joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 981
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 07.12.2010
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen Traum ein:

Leichenteile auf Autobahn

ich fuhr als Beifahrerin auf der Autobahn, es lagen überall menschliche Gliedmaßen rum, mal ein Bein, mal eine Frau, alles sah sehr entspannt auas, nix entstelltes, also wie Puppen eigentlich.
Ich war erst entsetzt und rief: was war das? Bis mein gehirn verstand ein Unterschenkel.
Danach sagte ich nur: tzzz, warum die das nicht wegräumen, die ganze Autobahn liegt voll damit!"
Dann fuhren wir...Wecker klingelte, aufstehen.
LEICHE = Wandlung oder Abschluß, DetailsBereiche des Lebens, die sich völlig verändert haben

Assoziation: Übergang oder Ende.
Fragestellung: Welche Lebensphase ist beendet?
 
Leiche im Traum stellt Bereiche des Lebens dar, die sich völlig verändert haben - oder sie symbolisieren einen Verlust oder Mißerfolg. Das kann das Ende einer Beziehung sein, oder etwas Erfreuliches, das plötzlich aus dem Leben verschwindet. Die Traum-Leiche kann aber auch für begangene Fehler, Schuld und Versagen stehen, obwohl sie längst erledigt sind.
 
Während Träume von Begräbnissen und Tod meist keine schrecklichen Bedeutungen haben, sondern eher als Wandlungssymbol gesehen werden, ist die Leiche auch ein Gefahrensymbol. Längst abgestorbene Seiten, Beziehungen, Erledigtes und ein Absterben bestimmter Gefühle, von denen man sich schon längst hätte trennen sollen und die einen innerlich vergiften, kommen so zum Ausdruck.

----- Ansonsten kann mit der Traum-Leiche eine schädliche Gewohnheit oder unangenehme Angelegenheit gemeint sein, der man erfolgreich begegnen konnte. Sozusagen als Sinnbild für überwundene Schwierigkeiten. Es kann sein, dass die Leiche auch eine weltanschauliche Haltung darstellt, die man nur noch äußerlich pflegt, in der man aber selbst nicht mehr lebt. Dennoch wird dieser noch immer geopfert, als einer toten Konvention, die man nährt auf Kosten des gegenwärtigen Notwendigen, des werdenden Lebens.
 
Leichen tauchen häufig in Träumen von Menschen auf, die in oder mit ihrem Beruf unzufrieden sind: Man will etwas ändern, aber es gelingt einfach nicht. Man muß sich von diesen verkapselten Komplexen trennen, dies kann nur geschehen, wenn man sie ins Bewußtsein rufen kann. Treten Träume von Leichen verstärkt auf, ist psychotherapeutische Beratung angeraten.
 
Siehe Aas Gewürm Grab Leichenhaus Leichenwagen Leichenschänder Mumie Sarg Skelett Tod Toter Vampir Zombie

  • Eine Leiche verstecken, kann den Versuche darstellen, seine Vergangenheit zu verbergen, oder ein Versäumnis oder Fehler zu vertuschen. Es kann auch das Bedürfnis reflektieren, seine Überzeugungen für eine besondere Gruppe oder Person zu verändern.
  • Eine Leiche begraben, stellt den Wunsch dar, unerwünschte Dinge an sich selbst zu beseitigen oder abzulegen. Sich vor der Verantwortung drücken wollen, oder sich fürchten, dass etwas Unerwünschtes ans Licht gebracht werden könnte. Auch: sich von schlechten Gewohnheiten, negativen Einflüssen, oder kindischen Dingen verabschieden.
  • Ein Leiche exhumieren oder ausgraben bedeutet, man ist für seine Einsamkeit selbst verantwortlich. Anstatt seinen Stolz zu schlucken oder seine Fehler zuzugeben, neigt man dazu, andere für seine Leiden verantwortlich zu machen und entfremdet sich dabei immer mehr von seinen Liebsten. Den durch unsere Angst verursachten Ärger, richten wir genau auf diejenigen Personen, die sich tatsächlich um uns kümmern. Um nicht zu einer bitteren, alten Person zu werden, müssen wir uns verletzlicher machen, und endlich lernen, Kritik besser zu akzeptieren.

