joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

Dia de los muertos
facebooktwitter   (8) ∅4.5 stars

 
 

Traumsymbol Scheintod: sich dünnmachen wollen, oder vor einer Verantwortung drücken

Scheintod im Traum enthält meist die Aufforderung, sich nicht mit der Verdrängung von Einsichten und Erfahrungen zu begnügen, weil das auf Dauer keine Probleme löst; oft bezieht sich das auf Konflikte mit anderen Menschen.
  • Sieht man sich selbst im Traum scheintot, will man sich im Wachleben dünnmachen, sich vielleicht heimlich aus dem bisherigen Freundeskreis stehlen oder sich vor einer Verantwortung drücken.
  • Wenn man andere scheintot sieht, sollte man sich im Wachleben nicht über Dinge aufregen, die so schlimm nun auch wieder nicht sind.
Siehe Bewusstlosigkeit Friedhof Grab Klopfen Koma Leiche Sarg Tod Toter Vampir Wiederauferstehung
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • scheintot sein: letzte Mahnung, sich gründlich zu ändern;
  • selbst Scheintod erleiden: es kommt eine bewegte Zeit;
  • Scheintote sehen: Warnung, daß das Schweigen eines anderen nicht Vergessen bedeutet.


 
Träume mit SCHEINTOD:commentratingDatum:
 Scheintodrating21.12.16

 

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x