joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen
      
facebooktwitter   (13) ∅5.54 stars
Update: 31.01.20

Traumsymbol Steuern: Verpflichtungen, etwas tun sollen, das erwartet wird oder das selbstverständich ist

Ein Fahrzeug steuern
 
Geht es im Traum um Steuern, wird damit ein Verhalten angesprochen, das getan werden soll. Dabei sind immer Handlungen gemeint, die erwartet werden oder gebräuchlich sind. Auch: Man ist der Ansicht, eine verantwortungsvolle Verpflichtung im Wachleben zu haben. Steuern im Alltag sind jene Gelder, die dem verdienenden Bürger abgezogen werden, wenn er ein vollberechtigtes Mitglied der Gesellschaft sein will. Wenn man in seinem Traum Steuern bezahlen muß, verweist dies auf eine Art Strafe für die Lebensweise, die man sich ausgesucht hat. Steuer (Abgabe) kann auf Verluste oder Abhängigkeiten deuten oder sind das äußere Anzeichen für den Wunsch, um zur Gesellschaft zu gehören.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene verweist jede Steuer, die im Traum eingezogen wird, darauf, welche Einstellung zur Arbeit für etwas Größeres oder für die Gemeinde der Träumende hat. Der Mensch muß für das Universum, in dem er lebt, die Verantwortung übernehmen.
 
Siehe Abgaben Einkommenssteuer Gebühr Geld Rechnung Schulden Zinsen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Steuern bezahlen müssen, einen Steuerbescheid erhalten oder sonstwie mit der Steuerbehörde zu tun haben: man wird es demnächst als bitter empfinden, daß man nicht sein eigener und freier Herr ist;
  • Steuern zahlen: man wird schlechte Einflüsse, die einem Umgeben, abwehren können;
  • wenn andere, die eigene Steuern zahlen: man wird gezwungen sein, seine Freunde um Hilfe zu bitten;
  • Steuern nicht zahlen können: man wird in Wagnissen erfolglos sein.
  • Abgaben (Steuern) zahlen: du mußt Opfer bringen; schwerer Kummer.
  • Steuereinnehmer: man wird eine hohe Position bekleiden;
  • Für eine Frau bedeutet der Steuereinnehmer, daß ein Familienmitglied eine hohe Position einnehmen wird.
(indisch):
  • Steuern zahlen: du wirst ein angesehener Mann (eine hochgeachtete Frau).
  • Steuereinnehmer: eine unangenehme Begegnung.
Träume mit STEUERN:commentwertungDatum:
 Flugsemulatorstar05.04.21
 Autobahnstar05.12.20
 Erwischtstar29.04.19
 Schwebenstar20.01.19
 Verfolgtstar08.01.19
 Schwebenstar27.08.18
 Schmutziger Seestar06.05.18
 Soll einen Bus fahrenstar18.11.17
 Großes Gebäude mit vielen Gängen und Türen gefangen und ...star05.10.17
 Motorrollerstar08.08.17
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Traumtagebuch: Jetzt kostenfrei und anonym ein persönliches Traumtagebuch führen. Weder Anmeldung noch E-Mail erforderlich! weiterlesen


Links: Arbeit Ebene Fahrzeug Gemeinde Gesellschaft Lenkrad Mensch Raum Strafe Traum Universum Verhalten Verpflichtung Wunsch

Keywords: Einkommenssteuer, Gemeindesteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Steuereinnehmer, Steuerformulare, Steuern bezahlen, Steuern im Traum, Zahlung verweigern
 
Variationen: kraftfahrzeugsteuer, mehrwertsteuer, steuerbehörde, steuerbescheid, steuerbescheide, steuerbescheids, steuern, vergnügungssteuer
 
Traumsuche | Statistik | Dokumentation
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x