joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen


 
 

Traumsymbol Most: Leidenschaften und Begierden, nach deren Befriedigung man doch eher ernüchtert ist

Most steht für "innere Gärung" von Leidenschaften und Begierden, nach deren Befriedigung man doch eher ernüchtert ist.
 
Siehe Alkohol Apfel Birne Gärung Obst Saft Wein
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ausdruck der inneren Triebe, meist im negativen Sinne; Mahnung, seine Leidenschaften zu bezähmen; auch: Klatsch über Privatangelegenheiten; handle umsichtig;
  • Most sehen: Warnung vor Zügellosigkeit und niedrigen Begierden bei sich oder anderen;
  • Most herstellen: andere zu minderwertigen Genüssen verleiten, denen bald die Ernüchterung folgen wird;
  • Most trinken: bedeutet minderwertige Genüsse, auf die Ernüchterung folgen wird.
(indisch):
  • Most gären sehen: deine Pläne sind noch nicht reif;
  • Most trinken: du hast unlautere Begierden.


 
Träume mit MOST:commentwertungDatum:
 leben in einer parzellestar16.10.15

 

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x