==> volkstümliche Deutung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Leiche allgemein: Symbol für erledigte Vorfälle, bei denen persönliche Fragen noch nicht restlos geklärt sind; ist ein Hinweis auf schlechte Aussichten für das Lebensglück und verheißt schlimme Nachrichten von Abwesenden und düstere Geschäftsaussichten; jungen Leuten begegnen Enttäuschungen, und sie verlieren ihre Lebenslust.
  • sich selbst als Leiche sehen: stellt die Befreiung von einer großen Sorge in Aussicht.
  • unbekannte Leichen sehen: kündet Geburt im Familien- oder Freundeskreis an; du wirst zu einem Familienfeste geladen.
  • Leiche im Hause sehen: kündigt eine bevorstehende Hochzeit an.
  • Leiche im Sarg sehen: kündigt unmittelbar bevorstehende Sorgen an.
  • eine Leiche im Koffer oder Keller, oder mit sich herumschleppen: im Lebensgepäck längst Abgestorbenes mit sich schleppen, oder kein ruhiges Gewissen haben.
  • schwarzgekleidete Leiche: deutet auf den gewaltsamen Tod eines Freundes im Zusammenhang mit einer gewagten geschäftlichen Verstrickung hin.
  • ein von Leichen übersätes Schlachtfeld sehen: ist ein Vorbote von Krieg und Streitigkeiten zwischen Ländern und politischen Parteien.
  • Leiche eines nahen Familienmitgliedes: dieses oder ein anderes Familienmitglied wird sterben; es kommt zu häuslichen Zerwürfnissen, oder es ist eine geschäftliche Flaute möglich; für Liebende ist dies ein Zeichen, daß man das Versprechen der ewigen Treue nicht halten kann.
  • Geld auf die Augen einer Leiche legen: ohnmächtig erleben, wie skrupellose Feinde einem ausrauben.
  • auf nur einen Auge Geld legen: es gelingt einem, nach einem fast hoffnungslos erscheinenden Kampf verlorenes Vermögen zurückzugewinnen.
  • Leiche einbalsamieren: du mußt auf unangenehme Überraschungen gefaßt sein.
  • Leiche mit schlechtem Geruch: Sorgen.
  • Leiche ins Grab senken: du wirst eine reiche Frau (reichen Mann) bekommen;.
  • ein Tierkadaver: verweist auf geschäftliche und private Probleme.
  • Ist eine Leiche im Geschäft, werden alle Betroffenen mit Einbußen und unerfreulichen Dingen konfrontiert. Die Aussichten auf eine harmonische Arbeitsatmosphäre sind äußerst ungünstig.
  • Bei einer jungen Frau prophezeit dieser Traum Kummer und Verderben, denn sie hat sich auf hinterhältige Menschen eingelassen.
  • Träumt eine junge Frau, der Eigentümer des Geschäfts, in dem sie arbeitet, sei eine Leiche, und wird ihr bewußt, daß sein Gesicht glattrasiert ist, dann wird sie der Idealvorstellung des Geliebten nicht gerecht.
  • Sieht eine Frau den Kopf von einer Leiche abfallen, muß sie sich vor unsichtbaren Feinden hüten, die nicht nur ihr selbst, sondern auch den Interessen ihres Arbeitgebers schaden.
(arab.):
  • Leiche sehen: gute Gesundheit erlangen; eine freudige Botschaft erhalten, die das Leben positiv beeinflußt.
  • einbalsamierte (eine Mumie) Leiche sehen: auf seine anscheinend feste Gesundheit nicht allzusehr vertrauen.
  • Leiche in ein Grab senken sehen: bevorstehende Trennung von geliebten Personen.
  • sich selbst als Leiche sehen: man wird alle Sorgen und Widerstände, auf die man trifft überwinden.
  • einen Bekannten als Leiche sehen: diesem wird ein langes Leben beschieden sein.
  • eine sich wieder bewegende oder sprechende Leiche: eine unerwartete gute Nachricht erhalten.
(indisch):
  • Leichen im Haus: du wirst einem frohen Fest beiwohnen.
  • Leiche sehen: du wirst einsehen, daß man nichts übers Knie brechen kann.
  • Leichen: man wünscht dich als Ratgeber zu hören.
AUTOBAHN = Dynamik oder Fortschritt, Detailsin einer Sache schnell voran kommen werden

Assoziation: Reisen; Weg in die Freiheit; Bewegung.
Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich Bewegungsfreiheit?
 
Autobahn im Traum stellt Dynamik oder Fortschritt dar. Man kommt in einer Sache schnell voran. Sie steht für den kollektiven breiten Weg, der meist schnell zum Ziel führt, ohne jedoch besonders interessant und umweltgerecht zu sein. Auch: Symbol des ständigen Unterwegssein, Vielfahrer, Fernfahrer, Heimatlose, der Beton als Ersatzheimat.

