joakirsoft Traumdeutung. Anonymes und kostenfreies Traumtagebuch. Weder Anmeldung noch E-Mail erforderlich!
==> weiterlesen

So geht"s: Zu jedem Traum, den Sie hier deuten lassen, jedesmal dasselbe Passwort eingeben. Haben Sie 2+X Träume eingegeben, können Sie das Tagebuch aufrufen, indem Sie das Tagebuchkästchen ankreuzen, das Passwort eingeben und auf die Lupe klicken.
 
Highlights: Ein Tagebuch, mit dem Sie genau die Träume auflisten können, in denen bestimmte Traumsymbole vorkommen. Damit lassen sich Traumserien über Jahre hinweg ins Visier nehmen, ohne dass der rote Faden des Unbewussten verloren geht.
 
Jeder Traum lässt sich mit Kommentaren kombinieren. Auch Kommentare besitzen eine Suchfunktion. Somit ist es möglich, die Kausalitäten zwischen Traum und Realität übersichtlich zu gruppieren.
 
Resümee: Ein kostenfreies Traumtagebuch, mit dem Sie dem Rätsel Traum akribisch auf die Spur kommen werden.

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen
      
facebooktwitter   (28) ∅3.68 stars
Update: 03.07.21

Traumsymbol Totgeburt: ein plötzliches unerwartetes Ende, etwas fast erreichen, um es gleich wieder zu verlieren


  • Wenn wir im Traum ein totes Baby gebären, kann dies bedeuten, dass wir das Vertrauen in jemanden oder etwas verloren haben. Es kann auch für unsere verlorene Unschuld stehen.
  • Ein totgeborenes Baby sehen, besagt, dass wir nicht das tun, was notwendig ist, um einen neuen und positiven Aspekt von uns selbst zu pflegen. Lassen wir uns von diesem Traum nicht entmutigen, sondern nehmen wir ihn als ausdrückliche Botschaft wahr, dass wir uns mehr anstrengen müssen.
  • Ein unmenschliches Baby deutet darauf hin, dass es wichtig ist, zuversichtlicher in die Zukunft zu schauen. Wenn es tot geboren wurde, bedeutet es, dass ein Projekt nur sehr langsam in Gang kommen wird.
  • Die Ursache der Totgeburt während des Traums zu erkennen, kann bedeuten, dass wir etwas sehr Unangenehmes im Leben verhindern oder vermeiden können.
Siehe Baby Embryo Entbindung Fehlgeburt Fötus Frühgeburt Geburt Hebamme Schwangerschaft

Assoziation: Plötzliches oder unerwartetes Ende;
Fragestellung: Wo muss ich von vorne anfangen?
 
Totgeburt im Traum stellt eine Störung oder einen Ausfall dar, der in letzter Minute stattfinden kann. Ganz nahe daran sein etwas zu erreichen, um es am Ende wieder zu verlieren. Einen Verlust erleben, der zu einem endgültigen Wendepunkt im Leben führen kann. Auch: jemanden in letzter Minute nicht mehr vertrauen können oder eine unverhoffte Absage bekommen.

Wenn wir im Traum die Totgeburt selbst erlebt haben, kann dies darauf hinweisen, dass wir im Leben ein Trauma und Trauer empfinden. Sowohl eine Fehlgeburt als auch die Totgeburt, können auch als Warnung vor unangenehmen Veränderungen gedeutet werden.
 
Siehe Baby Embryo Entbindung Fehlgeburt Fötus Frühgeburt Geburt Hebamme Schwangerschaft

(europ.) :

  • man wird mit einem unglücklichen Ereignis konfrontiert werden.

Deutungsempfehlung:



Träume mit TOTGEBURT:commentratingDatum:
Totgeburt, Abschied, Mamas Lügerating22.05.21
Totgeburtrating09.07.15
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Variationen: totgeburt, totgeburten
Keywords: Baby als Totgeburt, Fehlgeburt, Frühgeburt, Stillgeburt, totgeborenes Baby, totgeborenes Kind, unmenschliches Baby, von Totgeburt träumen
Traumsuche | Statistik | Dokumentation
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x