joakirsoft Traumdeutung. Anonymes und kostenfreies Traumtagebuch. Weder Anmeldung noch E-Mail erforderlich!
==> weiterlesen

So geht"s: Zu jedem Traum, den Sie hier deuten lassen, jedesmal dasselbe Passwort eingeben. Haben Sie 2+X Träume eingegeben, können Sie das Tagebuch aufrufen, indem Sie das Tagebuchkästchen ankreuzen, das Passwort eingeben und auf die Lupe klicken.
 
Highlights: Ein Tagebuch, mit dem Sie genau die Träume auflisten können, in denen bestimmte Traumsymbole vorkommen. Damit lassen sich Traumserien über Jahre hinweg ins Visier nehmen, ohne dass der rote Faden des Unbewussten verloren geht.
 
Jeder Traum lässt sich mit Kommentaren kombinieren. Auch Kommentare besitzen eine Suchfunktion. Somit ist es möglich, die Kausalitäten zwischen Traum und Realität übersichtlich zu gruppieren.
 
Resümee: Ein kostenfreies Traumtagebuch, mit dem Sie dem Rätsel Traum akribisch auf die Spur kommen werden.

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen
      Taufszene
Taufszene
facebooktwitter   (20) ∅2.3 stars
Update: 24.11.22

Traumsymbol Taufe: die geistige Erneuerung, die eine Neuorientierung im Leben bewirkt


  • Jemanden taufen bedeutet, dass wir dazu bereit sind, unser erworbenes Wissen an andere Menschen weiterzugeben.
  • Sehen wir eine Taufe oder werden wir selbst getauft, planen wir eine Neuorientierung, eine Umstellung in unserem Leben, die sich heilsam auswirken wird. Der Traum kann ein Hinweis sein, dass wir uns mit unserer Religionszugehörigkeit auseinandersetzen. Möglicherweise sind wir im Begriff, uns einer neuen Gruppe anzuschließen. Es weist auch auf einen neuen Einfluß im Leben hin, der alte Einstellungen fortwäscht und unsere eigenen inneren Möglichkeiten öffnet.
  • Die Taufe in klarem, geweihten Quellwasser bringt Klarheit in geistiger Beziehung und läßt uns die Fehler anderer milder beurteilen.
  • Bei einer Taufe tanzen, symbolisiert die Tatsache, dass wir unsere frühere Unschuld wiedererlangen möchten. Wir werden versuchen, uns gleichzeitig in unseren Beziehungen zu unseren Mitmenschen kindischer und natürlicher zu verhalten.
Siehe Baby Kirche Priester Ritual Wasser Weihwasser Zeremonie

Taufe im Traum kündigt eine seelisch-geistige Erneuerung an, die das Leben grundlegend verändern wird. Vor allem gehen wir daraus innerlich gefestigt hervor und sind den Stürmen des Lebens besser gewachsen.

Spirituell: Auf der spirituellen Ebene ist die Taufe im Traum ein Symbol des Neubeginns und aus diesem Grund ein zutiefst optimistisches Traumbild. Die Kraft der Taufe ist die Auferstehung zu neuem Leben. Sie gilt als Symbol des Lebenswassers, der geistigen Erneuerung und der seelischen Wiedergeburt.
 
Siehe Baby Kirche Priester Ritual Wasser Weihwasser Zeremonie

(europ.):

  • Taufe stellt meist die Fortsetzung eines Traumes vom Wasser dar;
  • Taufbecken sehen: kein glückliches Omen.
  • eine Taufe sehen oder einer Taufe beiwohnen: verkündet Ehesegen oder kleines Familienfest; man wird einen inneren Halt finden, der einem über schwere Stunden hinweghelfen wird; auch: der eigene Charakter muss so gestärkt werden, dass man seine Meinung diplomatisch vorbringen kann und seine Freunde dabei nicht verärgert; man verspürt den Wunsch ein neues Leben zu beginnen;
  • den Täufling halten: irgendwo wartet eine wichtige Verantwortung auf einem, die man übernehmen muss; auch: man könnte jetzt ein wichtiges Unternehmen endlich in Gang bringen;
  • glauben, bekehrt worden zu sein: man wird sich zur Freude der Allgemeinheit innerlich erniedrigen;
  • sehen, wie Johannes den Christus im Jordan tauft: man wird verzweifelt seelische Anstrengungen unternehmen, um selbst in untergeordneter Stellung zum Besten anderer zu wirken, und man auch Wünsche verfolgt, die einem Reichtum und Vornehmheit einbringen werden;
  • erblicken, wie der heilige Geist über Jesus kommt: man übt Verzicht und Selbstverleugnung;
  • vom Heiligen Geist mit Feuer getauft werden: man muss Angst davor haben, bei einem lüsternen Vergnügen entdeckt zu werden.
(arab.):
  • Taufe sehen: deutet auf Patenschaft; man wird auf die Unterstützung nahestehender Menschen vertrauen können;
  • bei einer Taufe anwesend sein: du hast den Wunsch, ein neues Leben zu beginnen;
  • getauft werden: man wird eine alte Einstellung aufgeben und seine Energien auf eine neue Herausforderung konzentrieren;
  • selbst einen anderen taufen: man möchte sich seiner annehmen und Einfluß auf ihn ausüben;
  • selbst etwas taufen: Freude über ein geglücktes Unternehmen.
(indisch):
  • Taufe sehen: reicher Kindersegen und viel Freude;
  • Taufe beiwohnen: man wird dich zu einem Fest einladen.

Deutungsempfehlung:



Träume mit TAUFE:commentratingDatum:
Tauferating19.03.16
Babys und Erwachsene werden bei taufe ertränktferating18.06.15
getauft werdenrating10.03.14
komische Tauferating26.02.14
tauferating29.09.13
Tauferating16.07.13
tauferating17.12.10
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Variationen: getauft, taufbecken, taufbeckens, taufe, taufen, tauft, taufte, tauften, wassertaufe
Keywords: bei Taufe anwesend, bei Taufe tanzen, bekehrt worden sein, getauft werden, jemanden taufen, mit Feuer getauft, sich taufen lassen, Taufbecken, Taufe beiwohnen, Taufe sehen, Täufling halten, von Taufe träumen
Traumsuche | Statistik | Dokumentation
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x