildschwein schießen: du wirst einen gefährlichen Feind unschädlich machen.
(indisch):
  • du wirst Unheil erfahren.
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
KOPF = Selbstdisziplin, Geist und Vernunft, Detailsdarauf achten sollen, wie man mit seiner Intelligenz umgeht

Assoziation: Intellekt, Verstehen, etwas Übergeordnetes. Fragestellung: Was bin ich zu verstehen bereit?   Kopf im Traum widerspiegelt Bewusstsein, Gesinnung, Charakter und Zielvorstellungen. Er gilt als Zentrale der Entscheidungen. Wenn ein Traum von einem Kopf handelt, dann muss man sehr sorgfältig darauf achten, wie man sowohl mit Intelligenz als auch mit Torheit umgeht. Er kann auch körperbedingt bei ... weiter
TIER = wilde und ungezähmte Persönlichkeitsaspekte, Detailsdie der instinktiven Ebene zugeordnet sind

Assoziation: Die wilden und ungezähmten Aspekte der Persönlichkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir verhält sich wie ein Tier?   Tiere im Traum stehen für Verhaltensweisen, Einstellungen und Denkmuster, die für das jeweilige Tier typisch sind. Ansonsten repräsentieren sie Triebe, Instinkte, Leidenschaften und Begierden, schlichtweg all das, was man gewöhnlich als primitiv ablehnt, aber doch nicht übermäßig ... weiter
ERDE = Naturverbundenheit und Beständigkeit, Detailsversuchen, etwas für sich selbst aufzubauen

Assoziation: Materie, durch die Natur geerdet sein. Fragestellung: Wie bin ich mit der physischen Welt verbunden?   Erde im Traum symbolisiert die Suche nach Zugehörigkeit und sozialer Ordnung. Sie steht allgemein für das Werden und Vergehen, Naturverbundenheit und Beständigkeit. Auch ein Symbol für Fruchtbarkeit, Mütterlichkeit, Leben, Nähren und Körperlichkeit. Nachgiebiger, weicher Erdboden stellt die ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
ANGRIFF = die Furcht, Detailsvon äußeren Ereignissen oder Gefühlen bedroht zu werden

Angriff im Traum deutet darauf hin, dass man Angst hat, von äußeren Ereignissen oder Gefühlen bedroht zu werden. Unbekannte Impulse oder Vorstellungen zwingen einen dazu, eine defensive Haltung einzunehmen. Ein Angriff, eine aggressive Handlung und auch alle anderen Arten von Gewaltanwendung bedeuten Minderwertigkeitsgefühle und Verdrängungen, eventuell auch Triebstauungen. Solche Träume sind als Warnung an uns zu ... weiter
PAAR = eine derzeitige stabile Lage, Detailsfundierte und vertrauenschaffende Entscheidungen treffen

Paar im Traum weist auf eine aktuelle stabile Lage oder auf eine fundierte und vertrauenerweckende Entscheidung. Die Befindlichkeit {ob harmonisch oder disharmonisch} der Paarbeziehung gibt Auskunft darüber, wie sich die Lage weiter entwickeln wird. Die Verfassung, herrschende Stimmung oder das Gewerbe der Paarbeziehung zeigt auch, wie man seelisch oder mental mit einer Situation in Verbindung steht. Je glücklicher ein ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
FAHREN = im Leben weiterkommen wollen, Detailsnach echten Werten streben

Assoziation: Arbeit an Energie und Kraft. Fragestellung: Wie weit kann ich kommen? Welches ist mein Wunschziel?   Fahren im Traum hängt in seiner Bedeutung davon ab, welches Fahrzeug man benutzt, immer ist damit eine Veränderung im Leben verbunden. Deutet immer das Weiterkommen wollen auf der Lebensfahrt an, das Streben nach echten Werten. Rückwärts fahren verdeutlicht, dass wir uns zurückwenden sollten, um uns ... weiter
RENNEN = sich im Leben behaupten, Detailsin einer Sache unbedingt Fortschritte machen wollen

Assoziation: Schnelle Bewegung; Flucht; Freude an körperlicher Betätigung. Fragestellung: Was bewegt mich?   Rennen im Traum oder jemanden rennen sehen verdeutlicht, wie man sich im Leben behaupten kann. Einfach nur rennen kann, eine Situation im Wachleben darstellen, bei der man bestrebt ist, ein konstantes Tempo aufrecht zu erhalten. In einer Angelegenheit unbedingt Fortschritte machen wollen. Auf etwas zu ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Aggression Macht Stehen Schritt Los Ruhe Herde Eber Jasagen Jahreszeit Beben Gebiet

 

Ähnliche Träume:
 
10.02.2021  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Wildschwein im Haus
Ich befinde mich in meinem Haus, die Tür steht auf und ein Wildschwein kommt herein gelaufen. Mir macht es keine Angst. Aber ich rufe einer Freundin zu, sie soll lieber auf einen Tisch klettern. Dann kommt mein Mann und erschießt das friedliche Wildschwein
 

22.04.2020  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Wildschwein
Ein Wildschwein greift an! Ich flüchte mich auf ein Auto! Danach nehme ich eine Pistole und erschieße das Wildschwein! Die Polizei schaut zu!
 

02.02.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Wildschwein Hund
Ich bin nach Mexiko geflogen. Dort war ich mitten in der Stadt. Ein Wildschwein-Hund ist mir nachgelaufen. Es wollte unbedingt zu mir. Aber ich wollte es nicht. Es gab sogar Stellplätze für Wildschwein-Hunde von Menschen, um sie dort abzustellen und anzuketten. Ich hab auch versucht, meins anzuketten. Aber ich hab das mit dem Gurt nicht verstanden, wie das funktionieren soll. Also bin ich einfach in ein Haus geflüchtet.
 

24.12.2017  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Wildschweine
Ich befand mich draußen, ebene Fläche mit Gras. Ein kleiner Hügel ist vor mir, mit einem Baumstamm drauf, der eine Gabelung in der Mitte hatte. Bei mir in der Nähe befanden sich 1 oder 2 Personen, die ich anscheinend kannte aber die Gesichter nicht wahrnehmen konnte. 1 Wildschwein kam auf mich zu und ging zügig auf dem Hügel mit der Baumstamm. Unterhalb der Erhöhung war eine Ebene mit einer Lichtung, wo sich das 2te Wildschwein befand. Ich sprang von dem Baumstamm herunter in die Lichtung und von da aus links an dem Wildschwein vorbei.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x