----- Ein Autobahntraum ist immer auch ein Hinweis für den richtigen Lebensweg. Betrachten Sie die Bedingungen der Autobahn, die meist widerspiegeln, wie Sie gerade das Leben empfinden.
 
Siehe Auto Baustelle Kreuzung Kurve Stau Straße Verkehr

==> mehr Details
  • Eine gerade, glatt asphaltierte Autobahn bedeuted inneren Frieden.
  • Eine kurvenreiche, holprige Straße zeigt dagegen emotionalen Stress und Disharmonie an.
  • Wer dabei auf dem Seitenstreifen steht, einen Unfall hat oder dessen Fahrzeug in schlechtem Zustand ist, hat Probleme oder emotionale Differenzen, die er gerade in einer stressigen Situation durchmachen muss. Diese Art der Symbolik weist auch auf Schwierigkeiten oder Verzögerungen die entstanden sind, während man bisher in einer Sache gut voran kam.
  • Mit einem anderen Auto auf der Autobahn zusammenstoßen, zeigt widersprüchliche Ideen oder Konflikte bei einem sonst zügig verlaufenden Projekt an. Manchmal deutet es auch darauf hin, dass man in einer Lebenssituation, die sehr schnell voranschreitet, einen Kampf mit einer anderen Person führen muss.
  • Sich auf der Autobahn verfahren weist darauf hin, dass sich das Leben gerade viel zu schnell für einen bewegt.
  • Ein Stau auf der Autobahn, verweist auf abgeblockte Lebensenergie.

==> volkstümliche Deutung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Autobahn sehen: stellt Situationen in Ihrem Leben dar, wo Sie Dynamik oder Fortschritt erleben; auch: eine stagnierende Situation geht jetzt schnell vorbei.
  • einen Autobahnunfall haben oder ein Fahrzeug in schlechtem Zustand auf der Autobahn fahren: negativ emotionale Probleme, die Sie während einer schnelllebigen Situationen erleben werden.
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
BEIN = Fortschritt oder Rückschritt, DetailsUnabhängigkeit, Dynamik und Bewegung

Assoziation: Unterstützung, Bewegung. Fragestellung: Was stelle ich auf die Beine? Komme ich irgendwohin?   Beine im Traum repräsentieren Unabhängigkeit, Dynamik, Bewegung und Fortschritt; etwas zu Stande bringen; etwas auf die Beine stellen; Gelegentlich ist das Bein auch ein Sexualsymbol, das vielleicht unterdrückte sexuelle Bedürfnisse anzeigt. Das Bein gibt im Traum Aufschluß über unseren Standort, als ... weiter
PUPPE = Schuldlosigkeit und Unverdorbenheit, Detailseine Situation oder Person die harmlos erscheint

Assoziation: Verführerische Unschuld. Fragestellung: Was soll jemand für mich tun? Wer soll mir helfen?   Puppe im Traum steht für Unerfahrenheit die bei anderen etwas bewirken soll, um z. B. Hilfe zu bekommen. Es kann aber auch eine Lebenssituation gemeint sein, in der man auf Unverständnis stößt. Sie kann Erwartungen widerspiegeln, dass andere Menschen das tun sollen was man will, weil sie unerfahren oder noch ... weiter
FAHREN = im Leben weiterkommen wollen, Detailsnach echten Werten streben

Assoziation: Arbeit an Energie und Kraft. Fragestellung: Wie weit kann ich kommen? Welches ist mein Wunschziel?   Fahren im Traum hängt in seiner Bedeutung davon ab, welches Fahrzeug man benutzt, immer ist damit eine Veränderung im Leben verbunden. Deutet immer das Weiterkommen wollen auf der Lebensfahrt an, das Streben nach echten Werten. Rückwärts fahren verdeutlicht, dass wir uns zurückwenden sollten, um uns ... weiter
BEIFAHRER = heimliche Angst vor der eigenen Freiheit, Detailsauch Zeichen der Kooperationsbereitschaft und des Vertrauens

Die heimliche Angst vor der eigenen Freiheit stellt sich im Traum in den Figuren des Beifahrers dar: Das "Beifahrer-Syndrom". Positives Zeichen der Kooperationsbereitschaft und des Vertrauens.   Beifahrer in einem Auto sein verkündet meist, daß man Hilfe von außen in einer Angelegenheit erwarten darf, die bereits im Gange ist; vielleicht wird man dadurch aber auch auf eine übermäßige Beeinflussung und ... weiter
AUFSTEHEN = die eigene Tatkraft, DetailsAufforderungt, aktiv zu sein und in die Welt hinauszugehen

