joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebooktwitter   (13) ∅6 stars

 
 

Traumsymbol Gespött: um Anerkennung und Zuwendung kämpfen, auf seine Vorzüge und Möglichkeiten verweisen

Es kann schon ein Alptraum sein, wenn man "zum Gespött der Leute wird". Genau das soll aber um jeden Preis vermieden werden. Wer sich ständig um mehr Ansehen (und seinen Stellenwert in den Augen anderer) kümmert, indem er sie stets auf seine Vorzüge und Möglichkeiten verweist, um sich überall so beliebt wie nur möglich zu machen.
 
Dieser Kampf um Anerkennung und Zuwendung bedeutet für die Psyche enormen Streß, der durch die "Schocktherapie" des peinlichen Traumes radikal abgebaut werden soll. Man bekommt vorgespielt, wie es einem "im schlimmsten Fall" ergehen könnte - unter dem Motto: Wer nichts zu verlieren hat, hat auch nichts zu befürchten - er ist (innerlich) frei.
 
Siehe Betrug Demütigung Grimasse Komiker Lachen Peinlich Schaden Witz
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • warnt vor Betrug; man wird gebeten, anderen behilflich zu sein; dabei sollte man seine eigene Angelegenheiten nicht vernachlässigen.


 
Träume mit GESPOETT:commentwertungDatum:
 zweite nacht nach dem 21 2star23.02.16
 Selbstbildstar18.04.14
 Strafe wegen Geschwindigkeitsüberschreitung ...star06.01.14

 

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x