Ist es in einem Traum wichtig, daß eine Person aufsteht, dann ist dies oft ein Hinweis darauf, daß man etwas tun sollte. Man wird durch dieses Traumsymbol aufgefordert, aktiv zu sein und in die Welt hinauszugehen. Diese Traumsituation tritt oftmals auf, wenn man zu passiv sein Leben verbringt. Es geht buchstäblich um etwas "Erhebliches".   Psychologisch: Man will sich aufrichten, seinen Mann stehen, sich von ... weiter
GEHIRN = geistige Fähigkeiten, Detailskann zu mehr Überlegung auffordern oder vor zu viel Kopflastigkeit warnen

Assoziation: Intellekt, Geist, Verstand. Fragestellung: Was bin ich zu verstehen bereit?   Gehirn im Traum repräsentiert Intellekt, Denken, Einsicht, Kreativität und zuallerletzt die wahren Gefühle und Gedanken. Wenn man im Traum auf Bilder des Gehirns stößt, ist dies ein Hinweis darauf, dass man seine Fähigkeit zur Problemlösung sinnvoll einsetzen muss. Wenn man jedoch von seinem eigenen Gehirn träumt, kann ... weiter
ENTSPANNUNG = höchste Zeit sich auszuspannen, Detailssich klar machen, nicht immer arbeiten zu können, das hält niemand aus

Wenn Sie von Situationen träumen, in denen Sie sich entspannen, indem Sie am Strand liegen oder die Zeit in einem Cafe vertrödeln, dann ist es höchste Zeit, daß Sie sich ausspannen. Machen Sie sich klar, daß Sie nicht immer arbeiten können, das hält keine/r aus. Es ist typisch, daß in Träumen von Arbeitssüchtigen dieses Symbol immer wiederkehrt. Das Höhere Selbst sagt dem Träumenden, daß er sich jetzt unbedingt ... weiter
SCHENKEL = stark genug sein, um ans Ziel zu gelangen, DetailsKraft der Bewegung

Assoziation: Kraft der Bewegung. Fragestellung: Bin ich stark genug, um an mein Ziel zu gelangen?  

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Entsetzen Entstellung

 

Ähnliche Träume:
 
08.11.2021  Eine Frau zwischen 7-14 träumte:
 
Zerstückelte Leiche
Es war an einem Tag in meinem Kinderzimmer. Ich schaute in mein Mülleimer und dort waren halb verweste menschliche Knochen. Ich bin mir nicht mehr sicher ob ich das gerochen habe oder nicht. Außerdem wusste ich ni wer die Leiche oder woher die Knochen stammen, aber sie sahen schmierig entweder kommt das von säure oder einer Verbrennung (jedenfalls sah es so aus) Ich habe dann versucht dies in meinem Kleiderschrank zu verstecken die klappte dann auch. Aus irgendeinem Grund war dann mein großer Bruder in meinem Zimmer und wir haben zusammen den Mülleimer auf mein Fensterbrett gestellt und ...
 
Anmerkung: comment
Zudiesem Zeitpunkt war ich 8-11 Jahre alt. Heute bin ich 18, aber mich lässt es irgendwie nicht los und es fühlt sich so an als hätte ich das erst gestern geträumt.

15.02.2021  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
Leiche in Baggerschaufel
Ich sehe eine zerstückelte unbekannte Leiche in einer Baggerschaufel. Die Schaufel wurde mir präsentiert. Ich bin in dem Traum vor irgetwas geflohen.
 

28.12.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Leiche versteckt
Ich habe anscheinend eine Leiche versteckt und das im Keller leider erinnere ich mich nicht daran ob ich die Person getötet habe. Eines Tages gehen meine Freunde und ich in den Keller um verschiedene Sachen für einen Trip rauszusuchen. Die Leiche wird natürlich gesehen jedoch tragen wir sie raus in einen Müllcontainer was mir allerdings leicht Angst macht. Aufeinmal jedoch bin ich in einer Schule höchstwahrscheinlich meine Schule. Die Schule ist geschlossen ich bin mit einem Freund dort allerdings muss ich noch erwähnen das ich keinen der Freunde wiedererkannt habe. Nun in der Schule ...
 

14.04.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Stinkende Leiche im keller
In einem Keller das sich vertraut anfühlte habe ich hinter einer Tür etwas stinken gerochen und es war eine Leiche als ich es öffnete
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6